Page 2 of 9 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 81

Was an Hugh ist 5exy?

Erstellt von Gast885, 03.08.2007, 15:00 Uhr · 80 Antworten · 13.129 Aufrufe

  1. #11
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Tja, dann will ich auch mal gleich zu den Oldies hier gesellen

    Wie du sagst Houseaddict. Hugh hat was, das "gewisse Etwas", was man eben nur schwer in Worte fassen kann.
    Für mich gibt es ohnehin nichts langweiligeres als schöne Männer und Hugh ist im klassischen Sinn nicht schön.

    Hughs Gesicht spiegelt Charakter, Lebenserfahrung wider. Seine zurückhaltende und höfliche Art machen ihn in meinen Augen besonders interessant und 5exy.
    Männer, die wie eine Vorrednerin schon sagte, ihre männlichen Attribute ständig nach außen tragen, wirken auf mich eher lächerlich und abstoßend.

    Und dann noch zu dem Thema, dass es hier 12 - 13- jährige Mädels gibt, die ihn anschmachten. Ich kann das absolut nicht nachvollziehen.
    Wäre wirklich mal interessant die Meinung eines unserer jüngeren Mitglieder dazu zu hören.

  2. #11
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Tja, dann will ich auch mal gleich zu den Oldies hier gesellen

    Wie du sagst Houseaddict. Hugh hat was, das "gewisse Etwas", was man eben nur schwer in Worte fassen kann.
    Für mich gibt es ohnehin nichts langweiligeres als schöne Männer und Hugh ist im klassischen Sinn nicht schön.

    Hughs Gesicht spiegelt Charakter, Lebenserfahrung wider. Seine zurückhaltende und höfliche Art machen ihn in meinen Augen besonders interessant und 5exy.
    Männer, die wie eine Vorrednerin schon sagte, ihre männlichen Attribute ständig nach außen tragen, wirken auf mich eher lächerlich und abstoßend.

    Und dann noch zu dem Thema, dass es hier 12 - 13- jährige Mädels gibt, die ihn anschmachten. Ich kann das absolut nicht nachvollziehen.
    Wäre wirklich mal interessant die Meinung eines unserer jüngeren Mitglieder dazu zu hören.

  3. #12
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Also ich bin zwar nicht 12 oder 13 aber ich weiß das ich ich diesem alter auch schon auf solche Typen wie Hugh gestanden habe. Wenn auch in anderer Qualität als jetzt. Aber ich kann das schon verstehen. Wenn ich in dem Alter wäre würde ich ihn auch anschmachten.

  4. #12
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Also ich bin zwar nicht 12 oder 13 aber ich weiß das ich ich diesem alter auch schon auf solche Typen wie Hugh gestanden habe. Wenn auch in anderer Qualität als jetzt. Aber ich kann das schon verstehen. Wenn ich in dem Alter wäre würde ich ihn auch anschmachten.

  5. #13
    Dr. MPS's Avatar

    Join Date
    02.05.2007
    Posts
    681
    Guten Morgen, ähäm,
    ich hab einen ausgezeichneten Chef, der Künstler und Leiter einer Galerie ist.. Der sollte Kunstlehrer werden.. Nundenn, daher ersteinmal das Aussehen rein künstlerisch betrachtet.. Laber laber

    Ich stimme hier vielen Leuten zu, hab leider keine Zeit, um zu zitieren, muss gleich los.. (Das ist übrigens der letzte Satz den ich geschrieben habe ähäm Ich habe heute Koordinationsschwierigkeiten, fällt mir grad auf. Boah, meine Drogen wirken)

    Ich bin weder der Meinung, dass Hugh kein Schönling ist und nur das gewisse Etwas hat, noch der Meinung, dass er ein Schönling ist. Ich finde ihn weder hässlich, noch so schön, wie die Gesellschaft meint, jemand als schön bezeichnen zu können. Aber dennoch muss ich einmal ein Merkmal nennen, welches in der künstlerischen Ästhetik und auch in der modernen Gesellschaft als ein Schönheitsmerkmal angesehen wird: Die Wangenknochen.

