Page 27 of 37 FirstFirst ... 172526272829 ... LastLast
Results 261 to 270 of 362

Buch: "The Gun Seller" ("Der Waffenhändler"/"Bockmist")

Erstellt von Gregory, 29.08.2006, 21:13 Uhr · 361 Antworten · 35.806 Aufrufe

  1. #261
    misanthrop's Avatar

    Join Date
    24.01.2008
    Posts
    233
    Heute Mittag, kurz bevor ich nach "House" gekommen bin, kam ES an! Ich habe gleichmal die ersten 52 Seiten verschlungen und schätze Hugh Laurie jetzt auch noch als großartigen Schriftsteller. Die Metaphern und viele andere Stellen sind einfach nur gut getroffen. Man kann soviel mit seinem Leben asoziieren. ("Die hässliche Tür, der hässliche Buddha, die blöden Innenarchitekten"). Mein jetziger Lieblingssatz ist: "O Gott, ich bin von dieser Unterhaltung ja so begeistert, ich glaub', ich krieg' gleich Nasenbluten."
    Das Buch ist einfach nur geil und gehört zu den besten die ich dieses Jahr gelesen habe.

  2. #261
    misanthrop's Avatar

    Join Date
    24.01.2008
    Posts
    233
    Heute Mittag, kurz bevor ich nach "House" gekommen bin, kam ES an! Ich habe gleichmal die ersten 52 Seiten verschlungen und schätze Hugh Laurie jetzt auch noch als großartigen Schriftsteller. Die Metaphern und viele andere Stellen sind einfach nur gut getroffen. Man kann soviel mit seinem Leben asoziieren. ("Die hässliche Tür, der hässliche Buddha, die blöden Innenarchitekten"). Mein jetziger Lieblingssatz ist: "O Gott, ich bin von dieser Unterhaltung ja so begeistert, ich glaub', ich krieg' gleich Nasenbluten."
    Das Buch ist einfach nur geil und gehört zu den besten die ich dieses Jahr gelesen habe.

  3. #262
    Salev's Avatar

    Join Date
    11.12.2007
    Posts
    134
    Da ich einen Beitrag heute Morgen bereits für ein anderes Forum geschrieben habe, zitiere ich ihn einfach:


    Ich habe es gestern Abend angefangen und heute Morgen beendet. Ein fantastisches Buch.

    Der Waffenhändler von Hugh Laurie
    Ok, man kann sich sicherlich denken, welche Intention mich zum Lesen dieses Buches verleitet hat. Aber allen Fanatismus zum Trotz beurteile ich dieses Buch nicht deswegen als gut, weil die Hauptrolle der Serie Dr. House sie vor 11 Jahren geschrieben hat, nein, ich war vielmehr verblüfft über die Genialität des Autors, der sich in dem, was er schrieb, anscheinend verdammt gut auskennt.
    Dass sich Hugh mit Motorrädern und verschiedenen Großstädten auskennt, könnte man vielleicht sogar als typisch abwinken (die Erklärung der Kampftechniken ist zu dem sehr löblich). Aber OMG, wie kam er bloß an all die Informationen zu militärischen Waffen ran? Hobby-Schütze? Fleißig beim Wehrdienst mitgeschrieben? *g*
    407 spannende Seiten und das Buch ist sein Geld wirklich wert. Man muss nur all die spannenden Szenen zwischendurch verdauen. In einem Zug gelesen könnte das Buch für einen schon _zu_ spannend werden. *g*
    Das Buch handelt von einem finanzschwachen Agenten, Waffen, Mord und Totschlag, Affären, brillant ausgeklügelten Fällen und erinnert stellenweise wirklich an James Bond, wie Daily Telegraph gut bemerkte.
    Ich verstehe jetzt jedenfalls woher das gute Sarkasmus-Timing in House kommt und weshalb es so gut inszeniert ist. Hugh setzt diese Fähigkeit bereits gekonnt in der Hauptperson Thomas Lang ein, was die Unterhaltung des Buches enorm steigert.
    Der Roman ist aber nichts für leichte Gemüter, die eine entspannende Geschichte suchen und beim Aufknacksen von Knochen dem Schwindel nicht weit sind. Auf den ersten Blick ist es zudem nicht vollständig durchschaubar - zu ausgeklügelt eben. Erinnert schon stellenweise an einen richtig guten Krimi.
    Man kann sogar - sofern man aufmerksam mitliest - die Gefühlslage des Autors mitlesen. An einem Tag ist er brutaler, am anderen Tag richtig einfühlsam.
    Besonders unterhaltsam ist ebenso der Humor. An vielen Stellen hätte man sogar Tränen lachen können (ich habe bei einem Roman noch nie so sehr gelacht).

