Page 31 of 37 FirstFirst ... 212930313233 ... LastLast
Results 301 to 310 of 362

Buch: "The Gun Seller" ("Der Waffenhändler"/"Bockmist")

Erstellt von Gregory, 29.08.2006, 21:13 Uhr · 361 Antworten · 35.794 Aufrufe

  1. #301
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Poison Ivy
    Was ist los mit euch?
    Anstatt stolz zu sein, das der Stern das Buch kritisiert (ob postiv oder negativ sei mal dahin gestellt) meckert ihr weiter.
    Ist es etwa schon so weit gekommen, dass man den Menschen Laurie nicht mehr'negativ' bewerten darf?
    Ist etwa Laurie Gott?
    Wenn ja, dann tun mir all jene leid die irgendetwas gegen euren hochgeschätzten Laurie/ House sagen.
    Seid doch froh, dass Laurie in den Medien ist! Eine bessere Publicity kann man sich doch gar nicht wünschen.
    Langsam habe ich das Gefühl, dass das hier ein Forum ist, in dem man seine eigene (negative) Meinung gegen Laurie nicht mehr äußern darf.Ihr fühlt euch jedesmal persönlich angegriffen wenn man sie äußert.
    Und Wolvie hat hier nur zititiert!

    Schade eigentlich, denn in keinem anderen Forum ist man so intolerant gegen andere Ansichten und Meinungen.

    P.S.: Und kommt jetzt ja nicht mit dem Spruch: "Und wenn es RSL gewesen wäre?"
    Dann würde ich sagen, ja der Autor hat recht. RSL hat ein grottenschlechtes Buch geschrieben.
    Ähm, wer hat denn hier über wen gemeckert? Versteh deine Aufregung gar nicht.
    Und diese Kritik werde ich ja wohl kritisieren dürfen.
    Hätte der Autor dieser Kritik z.B. geschrieben, dass ihm das Buch aus diesem oder jenem Grund nciht gefällt, wäre das seine Meinung. Aber für mich persönlich, war diese Kritik nur eine Pöbellei. Er sagt das Buch sei einschläfernd. Gut aber warum? Worum geht es in dem Buch? Sich hinstellen und sagen: Alles scheiße kann jeder.
    Von einer Buchkritik erwarte ich aber mehr. Stilistische Mittel, Ihnhalt u.s.w.
    Der seitenheib auf Dr. House, der ja mit dem Buch nichts zu tun, zeigt ja deutlich wie unsachliche diese Kritik ist.
    Ich verstehe ehrlich gesagt deine Aufregung nicht.

  2. #301
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Poison Ivy
    Was ist los mit euch?
    Anstatt stolz zu sein, das der Stern das Buch kritisiert (ob postiv oder negativ sei mal dahin gestellt) meckert ihr weiter.
    Ist es etwa schon so weit gekommen, dass man den Menschen Laurie nicht mehr'negativ' bewerten darf?
    Ist etwa Laurie Gott?
    Wenn ja, dann tun mir all jene leid die irgendetwas gegen euren hochgeschätzten Laurie/ House sagen.
    Seid doch froh, dass Laurie in den Medien ist! Eine bessere Publicity kann man sich doch gar nicht wünschen.
    Langsam habe ich das Gefühl, dass das hier ein Forum ist, in dem man seine eigene (negative) Meinung gegen Laurie nicht mehr äußern darf.Ihr fühlt euch jedesmal persönlich angegriffen wenn man sie äußert.
    Und Wolvie hat hier nur zititiert!

    Schade eigentlich, denn in keinem anderen Forum ist man so intolerant gegen andere Ansichten und Meinungen.

    P.S.: Und kommt jetzt ja nicht mit dem Spruch: "Und wenn es RSL gewesen wäre?"
    Dann würde ich sagen, ja der Autor hat recht. RSL hat ein grottenschlechtes Buch geschrieben.
    Ähm, wer hat denn hier über wen gemeckert? Versteh deine Aufregung gar nicht.
    Und diese Kritik werde ich ja wohl kritisieren dürfen.
    Hätte der Autor dieser Kritik z.B. geschrieben, dass ihm das Buch aus diesem oder jenem Grund nciht gefällt, wäre das seine Meinung. Aber für mich persönlich, war diese Kritik nur eine Pöbellei. Er sagt das Buch sei einschläfernd. Gut aber warum? Worum geht es in dem Buch? Sich hinstellen und sagen: Alles scheiße kann jeder.
    Von einer Buchkritik erwarte ich aber mehr. Stilistische Mittel, Ihnhalt u.s.w.
    Der seitenheib auf Dr. House, der ja mit dem Buch nichts zu tun, zeigt ja deutlich wie unsachliche diese Kritik ist.
    Ich verstehe ehrlich gesagt deine Aufregung nicht.

