Page 8 of 17 FirstFirst ... 678910 ... LastLast
Results 71 to 80 of 165

Hugh bei "The Tonight Show with Jay Leno"

Erstellt von lije, 29.10.2006, 07:25 Uhr · 164 Antworten · 14.363 Aufrufe

  1. #71
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    Hätte nie gedacht, dass ich eine schwarze Weste mal so geil finden würde!!!
    Also wenn ich eine Late Night Show hätte, dann würde ich mir auf jeden Fall Hugh als Gast aussuchen.
    Er erzählt wunderbare Anekdoten. Man muss ihm nicht alles aus der Nase ziehen. Er hat diese sympathische Natürlichkeit und Bescheidenheit. Er kommt einfach gut rüber. ... *schwärmschwärmschwärm*



    @Stephie - Viel Spaß beim Koffer packen!

  2. #71
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    Hätte nie gedacht, dass ich eine schwarze Weste mal so geil finden würde!!!
    Also wenn ich eine Late Night Show hätte, dann würde ich mir auf jeden Fall Hugh als Gast aussuchen.
    Er erzählt wunderbare Anekdoten. Man muss ihm nicht alles aus der Nase ziehen. Er hat diese sympathische Natürlichkeit und Bescheidenheit. Er kommt einfach gut rüber. ... *schwärmschwärmschwärm*



    @Stephie - Viel Spaß beim Koffer packen!

  3. #72
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Ich hab die Show heute mittag schnell angekuckt, war echt großartig Er hat einfach eine wahnsinnig tolle Art, das ist unglaublich! Wie er so schön verlegen wird, wenn's ums Thema Dating geht
    Hat zufällig jemand die gesamte Show gesehen und vor allem die Dame (kannte die wer?), die nach Hugh da war, gesehen? Ich musste so viel lachen, als die Dame ihre Bike-Anekdoten erzählt (sie ist nach NY gezogen und hat sich da ein Fahrrad zugelegt, mit dem sie dann ziemlich peinlich gestürzt ist) und Hugh so wunderbar vor sich hinschmunzelt.

  4. #72
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Ich hab die Show heute mittag schnell angekuckt, war echt großartig Er hat einfach eine wahnsinnig tolle Art, das ist unglaublich! Wie er so schön verlegen wird, wenn's ums Thema Dating geht
    Hat zufällig jemand die gesamte Show gesehen und vor allem die Dame (kannte die wer?), die nach Hugh da war, gesehen? Ich musste so viel lachen, als die Dame ihre Bike-Anekdoten erzählt (sie ist nach NY gezogen und hat sich da ein Fahrrad zugelegt, mit dem sie dann ziemlich peinlich gestürzt ist) und Hugh so wunderbar vor sich hinschmunzelt.

  5. #73
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich habe jetzt das Video mindestens 10 mal gesehen und ich bin immer noch sprachlos, wie House sagen würde und das sage ich jetzt zu ihm: Oh boy, you good. Einfach amüsant und interesant. Ich liebe diesen Mann. Und wie ich schon vorhin gesagt habe ist es wirklich süss wie bescheiden dieser Mann ist. :ilovehouse:

  6. #73
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich habe jetzt das Video mindestens 10 mal gesehen und ich bin immer noch sprachlos, wie House sagen würde und das sage ich jetzt zu ihm: Oh boy, you good. Einfach amüsant und interesant. Ich liebe diesen Mann. Und wie ich schon vorhin gesagt habe ist es wirklich süss wie bescheiden dieser Mann ist. :ilovehouse:

  7. #74
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Ich hab den ersten Teil bis zur Werbung jetzt mal komplett übersetzt. Falls es noch gebraucht wird, kann ich auch den zweiten Teil noch machen, aber sagt es lieber, denn umsonst will ich es auch nicht machen.

