View Poll Results: House oder Hugh?

Voters
277. You may not vote on this poll
  • House

    167 60,29%
  • Hugh

    114 41,16%
Multiple Choice Poll.
Page 8 of 13 FirstFirst ... 678910 ... LastLast
Results 71 to 80 of 125

House oder Hugh?

Erstellt von Chumpy, 23.03.2007, 07:54 Uhr · 124 Antworten · 17.887 Aufrufe

  1. #71
    yyymimiyyy's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    75
    Quote Originally Posted by House + Cuddy View Post
    Ich würde mich für House entscheiden, weil er einfach ein ganz besonderer Mensch ist, einfach ein Einzelstück. Ich mag vor allem seinen Humor, außerdem kann ich über House besser urteilen, weil ich ihn wegen der Serie besser zu kennen glaube als Hugh Laurie

    ______________________________

    It's not Cancer!
    ich denke ganz genau so

  2. #71
    yyymimiyyy's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    75
    Quote Originally Posted by House + Cuddy View Post
    Ich würde mich für House entscheiden, weil er einfach ein ganz besonderer Mensch ist, einfach ein Einzelstück. Ich mag vor allem seinen Humor, außerdem kann ich über House besser urteilen, weil ich ihn wegen der Serie besser zu kennen glaube als Hugh Laurie

    ______________________________

    It's not Cancer!
    ich denke ganz genau so

  3. #72
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich habe spontan für House gestimmt,da es mit sicherheit interessant wäre auf ihn zu treffen.Wobei ich denke das Hugh auch ein netter Kerl ist

  4. #72
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich habe spontan für House gestimmt,da es mit sicherheit interessant wäre auf ihn zu treffen.Wobei ich denke das Hugh auch ein netter Kerl ist

  5. #73
    candy
    candy's Avatar
    Quote Originally Posted by Mrs. Gregory House View Post
    Ich hab ohne groß nachzudenken sofort Hugh angeklickt.

    Er ist wahnsinnig witzig, er ist gefühlvoll und auch ohne Bart finde ich ihn sehr attraktiv. *g* Und, was denke ich auch zu meiner Entscheidung beigetragen hat, ist die Tatsache, dass Hugh House spielt und das auch noch sehr überzeugend, also wird irgendwo in ihm vielleicht auch ein klein wenig House, ein bisschen Abgrund stecken.

    Und zu den Augen brauch man eh kein Wort verlieren.

    Ganz und gaqr meine Meinung... aber der Bart dürfte schon dranbleiben
    Und dann erst dieser tolle britische Akzent

  6. #73
    candy
    candy's Avatar
    Quote Originally Posted by Mrs. Gregory House View Post
    Ich hab ohne groß nachzudenken sofort Hugh angeklickt.

    Er ist wahnsinnig witzig, er ist gefühlvoll und auch ohne Bart finde ich ihn sehr attraktiv. *g* Und, was denke ich auch zu meiner Entscheidung beigetragen hat, ist die Tatsache, dass Hugh House spielt und das auch noch sehr überzeugend, also wird irgendwo in ihm vielleicht auch ein klein wenig House, ein bisschen Abgrund stecken.

    Und zu den Augen brauch man eh kein Wort verlieren.

    Ganz und gaqr meine Meinung... aber der Bart dürfte schon dranbleiben
    Und dann erst dieser tolle britische Akzent

  7. #74
    Lupus?'s Avatar

    Join Date
    31.01.2009
    Posts
    330
    Von seinem britischen Akzent hört man leider nur nicht sehr viel in seiner Rolle als Dr. House, aber privat spricht er sicher nicht akzent frei...

  8. #74
    Lupus?'s Avatar

    Join Date
    31.01.2009
    Posts
    330
    Von seinem britischen Akzent hört man leider nur nicht sehr viel in seiner Rolle als Dr. House, aber privat spricht er sicher nicht akzent frei...

  9. #75
    Galug's Avatar

    Join Date
    15.01.2009
    Posts
    17
    Ganz klar Hugh!

    Was wäre House ohne Hugh? Hugh haucht der Figur House doch erst Leben ein.
    Hugh bringt sich selbst außerdem aktiv mit in die Serie ein als Produzent - d.h. es steckt viel Hugh in House, bzw. Hugh zeigt House, so wie er ihn sieht oder sich ihn vorstellt.

