Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 20 of 20

Der "reale" House (ob David Shore sich inspirieren ließ?)

Erstellt von Salev, 16.04.2008, 19:18 Uhr · 19 Antworten · 4.325 Aufrufe

  1. #11
    Salev's Avatar

    Join Date
    11.12.2007
    Posts
    134
    @Stephie
    Fantastisch! Vielen Dank für den Link! Das mit dem Miesepeter wusste ich noch nicht.

    @Ally
    Ha! Noch mehr Spiegelleser. Die meisten Informationen habe ich aus dem Artikel im Spiegel. Bei ?Arroganz? hab? ich den Artikel noch einmal überblickt.

    @nivar
    Definitiv! Entweder es ist unbewusst geschehen oder Shore bemerkte den Charakter erst später. Vielleicht auch gar nicht und er wartet darauf, verblüfft zu werden. *g*

    Danke euch allen.

  2. #11
    Salev's Avatar

    Join Date
    11.12.2007
    Posts
    134
    @Stephie
    Fantastisch! Vielen Dank für den Link! Das mit dem Miesepeter wusste ich noch nicht.

    @Ally
    Ha! Noch mehr Spiegelleser. Die meisten Informationen habe ich aus dem Artikel im Spiegel. Bei ?Arroganz? hab? ich den Artikel noch einmal überblickt.

    @nivar
    Definitiv! Entweder es ist unbewusst geschehen oder Shore bemerkte den Charakter erst später. Vielleicht auch gar nicht und er wartet darauf, verblüfft zu werden. *g*

    Danke euch allen.

  3. #12
    x3HughLaurie's Avatar

    Join Date
    06.04.2008
    Posts
    112
    Dankeschön fürs recherchieren ... wirklich sehr interessant ...^^

  4. #12
    x3HughLaurie's Avatar

    Join Date
    06.04.2008
    Posts
    112
    Dankeschön fürs recherchieren ... wirklich sehr interessant ...^^

  5. #13
    Housedreschy's Avatar

    Join Date
    19.04.2007
    Posts
    3.615
    Uhooo.
    Dieser Dr.Spetzler hat wirklich extreme ähnlichkeiten mit House. Irgendwie.
    Und als ich mir das Bild gerade angesehen habe , dachte ich zuerst es ist.. *trommelwirbel* Uri Geller .. aber meine zweite Wahl fiel dann auf House. hehe.

    Aber danke für die Info.. wirklich sehr sehr interessant.

  6. #13
    Housedreschy's Avatar

    Join Date
    19.04.2007
    Posts
    3.615
    Uhooo.
    Dieser Dr.Spetzler hat wirklich extreme ähnlichkeiten mit House. Irgendwie.
    Und als ich mir das Bild gerade angesehen habe , dachte ich zuerst es ist.. *trommelwirbel* Uri Geller .. aber meine zweite Wahl fiel dann auf House. hehe.

    Aber danke für die Info.. wirklich sehr sehr interessant.

  7. #14
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Ich find, die sind sich vom Typus schon recht ähnlich. Spetzler ist nur nicht so schmal wie Hugh. Und eine schwere Verletzung, die ihn unter Dauerschmerzen setzt, hat er auch nicht. Aber da gibts schon Parallelen... intressant

  8. #14
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Ich find, die sind sich vom Typus schon recht ähnlich. Spetzler ist nur nicht so schmal wie Hugh. Und eine schwere Verletzung, die ihn unter Dauerschmerzen setzt, hat er auch nicht. Aber da gibts schon Parallelen... intressant

  9. #15
    Darina's Avatar

    Join Date
    08.04.2009
    Posts
    29
    Also ich finde es schon sehr faszenierend was es für paralellen gibt! Selbst Spetzler sieht House ziemlich ähnlich....

    Hmh die Frage ist nun ob es Zufall ist , oder ob die Mache es wirklich abgeguckt haben!

