Results 1 to 10 of 10

Terminator: Die Erlösung

Erstellt von Dr.Rock, 09.01.2009, 16:17 Uhr · 9 Antworten · 911 Aufrufe

  1. #1
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997

    Terminator: Die Erlösung

    Kurzbeschreibung:
    In der mit höchster Spannung erwarteten neuen Folge des TERMINATOR-Filmfranchise, die im postapokalyptischen Jahr 2018 angelegt ist, spielt Hauptdarsteller Christian Bale John Connor. Connors Schicksal ist es, den Widerstand der Menschen gegen Skynet und seine Armee von Terminators anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders aus als geplant: Marcus Wright (Sam Worthington) taucht plötzlich auf - ein Fremder, dessen letzte Erinnerung ist, dass er zum Tode verurteilt wurde. Connor muss entscheiden, ob Marcus aus der Zukunft entsandt worden ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde. Als Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus auf eine Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo sie das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

    (Quelle)

    Kino start 28.05

    Ich bin inzwischen sehr gespannt auf den Film. Anfangs war ich sehr skeptisch ob Terinator ohne Arnie funktioniert doch jetzt kann ich es garnicht mehr abwarten den Film zu sehen.Erstrecht nachdem ich den Trailer gesehen habe.

    was Denkt ihr über den Film ?

  2. #1
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997

    Terminator: Die Erlösung

    Kurzbeschreibung:
    In der mit höchster Spannung erwarteten neuen Folge des TERMINATOR-Filmfranchise, die im postapokalyptischen Jahr 2018 angelegt ist, spielt Hauptdarsteller Christian Bale John Connor. Connors Schicksal ist es, den Widerstand der Menschen gegen Skynet und seine Armee von Terminators anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders aus als geplant: Marcus Wright (Sam Worthington) taucht plötzlich auf - ein Fremder, dessen letzte Erinnerung ist, dass er zum Tode verurteilt wurde. Connor muss entscheiden, ob Marcus aus der Zukunft entsandt worden ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde. Als Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus auf eine Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo sie das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

    (Quelle)

    Kino start 28.05

    Ich bin inzwischen sehr gespannt auf den Film. Anfangs war ich sehr skeptisch ob Terinator ohne Arnie funktioniert doch jetzt kann ich es garnicht mehr abwarten den Film zu sehen.Erstrecht nachdem ich den Trailer gesehen habe.

    was Denkt ihr über den Film ?

  3. #2
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Ich bin grad überrascht, dass es für den film schon nen Thread gibt*G* - der Trailer ist sehr geil, aber ich bin trotzdem noch etwas skeptisch muss ich sagen - aber Bale macht ja auch als Batman ne extrem gute Figur....

    und weil ich ab und an etwas Klatsch verbreiten muss ....



    Bale zuckt am Set aus, weil ein Kameramann ins Bild gelaufen ist, versteh ich dass er sauer ist, aber so austicken ist doch echt übertrieben ... der Mann hat ja anscheinend sowieso ein Problem mit seiner Stimmung..

  4. #2
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Ich bin grad überrascht, dass es für den film schon nen Thread gibt*G* - der Trailer ist sehr geil, aber ich bin trotzdem noch etwas skeptisch muss ich sagen - aber Bale macht ja auch als Batman ne extrem gute Figur....

    und weil ich ab und an etwas Klatsch verbreiten muss ....



    Bale zuckt am Set aus, weil ein Kameramann ins Bild gelaufen ist, versteh ich dass er sauer ist, aber so austicken ist doch echt übertrieben ... der Mann hat ja anscheinend sowieso ein Problem mit seiner Stimmung..

  5. #3
    LxG
    LxG's Avatar

    Join Date
    28.03.2008
    Posts
    482
    So, Film gesehen und ist gar nicht so schlecht wie die vielen Kritiker sagen.
    Nachdem ich gelesen hab das McG diesmal die Regie übernimmt war ich sehr skeptisch,
    den Charlie's Angels: Full Throttle ist mir nicht wirklich gut in Erinnerung geblieben.
    Aber dieses mal hat er gute Arbeit geleistet.
    T4 ist ein guter Sommerblockbuster ohne viele Dialoge aber dafür gibt es reichlich Zündstoff.
    Die Story kann man sich eigentlich gut selber erklären, deshalb will ich nicht viel spoilern.
    Christian Bale und Sam Worthington spielen ziemlich gut.
    Und Moon Bloodgood macht auch ne sehr tolle Figur.
    Über die CGI und die Terminator Modelle kann man auch nicht meckern.
    Also insgesamt ein tolles Popcornactionspektakel, wo nicht man viel Mitdenken muss. Lohnt sich!