  3. #302
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Natürlich ist die Kritik unsachlich. Weil sie es sein soll. Sie ist nur zur Belustigung geschrieben. Sie ist in dem Teil des Stern erschienen, der Kritiken nicht viel Platz einräumt - der Chartecke. Sicher wären weitere Ausführungen grade für Fans interessant, gibbet aber nich.

    Und in einem Punkt hat Poison Ivy unbestritten recht: Jede Publicity ist gute Publicity.

  4. #302
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Natürlich ist die Kritik unsachlich. Weil sie es sein soll. Sie ist nur zur Belustigung geschrieben. Sie ist in dem Teil des Stern erschienen, der Kritiken nicht viel Platz einräumt - der Chartecke. Sicher wären weitere Ausführungen grade für Fans interessant, gibbet aber nich.

    Und in einem Punkt hat Poison Ivy unbestritten recht: Jede Publicity ist gute Publicity.

  5. #303
    Snugata's Avatar

    Join Date
    27.04.2007
    Posts
    1.938
    Poison Ivy hat sich meiner Meinung nicht aufgeregt.
    Sie hat nur erwähnt, dass eine Kritik gegen Laurie/ House hier nicht 'gern gesehen' wird.
    Und meckern hört sich anders an.
    Und eine Pöbelei wie Du es beschreibst, Dreamer, war es schon gar nicht ( bezüglich des Stern- Autor).

  6. #303
    Snugata's Avatar

    Join Date
    27.04.2007
    Posts
    1.938
    Poison Ivy hat sich meiner Meinung nicht aufgeregt.
    Sie hat nur erwähnt, dass eine Kritik gegen Laurie/ House hier nicht 'gern gesehen' wird.
    Und meckern hört sich anders an.
    Und eine Pöbelei wie Du es beschreibst, Dreamer, war es schon gar nicht ( bezüglich des Stern- Autor).

  7. #304
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Gregor Haus
    Natürlich ist die Kritik unsachlich. Weil sie es sein soll. Sie ist nur zur Belustigung geschrieben. Sie ist in dem Teil des Stern erschienen, der Kritiken nicht viel Platz einräumt - der Chartecke. Sicher wären weitere Ausführungen grade für Fans interessant, gibbet aber nich.

    Und in einem Punkt hat Poison Ivy unbestritten recht: Jede Publicity ist gute Publicity.
    Von sowas kann man halten was man will. Letztendlich, auch wenn der Autor ein anderer und das Buch ein anderes wäre, halte ich von sowas ja mal gar nichts. Seit wann schreibt man Kritiken über die Werke anderer Menschen zur Belustigung?
    Will mir nicht so richtig in den Kopf.

  8. #304
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Gregor Haus
    Natürlich ist die Kritik unsachlich. Weil sie es sein soll. Sie ist nur zur Belustigung geschrieben. Sie ist in dem Teil des Stern erschienen, der Kritiken nicht viel Platz einräumt - der Chartecke. Sicher wären weitere Ausführungen grade für Fans interessant, gibbet aber nich.

    Und in einem Punkt hat Poison Ivy unbestritten recht: Jede Publicity ist gute Publicity.
    Von sowas kann man halten was man will. Letztendlich, auch wenn der Autor ein anderer und das Buch ein anderes wäre, halte ich von sowas ja mal gar nichts. Seit wann schreibt man Kritiken über die Werke anderer Menschen zur Belustigung?
    Will mir nicht so richtig in den Kopf.

  9. #305
    Dr. MPS's Avatar

    Join Date
    02.05.2007
    Posts
    681
    Original von Poison Ivy
    P.S.: Und kommt jetzt ja nicht mit dem Spruch: "Und wenn es RSL gewesen wäre?"
    Dann würde ich sagen, ja der Autor hat recht. RSL hat ein grottenschlechtes Buch geschrieben.
    Der hat ein Buch geschrieben? Um was gehts da?
    Mit dem Spruch kann man bei dir gar nicht kommen, weil du kein Hardcore-Fan bist. Deshalb ist man auch nicht mit dem Spruch gekommen.

    Zum Buch: Es liegt schon lange im Regal herum, aber bisher kam ich leider nie dazu, weil sich andere Lektüren vorgeschummelt haben. (Bisschen b2t muss ja sein, damit mal Ruhe wegen dieser Kritik ist.) Ich bin froh, dass auf meinem Buch The Gun Seller steht und nicht Bockmist... Und es ist gottseidank auf Englisch. Unvorstellbar, dass man britischen Humor versucht, zu verdeutschen. Grausige Vorstellung.... Ihh.