    Hier ist ein Beispiel von so einem Zufall.. Vielleicht gehört es nicht ganz zu Thema aber ist auch sehr inetressant und passt zum Vergeleich House/SPetzler

    Lincoln/Kennedy

    -Abraham Lincoln wurde 1846 in den Kongress gewählt. John F. Kennedy wurde 1946 in den Kongress gewählt.
    -Abraham Lincoln wurde 1860 zum Präsident gewählt. John F. Kennedy wurde 1960 zum Präsident gewählt.
    -Die Namen Lincoln und Kennedy bestehen beide aus 7 Buchstaben.
    -Beide beschäftigten sich oft mit Bürgerrechten.
    -Ihre beiden Ehefrauen verloren ihre Kinder, während sie im Weißen Haus lebten.
    -Beide Präsidenten wurden an einem Freitag erschossen.
    -Beiden wurde in den Kopf geschossen.
    -Lincolns Sekretärin hieß Kennedy. Kennedys Sekretärin hieß Lincoln.
    -Beide wurden von Leuten aus dem Süden erschossen.
    -Beider Nachfolger waren aus dem Süden und hießen Johnson.
    -Andrew Johnson, Lincolns Nachfolger, wurde 1808 geboren. Lyndon Johnson, Kennedys Nachfolger, wurde 1908 geboren.
    -Booth, Lincolns Mörder, wurde 1839 geboren. Oswald, Kennedys Mörder, wurde 1939 geboren.
    -Beide Attentäter hatte drei Namen (John Wilkes Booth, Lee Harvey Oswald).
    -Lincoln wurde im "Kennedy"-Theater erschossen. Kennedy wurde in einem Auto, das "Lincoln" hieß, erschossen.
    -Booth flüchtete aus einem Theater und wurde in einem Lagerhaus gefangen. Oswald flüchtete aus einem Lagerhaus und wurde in einem Theater gefangen.
    -Booth und Oswald wurden vor ihren Prozessen ermordet.


    Was sagt man dazu?

  10. #15
    Darina's Avatar

    Join Date
    08.04.2009
    Posts
    29
    Also ich finde es schon sehr faszenierend was es für paralellen gibt! Selbst Spetzler sieht House ziemlich ähnlich....

    Hmh die Frage ist nun ob es Zufall ist , oder ob die Mache es wirklich abgeguckt haben!

    Hier ist ein Beispiel von so einem Zufall.. Vielleicht gehört es nicht ganz zu Thema aber ist auch sehr inetressant und passt zum Vergeleich House/SPetzler

    Lincoln/Kennedy

    -Abraham Lincoln wurde 1846 in den Kongress gewählt. John F. Kennedy wurde 1946 in den Kongress gewählt.
    -Abraham Lincoln wurde 1860 zum Präsident gewählt. John F. Kennedy wurde 1960 zum Präsident gewählt.
    -Die Namen Lincoln und Kennedy bestehen beide aus 7 Buchstaben.
    -Beide beschäftigten sich oft mit Bürgerrechten.
    -Ihre beiden Ehefrauen verloren ihre Kinder, während sie im Weißen Haus lebten.
    -Beide Präsidenten wurden an einem Freitag erschossen.
    -Beiden wurde in den Kopf geschossen.
    -Lincolns Sekretärin hieß Kennedy. Kennedys Sekretärin hieß Lincoln.
    -Beide wurden von Leuten aus dem Süden erschossen.
    -Beider Nachfolger waren aus dem Süden und hießen Johnson.
    -Andrew Johnson, Lincolns Nachfolger, wurde 1808 geboren. Lyndon Johnson, Kennedys Nachfolger, wurde 1908 geboren.
    -Booth, Lincolns Mörder, wurde 1839 geboren. Oswald, Kennedys Mörder, wurde 1939 geboren.
    -Beide Attentäter hatte drei Namen (John Wilkes Booth, Lee Harvey Oswald).
    -Lincoln wurde im "Kennedy"-Theater erschossen. Kennedy wurde in einem Auto, das "Lincoln" hieß, erschossen.
    -Booth flüchtete aus einem Theater und wurde in einem Lagerhaus gefangen. Oswald flüchtete aus einem Lagerhaus und wurde in einem Theater gefangen.
    -Booth und Oswald wurden vor ihren Prozessen ermordet.


