Page 77 of 100 FirstFirst ... 67757677787987 ... LastLast
Results 761 to 770 of 998

Allgemeines zu Hugh/House

Erstellt von mak-asgard, 25.05.2006, 01:54 Uhr · 997 Antworten · 136.279 Aufrufe

  1. #761
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ein Ehering hinterlässt Abdruck, und einen ziemlich hartnäckigen dazu, erst recht, wenn man im Verlaufe der Ehejahre etwas Gewicht zugenommen hat. Ich musste aus beruflichen Gründen manchmal tagelange meinen Ehering an einer Halskette tragen, und der Abdruck blieb über eine Woche lang gut sichtbar.

    House ist meines Wissens ledig. Ein Eheringabruck an seinem Finger währe sehr problematisch. Die Dreharbeiten für House für sind voll im Gange. So weit ich weiss träght Hugh während der Dreharbeiten nie seinen Ehering (wohl auch nicht am Wochenende), so was währe auch sehr ungünstig. Diesbezüglich hat sich seit Jahren nichts geändert.

    PS: Ich rede von Gewichtszunahme seit der Hochzeit, nicht in letzter Zeit. (Dies gilt pratisch für jede erwachsene Person, Ausnahmen bestätigen die Regel). Und auch ein passender Ehering hinterlässt hartnäckigen Abdruck am Finger, und die Knöchel bleiben gleich breit, ausser bei Rheuma, und dann rutscht der Ring gerne. Somit nützt Ausweiten gar nicht viel.

  2. #761
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ein Ehering hinterlässt Abdruck, und einen ziemlich hartnäckigen dazu, erst recht, wenn man im Verlaufe der Ehejahre etwas Gewicht zugenommen hat. Ich musste aus beruflichen Gründen manchmal tagelange meinen Ehering an einer Halskette tragen, und der Abdruck blieb über eine Woche lang gut sichtbar.

    House ist meines Wissens ledig. Ein Eheringabruck an seinem Finger währe sehr problematisch. Die Dreharbeiten für House für sind voll im Gange. So weit ich weiss träght Hugh während der Dreharbeiten nie seinen Ehering (wohl auch nicht am Wochenende), so was währe auch sehr ungünstig. Diesbezüglich hat sich seit Jahren nichts geändert.

    PS: Ich rede von Gewichtszunahme seit der Hochzeit, nicht in letzter Zeit. (Dies gilt pratisch für jede erwachsene Person, Ausnahmen bestätigen die Regel). Und auch ein passender Ehering hinterlässt hartnäckigen Abdruck am Finger, und die Knöchel bleiben gleich breit, ausser bei Rheuma, und dann rutscht der Ring gerne. Somit nützt Ausweiten gar nicht viel.

  3. #762
    mura's Avatar

    Join Date
    26.09.2006
    Posts
    43
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Ein Ehering hinterlässt Abdruck, und einen ziemlich hartnäckigen dazu, erst recht, wenn man im Verlaufe der Ehejahre etwas Gewicht zugenommen hat. Ich musste aus beruflichen Gründen manchmal tagelange meinen Ehering an einer Halskette tragen, und der Abdruck blieb über eine Woche lang gut sichtbar.

    House ist meines Wissens ledig. Ein Eheringabruck an seinem Finger währe sehr problematisch. Die Dreharbeiten für House für sind voll im Gange. So weit ich weiss träght Hugh während der Dreharbeiten nie seinen Ehering (wohl auch nicht am Wochenende), so was währe auch sehr ungünstig. Diesbezüglich hat sich seit Jahren nichts geändert.
    Mal abgesehen davon dass es mich nicht wirklich interessiert warum er keinen Ehering mehr trägt sind die Erklärungen dazu immer wieder witzig, Hugh Laurie hat im Laufe der Serie House kaum Gewicht zu oder abgenommen schonmal gar nicht so viel dass er Problem mit seinem Ring bekommen sollte und wenn kann man einen Ring immer noch bei einem Juwelier ändern lassen, und natürlich hat er früher sehr wohl seinen Ring getragen meistens natürlich nur bei öffentlichen Anlässen oder Preisverleihungen zu sehen. Warum er ihn jetzt schon seit ziemlich langer Zeit nicht mehr trägt gibt für verschiedene Leute Anlass zu Spekulationen sollte aber eigentlich jedem egal sein denn es ist seine Privatsache.