  10. #305
    Dr. MPS's Avatar

    Join Date
    02.05.2007
    Posts
    681
    Original von Poison Ivy
    P.S.: Und kommt jetzt ja nicht mit dem Spruch: "Und wenn es RSL gewesen wäre?"
    Dann würde ich sagen, ja der Autor hat recht. RSL hat ein grottenschlechtes Buch geschrieben.
    Der hat ein Buch geschrieben? Um was gehts da?
    Mit dem Spruch kann man bei dir gar nicht kommen, weil du kein Hardcore-Fan bist. Deshalb ist man auch nicht mit dem Spruch gekommen.

    Zum Buch: Es liegt schon lange im Regal herum, aber bisher kam ich leider nie dazu, weil sich andere Lektüren vorgeschummelt haben. (Bisschen b2t muss ja sein, damit mal Ruhe wegen dieser Kritik ist.) Ich bin froh, dass auf meinem Buch The Gun Seller steht und nicht Bockmist... Und es ist gottseidank auf Englisch. Unvorstellbar, dass man britischen Humor versucht, zu verdeutschen. Grausige Vorstellung.... Ihh.

  11. #306
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Ich habe mir jetzt endlich mal die Kritik des Stern Reporters durchgelesen. Was soll ich dazu sagen? Ich bin Spiegel-Leserin.

    Für mich klingt es so als wäre der Mann lediglich nicht dazu in der Lage den Humor von Hugh Laurie zu verstehen. Ebenso verunglimpft er ja die Serie Dr. House, obwohl das Buch 7 Jahre vor der Serie veröffentlicht wurde und es im Grunde gar nichts miteinander zu tun hat. Mir scheint, als wollte er einfach zum Ausdruck bringen, dass er die Serie oder einfach Hugh Laurie nicht mag. Vielleicht wollte er ihm kein IV geben, oder sonst irgendetwas triviales.

    Was bleibt mir zu sagen? Ich hab's geliebt und bereue keine Seite. Ich wünschte eher es hätte mehr gegeben. ^^ Tretet den Stern in die Tonne und fangt an den Spiegel zu lesen.

  12. #306
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Ich habe mir jetzt endlich mal die Kritik des Stern Reporters durchgelesen. Was soll ich dazu sagen? Ich bin Spiegel-Leserin.

    Für mich klingt es so als wäre der Mann lediglich nicht dazu in der Lage den Humor von Hugh Laurie zu verstehen. Ebenso verunglimpft er ja die Serie Dr. House, obwohl das Buch 7 Jahre vor der Serie veröffentlicht wurde und es im Grunde gar nichts miteinander zu tun hat. Mir scheint, als wollte er einfach zum Ausdruck bringen, dass er die Serie oder einfach Hugh Laurie nicht mag. Vielleicht wollte er ihm kein IV geben, oder sonst irgendetwas triviales.

    Was bleibt mir zu sagen? Ich hab's geliebt und bereue keine Seite. Ich wünschte eher es hätte mehr gegeben. ^^ Tretet den Stern in die Tonne und fangt an den Spiegel zu lesen.

  13. #307
    lovehugh's Avatar

    Join Date
    04.11.2007
    Posts
    241
    Ich find das auch eigentlich eine Frechheit, solch eine "Kritik" über Lauries Buch
    zu schreiben. Es ist auch schon gar keine Kritik, schon eher eine Beleidigung
    gegenüber Hugh und der Serie Dr.House.
    Fest steht ja wohl, dass der angebliche Kritiker ein House-Hasser ist und
    deswegen das Buch niedermacht.
    Oder er hat eben wirklich keinerlei Sinn für Humor und versteht Hugh´s
    Humor einfach nicht.

    Zum Glück hatte ich ja den Kritiker im Sat.1 Frühstücksfernsehen
    gesehen, der hat das Buch in höchsten Tönen nur gelobt.
    Auf die Serie Dr. House ist er dabei auch gar nicht eingegangen.
    Er meinte sogar, eigentlich gehöre das Buch auf Platz 1

  14. #307
    lovehugh's Avatar

    Join Date
    04.11.2007
    Posts
    241
    Ich find das auch eigentlich eine Frechheit, solch eine "Kritik" über Lauries Buch
    zu schreiben. Es ist auch schon gar keine Kritik, schon eher eine Beleidigung
    gegenüber Hugh und der Serie Dr.House.
    Fest steht ja wohl, dass der angebliche Kritiker ein House-Hasser ist und
    deswegen das Buch niedermacht.
    Oder er hat eben wirklich keinerlei Sinn für Humor und versteht Hugh´s
    Humor einfach nicht.