    Was sagt man dazu?

  11. #16
    HouseRocks's Avatar

    Join Date
    31.03.2009
    Posts
    44

    Beitrag Noch son eine Vorlage...

    Ist ja alles schön und gut, sogar cool. Obwohl die Nummer mit Lincoln und Kennedy ja schon länger im Netz rumgeistert...
    Es gibt aber noch ein anderes Vorbild aus der Zeit von Conan Doyle - nämlich den Arzt und (im Prinzip der Begründer) Forensiker John Bell. John Bell war die Vorlage für Holmes, der wiederum die Vorlage (laut Angaben der Serienerfinder) für House war. So gesehen ist es nur die Vervollkommnung beider Gebiete: Detektiv und Mediziner.
    Leider gibt es in der Realität nicht wirklich das Spezialgebiet Diagnostik, aber es gibt Leute, die es tatsächlich können (nichts gegen Spetzler, wohlgemerkt!) und dafür noch nicht mal die Patienten sehen müssen. Und ja, mir selbst ist so ein Beispiel bekannt!
    Kommt ja noch dazu, daß Houses' geliebte Differentialdiagnostik tatsächlich existiert - das ist keine Erfindung der Serienschreiber. In diesem Fall weiß ich, wovon ich rede...

  12. #16
    HouseRocks's Avatar

    Join Date
    31.03.2009
    Posts
    44

    Beitrag Noch son eine Vorlage...

    Ist ja alles schön und gut, sogar cool. Obwohl die Nummer mit Lincoln und Kennedy ja schon länger im Netz rumgeistert...
    Es gibt aber noch ein anderes Vorbild aus der Zeit von Conan Doyle - nämlich den Arzt und (im Prinzip der Begründer) Forensiker John Bell. John Bell war die Vorlage für Holmes, der wiederum die Vorlage (laut Angaben der Serienerfinder) für House war. So gesehen ist es nur die Vervollkommnung beider Gebiete: Detektiv und Mediziner.
    Leider gibt es in der Realität nicht wirklich das Spezialgebiet Diagnostik, aber es gibt Leute, die es tatsächlich können (nichts gegen Spetzler, wohlgemerkt!) und dafür noch nicht mal die Patienten sehen müssen. Und ja, mir selbst ist so ein Beispiel bekannt!
    Kommt ja noch dazu, daß Houses' geliebte Differentialdiagnostik tatsächlich existiert - das ist keine Erfindung der Serienschreiber. In diesem Fall weiß ich, wovon ich rede...

  13. #17
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Na ja, es gibt sehr wohl gewisse Abteilungen, die Diagnostik heissen, und meistens sind dies entweder Bildgebungsverfahren damit gemeint, oder Diagnostik für Stoffwechselstörungen. Wenn man diese beiden vereint und noch die gute alte Innere Medizin und Neurologie als Spezialdisziplinen mit einbezieht, könnte man schon eine solche Abteilung für einen Arzt mit Sonderbegabung in einer Klinik einrichten.

    Gerade die Diagnostik leidet im USA-Gesundheitswesen sehr unter den Mängeln ihres Versicherungssystems. Ich hatte Mailwechel mit einer Person, die höchstwahrscheinlich MS hat. Sie hat wegen den einzelnen Schüben immer wieder die Stelle verloren bzw. gewechselt und mit jeder neuer Stelle bekam sie eine neue HMO-Praxis, welche jeweils vom Null begann. Keiner hat bisher eine LP oder ein Schädel-MRI gemacht. So läuft dies seit Jahren... Viel Geld zum Fenster rausgeworfen, viel Leid für nichts, im Zeichen der Ökonomiegesteuerten Praxisführung.

    So gesehen erfüllt 'House' ein echtes Bedürfnis.

