Page 6 of 6 FirstFirst ... 456
Results 51 to 55 of 55

House als Kind

Erstellt von angel29.01, 07.12.2006, 12:28 Uhr · 54 Antworten · 10.168 Aufrufe

  1. #51
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass er, als er noch bei seiner Familie gelebt hat auch gar keine Freundin gehabt hat, einfach aus Angst, dass sie sieht wie es bei ihm zuhause ist. Vorallem, da ich mir auch sicher bin, dass sein Vater ihn schwer misshandelt hat.

  2. #51
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass er, als er noch bei seiner Familie gelebt hat auch gar keine Freundin gehabt hat, einfach aus Angst, dass sie sieht wie es bei ihm zuhause ist. Vorallem, da ich mir auch sicher bin, dass sein Vater ihn schwer misshandelt hat.

  3. #52
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Ich kann mri auch denken, dass John unseren damaligen 15/16 Jährigen Gregory beim knutschen oder fummeln mit einem Mädchen erwischt hat und ihm "die Flausen ausgetrieben" hat.. kann ich mir sehr sehr gut so gar vorstellen. Und desshalb wird Greg vielleicht auch nie ein Mädel mit nach Hause gebracht haben..

  4. #52
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Ich kann mri auch denken, dass John unseren damaligen 15/16 Jährigen Gregory beim knutschen oder fummeln mit einem Mädchen erwischt hat und ihm "die Flausen ausgetrieben" hat.. kann ich mir sehr sehr gut so gar vorstellen. Und desshalb wird Greg vielleicht auch nie ein Mädel mit nach Hause gebracht haben..

  5. #53
    Adler's Avatar

    Join Date
    24.06.2010
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Dr. Strange View Post
    [...]
    House als Kind war bestimmt eine Art "Außenseiter", ein Sonderling, der allerdings auch nicht davor zurückgescheut hat, offen seine Meinung zu sagen, sowie er es heute auch noch tut.
    Denkt ihr er hatte viele Freunde? Oder gar keine?
    Würde mich interessieren, ob er schon als Jugendlicher mit allem "Recht hatte" und deshalb eher beliebt oder unbeliebt war, weil er mit anderen Gleichaltrigen) nichts zu tun haben wollte.
    Was ich auch interessant fände zu wissen: War House in der Schule eher der Streber (so wie Foreman in der Serie), der alles dafür getan hat, gut zu sein, oder ist sein Arbeitseifer nur auf die Medizin beschränkt?

  6. #53
    Adler's Avatar

    Join Date
    24.06.2010
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Dr. Strange View Post
    [...]
    House als Kind war bestimmt eine Art "Außenseiter", ein Sonderling, der allerdings auch nicht davor zurückgescheut hat, offen seine Meinung zu sagen, sowie er es heute auch noch tut.
    Denkt ihr er hatte viele Freunde? Oder gar keine?
    Würde mich interessieren, ob er schon als Jugendlicher mit allem "Recht hatte" und deshalb eher beliebt oder unbeliebt war, weil er mit anderen Gleichaltrigen) nichts zu tun haben wollte.
    Was ich auch interessant fände zu wissen: War House in der Schule eher der Streber (so wie Foreman in der Serie), der alles dafür getan hat, gut zu sein, oder ist sein Arbeitseifer nur auf die Medizin beschränkt?

  7. #54
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Quote Originally Posted by Adler View Post
    Denkt ihr er hatte viele Freunde? Oder gar keine?
    Würde mich interessieren, ob er schon als Jugendlicher mit allem "Recht hatte" und deshalb eher beliebt oder unbeliebt war, weil er mit anderen Gleichaltrigen) nichts zu tun haben wollte.
    Was ich auch interessant fände zu wissen: War House in der Schule eher der Streber (so wie Foreman in der Serie), der alles dafür getan hat, gut zu sein, oder ist sein Arbeitseifer nur auf die Medizin beschränkt?
    Ich denke, dass er schon deshalb nicht viele Freunde haben konnte, weil er ja sehr viel gereist ist.
    Aber mich würde auch interessieren, ob er sich dem wahrscheinlich sehr großen Druck seitens seines Vaters gebeugt hat oder ob er schon immer der Regelbrecher war, der er heute ist.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass er damals schon ziemlich gut war im "Leute lesen" und ihre Motive erraten.
    Was denkt ihr?