    Hugh ist ein intelligenter, witziger und humoriger British Gentleman - er hat das oft genug bei diversen Interviews gezeigt. Sein Humor ist typisch für Engländer - mal sarkastisch, ironisch und auch ein wenig schwarz manchmal - aber auch durchaus trocken. Auch House ist so - nur noch viel viel extremer eben. Da kommt die amerikanische Komponente noch dazu - wie im Leben von Hugh auch.
    Es gäbe keinen solchen House ohne Hugh - keiner könnte die Rolle so spielen wie Hugh.
    Wenn ein anderer House spielen würde, würde es auch ein anderer House sein.

    Ohne Hugh kein House.
    Hugh steckt in House und viceversa.

  10. #75
    Galug's Avatar

    Join Date
    15.01.2009
    Posts
    17
    Ganz klar Hugh!

    Was wäre House ohne Hugh? Hugh haucht der Figur House doch erst Leben ein.
    Hugh bringt sich selbst außerdem aktiv mit in die Serie ein als Produzent - d.h. es steckt viel Hugh in House, bzw. Hugh zeigt House, so wie er ihn sieht oder sich ihn vorstellt.

    Hugh ist ein intelligenter, witziger und humoriger British Gentleman - er hat das oft genug bei diversen Interviews gezeigt. Sein Humor ist typisch für Engländer - mal sarkastisch, ironisch und auch ein wenig schwarz manchmal - aber auch durchaus trocken. Auch House ist so - nur noch viel viel extremer eben. Da kommt die amerikanische Komponente noch dazu - wie im Leben von Hugh auch.
    Es gäbe keinen solchen House ohne Hugh - keiner könnte die Rolle so spielen wie Hugh.
    Wenn ein anderer House spielen würde, würde es auch ein anderer House sein.

    Ohne Hugh kein House.
    Hugh steckt in House und viceversa.

  11. #76
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    House

    begründung - Normal's overrated

  12. #76
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    House

    begründung - Normal's overrated

  13. #77
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Da House nur eine Filmrolle ist und House erst durch Hugh Laurie zu House wird, habe ich selbstredend mit Hugh abgestimmt.

    Den Mann will ich auch gerne mal kennenlernen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Rolle bei ihm sehr typbesetzt wurde, das heißt, Hugh Laurie hat mit Sicherheit einiges von Dr. House. Oder besser umgekehrt, die Rolle hat einiges von ihm.

    Mir sind jedenfalls reale Menschen lieber als die Rolle, die sie spielen.

    Zudem: Wenn ich lese, dass House ein "Einzelstück" ist: Das ist Hugh Laurie mit Bestimmtheit auch. Die beiden haben mehr gemeinsam, als man glaubt.

    LG
    Greg

  14. #77
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Da House nur eine Filmrolle ist und House erst durch Hugh Laurie zu House wird, habe ich selbstredend mit Hugh abgestimmt.

    Den Mann will ich auch gerne mal kennenlernen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Rolle bei ihm sehr typbesetzt wurde, das heißt, Hugh Laurie hat mit Sicherheit einiges von Dr. House. Oder besser umgekehrt, die Rolle hat einiges von ihm.

    Mir sind jedenfalls reale Menschen lieber als die Rolle, die sie spielen.

    Zudem: Wenn ich lese, dass House ein "Einzelstück" ist: Das ist Hugh Laurie mit Bestimmtheit auch. Die beiden haben mehr gemeinsam, als man glaubt.

    LG
    Greg

  15. #78
    ~everybody~lies~'s Avatar

    Join Date
    24.01.2009
    Posts
    137
    Hm ... eigentlich hätte ich bis vor einiger Zeit auf jeden Fall House angeklickt ...

    Da ich aber wie schon erwähnt Hugh auch immer interessanter/besonderer finde kann ich mich nicht entscheiden^^

    Wie wäre es mit Hugh als House?
    Ist ganz praktisch eigentlich, mach ich morgen (*freu*) einfach wieder das TV an und schon hab ich was ich will

    Ach ne, keine Ahnung ... ohne Hugh wäre House nicht House und, da es House ja nicht real gibt würde ich mich glaube ich doch eher an den realen Menschen halten, zumal man dann ja auch irgendwo was von beidem hat

    Lg

  16. #78
    ~everybody~lies~'s Avatar

    Join Date
    24.01.2009
    Posts
    137
    Hm ... eigentlich hätte ich bis vor einiger Zeit auf jeden Fall House angeklickt ...

