Results 1 to 6 of 6

No Country for Old Men

Erstellt von Dr. Crusher, 08.03.2008, 14:43 Uhr · 5 Antworten · 647 Aufrufe

  1. #1
    Dr. Crusher's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    1.241

    Unglücklich No Country for Old Men

    Ich hab diesen Film vorgestern gesehen - zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig, mein Bruder hat mich mitgeschleppt. Aber nach meiner anfänglichen Skepsis fand ich ihn dann doch richtig, richtig gut. Endlich mal wieder ein Film, der seine Oscars verdient hat.
    Dieser Spannungsaufbau in der ersten Hälfte, als man noch nicht weiß, wer welche Absichten hat, die Filmtechnik...Alles ganz ruhig und unheimlich, keine störende Musik oder übertriebene Actionszenen...Und kein Happy End...Ich war schon sehr geschockt, als dann Llewellyn tatsächlich noch erschossen wurde, wie auch seine Schwiegermutter und seine Frau
    Und der Sheriff hat den Killer nicht fassen können und ist schockiert darüber, wie alles sich nur noch ums Geld dreht und dass es sowas früher nicht gab. Es ist eben kein Land für alte Männer mehr, die noch an Ideale glauben...
    Ich hatte allerdings das Gefühl, dass viele der Zuschauer intellektuell überfordert waren mit dem Film. Hinter mir wurde sich gefragt, wieso der Film vier Oscars bekommen hat - Tja, viele scheinen es wohl nicht mehr gewohnt zu sein, gute Filme ohne untergehende Schiffe, Fabelwesen oder Zauberlehrlinge zu sehen...Und die zwei Schnallen neben mir fanden es "voll krass", dass der Film so lang war. Na wenn das das einzige ist, was ich davon mitnehme, gute Nacht.
    Ich kann "No Country for Old Men" jedenfalls nur weiterempfehlen. Nur das Bolzenschussgerät fand ich schon sehr unappetitlich. Ich mag es überhaupt nicht, wenn in einem Film so viel Blut fließt

  2. #1
    Dr. Crusher's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    1.241

    Unglücklich No Country for Old Men

    Ich hab diesen Film vorgestern gesehen - zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig, mein Bruder hat mich mitgeschleppt. Aber nach meiner anfänglichen Skepsis fand ich ihn dann doch richtig, richtig gut. Endlich mal wieder ein Film, der seine Oscars verdient hat.
    Dieser Spannungsaufbau in der ersten Hälfte, als man noch nicht weiß, wer welche Absichten hat, die Filmtechnik...Alles ganz ruhig und unheimlich, keine störende Musik oder übertriebene Actionszenen...Und kein Happy End...Ich war schon sehr geschockt, als dann Llewellyn tatsächlich noch erschossen wurde, wie auch seine Schwiegermutter und seine Frau
    Und der Sheriff hat den Killer nicht fassen können und ist schockiert darüber, wie alles sich nur noch ums Geld dreht und dass es sowas früher nicht gab. Es ist eben kein Land für alte Männer mehr, die noch an Ideale glauben...
    Ich hatte allerdings das Gefühl, dass viele der Zuschauer intellektuell überfordert waren mit dem Film. Hinter mir wurde sich gefragt, wieso der Film vier Oscars bekommen hat - Tja, viele scheinen es wohl nicht mehr gewohnt zu sein, gute Filme ohne untergehende Schiffe, Fabelwesen oder Zauberlehrlinge zu sehen...Und die zwei Schnallen neben mir fanden es "voll krass", dass der Film so lang war. Na wenn das das einzige ist, was ich davon mitnehme, gute Nacht.
    Ich kann "No Country for Old Men" jedenfalls nur weiterempfehlen. Nur das Bolzenschussgerät fand ich schon sehr unappetitlich. Ich mag es überhaupt nicht, wenn in einem Film so viel Blut fließt

  3. #2
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    War ja nur Ketschup

    Hab ihn jetzt auch gesehen und das Ende ist in vielen Belangen schon sehr offen... Ob die Frau tot ist, weiß man nicht wirklich, was aus Anton wird, auch nicht. Und inwiefern der Traum am Schluss mit der ganzen Story zusammenhängt, erschließt sich mir auch nicht.