    Manche findens unschön, weil es abgemagert aussieht.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findets schön, weil es schlank aussieht. *
    Ich finde es schön, weil es das Gegenteil von mir ist (Mondgesicht), weil es zu ihm passt, weil es dennoch gesund aussieht.

    *Wobei zu beachten ist, dass schlank und magersüchtig heutzutage das gleiche ist. Oder wer meint, 55 Kilo zu wiegen, weil man sich gesund fühlt??

    Zweiter Aspekt: Bart.
    Manche finden es unschön, weil es ungepfelgt aussieht.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findets auch unschön, weil es alt macht & ungepflegt aussieht.
    Ich finde es schön, weil es ebenfalls das Gegenteil von mir ist, weil es zu ihm passt, weil es auch wenn er sonst nicht so rumrennt, dennoch gut aussieht.

    Dritter Aspekt: Lippen.
    Manche finden es unschön, weil sie zu schmal sind.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findet es unschön, weil sie zu schmal sind.
    Ich finde sie schön, weil sie ebenfalls das Gegenteil von meinen sind, weil es zu ihm passt, weil es männlich wirkt.

    Vierter Aspekt: Das Lächeln. Etwas schüchtern, bisschen verschmitzt find ich und egal wie sehr die Muskeln hochgezogen werden, das Lächeln ist immer dezent.

    Fünfter Aspekt: Die Stirn. Die wirft immer so süsse Falten.. Hihi (Woah Dr. MPS, super formuliert *stirnklatsch*)

    Sechster Aspekt: Die Haare. Chaotisch, wild, sieht manchmal echt doof aus, aber absolut natürlich. Auch die Haarfarbe. Ist kaum zu definieren. Mal sehen sie hell aus, mal dunkel. Wenn sie recht kurz sind, finde ich, sieht es am Besten aus. Denn dann passt es zum Gesicht. Und für sein Alter hat er doch recht viele Haare aufm Kopp!

    Siebter Aspekt: Die Schultern. Für einen Mann recht schmal, fallen auch mehr ab. Dann weiss man, dass man es nicht mit nem Brett zu tun hat. Oder mit ner Ikea-Schrankwand

    Achter Aspekt: Die Brust. Myummy. (Woah, wie gut erklärt..)

    Neunter Aspekt: Die Figur im Allgemeinen. Für seine Grösse schlacksig. Aber da er Muskeln hat.. Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

    Zehnter Aspekt: Schöne Zähne

    Ist euch mal aufgeffallen, dass das Idealbild eines Mannes immer mehr verweiblicht wird? Schaut euch mal die männlichen Models an. Findet ihr Markus Schenkenberg 5exy? Findet ihr es 5exy, wenn die Hose so weit unten hängt, dass man schon die Schambehaarung sieht? Apropos, gab mal so ne Szene bei House, da war das Shirt hochgezogen. Die Hose sass recht weit tief, aber das sah noch natürlich aus, dadurch, dass er so schlank ist. Sagen ja viele Schlanke Menschen: den Gürtel etwas fester, und es drückt, den Gürtel lockerer und es ist zu locker. Ich hab das Problem nicht. Hier ist Speck, überall.

    Im Grossen und Ganzen merke ich, dass er einige typische Model-Allüren hat (Die Grösse und die Figur halt), aber auch wiederrum recht untypische, da er für die Modelwelt und für das Schönheitsideal einfach zu männlich ist.

    Der letzte Aspekt, der alle anderen in den Schatten stellt: Die Augen.