    JAY: Ich dachte du wärst ziemlich Hollywood-mäßig drauf mit diesem Begrüßungsritual. [deutet es mit dem Ellebogen an] Du hast dich verletzt.
    HUGH: Ich habe mich verletzt, ja.
    JAY: Selbstverschuldet? Was ist passiert?
    HUGH: Es ist schon irgendwie selbstverschuldet. Es ist nicht glamourös. Ich werde nicht so tun als sei es glamourös. Tennisarm.
    JAY: Tennisarm?
    HUGH: Ja.
    JAY: Bist du gut im Tennis?
    HUGH: Nein, ich bin sicher nicht gut genug um einen Tennisarm zu verdienen. Aber ich muss auch mit allen möglichen Körperteilen Tennis spielen. Das willst du gar nicht wissen.
    JAY: Okay. Es ist gut dich zu sehen. Ich hab dich bei den Emmys gesehen und du sahst nicht so aus als hättest du Spaß. Keiner hat Spaß bei den Emmys.
    HUGH: Keiner hat Spaß bei den Emmys. Wenn ich ein freies Wochenende hätte, würde ich sicher nicht die Zeitungen durchforsten auf der Suche nach einer Preisverleihung zu der ich gehen kann. Aber es erfüllt seinen Zweck denke ich. Leute ziehen sich schick an und sehen sehr beängstigend aus. Zumindest finde ich, dass sie beängstigend aussehen.
    JAY: Beängstigend?
    HUGH: Ja, die Frauen sind sehr angsteinflößend. Ernsthaft, irgendwie in voller Kampfmontur. [großes Gelächter] Und der Geruch von Haarlack ist sehr... [verzieht das Gesicht]
    JAY: Wirklich? Haarlack? Ist das überhaupt legal nach den Richtlinien der Umweltschutzagentur in Kalifornien?
    HUGH: Nein, ist es absolut nicht. Es ist beängstigend. Aber es lief ganz gut.
    JAY: Neben der Schauspielerei, weiß ich, dass du ein begabter... ist es '.....t' oder 'pianist'? [kleiner Wortwitz von Jay indem er 'pianist' so ausspricht wie '.....']
    HUGH: [lacht und verschränkt die Arme] Nun, die Entscheidung überlasse ich dir.
    JAY: Nein, ich habe gehört, dass du ein begabter Pianist bist.
    HUGH: Klavierspieler. Ist die sicherere Bezeichnung.
    JAY: Ja, aber 'Klavierspieler' klingt als wärst du in einem ........ Das ist nicht dasselbe.
    HUGH: Exakt. [schaut in die Kamera]
    JAY: Klavierspieler also.
    HUGH: Das wäre eigentlich mein Traumberuf.
    JAY: Wirklich?
    HUGH: Ja, Klavierspieler in einem ....... wäre fast perfekt. Man hat zwangsläufig ein ziemlich zufriedenes Publikum. Man spielt für eine glückliche Menschenmenge.
    JAY: Eigentlich eine nicht so glückliche Menschenmenge.
    HUGH: Glaubst du nicht?
    JAY: Nein. Als ich etwa 19 war, hat mich ein Typ angeheuert Witze in einem ....... zu erzählen. Er dachte, dass die Männer da Spaß daran hätten, wenn ein 19-jähriger Comedian Witze erzählt...
    HUGH: Das ist so bizarr.
    JAY: Und diese Männer kamen da mit Lunchpaketen auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, machten einen Abstecher ins ....... und riefen: "Halt die Klappe! Raus hier!" Und ich bin weggerannt. Ich wurde bezahlt und rannte davon. Ich will nicht deinen Traum zerstören, denn anscheinend willst du zu irgendeinem Zeitpunkt in deinem Leben in einem ....... spielen...
    HUGH: [resignierend] Ich muss wieder ganz von vorne anfangen.
    JAY: Aber du spielst in einer Band.
    HUGH: [reagiert nicht auf die Frage] Was ist mit einem Violinspieler in einem .......?
    JAY: Noch schlimmer.
    HUGH: Na gut. Ich spiele Klavier, aber ich bin nicht wirklich begabt.
    JAY: Aber du hast eine Band, oder?
    HUGH: Nein, es ist nicht meine Band. Ich spiele in der Band. Und ich fühle mich ein bisschen wie ein Außerirdischer in der Band, weil ich Engländer bin. Und ich fühle mich, als wäre ich der Fremde.
    JAY: Wie heißt die Band?
    HUGH: Sie heißt 'Band from TV'. Band [betont das extra stark] from TV. Ist eine Art Wortspiel. [deutet an, dass es eher ein schlechtes ist]
    JAY: Das ist schon fast zu schlau.
    HUGH: Ist es das? Aber wir haben jetzt schon die T-Shirts drucken lassen. Da gibt's kein Zurück mehr.
    JAY: Aber es sind nur Prominente in der Band?
    HUGH: Ja, so ziemlich. Wir haben auch ein paar großartige professionelle Musiker dabei, aber ich spiele Klavier, James Denton aus 'Desperate Housewives' spielt Gitarre. Ein sehr guter Gitarrist. Greg Grunberg aus 'Heroes' ist der Schlagzeuger, Bob Guiney aus 'The Bachelor' ist unser Sänger und Bonnie Sommerville, die gerade in einer neuen Show namens 'Catch Me Mafia' mitspielt, singt auch.
