Page 3 of 8 FirstFirst 12345 ... LastLast
Results 21 to 30 of 73

Erotisch trotz Behinderung?

Erstellt von Namikwa, 01.08.2007, 21:11 Uhr · 72 Antworten · 12.302 Aufrufe

  1. #21
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    ja klar eine behinderung ist es auf alle fälle - das lässt sich wohl nicht leugnen ... das wort behinderung hat ja ne breit gefächerte bedeutung angefangen vom schimpfwort bis irgendwo hin ins nirvana *G* .......

  2. #21
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    ja klar eine behinderung ist es auf alle fälle - das lässt sich wohl nicht leugnen ... das wort behinderung hat ja ne breit gefächerte bedeutung angefangen vom schimpfwort bis irgendwo hin ins nirvana *G* .......

  3. #22
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Ich glaub sicher nicht, dass Frauen behinderte Männer attraktiver finden - aber bei House hat man offensichtlich die Behinderung dazuerfinden müssen, um ihn mehrdimensionaler und vor allem sympathischer zu machen (hab ich irgendwo in einem Artikel gelesen). Ok, er ist genial, die Dialoge und die Storylines sind toll, aber es hätte eine gewisse emotionale Abrundung gefehlt, nehm ich an.Natürlich ist das bis zu einem gewissen Grad die gute, alte Mitleidsmasche, die man da sehr subtil, aber durchaus gezielt einsetzt. Wer hat bei Szenen, wie er daheim ohne Stock zu gehen versucht und hinfällt oder wie er die Hosen vor Cuddy runterlässt, keine Gänsehaut bekommen?? (allerdings wird nicht immer ganz konsequent durchgeführt - was einem so richtig auffällt, wenn man in kurzer Zeit eine ganze Staffel hintereinander sieht LOL - manchmal kapituliert er vor Stufen, dann hat er plötzlich keine Probleme damit (wie bei seiner Wohnung, da sind beim Eingang auch Stufen!). Und auf die Leiter kam er so problemlos (2. Teil der Doppelfolge, wo Foreman blind wird?) Ein anderes Mal humpelt er ziemlich problemlos ohne Stock herum (beispielsweise als Wilson bei ihm einzieht), dann wiederum bricht er beim Versuch, einen Schritt ohne Stock zu machen, daheim zusammen.)

    Allerdings betrachtet man House nicht als "armer Behinderter", weil er nicht grundlos so ein starkes Selbstbewusstsein hat, und grad diese Diskrepanz macht vermutlich seinen Reiz aus.

    LG
    Namikwa

  4. #22
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Ich glaub sicher nicht, dass Frauen behinderte Männer attraktiver finden - aber bei House hat man offensichtlich die Behinderung dazuerfinden müssen, um ihn mehrdimensionaler und vor allem sympathischer zu machen (hab ich irgendwo in einem Artikel gelesen). Ok, er ist genial, die Dialoge und die Storylines sind toll, aber es hätte eine gewisse emotionale Abrundung gefehlt, nehm ich an.Natürlich ist das bis zu einem gewissen Grad die gute, alte Mitleidsmasche, die man da sehr subtil, aber durchaus gezielt einsetzt. Wer hat bei Szenen, wie er daheim ohne Stock zu gehen versucht und hinfällt oder wie er die Hosen vor Cuddy runterlässt, keine Gänsehaut bekommen?? (allerdings wird nicht immer ganz konsequent durchgeführt - was einem so richtig auffällt, wenn man in kurzer Zeit eine ganze Staffel hintereinander sieht LOL - manchmal kapituliert er vor Stufen, dann hat er plötzlich keine Probleme damit (wie bei seiner Wohnung, da sind beim Eingang auch Stufen!). Und auf die Leiter kam er so problemlos (2. Teil der Doppelfolge, wo Foreman blind wird?) Ein anderes Mal humpelt er ziemlich problemlos ohne Stock herum (beispielsweise als Wilson bei ihm einzieht), dann wiederum bricht er beim Versuch, einen Schritt ohne Stock zu machen, daheim zusammen.)

    Allerdings betrachtet man House nicht als "armer Behinderter", weil er nicht grundlos so ein starkes Selbstbewusstsein hat, und grad diese Diskrepanz macht vermutlich seinen Reiz aus.

    LG
    Namikwa

  5. #23
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Original von shippo
    hmm robbie williams-syndrom würd ichs nennen ... also er is pott hässlich von drogen gezeichnet hatb nen scheiß charakter und is stroh dumm aberr trotzdem stehenm scharen von frauen auf den. gott weiß warum ... mitleid oder sowas in der art wird es sein ... vlt stehen frauen ja auch bald auf .............
    Was genau möchtest du uns damit sagen?