  4. #762
    mura's Avatar

    Join Date
    26.09.2006
    Posts
    43
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Ein Ehering hinterlässt Abdruck, und einen ziemlich hartnäckigen dazu, erst recht, wenn man im Verlaufe der Ehejahre etwas Gewicht zugenommen hat. Ich musste aus beruflichen Gründen manchmal tagelange meinen Ehering an einer Halskette tragen, und der Abdruck blieb über eine Woche lang gut sichtbar.

    House ist meines Wissens ledig. Ein Eheringabruck an seinem Finger währe sehr problematisch. Die Dreharbeiten für House für sind voll im Gange. So weit ich weiss träght Hugh während der Dreharbeiten nie seinen Ehering (wohl auch nicht am Wochenende), so was währe auch sehr ungünstig. Diesbezüglich hat sich seit Jahren nichts geändert.
    Mal abgesehen davon dass es mich nicht wirklich interessiert warum er keinen Ehering mehr trägt sind die Erklärungen dazu immer wieder witzig, Hugh Laurie hat im Laufe der Serie House kaum Gewicht zu oder abgenommen schonmal gar nicht so viel dass er Problem mit seinem Ring bekommen sollte und wenn kann man einen Ring immer noch bei einem Juwelier ändern lassen, und natürlich hat er früher sehr wohl seinen Ring getragen meistens natürlich nur bei öffentlichen Anlässen oder Preisverleihungen zu sehen. Warum er ihn jetzt schon seit ziemlich langer Zeit nicht mehr trägt gibt für verschiedene Leute Anlass zu Spekulationen sollte aber eigentlich jedem egal sein denn es ist seine Privatsache.

  5. #763
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Da die Ringsache schon oft genug durchgekaut wurde, meiner Meinung, werf ich jetzt nochmal ein neues Vid der Sternvergabe von Emma dazwischen - Ich bin übrigens ein Fan der knalligen Krawatte, obwohl ich normalerweise nicht so der Krawattenfan bin - schlimmer find ich nur mehr Fliegen *G* - Emma´s Kleidung find ich dafür, naja mau sagen wir mal so *G*



    Finds übrigens schade das Stephen nicht dabei war - Der is aber sicher beschäftigt gewesen oder??

  6. #763
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Da die Ringsache schon oft genug durchgekaut wurde, meiner Meinung, werf ich jetzt nochmal ein neues Vid der Sternvergabe von Emma dazwischen - Ich bin übrigens ein Fan der knalligen Krawatte, obwohl ich normalerweise nicht so der Krawattenfan bin - schlimmer find ich nur mehr Fliegen *G* - Emma´s Kleidung find ich dafür, naja mau sagen wir mal so *G*



    Finds übrigens schade das Stephen nicht dabei war - Der is aber sicher beschäftigt gewesen oder??

  7. #764
    Mel_S_1979's Avatar

    Join Date
    01.06.2009
    Posts
    286
    Quote Originally Posted by mura View Post
    sind die Erklärungen dazu immer wieder witzig, Hugh Laurie hat im Laufe der Serie House kaum Gewicht zu oder abgenommen schonmal gar nicht so viel dass er Problem mit seinem Ring bekommen sollte und wenn kann man einen Ring immer noch bei einem Juwelier ändern lassen, und natürlich hat er früher sehr wohl seinen Ring getragen meistens natürlich nur bei öffentlichen Anlässen oder Preisverleihungen zu sehen. Warum er ihn jetzt schon seit ziemlich langer Zeit nicht mehr trägt gibt für verschiedene Leute Anlass zu Spekulationen sollte aber eigentlich jedem egal sein denn es ist seine Privatsache.
    Ich fand die Erklärung jetzt auch interessant.
    Aber wie dem auch sei, natürlich geht es uns nix an und es heißt ja noch lange nichts schlimmes. ABer mir ist es halt aufgefallen und dachte, ich schmeiß es einfach mal wieder in den Raum.

    Wir müssen aber auch nicht weiter drüber sprechen!

  8. #764
    Mel_S_1979's Avatar

    Join Date
    01.06.2009
    Posts
    286
    Quote Originally Posted by mura View Post
    sind die Erklärungen dazu immer wieder witzig, Hugh Laurie hat im Laufe der Serie House kaum Gewicht zu oder abgenommen schonmal gar nicht so viel dass er Problem mit seinem Ring bekommen sollte und wenn kann man einen Ring immer noch bei einem Juwelier ändern lassen, und natürlich hat er früher sehr wohl seinen Ring getragen meistens natürlich nur bei öffentlichen Anlässen oder Preisverleihungen zu sehen. Warum er ihn jetzt schon seit ziemlich langer Zeit nicht mehr trägt gibt für verschiedene Leute Anlass zu Spekulationen sollte aber eigentlich jedem egal sein denn es ist seine Privatsache.
    Ich fand die Erklärung jetzt auch interessant.
    Aber wie dem auch sei, natürlich geht es uns nix an und es heißt ja noch lange nichts schlimmes. ABer mir ist es halt aufgefallen und dachte, ich schmeiß es einfach mal wieder in den Raum.