  8. #54
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Quote Originally Posted by Adler View Post
    Denkt ihr er hatte viele Freunde? Oder gar keine?
    Würde mich interessieren, ob er schon als Jugendlicher mit allem "Recht hatte" und deshalb eher beliebt oder unbeliebt war, weil er mit anderen Gleichaltrigen) nichts zu tun haben wollte.
    Was ich auch interessant fände zu wissen: War House in der Schule eher der Streber (so wie Foreman in der Serie), der alles dafür getan hat, gut zu sein, oder ist sein Arbeitseifer nur auf die Medizin beschränkt?
    Ich denke, dass er schon deshalb nicht viele Freunde haben konnte, weil er ja sehr viel gereist ist.
    Aber mich würde auch interessieren, ob er sich dem wahrscheinlich sehr großen Druck seitens seines Vaters gebeugt hat oder ob er schon immer der Regelbrecher war, der er heute ist.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass er damals schon ziemlich gut war im "Leute lesen" und ihre Motive erraten.
    Was denkt ihr?

  9. #55
    Adler's Avatar

    Join Date
    24.06.2010
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Sunshein View Post
    Ich denke, dass er schon deshalb nicht viele Freunde haben konnte, weil er ja sehr viel gereist ist.
    Aber mich würde auch interessieren, ob er sich dem wahrscheinlich sehr großen Druck seitens seines Vaters gebeugt hat oder ob er schon immer der Regelbrecher war, der er heute ist.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass er damals schon ziemlich gut war im "Leute lesen" und ihre Motive erraten.
    Was denkt ihr?

    Denkst Du trotzdem, dass er relativ schnell Freunde findet und mit vielen gut zurechtkommt oder dass er schon immer jemand war, der viel mehr alleine ist als unter Leuten und das eher meidet, sich mit anderen abzugeben?
    Ich kann mir vorstellen, dass er sich anfangs dem Druck gebeugt hat, aber mit zunehmendem Alter immer rebellischer geworden ist. Dass er schon immer gut im Leute lesen war, glaube ich nicht.
    Denn für sowas braucht es eine gewisse Erfahrung und die hat man mit 12 oder 13 nicht. Das kam erst im Alter von vllt 20 oder 25, schätze ich.

  10. #55
    Adler's Avatar

    Join Date
    24.06.2010
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Sunshein View Post
    Ich denke, dass er schon deshalb nicht viele Freunde haben konnte, weil er ja sehr viel gereist ist.
    Aber mich würde auch interessieren, ob er sich dem wahrscheinlich sehr großen Druck seitens seines Vaters gebeugt hat oder ob er schon immer der Regelbrecher war, der er heute ist.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass er damals schon ziemlich gut war im "Leute lesen" und ihre Motive erraten.
    Was denkt ihr?

    Denkst Du trotzdem, dass er relativ schnell Freunde findet und mit vielen gut zurechtkommt oder dass er schon immer jemand war, der viel mehr alleine ist als unter Leuten und das eher meidet, sich mit anderen abzugeben?
    Ich kann mir vorstellen, dass er sich anfangs dem Druck gebeugt hat, aber mit zunehmendem Alter immer rebellischer geworden ist. Dass er schon immer gut im Leute lesen war, glaube ich nicht.
    Denn für sowas braucht es eine gewisse Erfahrung und die hat man mit 12 oder 13 nicht. Das kam erst im Alter von vllt 20 oder 25, schätze ich.

Page 6 of 6 FirstFirst ... 456

Similar Threads

  1. Als Kind habe ich geguckt
    By Steffi House in forum Serien, Filme & alles rund ums Fernsehen
    Replies: 211
    Last Post: 02.12.11, 12:13
  2. Euer Berufswunsch als Kind
    By SorayaAmidala in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 43
    Last Post: 22.06.11, 10:58
  3. Für wen habt ihr geschwärmt als Kind?
    By SorayaAmidala in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 50
    Last Post: 25.10.10, 16:41
  4. Bilder von Hugh als Kind
    By maneh in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 10
    Last Post: 04.06.08, 13:51