  6. #3
    LxG
    LxG's Avatar

    Join Date
    28.03.2008
    Posts
    482
    So, Film gesehen und ist gar nicht so schlecht wie die vielen Kritiker sagen.
    Nachdem ich gelesen hab das McG diesmal die Regie übernimmt war ich sehr skeptisch,
    den Charlie's Angels: Full Throttle ist mir nicht wirklich gut in Erinnerung geblieben.
    Aber dieses mal hat er gute Arbeit geleistet.
    T4 ist ein guter Sommerblockbuster ohne viele Dialoge aber dafür gibt es reichlich Zündstoff.
    Die Story kann man sich eigentlich gut selber erklären, deshalb will ich nicht viel spoilern.
    Christian Bale und Sam Worthington spielen ziemlich gut.
    Und Moon Bloodgood macht auch ne sehr tolle Figur.
    Über die CGI und die Terminator Modelle kann man auch nicht meckern.
    Also insgesamt ein tolles Popcornactionspektakel, wo nicht man viel Mitdenken muss. Lohnt sich!

  7. #4
    bleeding's Avatar

    Join Date
    19.03.2009
    Posts
    196
    Ich hab den Film gestern im Kino gesehen und fand ihn erschreckend gut!
    Da ich mich sonst immer weigere Arnie-Filme zu gucken und folglich die anderen Terminatorteile nicht kenne, hab ich also mitten in der Geschichte angefangen zu gucken. Dafür muss ich sagen, dass man recht gut mitkommt, was da jetzt passiert ist oder nicht.
    Als Blair (Moon Bloodgood) mit Marcus (Sam Worthington) nachts vor dem Feuer sitzt, sagt sie plötzlich, dass ihr kalt wär. Marcus guckt doof aus der Wäsche und alle im Saal haben gelacht.
    Für mich jedenfalls gab es in dem Film ganz eindeutig zwei Helden.


    Davon soll es eine Trilogie geben, ist da was dran?
    Laut Wikipedia: Christian Bale hat einen Vertrag für drei Terminator-Filme unterschrieben, was darauf schließen lässt, dass auf Basis eines eventuellen Erfolgs des vierten Teils zwei weitere Teile gedreht werden könnten, so dass schlussendlich eine zweite Trilogie von Terminator-Filmen entsteht. Zumindest die Produktion eines fünften Teils steht angeblich bereits fest, wie der Regisseur McG in einem Interview auf der WonderCon verlauten ließ.


    Quote Originally Posted by rolliraserin View Post
    Hefitg, was dreht er denn gleich SO am Rad? Ich hätt ihn ja gerne dabei gesehen, wie er um den kameramann rumspringt und wild mit dem Finger auf ihn zeigt.

  8. #4
    bleeding's Avatar

    Join Date
    19.03.2009
    Posts
    196
    Ich hab den Film gestern im Kino gesehen und fand ihn erschreckend gut!
    Da ich mich sonst immer weigere Arnie-Filme zu gucken und folglich die anderen Terminatorteile nicht kenne, hab ich also mitten in der Geschichte angefangen zu gucken. Dafür muss ich sagen, dass man recht gut mitkommt, was da jetzt passiert ist oder nicht.
    Als Blair (Moon Bloodgood) mit Marcus (Sam Worthington) nachts vor dem Feuer sitzt, sagt sie plötzlich, dass ihr kalt wär. Marcus guckt doof aus der Wäsche und alle im Saal haben gelacht.
    Für mich jedenfalls gab es in dem Film ganz eindeutig zwei Helden.


    Davon soll es eine Trilogie geben, ist da was dran?
    Laut Wikipedia: Christian Bale hat einen Vertrag für drei Terminator-Filme unterschrieben, was darauf schließen lässt, dass auf Basis eines eventuellen Erfolgs des vierten Teils zwei weitere Teile gedreht werden könnten, so dass schlussendlich eine zweite Trilogie von Terminator-Filmen entsteht. Zumindest die Produktion eines fünften Teils steht angeblich bereits fest, wie der Regisseur McG in einem Interview auf der WonderCon verlauten ließ.


    Quote Originally Posted by rolliraserin View Post
    Hefitg, was dreht er denn gleich SO am Rad? Ich hätt ihn ja gerne dabei gesehen, wie er um den kameramann rumspringt und wild mit dem Finger auf ihn zeigt.