  14. #17
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Na ja, es gibt sehr wohl gewisse Abteilungen, die Diagnostik heissen, und meistens sind dies entweder Bildgebungsverfahren damit gemeint, oder Diagnostik für Stoffwechselstörungen. Wenn man diese beiden vereint und noch die gute alte Innere Medizin und Neurologie als Spezialdisziplinen mit einbezieht, könnte man schon eine solche Abteilung für einen Arzt mit Sonderbegabung in einer Klinik einrichten.

    Gerade die Diagnostik leidet im USA-Gesundheitswesen sehr unter den Mängeln ihres Versicherungssystems. Ich hatte Mailwechel mit einer Person, die höchstwahrscheinlich MS hat. Sie hat wegen den einzelnen Schüben immer wieder die Stelle verloren bzw. gewechselt und mit jeder neuer Stelle bekam sie eine neue HMO-Praxis, welche jeweils vom Null begann. Keiner hat bisher eine LP oder ein Schädel-MRI gemacht. So läuft dies seit Jahren... Viel Geld zum Fenster rausgeworfen, viel Leid für nichts, im Zeichen der Ökonomiegesteuerten Praxisführung.

    So gesehen erfüllt 'House' ein echtes Bedürfnis.

  15. #18
    HouseRocks's Avatar

    Join Date
    31.03.2009
    Posts
    44

    Beitrag

    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Na ja, es gibt sehr wohl gewisse Abteilungen, die Diagnostik heissen, und meistens sind dies entweder Bildgebungsverfahren damit gemeint, oder Diagnostik für Stoffwechselstörungen. Wenn man diese beiden vereint und noch die gute alte Innere Medizin und Neurologie als Spezialdisziplinen mit einbezieht, könnte man schon eine solche Abteilung für einen Arzt mit Sonderbegabung in einer Klinik einrichten. ...
    So gesehen erfüllt 'House' ein echtes Bedürfnis.
    Genau diese Disziplinen als Einzelabteilungen (dann könnte man auch Labor mit einbeziehen) meinte ich gerade nicht. Nichts für ungut. Ich meinte mit meinen Ausführungen etwas ähnliches, wie es House z.B. in den Folgen gemacht hat, als er auf sich selbst angewiesen war (z.B. die erste Folge von Staffel 4).
    Und dieses Bedürfnis gibt es anscheinend zum Teil auch hier in Deutschland - ich spreche da aus Erfahrung, allerdings nicht vom Patientenstandpunkt her... Ich verweise dazu nur mal auf einen anderen Thread hier: http://www.drhouseforum.de/dr-house-...tml#post821198

  16. #18
    HouseRocks's Avatar

    Join Date
    31.03.2009
    Posts
    44

    Beitrag

    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Na ja, es gibt sehr wohl gewisse Abteilungen, die Diagnostik heissen, und meistens sind dies entweder Bildgebungsverfahren damit gemeint, oder Diagnostik für Stoffwechselstörungen. Wenn man diese beiden vereint und noch die gute alte Innere Medizin und Neurologie als Spezialdisziplinen mit einbezieht, könnte man schon eine solche Abteilung für einen Arzt mit Sonderbegabung in einer Klinik einrichten. ...
    So gesehen erfüllt 'House' ein echtes Bedürfnis.
    Genau diese Disziplinen als Einzelabteilungen (dann könnte man auch Labor mit einbeziehen) meinte ich gerade nicht. Nichts für ungut. Ich meinte mit meinen Ausführungen etwas ähnliches, wie es House z.B. in den Folgen gemacht hat, als er auf sich selbst angewiesen war (z.B. die erste Folge von Staffel 4).
    Und dieses Bedürfnis gibt es anscheinend zum Teil auch hier in Deutschland - ich spreche da aus Erfahrung, allerdings nicht vom Patientenstandpunkt her... Ich verweise dazu nur mal auf einen anderen Thread hier: http://www.drhouseforum.de/dr-house-...tml#post821198