    JAY: Okay, habt ihr schon irgendwelche Konzerte gespielt, wo ihr auch bezahlt wurdet?
    HUGH: Wir haben bei den Emmys gespielt. Auf der TV-Guide... [bricht ab] Das ganze...
    JAY: Wo?
    HUGH: Der TV-Guide hatte eine Party. Ich weiß nicht mal wo die war. [lustige Handbewegung direkt in die Kamera] So verrückt sind wir! [großes Gelächter] Aber der Kern des ganzen ist, dass es alles für wohltätige Zwecke ist und wir haben in etwa einem Dutzend Shows, die wir jetzt gespielt haben eine Menge Geld dafür gesammelt. Wir haben vier verschiedene Charitys, die wir unterstützen. Meine ist 'Save the Children'. Und die haben uns einen obszönen Geldbetrag dafür gezahlt. Ich meine das ist grandios, weil es alles für wohltätige Zwecke ist.
    JAY: Ihr habt also für den TV-Guide gespielt, aber das ist doch fürchterlich, oder? Leute laufen mit Getränken umher und ihr seid in irgendeiner Ecke. Oder sitzen alle da, hören zu und klatschen brav?
    HUGH: Nein, eigentlich war es ziemlich vornehm. Wir haben nach John Legend gespielt, aber das Problem war, dass wir sein Equipment benutzt haben. Wir hatten keinen Soundcheck, also klangen wir auf der Bühne so als würden wir Stühle übereinander stapeln. Es war furchtbar.
    JAY: Du machst also das Equipment dafür verantwortlich? Willst du das damit sagen?
    HUGH: Ein schlechter Musiker schiebt es auf das Equipment. Aber wir haben rhythmisch Stühle gestapelt, aber anscheinend klang es vor der Bühne ganz gut.
    JAY: Wer hat gesagt es klang gut? Eure Ehefrauen? [berührt Hughs Arm und spricht mit hoher Stimme] Oh, es klang toll, Schatz!
    HUGH: [auch mit hoher Stimme] Nein, es war schön. Es war wirklich schön.
    JAY: [weiter so] Nein, sie haben es geliebt.
    HUGH: Ja.
    JAY: Was war das größte Konzert, das ihr gespielt habt?
    HUGH: Das erste, das wir gespielt haben war auch eine Charity-Show und wir sind nach Yes aufgetreten und vor Fleetwood Mac. Das ist ziemlich gut für den ersten Auftritt.
    JAY: War das ein Konzert irgendwann in den Siebzigern? [großes Gelächter]
    HUGH: [lacht auch] Ja. Es hatte ein bisschen was davon. Aber es war auch Macy Gray dabei, also... [schaut Jay herausfordernd an] Sie ist ziemlich modern, könnte man sagen. Und das war unser erster Auftritt bei dem wir zwei Songs gespielt haben. Es war ein großer Spaß und ich dachte, wir würden nur einmal so was machen. Aber wir hatten so eine tolle Zeit, dass wir uns gedacht haben, wir könnten diesen Schmerz auch anderen Leuten zufügen.
    JAY: Kann man irgendwelche Lieder von euch downloaden?
    HUGH: Das ist total aufregend für mich, denn wir haben einen Song für den House-Soundtrack, der in Kürze rauskommt, aufgenommen und noch einen weiteren Song, den man jetzt als Extra auf iTunes bekommen kann.
    JAY: Was ist das für ein Song?
    HUGH: 'Minnie the Moocher'. Und ich muss das einfach erzählen...
    JAY: [unterbricht] Der Cab Calloway Song?
    HUGH: Der Cab Calloway Song. Aber hör zu?
    JAY: [unterbricht wieder] Der Song, den er berühmt gemacht hat?
    HUGH: Ich weiß...
    JAY: [unterbricht wieder] Das Genie? Der Mann, den sie das 'Herz von Harlem' nannten?
    HUGH: Danke. Danke, dass du das Fundament gelegt hast.
    JAY: Aus dem 'Cotton Club'?
    HUGH: Ganz genau. Okay, bist du fertig?
    JAY: Schieß los.
    HUGH: Es gibt also ungefähr 50 Versionen des Songs bei iTunes und ich befürchte ich muss sagen, dass unsere die beliebteste ist. Es gibt eine kleine Beliebtheitsskala...
    JAY: Wirklich?
    HUGH: Ja. [Applaus, Hugh lehnt sich zurück] Danke, danke.
    JAY: Das ist echt aufregend.
    HUGH: Das war richtig aufregend. Ich liebe und verehre Cab Calloway und ich möchte nicht... [bricht ab] Es war äußerst aufregend...
    JAY: Meine Eltern haben ihn gesehen, als sie geheiratet haben. Nicht zur Hochzeit selbst, aber irgendwann in den Flitterwochen. Sie sind in den 'Cotton Club' gefahren und haben Cab Calloway gesehen. Irgendwann 1938 oder so. Das ist echt fantastisch mit 'Minnie the Moocher'.
    HUGH: Es ist eine erneuerte, mehr funky Version des Songs.
    JAY: Wir hören sie uns an und sind gleich zurück mit Hugh Laurie.
    [Werbung]