    Hugh hätte ruhig Medizin studieren können. Seine Intelligenz wäre dort bestens eingesetzt. Stattdessen wirft er sich die fallen gelassene Chance sein Leben lang vor. Verständlich.

  4. #262
    Salev's Avatar

    Join Date
    11.12.2007
    Posts
    134
    Da ich einen Beitrag heute Morgen bereits für ein anderes Forum geschrieben habe, zitiere ich ihn einfach:


    Ich habe es gestern Abend angefangen und heute Morgen beendet. Ein fantastisches Buch.

    Der Waffenhändler von Hugh Laurie
    Ok, man kann sich sicherlich denken, welche Intention mich zum Lesen dieses Buches verleitet hat. Aber allen Fanatismus zum Trotz beurteile ich dieses Buch nicht deswegen als gut, weil die Hauptrolle der Serie Dr. House sie vor 11 Jahren geschrieben hat, nein, ich war vielmehr verblüfft über die Genialität des Autors, der sich in dem, was er schrieb, anscheinend verdammt gut auskennt.
    Dass sich Hugh mit Motorrädern und verschiedenen Großstädten auskennt, könnte man vielleicht sogar als typisch abwinken (die Erklärung der Kampftechniken ist zu dem sehr löblich). Aber OMG, wie kam er bloß an all die Informationen zu militärischen Waffen ran? Hobby-Schütze? Fleißig beim Wehrdienst mitgeschrieben? *g*
    407 spannende Seiten und das Buch ist sein Geld wirklich wert. Man muss nur all die spannenden Szenen zwischendurch verdauen. In einem Zug gelesen könnte das Buch für einen schon _zu_ spannend werden. *g*
    Das Buch handelt von einem finanzschwachen Agenten, Waffen, Mord und Totschlag, Affären, brillant ausgeklügelten Fällen und erinnert stellenweise wirklich an James Bond, wie Daily Telegraph gut bemerkte.
    Ich verstehe jetzt jedenfalls woher das gute Sarkasmus-Timing in House kommt und weshalb es so gut inszeniert ist. Hugh setzt diese Fähigkeit bereits gekonnt in der Hauptperson Thomas Lang ein, was die Unterhaltung des Buches enorm steigert.
    Der Roman ist aber nichts für leichte Gemüter, die eine entspannende Geschichte suchen und beim Aufknacksen von Knochen dem Schwindel nicht weit sind. Auf den ersten Blick ist es zudem nicht vollständig durchschaubar - zu ausgeklügelt eben. Erinnert schon stellenweise an einen richtig guten Krimi.
    Man kann sogar - sofern man aufmerksam mitliest - die Gefühlslage des Autors mitlesen. An einem Tag ist er brutaler, am anderen Tag richtig einfühlsam.
    Besonders unterhaltsam ist ebenso der Humor. An vielen Stellen hätte man sogar Tränen lachen können (ich habe bei einem Roman noch nie so sehr gelacht).

    Hugh hätte ruhig Medizin studieren können. Seine Intelligenz wäre dort bestens eingesetzt. Stattdessen wirft er sich die fallen gelassene Chance sein Leben lang vor. Verständlich.

  5. #263
    Yeehahh's Avatar

    Join Date
    26.01.2008
    Posts
    72
    Ich überlege gerade, ob ich mir das Buch in Englisch oder Deutsch zulege, deshalb richte ich meine Frage mal an die Leute, die das Buch in Englisch besitzen.
    Kann man das Buch auch mit normalen Englischkenntnissen lesen, ohne das man jedes zweite Wort nachschlagen muss?
    Bin zwar nicht gerade schlecht in Englisch (die Harry Potter Bücher hab ich auch verstanden) aber naja.

  6. #263
    Yeehahh's Avatar

    Join Date
    26.01.2008
    Posts
    72
    Ich überlege gerade, ob ich mir das Buch in Englisch oder Deutsch zulege, deshalb richte ich meine Frage mal an die Leute, die das Buch in Englisch besitzen.
    Kann man das Buch auch mit normalen Englischkenntnissen lesen, ohne das man jedes zweite Wort nachschlagen muss?
    Bin zwar nicht gerade schlecht in Englisch (die Harry Potter Bücher hab ich auch verstanden) aber naja.