    Wir müssen aber auch nicht weiter drüber sprechen!

  9. #765
    mj1985's Avatar

    Join Date
    17.04.2009
    Posts
    478
    Quote Originally Posted by Mel_S_1979 View Post
    Wir müssen aber auch nicht weiter drüber sprechen!
    Stimmt, hier ist eh Totengräberstimming

    @mura: Naja, stimmt nicht ganz. Hugh hatte schon etwas mehr auf den Rippen, jedenfalls im Juni 2009, was Candids auch eindeutig belegen. Durch den Stress hat er das meist dann doch wieder runter. Ob das nun ein Grund für die Ringsache ist, ist eine andere Sache

    Edit: Gott die Smilies hier sind ja pottenhäßlich, naja passt um Forum xD

  10. #765
    mj1985's Avatar

    Join Date
    17.04.2009
    Posts
    478
    Quote Originally Posted by Mel_S_1979 View Post
    Wir müssen aber auch nicht weiter drüber sprechen!
    Stimmt, hier ist eh Totengräberstimming

    @mura: Naja, stimmt nicht ganz. Hugh hatte schon etwas mehr auf den Rippen, jedenfalls im Juni 2009, was Candids auch eindeutig belegen. Durch den Stress hat er das meist dann doch wieder runter. Ob das nun ein Grund für die Ringsache ist, ist eine andere Sache

    Edit: Gott die Smilies hier sind ja pottenhäßlich, naja passt um Forum xD

  11. #766
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    nochmal walk of fame Emma Thompson
    hier die Rede Hugh's

  12. #766
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    nochmal walk of fame Emma Thompson
    hier die Rede Hugh's

  13. #767

  14. #767

  15. #768
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Ein etwas fieser Artikel, aber ehrlich ich fand ihn trotzdem irgendwie lustig *G*

    Hugh Laurie Has Only One Facial Expression - Spiteful Critic - Ich hab mir noch nie drüber Gedanken gemacht, andere aber anscheinend schon

  16. #768
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    Ein etwas fieser Artikel, aber ehrlich ich fand ihn trotzdem irgendwie lustig *G*

    Hugh Laurie Has Only One Facial Expression - Spiteful Critic - Ich hab mir noch nie drüber Gedanken gemacht, andere aber anscheinend schon

  17. #769
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    @ Rollraserin :lächeln:

    Na ja, mit Botox währe er kein Schauspieler mehr. Andere Schauspieler übrigens auch nicht. :Zunge: Er hat so ein ausdruckvolles Gesicht, dass dies einfach ein amüsanter Gag ist, mehr nicht.

  18. #769
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    @ Rollraserin :lächeln:

    Na ja, mit Botox währe er kein Schauspieler mehr. Andere Schauspieler übrigens auch nicht. :Zunge: Er hat so ein ausdruckvolles Gesicht, dass dies einfach ein amüsanter Gag ist, mehr nicht.

  19. #770
    MissMoneypenny's Avatar

    Join Date
    06.08.2010
    Posts
    8
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Nein, das ist nicht so. House war kein Drogenabhängier, sondern körperlich vom notwendigem Opiat abhängig. Das Schlimmste, was man bei ihm diagnostizieren könnte, ist Schmerzmittelmissbrauch (er nahm manchmal unvernünftig viele Pillen, vor allem unter Stress). Dieser ist meilenweit vom Drogensucht entfernt, moralisch-gesetzlich wie psychiatrisch. Da er die Opiate mehr als 6 Monate einnimmt und legal einnehmen darf, weil er chronische Schmerzen hat, ist er zwar körperlich und seelisch abhängig, aber er darf unter Medikamenteineifluss arbeiten, Auto fahren etc. In der Schweiz wird manchmal nach Erreichen dieser 6-Monate -Marke eine Kontrollfahrt verlangt, aber damit hat sich's dann auch.