  6. #13
    Dr. MPS's Avatar

    Join Date
    02.05.2007
    Posts
    681
    Guten Morgen, ähäm,
    ich hab einen ausgezeichneten Chef, der Künstler und Leiter einer Galerie ist.. Der sollte Kunstlehrer werden.. Nundenn, daher ersteinmal das Aussehen rein künstlerisch betrachtet.. Laber laber

    Ich stimme hier vielen Leuten zu, hab leider keine Zeit, um zu zitieren, muss gleich los.. (Das ist übrigens der letzte Satz den ich geschrieben habe ähäm Ich habe heute Koordinationsschwierigkeiten, fällt mir grad auf. Boah, meine Drogen wirken)

    Ich bin weder der Meinung, dass Hugh kein Schönling ist und nur das gewisse Etwas hat, noch der Meinung, dass er ein Schönling ist. Ich finde ihn weder hässlich, noch so schön, wie die Gesellschaft meint, jemand als schön bezeichnen zu können. Aber dennoch muss ich einmal ein Merkmal nennen, welches in der künstlerischen Ästhetik und auch in der modernen Gesellschaft als ein Schönheitsmerkmal angesehen wird: Die Wangenknochen.

    Manche findens unschön, weil es abgemagert aussieht.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findets schön, weil es schlank aussieht. *
    Ich finde es schön, weil es das Gegenteil von mir ist (Mondgesicht), weil es zu ihm passt, weil es dennoch gesund aussieht.

    *Wobei zu beachten ist, dass schlank und magersüchtig heutzutage das gleiche ist. Oder wer meint, 55 Kilo zu wiegen, weil man sich gesund fühlt??

    Zweiter Aspekt: Bart.
    Manche finden es unschön, weil es ungepfelgt aussieht.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findets auch unschön, weil es alt macht & ungepflegt aussieht.
    Ich finde es schön, weil es ebenfalls das Gegenteil von mir ist, weil es zu ihm passt, weil es auch wenn er sonst nicht so rumrennt, dennoch gut aussieht.

    Dritter Aspekt: Lippen.
    Manche finden es unschön, weil sie zu schmal sind.
    Der grösste Teil der Gesellschaft findet es unschön, weil sie zu schmal sind.
    Ich finde sie schön, weil sie ebenfalls das Gegenteil von meinen sind, weil es zu ihm passt, weil es männlich wirkt.

    Vierter Aspekt: Das Lächeln. Etwas schüchtern, bisschen verschmitzt find ich und egal wie sehr die Muskeln hochgezogen werden, das Lächeln ist immer dezent.

    Fünfter Aspekt: Die Stirn. Die wirft immer so süsse Falten.. Hihi (Woah Dr. MPS, super formuliert *stirnklatsch*)

    Sechster Aspekt: Die Haare. Chaotisch, wild, sieht manchmal echt doof aus, aber absolut natürlich. Auch die Haarfarbe. Ist kaum zu definieren. Mal sehen sie hell aus, mal dunkel. Wenn sie recht kurz sind, finde ich, sieht es am Besten aus. Denn dann passt es zum Gesicht. Und für sein Alter hat er doch recht viele Haare aufm Kopp!

    Siebter Aspekt: Die Schultern. Für einen Mann recht schmal, fallen auch mehr ab. Dann weiss man, dass man es nicht mit nem Brett zu tun hat. Oder mit ner Ikea-Schrankwand

    Achter Aspekt: Die Brust. Myummy. (Woah, wie gut erklärt..)

    Neunter Aspekt: Die Figur im Allgemeinen. Für seine Grösse schlacksig. Aber da er Muskeln hat.. Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

    Zehnter Aspekt: Schöne Zähne

    Ist euch mal aufgeffallen, dass das Idealbild eines Mannes immer mehr verweiblicht wird? Schaut euch mal die männlichen Models an. Findet ihr Markus Schenkenberg 5exy? Findet ihr es 5exy, wenn die Hose so weit unten hängt, dass man schon die Schambehaarung sieht? Apropos, gab mal so ne Szene bei House, da war das Shirt hochgezogen. Die Hose sass recht weit tief, aber das sah noch natürlich aus, dadurch, dass er so schlank ist. Sagen ja viele Schlanke Menschen: den Gürtel etwas fester, und es drückt, den Gürtel lockerer und es ist zu locker. Ich hab das Problem nicht. Hier ist Speck, überall.