  7. #264
    Dharma's Avatar

    Join Date
    18.11.2007
    Posts
    1.031
    Original von Yeehahh
    Ich überlege gerade, ob ich mir das Buch in Englisch oder Deutsch zulege, deshalb richte ich meine Frage mal an die Leute, die das Buch in Englisch besitzen.
    Kann man das Buch auch mit normalen Englischkenntnissen lesen, ohne das man jedes zweite Wort nachschlagen muss?
    Bin zwar nicht gerade schlecht in Englisch (die Harry Potter Bücher hab ich auch verstanden) aber naja.
    Ich persönlich würde sagen, dass man es mit normalen Englischkentnissen versteht.
    Ich hab mich auch nur auf englisch rangetraut, weil es eben bei Harry Potter so gut geklappt hat. Und es ist ja nun auch nicht so, dass man jedes Wort verstehen muss, um den Kontext zu verstehen.
    Bei mir ist das immer so: Zuerst schlage ich wirklich jedes Wort nach, was ich nicht so genau weiß. Aber dann kann ich gar nicht mehr aufhören zu lesen, werfe das Wörterbuch in die Ecke und verstehe alles trotzdem problemlos.

  8. #264
    Dharma's Avatar

    Join Date
    18.11.2007
    Posts
    1.031
    Original von Yeehahh
    Ich überlege gerade, ob ich mir das Buch in Englisch oder Deutsch zulege, deshalb richte ich meine Frage mal an die Leute, die das Buch in Englisch besitzen.
    Kann man das Buch auch mit normalen Englischkenntnissen lesen, ohne das man jedes zweite Wort nachschlagen muss?
    Bin zwar nicht gerade schlecht in Englisch (die Harry Potter Bücher hab ich auch verstanden) aber naja.
    Ich persönlich würde sagen, dass man es mit normalen Englischkentnissen versteht.
    Ich hab mich auch nur auf englisch rangetraut, weil es eben bei Harry Potter so gut geklappt hat. Und es ist ja nun auch nicht so, dass man jedes Wort verstehen muss, um den Kontext zu verstehen.
    Bei mir ist das immer so: Zuerst schlage ich wirklich jedes Wort nach, was ich nicht so genau weiß. Aber dann kann ich gar nicht mehr aufhören zu lesen, werfe das Wörterbuch in die Ecke und verstehe alles trotzdem problemlos.

  9. #265
    Yeehahh's Avatar

    Join Date
    26.01.2008
    Posts
    72
    Vielen Dank für deinen Tipp, dann werde ich mal an die englische Version rantrauen.
    Ehrlich gesagt hat mich auch das deutsche Cover ziemlich abgeschreckt!

  10. #265
    Yeehahh's Avatar

    Join Date
    26.01.2008
    Posts
    72
    Vielen Dank für deinen Tipp, dann werde ich mal an die englische Version rantrauen.
    Ehrlich gesagt hat mich auch das deutsche Cover ziemlich abgeschreckt!

  11. #266
    Hurly's Avatar

    Join Date
    22.09.2006
    Posts
    101
    Gut möglich, dass das hier schon mal gefragt oder thematisiert wurde, aber ich hatte jetzt nicht wirklich Lust, über 10 Seiten durchzuackern.

    Ich hatte das Buch auf Deutsch vor kurzem gelesen und war schwer begeistert, vor allem von Lauries Witz. Mich wurmt es allerdings immer noch, dass ich einen bestimmten Hinweis in Sachen 5ex nicht verstand.

      Spoiler 
    Es geht um die Szene, als Thomas mit Latifa 5ex hat und Laurie zur Einleitung erst einmal zwei Seiten darüber philosophiert, dass Männer und Frauen 5exuell nicht kompatibel wären - seine Vergleiche mit den Autos und so. :o) Jedenfalls meint er dann hernach auf Seite 342 der neuen Taschenbuchausgabe von HEYNE:

    "Latifa und ich schliefen vor dem Frühstück zweimal miteinander, nach dem Frühstück einmal, im Lauf des Vormittags fiel mir noch Umbrabraun ein, und das machte dann einunddreißig, mein persönlicher Rekord."

    Okay, was bedeutet die 31? Minuten? Sekunden? 31 Mal? Und was zum Geier hat die Farbe umbrabraun damit zu tun? Hat irgendwer eine Erklärung parat?

  12. #266
    Hurly's Avatar

    Join Date
    22.09.2006
    Posts
    101
    Gut möglich, dass das hier schon mal gefragt oder thematisiert wurde, aber ich hatte jetzt nicht wirklich Lust, über 10 Seiten durchzuackern.

    Ich hatte das Buch auf Deutsch vor kurzem gelesen und war schwer begeistert, vor allem von Lauries Witz. Mich wurmt es allerdings immer noch, dass ich einen bestimmten Hinweis in Sachen 5ex nicht verstand.