  8. #74
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Ich hab den ersten Teil bis zur Werbung jetzt mal komplett übersetzt. Falls es noch gebraucht wird, kann ich auch den zweiten Teil noch machen, aber sagt es lieber, denn umsonst will ich es auch nicht machen.

    JAY: Ich dachte du wärst ziemlich Hollywood-mäßig drauf mit diesem Begrüßungsritual. [deutet es mit dem Ellebogen an] Du hast dich verletzt.
    HUGH: Ich habe mich verletzt, ja.
    JAY: Selbstverschuldet? Was ist passiert?
    HUGH: Es ist schon irgendwie selbstverschuldet. Es ist nicht glamourös. Ich werde nicht so tun als sei es glamourös. Tennisarm.
    JAY: Tennisarm?
    HUGH: Ja.
    JAY: Bist du gut im Tennis?
    HUGH: Nein, ich bin sicher nicht gut genug um einen Tennisarm zu verdienen. Aber ich muss auch mit allen möglichen Körperteilen Tennis spielen. Das willst du gar nicht wissen.
    JAY: Okay. Es ist gut dich zu sehen. Ich hab dich bei den Emmys gesehen und du sahst nicht so aus als hättest du Spaß. Keiner hat Spaß bei den Emmys.
    HUGH: Keiner hat Spaß bei den Emmys. Wenn ich ein freies Wochenende hätte, würde ich sicher nicht die Zeitungen durchforsten auf der Suche nach einer Preisverleihung zu der ich gehen kann. Aber es erfüllt seinen Zweck denke ich. Leute ziehen sich schick an und sehen sehr beängstigend aus. Zumindest finde ich, dass sie beängstigend aussehen.
    JAY: Beängstigend?
    HUGH: Ja, die Frauen sind sehr angsteinflößend. Ernsthaft, irgendwie in voller Kampfmontur. [großes Gelächter] Und der Geruch von Haarlack ist sehr... [verzieht das Gesicht]
    JAY: Wirklich? Haarlack? Ist das überhaupt legal nach den Richtlinien der Umweltschutzagentur in Kalifornien?
    HUGH: Nein, ist es absolut nicht. Es ist beängstigend. Aber es lief ganz gut.
    JAY: Neben der Schauspielerei, weiß ich, dass du ein begabter... ist es '.....t' oder 'pianist'? [kleiner Wortwitz von Jay indem er 'pianist' so ausspricht wie '.....']
    HUGH: [lacht und verschränkt die Arme] Nun, die Entscheidung überlasse ich dir.
    JAY: Nein, ich habe gehört, dass du ein begabter Pianist bist.
    HUGH: Klavierspieler. Ist die sicherere Bezeichnung.
    JAY: Ja, aber 'Klavierspieler' klingt als wärst du in einem ........ Das ist nicht dasselbe.
    HUGH: Exakt. [schaut in die Kamera]
    JAY: Klavierspieler also.
    HUGH: Das wäre eigentlich mein Traumberuf.
    JAY: Wirklich?
    HUGH: Ja, Klavierspieler in einem ....... wäre fast perfekt. Man hat zwangsläufig ein ziemlich zufriedenes Publikum. Man spielt für eine glückliche Menschenmenge.
    JAY: Eigentlich eine nicht so glückliche Menschenmenge.
    HUGH: Glaubst du nicht?
    JAY: Nein. Als ich etwa 19 war, hat mich ein Typ angeheuert Witze in einem ....... zu erzählen. Er dachte, dass die Männer da Spaß daran hätten, wenn ein 19-jähriger Comedian Witze erzählt...
    HUGH: Das ist so bizarr.