    Zum Glück hatte ich ja den Kritiker im Sat.1 Frühstücksfernsehen
    gesehen, der hat das Buch in höchsten Tönen nur gelobt.
    Auf die Serie Dr. House ist er dabei auch gar nicht eingegangen.
    Er meinte sogar, eigentlich gehöre das Buch auf Platz 1

  15. #308
    Chilly's Avatar

    Join Date
    09.07.2006
    Posts
    594
    Hier ist noch ein "Buchtipp" in Schriftform, der heute die ganze Zeit im Radio @work lief:

    Bockmist Buchtipp

  16. #308
    Chilly's Avatar

    Join Date
    09.07.2006
    Posts
    594
    Hier ist noch ein "Buchtipp" in Schriftform, der heute die ganze Zeit im Radio @work lief:

    Bockmist Buchtipp

  17. #309
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Chilly
    Hier ist noch ein "Buchtipp" in Schriftform, der heute die ganze Zeit im Radio @work lief:

    Bockmist Buchtipp
    Das ist ja mal eine Rezension, die wirklich cool und lustig ist.
    vor allem scheint dieser Mensch das Buch auch verstanden zu haben. Ich verzweifel immer fast, wenn manche Leute sagen, die Story sei nicht zu verstehen.

  18. #309
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Chilly
    Hier ist noch ein "Buchtipp" in Schriftform, der heute die ganze Zeit im Radio @work lief:

    Bockmist Buchtipp
    Das ist ja mal eine Rezension, die wirklich cool und lustig ist.
    vor allem scheint dieser Mensch das Buch auch verstanden zu haben. Ich verzweifel immer fast, wenn manche Leute sagen, die Story sei nicht zu verstehen.

  19. #310
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    weshalb Heyne das Buch neu aufgelegt hat. Irgendwer muss dabei gedacht haben: „Mensch, 'Der Waffenhändler', das klingt ja gar nicht lustig und knackig, dabei ist Dr. House doch so lustig. Nennen wir den Roman doch einfach 'Bockmist'!“ Wahrscheinlich jemand, dessen Berufsbezeichnung „Head of“, „creative“ und/oder „director“ beinhaltet, aber das klingt natürlich nicht sehr knackig, also nennen wir ihn doch einfach Volldepp. Volldepp entschied sich also für „Bockmist“, was mit dem Inhalt des Buchs fast so wenig zu tun hat wie die blaue Unterhose, auf die man den Titel auf dem Buchcover geschrieben hat.
    quelle SWR3.de/Raufsteck
    Beifall !! :klatsch2:


    >>>"Volldepp" dürfte vorallem das Buch nie gelesen haben ! <<<


    Beifall auch für die komplette Review
    triffts genau!
    ich kenne das Buch bisher nur im Original und dabei werde ich wohl auch bleiben

  20. #310
    nivar's Avatar

    Join Date
    16.03.2007
    Posts
    687
    weshalb Heyne das Buch neu aufgelegt hat. Irgendwer muss dabei gedacht haben: „Mensch, 'Der Waffenhändler', das klingt ja gar nicht lustig und knackig, dabei ist Dr. House doch so lustig. Nennen wir den Roman doch einfach 'Bockmist'!“ Wahrscheinlich jemand, dessen Berufsbezeichnung „Head of“, „creative“ und/oder „director“ beinhaltet, aber das klingt natürlich nicht sehr knackig, also nennen wir ihn doch einfach Volldepp. Volldepp entschied sich also für „Bockmist“, was mit dem Inhalt des Buchs fast so wenig zu tun hat wie die blaue Unterhose, auf die man den Titel auf dem Buchcover geschrieben hat.
    quelle SWR3.de/Raufsteck
    Beifall !! :klatsch2:


    >>>"Volldepp" dürfte vorallem das Buch nie gelesen haben ! <<<


    Beifall auch für die komplette Review
    triffts genau!
    ich kenne das Buch bisher nur im Original und dabei werde ich wohl auch bleiben

Page 31 of 37 FirstFirst ... 212930313233 ... LastLast

Similar Threads

  1. Welches Buch lest ihr gerade?
    By Crystallee in forum Musik und Literatur
    Replies: 182
    Last Post: 30.12.17, 12:01
  2. Buch gesucht!
    By Vicodin-Junkie in forum Musik und Literatur
    Replies: 12
    Last Post: 11.03.10, 18:47
  3. FFs als Buch?
    By Gast885 in forum Allgemeines ueber Fanfiktion
    Replies: 32
    Last Post: 06.07.09, 18:50
  4. Ein Buch zum Film über ein Buch!?
    By Dr.Rock in forum Serien, Filme & alles rund ums Fernsehen
    Replies: 6
    Last Post: 25.09.08, 21:56
  5. Buch: "The Paper Soldier"
    By Alexil in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 31
    Last Post: 21.11.07, 22:26