  17. #19
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Was mir nur bekannt ist, dass es zwischen House und Sherlock Holmes gewisse Parallelen gibt. Allein schon der Klang des Namens ist ähnlich, außerdem konsumieren sowohl House (Vicodin) als auch Holmes (Kokain) Drogen. Zudem sind beide zur Lösung von Problemen befähigt, die andere Personen nicht lösen können und benutzen unkonventionelle Methoden, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.
    Auch einige Personen aus Houses Umgebung sind den Sherlock Holmes Geschichten zu entnehmen:
    Dr. James Wilson: Dr. John Watson (Holmes' bester Freund)
    Jack Moriarty: Prof. Moriarty (Holmes' Erzfeind)

    Beide, Holmes wie House, besitzen eine sehr gute Beobachtungsgabe, wodurch sie dann entweder den Krimimalfall lösen oder die richtige Diagnose erschließen.

    Außerdem spielen beide ein Instrument (House Klavier und Gitarre; Holmes Violine), was ihnen hilft, sich zu entspannen oder ihre Gedanken zu ordnen.

    Lg
    Dr. Strange

  18. #19
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Was mir nur bekannt ist, dass es zwischen House und Sherlock Holmes gewisse Parallelen gibt. Allein schon der Klang des Namens ist ähnlich, außerdem konsumieren sowohl House (Vicodin) als auch Holmes (Kokain) Drogen. Zudem sind beide zur Lösung von Problemen befähigt, die andere Personen nicht lösen können und benutzen unkonventionelle Methoden, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.
    Auch einige Personen aus Houses Umgebung sind den Sherlock Holmes Geschichten zu entnehmen:
    Dr. James Wilson: Dr. John Watson (Holmes' bester Freund)
    Jack Moriarty: Prof. Moriarty (Holmes' Erzfeind)

    Beide, Holmes wie House, besitzen eine sehr gute Beobachtungsgabe, wodurch sie dann entweder den Krimimalfall lösen oder die richtige Diagnose erschließen.

    Außerdem spielen beide ein Instrument (House Klavier und Gitarre; Holmes Violine), was ihnen hilft, sich zu entspannen oder ihre Gedanken zu ordnen.

    Lg
    Dr. Strange

  19. #20
    Jacqui's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    191
    Das mit Spetzler ist ja echt verblüffend. Wenn das Shore noch nicht weiß, sollte man vielleicht mal eine e-mail schreiben.

    Es gab doch hier auch mal einen Thread in dem die House / Holmes - Parallelen alle so wunderbar aufgeschrieben waren.

    Wusste gar nicht, dass es für Holmes ein Vorbild gab. Wo kann man denn darüber mehr erfahren?

  20. #20
    Jacqui's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    191
    Das mit Spetzler ist ja echt verblüffend. Wenn das Shore noch nicht weiß, sollte man vielleicht mal eine e-mail schreiben.

    Es gab doch hier auch mal einen Thread in dem die House / Holmes - Parallelen alle so wunderbar aufgeschrieben waren.

    Wusste gar nicht, dass es für Holmes ein Vorbild gab. Wo kann man denn darüber mehr erfahren?

Page 2 of 2 FirstFirst 12

Similar Threads

  1. House Fan stellt sich vor
    By MadHouseMD in forum Member Vorstellungen
    Replies: 1
    Last Post: 26.01.13, 00:03
  2. Hugh Laurie & David Shore in "America in Primetime"
    By MsHousefan in forum Neuigkeiten und Geruechte
    Replies: 1
    Last Post: 16.11.12, 17:40
  3. House Verrückte stellt sich vor
    By Lena51 in forum Member Vorstellungen
    Replies: 5
    Last Post: 17.05.09, 20:59
  4. David Garrett - Der David Beckham der Geiger
    By Steffi House in forum Musik und Literatur
    Replies: 2
    Last Post: 22.01.09, 20:31
  5. Ein House Subber stellt sich vor.
    By schoker88 in forum Member Vorstellungen
    Replies: 12
    Last Post: 25.08.07, 12:54