  6. #23
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Original von shippo
    hmm robbie williams-syndrom würd ichs nennen ... also er is pott hässlich von drogen gezeichnet hatb nen scheiß charakter und is stroh dumm aberr trotzdem stehenm scharen von frauen auf den. gott weiß warum ... mitleid oder sowas in der art wird es sein ... vlt stehen frauen ja auch bald auf .............
    Was genau möchtest du uns damit sagen?

  7. #24
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    spam

  8. #24
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    spam

  9. #25
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    @Namikwa
    das ist mir auch schon öfter aufgefallen hab mir auch mal am wochenende die komplette 1. staffel gegeben*G*
    aber ich denke es hat vielleicht auch damit zu tun das er mal mehr mal weniger schmerzen hat und sich vielleicht dann mal leichter und mal weniger leichter tut - obwohl das mit den stufen schon ein gutes argument ist wenn man es mal in die serienhandlungen hinein interprediert oder es ist einfach ein fehler der serienmacher *g*

  10. #25
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    @Namikwa
    das ist mir auch schon öfter aufgefallen hab mir auch mal am wochenende die komplette 1. staffel gegeben*G*
    aber ich denke es hat vielleicht auch damit zu tun das er mal mehr mal weniger schmerzen hat und sich vielleicht dann mal leichter und mal weniger leichter tut - obwohl das mit den stufen schon ein gutes argument ist wenn man es mal in die serienhandlungen hinein interprediert oder es ist einfach ein fehler der serienmacher *g*

  11. #26
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    Ich finde House hat einfach diese gewisse etwas. Ich finde es gibt viele Dinge an ihm die ihn so interessant machen. Natürlich seine Augen , sein Charakter aber auch seine Kühle gegenüber anderen Menschen.
    Bei House hat man auch das Gefühl, dass er nicht so ein Typ ist, der wenn er eine Frau hat gleich der nächsten nachsteigt.
    Ob ich ihn als behindert ansehe, kann ich nicht genau sagen. Aber ich denke auch, dass House ein Beispiel ist, dass auch Menschen mit einem Handycap mitten im Leben stehen können. Vielleicht ist es ja auch das, was ihn so 5exy macht.

  12. #26
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    Ich finde House hat einfach diese gewisse etwas. Ich finde es gibt viele Dinge an ihm die ihn so interessant machen. Natürlich seine Augen , sein Charakter aber auch seine Kühle gegenüber anderen Menschen.
    Bei House hat man auch das Gefühl, dass er nicht so ein Typ ist, der wenn er eine Frau hat gleich der nächsten nachsteigt.
    Ob ich ihn als behindert ansehe, kann ich nicht genau sagen. Aber ich denke auch, dass House ein Beispiel ist, dass auch Menschen mit einem Handycap mitten im Leben stehen können. Vielleicht ist es ja auch das, was ihn so 5exy macht.

  13. #27
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Das gewisse Etwas hat er auf jeden Fall. Aber das sieht man nicht auf den ersten Blick - in Englisch gibt es einen Ausdruck "he grows on you", besser kann man das nicht beschreiben.Das ist mir vor kurzem auch mit einem anderen Schauspieler so gegangen. Kennt Ihr "Wie im Himmel"?. Da sieht man den Hauptdarsteller, Michael Nyquist, ganz am Anfang in Grossaufnahme. Und denkt sich "Gott, es gibt so viele schöne Männer in Schweden, den müssen sie nehmen???" Und nach einer Viertelstunde kann man nicht mehr den Blick von ihm wenden, weil er so charismatisch ist.

    Der House-Effekt ist ein ähnlicher. Diese minimalistische Mimik und Gestik ist ausserdem grandios.obwohl in der Zwischenzeit natürlich schon etwas vorhersehbar (das lässt sich aber sicher nicht vermeiden, wenn man 2 Staffeln innerhalb von 2 Wochen sieht!!). Der gewisse Gesichtsausdruck, der einer verbalen Gemeinheit vorausgeht, erweckt immer sehr viel Vorfreude!

    LG
    Namikwa

  14. #27
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Das gewisse Etwas hat er auf jeden Fall. Aber das sieht man nicht auf den ersten Blick - in Englisch gibt es einen Ausdruck "he grows on you", besser kann man das nicht beschreiben.Das ist mir vor kurzem auch mit einem anderen Schauspieler so gegangen. Kennt Ihr "Wie im Himmel"?. Da sieht man den Hauptdarsteller, Michael Nyquist, ganz am Anfang in Grossaufnahme. Und denkt sich "Gott, es gibt so viele schöne Männer in Schweden, den müssen sie nehmen???" Und nach einer Viertelstunde kann man nicht mehr den Blick von ihm wenden, weil er so charismatisch ist.