    Da ich aber wie schon erwähnt Hugh auch immer interessanter/besonderer finde kann ich mich nicht entscheiden^^

    Wie wäre es mit Hugh als House?
    Ist ganz praktisch eigentlich, mach ich morgen (*freu*) einfach wieder das TV an und schon hab ich was ich will

    Ach ne, keine Ahnung ... ohne Hugh wäre House nicht House und, da es House ja nicht real gibt würde ich mich glaube ich doch eher an den realen Menschen halten, zumal man dann ja auch irgendwo was von beidem hat

    Lg

  17. #79
    Ele
    Ele's Avatar

    Join Date
    07.07.2009
    Posts
    72
    Meiner Meinung nach auf jeden Fall HUGH!
    Ich denke, dass er viel sensibler und menschlicher ist als House es jemals sein könnte, bzw. es ausdrücken könnte. Was den Humor angeht finde ich sind sich beide ziemlich ähnlich, wobei House zynischer und bösartiger sein kann.
    Hughs britischen Akzent finde ich total super. Jdenfalls besser als das zu nasale amerikanisch.
    Aber wie schon so schön gesagt wurde, ohne Hugh wäre House nicht House und ich denke ebenfalls, dass diese beiden Menschen auch wenn es ein-und-dieselbe person ist, mehr mit einander gemeinsam haben als man zu Anfang denkt.

  18. #79
    Ele
    Ele's Avatar

    Join Date
    07.07.2009
    Posts
    72
    Meiner Meinung nach auf jeden Fall HUGH!
    Ich denke, dass er viel sensibler und menschlicher ist als House es jemals sein könnte, bzw. es ausdrücken könnte. Was den Humor angeht finde ich sind sich beide ziemlich ähnlich, wobei House zynischer und bösartiger sein kann.
    Hughs britischen Akzent finde ich total super. Jdenfalls besser als das zu nasale amerikanisch.
    Aber wie schon so schön gesagt wurde, ohne Hugh wäre House nicht House und ich denke ebenfalls, dass diese beiden Menschen auch wenn es ein-und-dieselbe person ist, mehr mit einander gemeinsam haben als man zu Anfang denkt.

  19. #80
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Nasales Amerikanisch? ^^

    Das amerikanische Englisch ist gerade deshalb so "problematisch", weil es guttural (also eher im Rachen mit "schwerer" Zunge) gsprochen wird. English English (ja, das stimmt so, ich hab net aus versehen 2 mal das Wort getippt) wird sehr weit vorne gesprochen und läuft eher Gefahr, nasal zu klingen ^^

    @ Topic

    Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr bin ich für die "Entscheidung Hugh". Es ist einfach besser, sich an real existierende Menschen zu halten als an fiktive.

    Euer Greg

  20. #80
    Dr.GregHouse's Avatar

    Join Date
    01.03.2009
    Posts
    641
    Nasales Amerikanisch? ^^

    Das amerikanische Englisch ist gerade deshalb so "problematisch", weil es guttural (also eher im Rachen mit "schwerer" Zunge) gsprochen wird. English English (ja, das stimmt so, ich hab net aus versehen 2 mal das Wort getippt) wird sehr weit vorne gesprochen und läuft eher Gefahr, nasal zu klingen ^^

    @ Topic

    Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr bin ich für die "Entscheidung Hugh". Es ist einfach besser, sich an real existierende Menschen zu halten als an fiktive.

    Euer Greg

Page 8 of 13 FirstFirst ... 678910 ... LastLast

Similar Threads

  1. House oder Wilson: Wen mögt ihr lieber?
    By Dr.Hütte in forum Charaktere und Schauspieler
    Replies: 130
    Last Post: 14.05.11, 17:21
  2. Santa House - oder der Weihnachtsmann von Princeton [FF] (beendet)
    By Sandy House in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 0
    Last Post: 17.12.10, 15:42
  3. Hugh mit oder ohne Bart?
    By Biggi73 in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 316
    Last Post: 11.12.10, 17:03
  4. House schlagen oder ohrfeigen?
    By angel29.01 in forum Allgemeines zur Serie
    Replies: 60
    Last Post: 06.10.07, 22:22