    Im Grossen und Ganzen merke ich, dass er einige typische Model-Allüren hat (Die Grösse und die Figur halt), aber auch wiederrum recht untypische, da er für die Modelwelt und für das Schönheitsideal einfach zu männlich ist.

    Der letzte Aspekt, der alle anderen in den Schatten stellt: Die Augen.

  7. #14
    ulli's Avatar

    Join Date
    27.06.2007
    Posts
    600
    also ich muss jetzt hier auch mal meinen senf dazugeben, um hugh1977 das verständnis ein wenig zu erleichtern.

    in meinen augen hat hugh tatsächlich nicht den schönsten körper, gebe ich ehrlich zu, ist ja auch nicht schlimm. aber ich finde, er hat ein sehr, sehr interessantes gesicht, ob es nun schön ist oder nicht, liegt beim betrachter. in seinen augen kann man versinken, aber das haben ja die anderen auch schon festgestellt.
    was mich anzieht oder was ihn für mich attraktiv macht, ist seine künstlerische leistung: er versteht es perfekt, den charakter house darzustellen, auch wenn dieser möglicherweise das ganze gegenteil von ihm selbst ist. und wenn er sich dann in interviews unsicher zeigt oder zurückhaltend, dann finde ich das auch sehr schön. ich finde männer attraktiv, die nicht mit ihrem riesen-ego prahlen müssen, sondern sich auch mal in den hintergund stellen können, die vielleicht auch bescheiden sind.
    und jetzt kommt noch etwas hinzu, was ich bei männern unheimlich toll finde: er ist einer der talentiertesten klavierspieler, die ich kenne. musiker sind einfach klasse und solche genialen, wie hugh einer ist, haben es mir angetan. stell einen flügel in einen raum und setz einen mann dahinter und er ist gleich doppelt so atrraktiv. und da ich hugh an sich ja auch schon so anziehend finde, kannst du dir vielleicht denken, wie er auf mich wirkt, wenn er klavier spielt.
    außerdem möchte ich noch erwähnen, dass ich hugh sehr 5exy finde, aber meiner meinung nach, muss das auch nicht jeder wissen, also ich poste nicht ständig irgendwelche herzchen usw.
    und als letztes möchte ich noch sagen, dass es ja verschiedene geschmäcker gibt und dass nicht jeder hugh 5exy finden muss. zu den 12/13-jährigen: als ich zwölf war, stand ich auch nicht auf solche "alten" männer (nicht, dass ichs jetzt wirklich täte, man kann ja trotzdem jemanden 5exy finden), aber ich weiß, dass ich es da mit solchen sachen, wie herzchen auch gerne mal übertrieben habe, also man sollte sich nicht wundern, warum sowas hier auch gemacht wird. die "älteren" in diesem forum, schauen drüber weg und ich glaube, das ist auch der richtige weg, warum sollte man sich drüber aufregen, bringt ja doch nichts.

  8. #14
    ulli's Avatar

    Join Date
    27.06.2007
    Posts
    600
    also ich muss jetzt hier auch mal meinen senf dazugeben, um hugh1977 das verständnis ein wenig zu erleichtern.