    JAY: Und diese Männer kamen da mit Lunchpaketen auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, machten einen Abstecher ins ....... und riefen: "Halt die Klappe! Raus hier!" Und ich bin weggerannt. Ich wurde bezahlt und rannte davon. Ich will nicht deinen Traum zerstören, denn anscheinend willst du zu irgendeinem Zeitpunkt in deinem Leben in einem ....... spielen...
    HUGH: [resignierend] Ich muss wieder ganz von vorne anfangen.
    JAY: Aber du spielst in einer Band.
    HUGH: [reagiert nicht auf die Frage] Was ist mit einem Violinspieler in einem .......?
    JAY: Noch schlimmer.
    HUGH: Na gut. Ich spiele Klavier, aber ich bin nicht wirklich begabt.
    JAY: Aber du hast eine Band, oder?
    HUGH: Nein, es ist nicht meine Band. Ich spiele in der Band. Und ich fühle mich ein bisschen wie ein Außerirdischer in der Band, weil ich Engländer bin. Und ich fühle mich, als wäre ich der Fremde.
    JAY: Wie heißt die Band?
    HUGH: Sie heißt 'Band from TV'. Band [betont das extra stark] from TV. Ist eine Art Wortspiel. [deutet an, dass es eher ein schlechtes ist]
    JAY: Das ist schon fast zu schlau.
    HUGH: Ist es das? Aber wir haben jetzt schon die T-Shirts drucken lassen. Da gibt's kein Zurück mehr.
    JAY: Aber es sind nur Prominente in der Band?
    HUGH: Ja, so ziemlich. Wir haben auch ein paar großartige professionelle Musiker dabei, aber ich spiele Klavier, James Denton aus 'Desperate Housewives' spielt Gitarre. Ein sehr guter Gitarrist. Greg Grunberg aus 'Heroes' ist der Schlagzeuger, Bob Guiney aus 'The Bachelor' ist unser Sänger und Bonnie Sommerville, die gerade in einer neuen Show namens 'Catch Me Mafia' mitspielt, singt auch.
    JAY: Okay, habt ihr schon irgendwelche Konzerte gespielt, wo ihr auch bezahlt wurdet?
    HUGH: Wir haben bei den Emmys gespielt. Auf der TV-Guide... [bricht ab] Das ganze...
    JAY: Wo?
    HUGH: Der TV-Guide hatte eine Party. Ich weiß nicht mal wo die war. [lustige Handbewegung direkt in die Kamera] So verrückt sind wir! [großes Gelächter] Aber der Kern des ganzen ist, dass es alles für wohltätige Zwecke ist und wir haben in etwa einem Dutzend Shows, die wir jetzt gespielt haben eine Menge Geld dafür gesammelt. Wir haben vier verschiedene Charitys, die wir unterstützen. Meine ist 'Save the Children'. Und die haben uns einen obszönen Geldbetrag dafür gezahlt. Ich meine das ist grandios, weil es alles für wohltätige Zwecke ist.
    JAY: Ihr habt also für den TV-Guide gespielt, aber das ist doch fürchterlich, oder? Leute laufen mit Getränken umher und ihr seid in irgendeiner Ecke. Oder sitzen alle da, hören zu und klatschen brav?
    HUGH: Nein, eigentlich war es ziemlich vornehm. Wir haben nach John Legend gespielt, aber das Problem war, dass wir sein Equipment benutzt haben. Wir hatten keinen Soundcheck, also klangen wir auf der Bühne so als würden wir Stühle übereinander stapeln. Es war furchtbar.