    Daran ändert auch Season 6 nichts. Damals in Saison 3 hatte er keine Halluzinationen und keinen anderen Grund gehabt mehr Schmerzen zu ertragen, als unbedingt nötig. Es ist höchst unethisch, einem Schmerzpatienten die notwendigen Medikamente zu verweigern, und erst recht, ihn zu einem kalten Entzug zu zwingen. Dass House in diesem delirähnlichen Zustand während des Entzuges kommt, war für eine Ärztin vorhersehbar und er hätte jedes Recht gehabt, seine behandelnden Ärzte wegen unterlassener Hilfeleistung zu verklagen. Cuddy deckte mit der Falschaussage letztlich ihren eigenen Allerwertesten.

    Das mag in Deutschland so sein und vielleicht auch in den USA (obwohl ich mir das nicht vorstellen kann, dass in Deutschland und den USA Schmerzmittelpatienten Schmerzmittel so freizügig konsumieren dürfen wie House das tut) , aber so wurde es ja in der Serie nicht dargestellt. Dort wurde ein äußerst provokanter Dr. House gezeigt, der Vicodinpillen wie Smarties eingeworfen hat und Patienten, nur weil sie eine eingehendere Untersuchung auf eine eventuelle Geschlechtskrankheit (mit Bluttests etc.) angefordert haben mit einem Thermometer im Hintern bestrafte. Dr. House hat sich im Zusammenhang mit dem Polizisten echt wie ein psychisch kranker Mensch mit ernsthaften Wahrnehmungstörungen verhalten. Die Realität und die Konsequenzen seines Handelns entglitten ihm mehr und mehr. Er hätte mehrfach die Kuh vom Eis kriegen können mit einer einfachen Entschuldigung bevor die Situation eskalierte und hat die Gelegenheit nicht ergriffen, obwohl er als geistig gesunder Mensch, der nicht an einer ernsthaften Wahrnehmungstörung leidet, den Ernst der Lage hätte erkennen müssen (aber als hochgradig Süchtiger war er dazu natürlich nicht mehr in der Lage). Das Thermometer im Hintern ist Mißbrauch am Patienten, das fand ich nicht mehr lustig. Die menschenverachtende Art mit der er Patienten in Staffel drei behandelte hatte Dimensionen angenommen, die für ein Krankenhaus nicht mehr tragbar waren und Lisa Cuddy hätte ihn da entlassen müssen. Was sie für mich ja als Chefin so unmöglich machte, denn was House betrifft leidet sie auch an Wahrnehmungsstörungen bzw. an Co-Abhängigkeit zu einem Süchtigen.

    Die Art wie die Serie aufgebaut ist, ließ einfach nicht den Schluß zu, dass die anderen im Unrecht waren. Es ist ja manches in dieser Serie einfach Fantasy (wie z.B. dass Chase, am Anfang noch Internist, mir nichts dir nichts zum Chirurgen wird, dabei dauert diese Fachausbildung auch in den USA mehrere Jahre). Mag sein, dass in der Realität Dr. House seine behandlenden Ärzte hätte verklagen können (was ich aber auch nicht glaube), aber da davon in der Serie nicht einmal die Rede war (und Dr. House hätte das sicher als Drohkulisse aufgebaut, wäre das möglich gewesen), können wir getrost annehmen, dass er in der Serie bereits drogensüchtig war bzw. die Drehbuchschreiber ihn als drogensüchtig eingestuft haben. Jedenfalls zeigt er in allen Punkten das Verhalten eines Junkies und so sehen ihn alle anderen, außer ihm selbst, auch. Außerdem wurde ja auch mehrfach aufgezeigt, dass ein großer Teil seiner Schmerzen seelischer Natur waren. Langsam glaube ich wirklich, wir haben zwei verschiedene Versionen der Serie gesehen. ;-) Vielleicht gehen ja auch in der Übersetzung Nuancen verloren, ich habe die Serie noch nicht auf deutsch gesehen.

  20. #770
    MissMoneypenny's Avatar

    Join Date
    06.08.2010
    Posts
    8
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Nein, das ist nicht so. House war kein Drogenabhängier, sondern körperlich vom notwendigem Opiat abhängig. Das Schlimmste, was man bei ihm diagnostizieren könnte, ist Schmerzmittelmissbrauch (er nahm manchmal unvernünftig viele Pillen, vor allem unter Stress). Dieser ist meilenweit vom Drogensucht entfernt, moralisch-gesetzlich wie psychiatrisch. Da er die Opiate mehr als 6 Monate einnimmt und legal einnehmen darf, weil er chronische Schmerzen hat, ist er zwar körperlich und seelisch abhängig, aber er darf unter Medikamenteineifluss arbeiten, Auto fahren etc. In der Schweiz wird manchmal nach Erreichen dieser 6-Monate -Marke eine Kontrollfahrt verlangt, aber damit hat sich's dann auch.