    in meinen augen hat hugh tatsächlich nicht den schönsten körper, gebe ich ehrlich zu, ist ja auch nicht schlimm. aber ich finde, er hat ein sehr, sehr interessantes gesicht, ob es nun schön ist oder nicht, liegt beim betrachter. in seinen augen kann man versinken, aber das haben ja die anderen auch schon festgestellt.
    was mich anzieht oder was ihn für mich attraktiv macht, ist seine künstlerische leistung: er versteht es perfekt, den charakter house darzustellen, auch wenn dieser möglicherweise das ganze gegenteil von ihm selbst ist. und wenn er sich dann in interviews unsicher zeigt oder zurückhaltend, dann finde ich das auch sehr schön. ich finde männer attraktiv, die nicht mit ihrem riesen-ego prahlen müssen, sondern sich auch mal in den hintergund stellen können, die vielleicht auch bescheiden sind.
    und jetzt kommt noch etwas hinzu, was ich bei männern unheimlich toll finde: er ist einer der talentiertesten klavierspieler, die ich kenne. musiker sind einfach klasse und solche genialen, wie hugh einer ist, haben es mir angetan. stell einen flügel in einen raum und setz einen mann dahinter und er ist gleich doppelt so atrraktiv. und da ich hugh an sich ja auch schon so anziehend finde, kannst du dir vielleicht denken, wie er auf mich wirkt, wenn er klavier spielt.
    außerdem möchte ich noch erwähnen, dass ich hugh sehr 5exy finde, aber meiner meinung nach, muss das auch nicht jeder wissen, also ich poste nicht ständig irgendwelche herzchen usw.
    und als letztes möchte ich noch sagen, dass es ja verschiedene geschmäcker gibt und dass nicht jeder hugh 5exy finden muss. zu den 12/13-jährigen: als ich zwölf war, stand ich auch nicht auf solche "alten" männer (nicht, dass ichs jetzt wirklich täte, man kann ja trotzdem jemanden 5exy finden), aber ich weiß, dass ich es da mit solchen sachen, wie herzchen auch gerne mal übertrieben habe, also man sollte sich nicht wundern, warum sowas hier auch gemacht wird. die "älteren" in diesem forum, schauen drüber weg und ich glaube, das ist auch der richtige weg, warum sollte man sich drüber aufregen, bringt ja doch nichts.

  9. #15
    tamo's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    669
    Also für mich ist es die Mischung aus Makeln und Besonderheiten, die Hugh (und andere Männer) für mich attraktiv macht. Er ist nicht das, was man als "schön" bezeichnen würde, aber aalglatte Schönheit finde ich soweiso langweilig. Aber er hat das, was mir bei einem Mann wichtig ist, schöne Augen, schöne Hände und für sein doch schon etwas fortgeschrittenes Alter finde ich seinen Körper auch absolut ok.
    Außerdem ist er intelligent, bescheiden, ein guter Musiker und hat noch dazu einen tollen Humor.
    Sein Dreitage-Bart steht ihm sehr gut und seit House ist er auch privat immer gut gekleidet.

    Da kann man über solche Kleinigkeiten wir Haarverlust meiner Meinung nach ohne weiteres hinwegsehen.

  10. #15
    tamo's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    669
    Also für mich ist es die Mischung aus Makeln und Besonderheiten, die Hugh (und andere Männer) für mich attraktiv macht. Er ist nicht das, was man als "schön" bezeichnen würde, aber aalglatte Schönheit finde ich soweiso langweilig. Aber er hat das, was mir bei einem Mann wichtig ist, schöne Augen, schöne Hände und für sein doch schon etwas fortgeschrittenes Alter finde ich seinen Körper auch absolut ok.
    Außerdem ist er intelligent, bescheiden, ein guter Musiker und hat noch dazu einen tollen Humor.
    Sein Dreitage-Bart steht ihm sehr gut und seit House ist er auch privat immer gut gekleidet.

    Da kann man über solche Kleinigkeiten wir Haarverlust meiner Meinung nach ohne weiteres hinwegsehen.

  11. #16
    ulli's Avatar

    Join Date
    27.06.2007
    Posts
    600
    @ tamo: ich gebe dir vollkommen recht! makel sind nichts schlimmes, und könne sogar noch attraktiver machen. die "aalglatten" schönen find ich auch nicht so toll, die werden ja auch immer nur auf ihre schönheit und ihren körper reduziert. das ist eben bei hugh nich so. er hat talent(sowohl schauspielerisches als auch musikalisches) und ein paar sachen an seinem körper sind auch 5exy (zum beispiel der schon erwähnte bart und die augen.
    und ich stimme dir außerdem zu, dass man über manche sachen hinwegsehen kann, die man nicht mag und lieber das gute hervorheben sollte!