    JAY: Du machst also das Equipment dafür verantwortlich? Willst du das damit sagen?
    HUGH: Ein schlechter Musiker schiebt es auf das Equipment. Aber wir haben rhythmisch Stühle gestapelt, aber anscheinend klang es vor der Bühne ganz gut.
    JAY: Wer hat gesagt es klang gut? Eure Ehefrauen? [berührt Hughs Arm und spricht mit hoher Stimme] Oh, es klang toll, Schatz!
    HUGH: [auch mit hoher Stimme] Nein, es war schön. Es war wirklich schön.
    JAY: [weiter so] Nein, sie haben es geliebt.
    HUGH: Ja.
    JAY: Was war das größte Konzert, das ihr gespielt habt?
    HUGH: Das erste, das wir gespielt haben war auch eine Charity-Show und wir sind nach Yes aufgetreten und vor Fleetwood Mac. Das ist ziemlich gut für den ersten Auftritt.
    JAY: War das ein Konzert irgendwann in den Siebzigern? [großes Gelächter]
    HUGH: [lacht auch] Ja. Es hatte ein bisschen was davon. Aber es war auch Macy Gray dabei, also... [schaut Jay herausfordernd an] Sie ist ziemlich modern, könnte man sagen. Und das war unser erster Auftritt bei dem wir zwei Songs gespielt haben. Es war ein großer Spaß und ich dachte, wir würden nur einmal so was machen. Aber wir hatten so eine tolle Zeit, dass wir uns gedacht haben, wir könnten diesen Schmerz auch anderen Leuten zufügen.
    JAY: Kann man irgendwelche Lieder von euch downloaden?
    HUGH: Das ist total aufregend für mich, denn wir haben einen Song für den House-Soundtrack, der in Kürze rauskommt, aufgenommen und noch einen weiteren Song, den man jetzt als Extra auf iTunes bekommen kann.
    JAY: Was ist das für ein Song?
    HUGH: 'Minnie the Moocher'. Und ich muss das einfach erzählen...
    JAY: [unterbricht] Der Cab Calloway Song?
    HUGH: Der Cab Calloway Song. Aber hör zu?
    JAY: [unterbricht wieder] Der Song, den er berühmt gemacht hat?
    HUGH: Ich weiß...
    JAY: [unterbricht wieder] Das Genie? Der Mann, den sie das 'Herz von Harlem' nannten?
    HUGH: Danke. Danke, dass du das Fundament gelegt hast.
    JAY: Aus dem 'Cotton Club'?
    HUGH: Ganz genau. Okay, bist du fertig?
    JAY: Schieß los.
    HUGH: Es gibt also ungefähr 50 Versionen des Songs bei iTunes und ich befürchte ich muss sagen, dass unsere die beliebteste ist. Es gibt eine kleine Beliebtheitsskala...
    JAY: Wirklich?
    HUGH: Ja. [Applaus, Hugh lehnt sich zurück] Danke, danke.
    JAY: Das ist echt aufregend.
    HUGH: Das war richtig aufregend. Ich liebe und verehre Cab Calloway und ich möchte nicht... [bricht ab] Es war äußerst aufregend...
    JAY: Meine Eltern haben ihn gesehen, als sie geheiratet haben. Nicht zur Hochzeit selbst, aber irgendwann in den Flitterwochen. Sie sind in den 'Cotton Club' gefahren und haben Cab Calloway gesehen. Irgendwann 1938 oder so. Das ist echt fantastisch mit 'Minnie the Moocher'.
    HUGH: Es ist eine erneuerte, mehr funky Version des Songs.
    JAY: Wir hören sie uns an und sind gleich zurück mit Hugh Laurie.
    [Werbung]