    Der House-Effekt ist ein ähnlicher. Diese minimalistische Mimik und Gestik ist ausserdem grandios.obwohl in der Zwischenzeit natürlich schon etwas vorhersehbar (das lässt sich aber sicher nicht vermeiden, wenn man 2 Staffeln innerhalb von 2 Wochen sieht!!). Der gewisse Gesichtsausdruck, der einer verbalen Gemeinheit vorausgeht, erweckt immer sehr viel Vorfreude!

    LG
    Namikwa

  15. #28
    we_all_love_House's Avatar

    Join Date
    05.05.2007
    Posts
    127
    Sagen wir´s mal so: Ich schaue eher auf den Carakter. Außerdem habe ich ein hohes Toleranzlevel. Behindert sind für mich die Leute, die anderen Schaden zufügen.

    Wenn jetzt einer auf die Idee kommt, dass Ärzte Menschen schaden zufügen (eine Op ist nichts anderes als eine körperliche Verletzung) den knurr ich an.

    Und jetzt mal zu House: der Typ sieht einfach geil aus. Ich hab es bisweilen nicht geschaft mich von den blauen Augen abzuwenden und auf was anderes zu schauen als in diese: deshalb: House soll behindert sein?


    man liest sich
    beye

  16. #28
    we_all_love_House's Avatar

    Join Date
    05.05.2007
    Posts
    127
    Sagen wir´s mal so: Ich schaue eher auf den Carakter. Außerdem habe ich ein hohes Toleranzlevel. Behindert sind für mich die Leute, die anderen Schaden zufügen.

    Wenn jetzt einer auf die Idee kommt, dass Ärzte Menschen schaden zufügen (eine Op ist nichts anderes als eine körperliche Verletzung) den knurr ich an.

    Und jetzt mal zu House: der Typ sieht einfach geil aus. Ich hab es bisweilen nicht geschaft mich von den blauen Augen abzuwenden und auf was anderes zu schauen als in diese: deshalb: House soll behindert sein?


    man liest sich
    beye

  17. #29
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von angel29.01
    Aber ich würde House nicht als behindert bezeichnen. Jemand der "nur" einen kleinen Stock zum gehen braucht, ist für mich nicht behindert.
    Ich sehe das mehr als "Behinderung" an, als z.B. mein Onkel der Diabetiker ist und einen Behindertenausweis (50%) besitzt. Aber das liegt wohl hauptsächlich daran, dass man seine "Behinderung" nicht sieht.
    Naja, wie auch immer. Zurück zum Thema. Erotik. Mmh... Ich habe eine lange Zeit mit Behinderten (sowohl geistig als auch körperlich) zusammengearbeitet. Ich kann gut mit Leuten umgehen, die im Rollstuhl sitzen, oder ohne andere Hilfsmittel gar nicht mobil sein können. Kann zwar nicht behaupten, dass ich einen meiner Betreuten 5exuell anziehend fand, aber untereinander gab's hier und da dann doch mal Pärchen und das war schon süß anzusehen.

    Sicher ist für mich allerdings: Wenn ich einen tollen Typen kennen lernen würde, würde mich eine Behinderung nicht davon abhalten, mich näher mit ihm beschäftigen zu wollen.

  18. #29
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von angel29.01
    Aber ich würde House nicht als behindert bezeichnen. Jemand der "nur" einen kleinen Stock zum gehen braucht, ist für mich nicht behindert.
    Ich sehe das mehr als "Behinderung" an, als z.B. mein Onkel der Diabetiker ist und einen Behindertenausweis (50%) besitzt. Aber das liegt wohl hauptsächlich daran, dass man seine "Behinderung" nicht sieht.
    Naja, wie auch immer. Zurück zum Thema. Erotik. Mmh... Ich habe eine lange Zeit mit Behinderten (sowohl geistig als auch körperlich) zusammengearbeitet. Ich kann gut mit Leuten umgehen, die im Rollstuhl sitzen, oder ohne andere Hilfsmittel gar nicht mobil sein können. Kann zwar nicht behaupten, dass ich einen meiner Betreuten 5exuell anziehend fand, aber untereinander gab's hier und da dann doch mal Pärchen und das war schon süß anzusehen.

    Sicher ist für mich allerdings: Wenn ich einen tollen Typen kennen lernen würde, würde mich eine Behinderung nicht davon abhalten, mich näher mit ihm beschäftigen zu wollen.

  19. #30
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Warum sollten Menschen mit behinderungen nicht erotisch sein.House hat doch auch eine und ich find ihn erotisch.Ausserdem kommt es bei mir jedenfalls nicht nur aufs Äussere an.

  20. #30
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Warum sollten Menschen mit behinderungen nicht erotisch sein.House hat doch auch eine und ich find ihn erotisch.Ausserdem kommt es bei mir jedenfalls nicht nur aufs Äussere an.

Page 3 of 8 FirstFirst 12345 ... LastLast

Similar Threads

  1. Kampf trotz Niederlage?
    By amarok in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 28
    Last Post: 26.12.08, 02:51