  12. #16
    ulli's Avatar

    Join Date
    27.06.2007
    Posts
    600
    @ tamo: ich gebe dir vollkommen recht! makel sind nichts schlimmes, und könne sogar noch attraktiver machen. die "aalglatten" schönen find ich auch nicht so toll, die werden ja auch immer nur auf ihre schönheit und ihren körper reduziert. das ist eben bei hugh nich so. er hat talent(sowohl schauspielerisches als auch musikalisches) und ein paar sachen an seinem körper sind auch 5exy (zum beispiel der schon erwähnte bart und die augen.
    und ich stimme dir außerdem zu, dass man über manche sachen hinwegsehen kann, die man nicht mag und lieber das gute hervorheben sollte!

  13. #17
    Houseaddict's Avatar

    Join Date
    04.06.2007
    Posts
    790
    Ja, Hugh ist meiner Meinung nach ein Gesamtkunstwerk, zusammengesetzt aus allen möglichen interessanten Teilen..ach, ich wiederhole mich....Sorry....

  14. #17
    Houseaddict's Avatar

    Join Date
    04.06.2007
    Posts
    790
    Ja, Hugh ist meiner Meinung nach ein Gesamtkunstwerk, zusammengesetzt aus allen möglichen interessanten Teilen..ach, ich wiederhole mich....Sorry....

  15. #18
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Hugh hat mal in einem Interview gesagt "i´m not easy on the eye" - was sicher stimmt. Ich habe 1 1/2 Staffeln gebraucht (allerdings im Schnelldurchlauf, weil auf DVD), bis ich von einer Sekunde auf die andere draufgekommen bin, dass mir nicht nur die Serie gut gefällt, sondern ich ihn unglaublich 5exy finde. (und ich einen teenager-ähnlichen major crush entwickelt habe) Seine Augen, seine kurzen, traurigen Lächeln, sein Körper - und natürlich sein Intellekt und Schmäh.

    An einer anderen Stelle war zu lesen "Sein Gesicht erzählt von vielen Schlachten". Stimmt auch. Er schaut verlebt aus, aber in einem positiven Sinn. An ihn muss man sich gewöhnen - poco a poco - somit ist jeder Vergleich mit George Clooney und Brad Bitt hinfällig (die sieht man und ist von der Fassade dermassen geblendet, dass man gar keine Analyse hinsichtlich einer Mehrdimensionalität anstellt - Brad Pitt muss vermutlich nur den Mund aufmachen und der ganze Zauber ist dahin...An George Clooney , könnte ich mich, wenn ich mich anstrenge, sicher gewöhnen, denn der ist einer der wenigen schönen Schauspieler, die auch Charisma haben) Die drei spielen definitiv nicht in derselben Schauspielliga (Brad Pitt kann man jede Regieanleitung im Gesicht ablesen (und dass er sie nicht ganz verstanden hat)- der ist nur hübsch und sonst schon gar nichts), Hugh ist sicher eine Klasse für sich (besonders als mir jetzt klar geworden ist, wie gegenteilig er in Natura ist) Also falls ich mal vor die Entscheidung gestellt werde, George Clooney oder Hugh Laurie (passiert mir ja öfters...), wird meine Entscheidung ganz, ganz eindeutig ausfallen.

    Warum 12-jährige für ihn schwärmen? Das find ich nicht schlimm. Ich kann mich erinnern, dass ich mit 11 oder 12 heisse Liebesbriefe an William Shatner (Captain Kirk) geschrieben hab, obwohl der damals auch schon an die 45 war. Als die (zugegeben einseitig) geplante Heirat geplatzt ist, hab ich Michael Douglas und dann Roger Moore anvisiert. Vaterkomplex? Abnormal, ich weiss nicht. Jedenfalls hat sich das Fanbriefschreiben sehr positiv auf mein Englisch ausgewirkt!!

    LG
    Namikwa

  16. #18
    Namikwa's Avatar

    Join Date
    31.07.2007
    Posts
    110
    Hugh hat mal in einem Interview gesagt "i´m not easy on the eye" - was sicher stimmt. Ich habe 1 1/2 Staffeln gebraucht (allerdings im Schnelldurchlauf, weil auf DVD), bis ich von einer Sekunde auf die andere draufgekommen bin, dass mir nicht nur die Serie gut gefällt, sondern ich ihn unglaublich 5exy finde. (und ich einen teenager-ähnlichen major crush entwickelt habe) Seine Augen, seine kurzen, traurigen Lächeln, sein Körper - und natürlich sein Intellekt und Schmäh.