  9. #5
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Quote Originally Posted by bleeding View Post
    Hefitg, was dreht er denn gleich SO am Rad? Ich hätt ihn ja gerne dabei gesehen, wie er um den kameramann rumspringt und wild mit dem Finger auf ihn zeigt.
    Na ja, ich möchte mir nicht vorstellen, was das für eine Szene gewesen ist. Es könnte ja rein theoretisch sein, dass sie gerade eine der Actionszenen gedreht haben, ein paar hübsche Explosionen hier und da und noch einiges anderes... Ich kann mir vorstellen, dass das ein ganz schöner Aufwand ist. Nicht nur für die Schauspieler, die sich auf alles konzentrieren und wissen müssen, was sie zu tun haben, nein, auch für die Crew und das Team, zu wissen, wann sie was zu machen haben und wann welche Explosion losgehen soll, etc. Und dann läuft da einfach mal ein Kameramann ins Bild, weil er nicht aufgepasst hat... Ich kenne mich damit nicht aus, aber ich glaube, dass wenn eine solche Actionszene na ja ´zerstört´ wird, durch solche Sachen, dass dem Studio ja auch ne Menge Geld verloren geht... Drehzeit, Explosion und so weiter... na ja aber wie gesagt, wir wissen es ja nicht... vielleicht sollten wir Bale mal fragen...

    Und ich habe den Film auch gesehen. Ich muss ja sagen, ich habe keine Ahnung von Terminator. Ich habe den aller ersten Film einmal im TV gesehen, das war es. Aber ich fand den Trailer interessant und wollte wissen, wie der Film im Ganzen aussieht und ich muss sagen, er hat mir gefallen. Gute Action, unterhaltsame zwei Stunden... na ja fast zwei Stunden. Nun habe ich ja keine Ahnung von der Geschichte und kann demnach darüber nicht so viel sagen, aber der Film an sich hat mir sehr gut gefallen...

  10. #5
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Quote Originally Posted by bleeding View Post
    Hefitg, was dreht er denn gleich SO am Rad? Ich hätt ihn ja gerne dabei gesehen, wie er um den kameramann rumspringt und wild mit dem Finger auf ihn zeigt.
    Na ja, ich möchte mir nicht vorstellen, was das für eine Szene gewesen ist. Es könnte ja rein theoretisch sein, dass sie gerade eine der Actionszenen gedreht haben, ein paar hübsche Explosionen hier und da und noch einiges anderes... Ich kann mir vorstellen, dass das ein ganz schöner Aufwand ist. Nicht nur für die Schauspieler, die sich auf alles konzentrieren und wissen müssen, was sie zu tun haben, nein, auch für die Crew und das Team, zu wissen, wann sie was zu machen haben und wann welche Explosion losgehen soll, etc. Und dann läuft da einfach mal ein Kameramann ins Bild, weil er nicht aufgepasst hat... Ich kenne mich damit nicht aus, aber ich glaube, dass wenn eine solche Actionszene na ja ´zerstört´ wird, durch solche Sachen, dass dem Studio ja auch ne Menge Geld verloren geht... Drehzeit, Explosion und so weiter... na ja aber wie gesagt, wir wissen es ja nicht... vielleicht sollten wir Bale mal fragen...

    Und ich habe den Film auch gesehen. Ich muss ja sagen, ich habe keine Ahnung von Terminator. Ich habe den aller ersten Film einmal im TV gesehen, das war es. Aber ich fand den Trailer interessant und wollte wissen, wie der Film im Ganzen aussieht und ich muss sagen, er hat mir gefallen. Gute Action, unterhaltsame zwei Stunden... na ja fast zwei Stunden. Nun habe ich ja keine Ahnung von der Geschichte und kann demnach darüber nicht so viel sagen, aber der Film an sich hat mir sehr gut gefallen...

  11. #6
    rincewindy13's Avatar

    Join Date
    27.03.2009
    Posts
    129
    Quote Originally Posted by LxG View Post
    Also insgesamt ein tolles Popcornactionspektakel, wo nicht man viel Mitdenken muss.
    Das kommt meiner Meinung ziemlich nahe...kann man mal gucken, ich hab ihn mir aber besser vorgestellt. Für mich ist der erste Teil aber immer noch der beste, wer den noch nicht gesehen hat, unbedingt nachholen! Klassiker!

    Der computeranimierte Arnie war aber sehr lustig!

  12. #6
    rincewindy13's Avatar

    Join Date
    27.03.2009
    Posts
    129
    Quote Originally Posted by LxG View Post
    Also insgesamt ein tolles Popcornactionspektakel, wo nicht man viel Mitdenken muss.
    Das kommt meiner Meinung ziemlich nahe...kann man mal gucken, ich hab ihn mir aber besser vorgestellt. Für mich ist der erste Teil aber immer noch der beste, wer den noch nicht gesehen hat, unbedingt nachholen! Klassiker!