      Spoiler 
    Es geht um die Szene, als Thomas mit Latifa 5ex hat und Laurie zur Einleitung erst einmal zwei Seiten darüber philosophiert, dass Männer und Frauen 5exuell nicht kompatibel wären - seine Vergleiche mit den Autos und so. :o) Jedenfalls meint er dann hernach auf Seite 342 der neuen Taschenbuchausgabe von HEYNE:

    "Latifa und ich schliefen vor dem Frühstück zweimal miteinander, nach dem Frühstück einmal, im Lauf des Vormittags fiel mir noch Umbrabraun ein, und das machte dann einunddreißig, mein persönlicher Rekord."

    Okay, was bedeutet die 31? Minuten? Sekunden? 31 Mal? Und was zum Geier hat die Farbe umbrabraun damit zu tun? Hat irgendwer eine Erklärung parat?

  13. #267
    River's Avatar

    Join Date
    14.10.2007
    Posts
    146
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?

    Es geht hier darum, dass Männer beim 5ex schneller zum Ende kommen als Frauen und um die Methode dies zu verhindern. Er zählt die Farben der Dulux Farbpalette auf. 31 Farben sind ihm eingefallen.

    Steht irgendwo kurz darüber:

    "If a man gives himself up to the 5exual moment, then, well, that?s all it is. A moment. A spasm. An event without duration. If, on the other hand, he holds back, by trying to remember as many names as he can from the Dulux colour chart, or whatever happens to be his chosen method of deferment..."

    So habe ich das jedenfalls verstanden .

  14. #267
    River's Avatar

    Join Date
    14.10.2007
    Posts
    146
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?

    Es geht hier darum, dass Männer beim 5ex schneller zum Ende kommen als Frauen und um die Methode dies zu verhindern. Er zählt die Farben der Dulux Farbpalette auf. 31 Farben sind ihm eingefallen.

    Steht irgendwo kurz darüber:

    "If a man gives himself up to the 5exual moment, then, well, that?s all it is. A moment. A spasm. An event without duration. If, on the other hand, he holds back, by trying to remember as many names as he can from the Dulux colour chart, or whatever happens to be his chosen method of deferment..."

    So habe ich das jedenfalls verstanden .

  15. #268
    Hurly's Avatar

    Join Date
    22.09.2006
    Posts
    101
    Original von River
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?
    Ja, so was passiert. Man muss sich doch schließlich neue, imaginäre, anbetungswürdige TV Idole suchen, wenn alte leider zu Grabe getragen werden. Schön, dich wieder zu lesen.

    Es geht hier darum, dass Männer beim 5ex schneller zum Ende kommen als Frauen und um die Methode dies zu verhindern. Er zählt die Farben der Dulux Farbpalette auf. 31 Farben sind ihm eingefallen.
    Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Hatte zwar nur die deutsche Version, wo es Pantone-Farbtabellen heißt, aber das macht natürlich Sinn.

    So habe ich das jedenfalls verstanden .
    Erscheint mir auch logisch. Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen.

  16. #268
    Hurly's Avatar

    Join Date
    22.09.2006
    Posts
    101
    Original von River
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?
    Ja, so was passiert. Man muss sich doch schließlich neue, imaginäre, anbetungswürdige TV Idole suchen, wenn alte leider zu Grabe getragen werden. Schön, dich wieder zu lesen.

    Es geht hier darum, dass Männer beim 5ex schneller zum Ende kommen als Frauen und um die Methode dies zu verhindern. Er zählt die Farben der Dulux Farbpalette auf. 31 Farben sind ihm eingefallen.
    Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Hatte zwar nur die deutsche Version, wo es Pantone-Farbtabellen heißt, aber das macht natürlich Sinn.

    So habe ich das jedenfalls verstanden .
    Erscheint mir auch logisch. Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen.

  17. #269
    River's Avatar

    Join Date
    14.10.2007
    Posts
    146
    Original von Hurly
    Original von River
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?
    Ja, so was passiert. Man muss sich doch schließlich neue, imaginäre, anbetungswürdige TV Idole suchen, wenn alte leider zu Grabe getragen werden. Schön, dich wieder zu lesen.
    Dito.
    Wie unschwer zu erkennen ist, kann ich leider nicht loslassen. Dabei habe ich schon vieles versucht und mich auch tatsächlich Hals-über-Kopf in "Firefly" verliebt... tja, nur leider ist das viel zu kurz ausgefallen.