    An einer anderen Stelle war zu lesen "Sein Gesicht erzählt von vielen Schlachten". Stimmt auch. Er schaut verlebt aus, aber in einem positiven Sinn. An ihn muss man sich gewöhnen - poco a poco - somit ist jeder Vergleich mit George Clooney und Brad Bitt hinfällig (die sieht man und ist von der Fassade dermassen geblendet, dass man gar keine Analyse hinsichtlich einer Mehrdimensionalität anstellt - Brad Pitt muss vermutlich nur den Mund aufmachen und der ganze Zauber ist dahin...An George Clooney , könnte ich mich, wenn ich mich anstrenge, sicher gewöhnen, denn der ist einer der wenigen schönen Schauspieler, die auch Charisma haben) Die drei spielen definitiv nicht in derselben Schauspielliga (Brad Pitt kann man jede Regieanleitung im Gesicht ablesen (und dass er sie nicht ganz verstanden hat)- der ist nur hübsch und sonst schon gar nichts), Hugh ist sicher eine Klasse für sich (besonders als mir jetzt klar geworden ist, wie gegenteilig er in Natura ist) Also falls ich mal vor die Entscheidung gestellt werde, George Clooney oder Hugh Laurie (passiert mir ja öfters...), wird meine Entscheidung ganz, ganz eindeutig ausfallen.

    Warum 12-jährige für ihn schwärmen? Das find ich nicht schlimm. Ich kann mich erinnern, dass ich mit 11 oder 12 heisse Liebesbriefe an William Shatner (Captain Kirk) geschrieben hab, obwohl der damals auch schon an die 45 war. Als die (zugegeben einseitig) geplante Heirat geplatzt ist, hab ich Michael Douglas und dann Roger Moore anvisiert. Vaterkomplex? Abnormal, ich weiss nicht. Jedenfalls hat sich das Fanbriefschreiben sehr positiv auf mein Englisch ausgewirkt!!

    LG
    Namikwa

  17. #19
    Dr. Crusher's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    1.241
    Stimme dir völlig zu, Namikwa
    House ist 5exy, weil er eben eine der faszinierendsten Figuren im TV ist: Misanthrop, mit Ecken und Kanten und doch verletzlich.
    Hugh finde ich 5exy, weil er intelligent, witzig unglaublich talentiert und charismatisch ist - ach ja, und er macht Musik und spielt vor allem Gitarre, damit hat er zumindest bei mir schonmal nen fetten Stein im Brett
    Och und hässlich isser ja nun echt nicht
    Wenn ich ihn privat kennenlernen würde, nicht wüsste dass er berühmt ist und er natürlich Single wäre, dann stünden die Chancen sicher nicht schlecht, dass ich mich in ihn vergucke...Und das trotz Altersunterschied von 23 Jahren!
    Musste ja schmunzeln, als ich das mit William Shatner gelesen habe. Ich hab nämlich mit 12 auch total für ihn geschwärmt - dann mit 13, 14 war ich in Harrison Ford verknallt etc...Finde es daher gar nicht schlimm, wenn die jungen Mädels Hugh toll finden. Immer noch besser als ne lebende Manga-Figur wie den Bill von Tokio Hotel anzuschmachten
    Und die "Schönlinge" finde ich einfach uninteressant. Mir hat z.B. nie jemand geglaubt, dass ich Bon Jovi nur wegen der Musik höre *gg* (Wobei ich sagen muss, dass ich Jon, je älter er wird, attraktiver finde - er ist ja auch nur drei Jahre jünger als Hugh!) Und findet außer mir noch jemand Mark Knopfler 5exy? Wohl eher nicht

    Ich persönlich fand ältere Männer jedenfalls schon immer interessanter als Gleichaltrige, und zwar nicht nur Schauspieler/Musiker, sondern auch im "richtigen" Leben.