    Der Film ist allerdings wirklich klasse gespielt, ohne das typische Hollywood-Firlefanz wie fette Explosionen, Stunts oder Effekte.
    Erinnerte mich spontan etwas an Adams Äpfel, auch der kaum wahrnehmbare, sehr eigene Humor. In der Szene, in der sich Anton inLlewellyns Haus die Milch trinkt, hab ich gelacht ^^. Ein Psychokiller, der Milch trinkt, ist einfach witzig.


    Bis auf das sehr abrupte Ende konnte mich der Film überzeugen.

  4. #2
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    War ja nur Ketschup

    Hab ihn jetzt auch gesehen und das Ende ist in vielen Belangen schon sehr offen... Ob die Frau tot ist, weiß man nicht wirklich, was aus Anton wird, auch nicht. Und inwiefern der Traum am Schluss mit der ganzen Story zusammenhängt, erschließt sich mir auch nicht.

    Der Film ist allerdings wirklich klasse gespielt, ohne das typische Hollywood-Firlefanz wie fette Explosionen, Stunts oder Effekte.
    Erinnerte mich spontan etwas an Adams Äpfel, auch der kaum wahrnehmbare, sehr eigene Humor. In der Szene, in der sich Anton inLlewellyns Haus die Milch trinkt, hab ich gelacht ^^. Ein Psychokiller, der Milch trinkt, ist einfach witzig.


    Bis auf das sehr abrupte Ende konnte mich der Film überzeugen.

  5. #3
    batman's Avatar

    Join Date
    24.05.2008
    Posts
    21
    Bei uns wollte kein Kino diesen Film zeigen. Weiß jemand für wann die DVD veröffentlichtung geplant ist? Die US-DVD kommt nächsten oder übernächsten Monat.

  6. #3
    batman's Avatar

    Join Date
    24.05.2008
    Posts
    21
    Bei uns wollte kein Kino diesen Film zeigen. Weiß jemand für wann die DVD veröffentlichtung geplant ist? Die US-DVD kommt nächsten oder übernächsten Monat.

  7. #4
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Original von batman
    Bei uns wollte kein Kino diesen Film zeigen. Weiß jemand für wann die DVD veröffentlichtung geplant ist? Die US-DVD kommt nächsten oder übernächsten Monat.
    Noch gibts keinen festen Termin für einen deutschen DVD-Release. Wahrscheinlich dürften aber August-September sein.

  8. #4
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Original von batman
    Bei uns wollte kein Kino diesen Film zeigen. Weiß jemand für wann die DVD veröffentlichtung geplant ist? Die US-DVD kommt nächsten oder übernächsten Monat.
    Noch gibts keinen festen Termin für einen deutschen DVD-Release. Wahrscheinlich dürften aber August-September sein.

  9. #5
    batman's Avatar

    Join Date
    24.05.2008
    Posts
    21
    Ah, die verdammte 6 Monatsfrist. Hm, ich bin mal gespannt. Bin ja ein großer Coen-Fan.

  10. #5
    batman's Avatar

    Join Date
    24.05.2008
    Posts
    21
    Ah, die verdammte 6 Monatsfrist. Hm, ich bin mal gespannt. Bin ja ein großer Coen-Fan.

  11. #6
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Zu recht, zu recht. Aber dann kommt als Entschädigung fürs lange Warten auf die deutsche DVD ja noch im September "Tropic Thunder", da hat Ethan Coen ja zur Genüge mitgeschrieben.

    Bin ja ein großer Javier Bardem-Fan. Wäre das dann auch geklärt.

  12. #6
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Zu recht, zu recht. Aber dann kommt als Entschädigung fürs lange Warten auf die deutsche DVD ja noch im September "Tropic Thunder", da hat Ethan Coen ja zur Genüge mitgeschrieben.

    Bin ja ein großer Javier Bardem-Fan. Wäre das dann auch geklärt.