  9. #75
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du weiter machst, also umsonst hättest du es nicht getan, eine Person, ich, wäre sehr glück darüber. Danke

  10. #75
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du weiter machst, also umsonst hättest du es nicht getan, eine Person, ich, wäre sehr glück darüber. Danke

  11. #76
    rachelhouse's Avatar

    Join Date
    18.01.2007
    Posts
    476
    ich wäre ebenfalls glücklich!

  12. #76
    rachelhouse's Avatar

    Join Date
    18.01.2007
    Posts
    476
    ich wäre ebenfalls glücklich!

  13. #77
    ruh-roh's Avatar

    Join Date
    22.01.2007
    Posts
    990
    wow, danke dir stephie, da hast du dir ja viel arbeit gemacht

    ich hab zwar shcon viel verstanden, aber einige kleinigkeiten uahc nciht, dann ists schön, wenn cihs nachlesen kann^^


    ich liebe seine art! er ist so süß... ich habe das gefühl er sieht von mal zu mal besser aus! besonders niedlich fand ich auch, wie er bei der frau, die nach ihm interviewt wurde, vor scih hingeschmuinzelt hat.. dabei hat er immer seine zunge über die lippen fahren lassen^^ das ist so eine typische geste von ihm; es wirkt irgendwie so schüchtern.. hach ich komm nihct mehr aus dem träumen raus!

  14. #77
    ruh-roh's Avatar

    Join Date
    22.01.2007
    Posts
    990
    wow, danke dir stephie, da hast du dir ja viel arbeit gemacht

    ich hab zwar shcon viel verstanden, aber einige kleinigkeiten uahc nciht, dann ists schön, wenn cihs nachlesen kann^^


    ich liebe seine art! er ist so süß... ich habe das gefühl er sieht von mal zu mal besser aus! besonders niedlich fand ich auch, wie er bei der frau, die nach ihm interviewt wurde, vor scih hingeschmuinzelt hat.. dabei hat er immer seine zunge über die lippen fahren lassen^^ das ist so eine typische geste von ihm; es wirkt irgendwie so schüchtern.. hach ich komm nihct mehr aus dem träumen raus!

  15. #78
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich weiss was du meinst ruh-roh. Ich habe ihn auch nur beobachtet, als sie interviewt wurde, ihr hatte ich nicht zuhört. Ich hatte nur Augen und Ohren für ihn. Ich fand auch noch süss neben dem, dass er seine Zunge oft auf den Lippen hatte, auch wie er noch mal sich das Spielzeug angesehen hatte und immer wieder geschmunzelt hat. Einfach zuckersüss.

  16. #78
    Dr._Gregory_House's Avatar

    Join Date
    04.09.2007
    Posts
    1.930
    Ich weiss was du meinst ruh-roh. Ich habe ihn auch nur beobachtet, als sie interviewt wurde, ihr hatte ich nicht zuhört. Ich hatte nur Augen und Ohren für ihn. Ich fand auch noch süss neben dem, dass er seine Zunge oft auf den Lippen hatte, auch wie er noch mal sich das Spielzeug angesehen hatte und immer wieder geschmunzelt hat. Einfach zuckersüss.