  18. #19
    Dr. Crusher's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    1.241
    Stimme dir völlig zu, Namikwa
    House ist 5exy, weil er eben eine der faszinierendsten Figuren im TV ist: Misanthrop, mit Ecken und Kanten und doch verletzlich.
    Hugh finde ich 5exy, weil er intelligent, witzig unglaublich talentiert und charismatisch ist - ach ja, und er macht Musik und spielt vor allem Gitarre, damit hat er zumindest bei mir schonmal nen fetten Stein im Brett
    Och und hässlich isser ja nun echt nicht
    Wenn ich ihn privat kennenlernen würde, nicht wüsste dass er berühmt ist und er natürlich Single wäre, dann stünden die Chancen sicher nicht schlecht, dass ich mich in ihn vergucke...Und das trotz Altersunterschied von 23 Jahren!
    Musste ja schmunzeln, als ich das mit William Shatner gelesen habe. Ich hab nämlich mit 12 auch total für ihn geschwärmt - dann mit 13, 14 war ich in Harrison Ford verknallt etc...Finde es daher gar nicht schlimm, wenn die jungen Mädels Hugh toll finden. Immer noch besser als ne lebende Manga-Figur wie den Bill von Tokio Hotel anzuschmachten
    Und die "Schönlinge" finde ich einfach uninteressant. Mir hat z.B. nie jemand geglaubt, dass ich Bon Jovi nur wegen der Musik höre *gg* (Wobei ich sagen muss, dass ich Jon, je älter er wird, attraktiver finde - er ist ja auch nur drei Jahre jünger als Hugh!) Und findet außer mir noch jemand Mark Knopfler 5exy? Wohl eher nicht

    Ich persönlich fand ältere Männer jedenfalls schon immer interessanter als Gleichaltrige, und zwar nicht nur Schauspieler/Musiker, sondern auch im "richtigen" Leben.

  19. #20
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Gegenfrage: Was an Hugh Laurie ist nicht 5exy?

    Er ist groß (sehr wichtiger Punkt), hat diese besondere Art sich zu bewegen, wahrscheinlich weil er Sportler ist.
    Er hat einen wahnsinnigen Sinn für Humor und ist sehr selbstironisch, was ich sehr attraktiv finde.

    Mr. Laurie ist nicht selbstzufrieden und, wie schon angemerkt wurde, der klassische Schönling. Ich mag es, dass er einige Ecken und Kanten ist.
    Mit Typen, die so furchtbar glatt und perfekt sind - wie Jesse Spencer zum Beispiel - kann ich ja über haupt nichts anfangen ...

  20. #20
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Gegenfrage: Was an Hugh Laurie ist nicht 5exy?

    Er ist groß (sehr wichtiger Punkt), hat diese besondere Art sich zu bewegen, wahrscheinlich weil er Sportler ist.
    Er hat einen wahnsinnigen Sinn für Humor und ist sehr selbstironisch, was ich sehr attraktiv finde.

    Mr. Laurie ist nicht selbstzufrieden und, wie schon angemerkt wurde, der klassische Schönling. Ich mag es, dass er einige Ecken und Kanten ist.
    Mit Typen, die so furchtbar glatt und perfekt sind - wie Jesse Spencer zum Beispiel - kann ich ja über haupt nichts anfangen ...

Page 2 of 9 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Greetings for Hugh Laurie
    By Alexil in forum International DHF
    Replies: 15
    Last Post: 30.10.09, 04:48
  2. Hugh in "All Or Nothing At All"
    By damaged in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 36
    Last Post: 16.12.08, 22:06
  3. DHF Projekt - Brief an Hugh
    By J.M. in forum DHF Projekte
    Replies: 300
    Last Post: 08.08.08, 21:54
  4. Hugh Grant
    By Houslerin in forum Schauspieler/innen
    Replies: 9
    Last Post: 23.07.08, 21:49
  5. Hugh bei "QI"
    By Tascha in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 15
    Last Post: 01.12.07, 00:44