    Daran ändert auch Season 6 nichts. Damals in Saison 3 hatte er keine Halluzinationen und keinen anderen Grund gehabt mehr Schmerzen zu ertragen, als unbedingt nötig. Es ist höchst unethisch, einem Schmerzpatienten die notwendigen Medikamente zu verweigern, und erst recht, ihn zu einem kalten Entzug zu zwingen. Dass House in diesem delirähnlichen Zustand während des Entzuges kommt, war für eine Ärztin vorhersehbar und er hätte jedes Recht gehabt, seine behandelnden Ärzte wegen unterlassener Hilfeleistung zu verklagen. Cuddy deckte mit der Falschaussage letztlich ihren eigenen Allerwertesten.

    Das mag in Deutschland so sein und vielleicht auch in den USA (obwohl ich mir das nicht vorstellen kann, dass in Deutschland und den USA Schmerzmittelpatienten Schmerzmittel so freizügig konsumieren dürfen wie House das tut) , aber so wurde es ja in der Serie nicht dargestellt. Dort wurde ein äußerst provokanter Dr. House gezeigt, der Vicodinpillen wie Smarties eingeworfen hat und Patienten, nur weil sie eine eingehendere Untersuchung auf eine eventuelle Geschlechtskrankheit (mit Bluttests etc.) angefordert haben mit einem Thermometer im Hintern bestrafte. Dr. House hat sich im Zusammenhang mit dem Polizisten echt wie ein psychisch kranker Mensch mit ernsthaften Wahrnehmungstörungen verhalten. Die Realität und die Konsequenzen seines Handelns entglitten ihm mehr und mehr. Er hätte mehrfach die Kuh vom Eis kriegen können mit einer einfachen Entschuldigung bevor die Situation eskalierte und hat die Gelegenheit nicht ergriffen, obwohl er als geistig gesunder Mensch, der nicht an einer ernsthaften Wahrnehmungstörung leidet, den Ernst der Lage hätte erkennen müssen (aber als hochgradig Süchtiger war er dazu natürlich nicht mehr in der Lage). Das Thermometer im Hintern ist Mißbrauch am Patienten, das fand ich nicht mehr lustig. Die menschenverachtende Art mit der er Patienten in Staffel drei behandelte hatte Dimensionen angenommen, die für ein Krankenhaus nicht mehr tragbar waren und Lisa Cuddy hätte ihn da entlassen müssen. Was sie für mich ja als Chefin so unmöglich machte, denn was House betrifft leidet sie auch an Wahrnehmungsstörungen bzw. an Co-Abhängigkeit zu einem Süchtigen.

    Die Art wie die Serie aufgebaut ist, ließ einfach nicht den Schluß zu, dass die anderen im Unrecht waren. Es ist ja manches in dieser Serie einfach Fantasy (wie z.B. dass Chase, am Anfang noch Internist, mir nichts dir nichts zum Chirurgen wird, dabei dauert diese Fachausbildung auch in den USA mehrere Jahre). Mag sein, dass in der Realität Dr. House seine behandlenden Ärzte hätte verklagen können (was ich aber auch nicht glaube), aber da davon in der Serie nicht einmal die Rede war (und Dr. House hätte das sicher als Drohkulisse aufgebaut, wäre das möglich gewesen), können wir getrost annehmen, dass er in der Serie bereits drogensüchtig war bzw. die Drehbuchschreiber ihn als drogensüchtig eingestuft haben. Jedenfalls zeigt er in allen Punkten das Verhalten eines Junkies und so sehen ihn alle anderen, außer ihm selbst, auch. Außerdem wurde ja auch mehrfach aufgezeigt, dass ein großer Teil seiner Schmerzen seelischer Natur waren. Langsam glaube ich wirklich, wir haben zwei verschiedene Versionen der Serie gesehen. ;-) Vielleicht gehen ja auch in der Übersetzung Nuancen verloren, ich habe die Serie noch nicht auf deutsch gesehen.

Page 77 of 100 FirstFirst ... 67757677787987 ... LastLast

Similar Threads

  1. House oder Hugh?
    By Chumpy in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 124
    Last Post: 24.10.11, 14:01
  2. Klamotten von House/Hugh
    By Moondust in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 912
    Last Post: 24.05.10, 23:57
  3. Hugh/House und Tränen
    By Namikwa in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 21
    Last Post: 11.01.09, 16:02