  17. #79
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    ja bitte Stephie (auch wenn ich alles so ziemlich verstehe...es in deutsch zu lesen, macht auch viel Freude und an eine Translation würde ich mich selber nie wagen wollen)

    btw
    gibt es irgendwo vllt. ein engl. Transcript?

    fand den Auftritt bei Leno ziemlich entspannt...langsam schiesst er sich scheinbar ein auf solche Auftritte und Leno ist ja auch schon lange nicht mehr die große Herausforderung wie zu den Anfangszeiten der show

    Laurie immer hübsch bescheiden und nett
    die Emotionen auf lower lever halten...und keine Fehler machen
    ich wette wenn er da raus geht nach der show muss der erstmal irgendwas an die Wand werfen und Spannung abbauen

    Tennisarm hat mit Tennis sowohl als auch nicht zu tun, ist einfach eine Überbeanspruchung.
    Klaviespielen ist kaum förderlich wenn der Fall akkut ist.
    Soll sich eine gute Physiotherapie suchen und Dehnübungen machen ...dann wird das schon wieder...

  18. #79
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    ja bitte Stephie (auch wenn ich alles so ziemlich verstehe...es in deutsch zu lesen, macht auch viel Freude und an eine Translation würde ich mich selber nie wagen wollen)

    btw
    gibt es irgendwo vllt. ein engl. Transcript?

    fand den Auftritt bei Leno ziemlich entspannt...langsam schiesst er sich scheinbar ein auf solche Auftritte und Leno ist ja auch schon lange nicht mehr die große Herausforderung wie zu den Anfangszeiten der show

    Laurie immer hübsch bescheiden und nett
    die Emotionen auf lower lever halten...und keine Fehler machen
    ich wette wenn er da raus geht nach der show muss der erstmal irgendwas an die Wand werfen und Spannung abbauen

    Tennisarm hat mit Tennis sowohl als auch nicht zu tun, ist einfach eine Überbeanspruchung.
    Klaviespielen ist kaum förderlich wenn der Fall akkut ist.
    Soll sich eine gute Physiotherapie suchen und Dehnübungen machen ...dann wird das schon wieder...

  19. #80
    ruh-roh's Avatar

    Join Date
    22.01.2007
    Posts
    990
    ja genau! wie er das spielzeug angesehen hat^^ so süß..
    im nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich gar nciht zugehört hab, was sie gesagt hat

    das interview fing aber schon super an, mit der art und weise wie er reingekommen ist^^ dieser kleine schwenker zur begrüßung... da hat er mich schon in seinen bann gezogen... ich muss es mir jetzt mind. noch 1000mal ansehen..

  20. #80
    ruh-roh's Avatar

    Join Date
    22.01.2007
    Posts
    990
    ja genau! wie er das spielzeug angesehen hat^^ so süß..
    im nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich gar nciht zugehört hab, was sie gesagt hat

    das interview fing aber schon super an, mit der art und weise wie er reingekommen ist^^ dieser kleine schwenker zur begrüßung... da hat er mich schon in seinen bann gezogen... ich muss es mir jetzt mind. noch 1000mal ansehen..

Page 8 of 17 FirstFirst ... 678910 ... LastLast

Similar Threads

  1. Hugh bei "The Late Late Show with Craig Ferguson"
    By saoirse in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 45
    Last Post: 13.01.12, 09:34
  2. Hugh bei "The Ellen DeGeneres Show"
    By Dropsi in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 58
    Last Post: 03.10.11, 22:59
  3. "The Sounds of Hugh Laurie" - Culture Show Special
    By MsHousefan in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 0
    Last Post: 25.05.11, 17:21
  4. Hugh Laurie bei "The Graham Norton Show"
    By MsHousefan in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 4
    Last Post: 07.05.11, 09:04
  5. Hugh bei "The Late Show with David Letterman"
    By Stephie in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 16
    Last Post: 27.03.09, 18:04