    Der computeranimierte Arnie war aber sehr lustig!

  13. #7
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Der Ausraster von Bale war in einer emotionalen Szene und deswegen ist Bale auch so ausgerastet - weil ihm da jemand seine ganze Konzentration auf seine emotionale Ausstrahlung mirnichtsdirnichts kaputt gemacht hat.

    Bale war schwach, Bloodgood auch, Ironside immerhin dabei, Worthington die Entdeckung des Films, Yelchin solide.

    Schade, dass die Komplexität der ersten drei Teile so zu einem Actionspektakel zusammengeschossen wird, aber leider nicht zu ändern. Stellenweise richtig beschissener Score von Elfman, nette CGI und das wars auch schon.

    Im übrigen hat Bale den Film mMn kaputt gemacht. Eigentlich sollte Bale Marcus Wright, wollte dann aber John Connor spielen, der zu dem Zeitpunkt aber nur eine kleine Rolle im Film hatte (und das Ende war gänzlich anders). Also musste die Rolle für Bale ausgebaut werden, was ein ziemlich schwachsinniges Drehbuch ergab, das mit Logiklöchern nur so strotzt.

  14. #7
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Der Ausraster von Bale war in einer emotionalen Szene und deswegen ist Bale auch so ausgerastet - weil ihm da jemand seine ganze Konzentration auf seine emotionale Ausstrahlung mirnichtsdirnichts kaputt gemacht hat.

    Bale war schwach, Bloodgood auch, Ironside immerhin dabei, Worthington die Entdeckung des Films, Yelchin solide.

    Schade, dass die Komplexität der ersten drei Teile so zu einem Actionspektakel zusammengeschossen wird, aber leider nicht zu ändern. Stellenweise richtig beschissener Score von Elfman, nette CGI und das wars auch schon.

    Im übrigen hat Bale den Film mMn kaputt gemacht. Eigentlich sollte Bale Marcus Wright, wollte dann aber John Connor spielen, der zu dem Zeitpunkt aber nur eine kleine Rolle im Film hatte (und das Ende war gänzlich anders). Also musste die Rolle für Bale ausgebaut werden, was ein ziemlich schwachsinniges Drehbuch ergab, das mit Logiklöchern nur so strotzt.

  15. #8
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Komme gerade aus dem Kino und kann mich der hier vorherrschenden Meinung mehr oder weniger nur anschließen: nette Effekte, eine Handlung löchriger als ein schweizer Käse und insgesamt eher nur la-la.
    Was mich völlig genervt hat, war das ganze elende Pathos im Film: John Connors Ansprachen über Funk (hätte er nicht einfach sagen können "wir müssen die zig-tausend Gefangenen retten" statt da eine "sonst sind wir nicht besser als sie"- und "für die Zukunft"-Nummer draus zu machen?), am Ende dann natürlich Marcus, der sich für John opfert (was imho eine einzige Katastrophe war - er war nämlich mit Abstand der interessanteste Charakter im Film) und um das Elend komplett zu machen, brauchen wir noch das stumme Quoten-Kind und die schwangere Freundin (ein Wunder, dass sie die nicht umgebracht haben. Hätte doch noch für ne fantastisch-schlechte Rache-Szene herhalten können)...

    @rincewindy: Computer-Arnie war top! Für mich der beste Moment im Film

  16. #8
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Komme gerade aus dem Kino und kann mich der hier vorherrschenden Meinung mehr oder weniger nur anschließen: nette Effekte, eine Handlung löchriger als ein schweizer Käse und insgesamt eher nur la-la.
    Was mich völlig genervt hat, war das ganze elende Pathos im Film: John Connors Ansprachen über Funk (hätte er nicht einfach sagen können "wir müssen die zig-tausend Gefangenen retten" statt da eine "sonst sind wir nicht besser als sie"- und "für die Zukunft"-Nummer draus zu machen?), am Ende dann natürlich Marcus, der sich für John opfert (was imho eine einzige Katastrophe war - er war nämlich mit Abstand der interessanteste Charakter im Film) und um das Elend komplett zu machen, brauchen wir noch das stumme Quoten-Kind und die schwangere Freundin (ein Wunder, dass sie die nicht umgebracht haben. Hätte doch noch für ne fantastisch-schlechte Rache-Szene herhalten können)...