    Owohl ich House wirklich großartig finde, sonst wäre ich ja nicht hier, will sich die alte Begeisterung nicht so recht einstellen. Das heißt, nicht jedes Wimpernzucken oder Kopfnicken wird aufs I-Tüpfelchen durchanalysiert ... und ich vermisse das maßlos.

    Das war jetzt böse offtopic... deshalb gleich die Postberechtigung hinterher .

    Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Hatte zwar nur die deutsche Version, wo es Pantone-Farbtabellen heißt, aber das macht natürlich Sinn.
    Also mal wieder eine merkwürdige Übersetzung. Das hätte ich auf Anhieb auch nicht verstanden, weil mir Pantone völlig unbekannt ist. Dulux ist doch in D eine echte Marke, warum verändert man sowas? Tsk. Ich werde es nie verstehen .

  18. #269
    River's Avatar

    Join Date
    14.10.2007
    Posts
    146
    Original von Hurly
    Original von River
    Gibts ja gar nicht... die Hurly. Von Angel zu House?
    Ja, so was passiert. Man muss sich doch schließlich neue, imaginäre, anbetungswürdige TV Idole suchen, wenn alte leider zu Grabe getragen werden. Schön, dich wieder zu lesen.
    Dito.
    Wie unschwer zu erkennen ist, kann ich leider nicht loslassen. Dabei habe ich schon vieles versucht und mich auch tatsächlich Hals-über-Kopf in "Firefly" verliebt... tja, nur leider ist das viel zu kurz ausgefallen.

    Owohl ich House wirklich großartig finde, sonst wäre ich ja nicht hier, will sich die alte Begeisterung nicht so recht einstellen. Das heißt, nicht jedes Wimpernzucken oder Kopfnicken wird aufs I-Tüpfelchen durchanalysiert ... und ich vermisse das maßlos.

    Das war jetzt böse offtopic... deshalb gleich die Postberechtigung hinterher .

    Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Hatte zwar nur die deutsche Version, wo es Pantone-Farbtabellen heißt, aber das macht natürlich Sinn.
    Also mal wieder eine merkwürdige Übersetzung. Das hätte ich auf Anhieb auch nicht verstanden, weil mir Pantone völlig unbekannt ist. Dulux ist doch in D eine echte Marke, warum verändert man sowas? Tsk. Ich werde es nie verstehen .

  19. #270
    lovehugh's Avatar

    Join Date
    04.11.2007
    Posts
    241

    "Bockmist" von Hugh Laurie im Sat1

    Heute morgen hat der Buchkritiker von Sat1 Frühstücksfernsehen,
    "Bockmist" von Hugh Laurie vorgestellt.

    Es ist inzwischen auf Platz 2 der Verkaufsliste

    Er meinte, dass Buch ist sehr gut geschrieben und hat
    einen guten Humor. Er hofft sehr, dass Hugh noch
    weitere Bücher schreibt.
    Es gab auch ein paar Ausschnitte von Hugh zu sehen

    Gewundert hat er sich allerdings auch, was die blaue Unterhose
    auf dem Cover soll :evil:

  20. #270
    lovehugh's Avatar

    Join Date
    04.11.2007
    Posts
    241

    "Bockmist" von Hugh Laurie im Sat1

    Heute morgen hat der Buchkritiker von Sat1 Frühstücksfernsehen,
    "Bockmist" von Hugh Laurie vorgestellt.

    Es ist inzwischen auf Platz 2 der Verkaufsliste

    Er meinte, dass Buch ist sehr gut geschrieben und hat
    einen guten Humor. Er hofft sehr, dass Hugh noch
    weitere Bücher schreibt.
    Es gab auch ein paar Ausschnitte von Hugh zu sehen

    Gewundert hat er sich allerdings auch, was die blaue Unterhose
    auf dem Cover soll :evil:

Page 27 of 37 FirstFirst ... 172526272829 ... LastLast

Similar Threads

  1. Welches Buch lest ihr gerade?
    By Crystallee in forum Musik und Literatur
    Replies: 182
    Last Post: 30.12.17, 12:01
  2. Buch gesucht!
    By Vicodin-Junkie in forum Musik und Literatur
    Replies: 12
    Last Post: 11.03.10, 18:47
  3. FFs als Buch?
    By Gast885 in forum Allgemeines ueber Fanfiktion
    Replies: 32
    Last Post: 06.07.09, 18:50
  4. Ein Buch zum Film über ein Buch!?
    By Dr.Rock in forum Serien, Filme & alles rund ums Fernsehen
    Replies: 6
    Last Post: 25.09.08, 21:56
  5. Buch: "The Paper Soldier"
    By Alexil in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 31
    Last Post: 21.11.07, 22:26