    @rincewindy: Computer-Arnie war top! Für mich der beste Moment im Film

  17. #9
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    also mir hat der Film gefallen.
    Ich wolte Action und die hab ich auch bekommen.
    Streckenweise hat er mich irgendwie sehr an Mad Max erinnert.

  18. #9
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    also mir hat der Film gefallen.
    Ich wolte Action und die hab ich auch bekommen.
    Streckenweise hat er mich irgendwie sehr an Mad Max erinnert.

  19. #10
    Serenity-Chan's Avatar

    Join Date
    16.02.2009
    Posts
    413
    Ich fand den Film gut, aber auch irgendwie Terminator untypisch.
    Die Action war nicht schlecht, aber irgendwie hat mit Bale als John Connor nicht so ganz umgehauen. Es war so ein bisschen dieses Ich-bin-Bruce-Banner-und-deshalb-immer-depremiert-und-lachen-was-ist-das-Klischee, das er eben auch in Batman drauf hat. Fand ich eigentlich ein bisschen schade, aber man konnte sich dran gewöhnen.
    Kate hat mir allerdings gar nicht gefallen. Im dritten Teil mochte ich sie noch ziemlich gerne, aber im vierten ist ihr Charakter vollkommen anders. Mir ist schon klar, dass sie in ihrem jetztigen Leben nicht mehr so sind, wie früher einmal, aber ich find ihre Veränderung doch ziemlich krass.

    Mit Computer Arnie hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Hat mich sehr positiv überrascht, war wirklich gut gemacht. Ich hatte ja eigenlich gedacht Die Erlösung sei der letzte Teil, dem Ende nach zu urteilen, muss da aber noch was kommen. bleeding hat ja auch schon gesagt, dass es wohl eine neue Trilogie sein soll. Bin ja mal gespannt, ob da was dran ist, und nicht wieder so ein Internet Gerücht. Falls es aber nicht stimmen sollte, bin ich von dem Ende ziemlich enttäuscht. So berauschend fand ich das Ende ohnehin nicht, weil ich blöd fand - da stimme ich Kinofreak vollkommen zu -, dass Marcus sich am Schluss für John geopfert hat.

    Was mich begeistert hat, war der junge Kyle Reese. Ich fand ihn wirklich total klasse.

    Bin ja jetzt mal gespannt ob - und wenn, wann - ein neuer Teil kommt.

  20. #10
    Serenity-Chan's Avatar

    Join Date
    16.02.2009
    Posts
    413
    Ich fand den Film gut, aber auch irgendwie Terminator untypisch.
    Die Action war nicht schlecht, aber irgendwie hat mit Bale als John Connor nicht so ganz umgehauen. Es war so ein bisschen dieses Ich-bin-Bruce-Banner-und-deshalb-immer-depremiert-und-lachen-was-ist-das-Klischee, das er eben auch in Batman drauf hat. Fand ich eigentlich ein bisschen schade, aber man konnte sich dran gewöhnen.
    Kate hat mir allerdings gar nicht gefallen. Im dritten Teil mochte ich sie noch ziemlich gerne, aber im vierten ist ihr Charakter vollkommen anders. Mir ist schon klar, dass sie in ihrem jetztigen Leben nicht mehr so sind, wie früher einmal, aber ich find ihre Veränderung doch ziemlich krass.

    Mit Computer Arnie hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Hat mich sehr positiv überrascht, war wirklich gut gemacht. Ich hatte ja eigenlich gedacht Die Erlösung sei der letzte Teil, dem Ende nach zu urteilen, muss da aber noch was kommen. bleeding hat ja auch schon gesagt, dass es wohl eine neue Trilogie sein soll. Bin ja mal gespannt, ob da was dran ist, und nicht wieder so ein Internet Gerücht. Falls es aber nicht stimmen sollte, bin ich von dem Ende ziemlich enttäuscht. So berauschend fand ich das Ende ohnehin nicht, weil ich blöd fand - da stimme ich Kinofreak vollkommen zu -, dass Marcus sich am Schluss für John geopfert hat.

    Was mich begeistert hat, war der junge Kyle Reese. Ich fand ihn wirklich total klasse.

    Bin ja jetzt mal gespannt ob - und wenn, wann - ein neuer Teil kommt.

Similar Threads

  1. Terminator: The Sarah Connor Chronicles (+++ SPOILER)
    By mcbannermaker in forum Serien-Arena
    Replies: 92
    Last Post: 13.10.09, 19:32
  2. Set My Face Like Flint [Terminator: S.C.C./Alias FF]
    By mcbannermaker in forum Non-House Fanfiktion (offen)
    Replies: 5
    Last Post: 23.07.09, 18:48