Page 1 of 20 12311 ... LastLast
Results 1 to 10 of 195

Hugh Laurie vor dem Burnout?/Depressionen

Erstellt von Jenni, 08.03.2007, 09:30 Uhr · 194 Antworten · 15.937 Aufrufe

  1. #1
    Jenni's Avatar

    Join Date
    25.09.2006
    Posts
    72

    Frage Hugh Laurie vor dem Burnout?/Depressionen

    Da schlage ich nichtsahnend heute morgen unser gratis-Revolverblatt auf und finde eine Meldung über Hugh: Er hat mir der "Sun" gesprochen und hat gesagt, es werde je länger je schwieriger für ihn wegen seiner wachsenden Popularität. Er stehe anscheinend kurz vor einem Burnout :( Unser Revolverblatt titelt dann noch: Das Aus für Dr. House?

    Das tut mir Leid für Hugh, der soll doch die vierte Staffel vorläufig sausen lassen und sich ersteinmal erholen und wieder sammeln...

  2. #1
    Jenni's Avatar

    Join Date
    25.09.2006
    Posts
    72

    Frage Hugh Laurie vor dem Burnout?/Depressionen

    Da schlage ich nichtsahnend heute morgen unser gratis-Revolverblatt auf und finde eine Meldung über Hugh: Er hat mir der "Sun" gesprochen und hat gesagt, es werde je länger je schwieriger für ihn wegen seiner wachsenden Popularität. Er stehe anscheinend kurz vor einem Burnout :( Unser Revolverblatt titelt dann noch: Das Aus für Dr. House?

    Das tut mir Leid für Hugh, der soll doch die vierte Staffel vorläufig sausen lassen und sich ersteinmal erholen und wieder sammeln...

  3. #2
    Charlie's Avatar

    Join Date
    15.07.2006
    Posts
    1.666
    Sun? *rofl* Da glaube ich 1. nur die Hälfte und davon auch nur 'n Stück.
    Die englische BILD... nun ja.

    Es ist doch bekannt, dass Hugh etwas 'labil' ist.
    Von daher würde es mich nicht wundern, dass es für ihn zunehmends schwerer wird mit der Popularität umzugehen. Ein Burn Out entsteht aber nicht nur dadurch allein. Da müssen schon mehrere Faktoren aufeinander treffen.

    Und zum Thema 'Das Aus für Dr. House?' lasse ich jetzt einfach mal so stehen.
    Gekonnte Panikmache.


    Soweit mal meine Meinung zu dem Thema.

  4. #2
    Charlie's Avatar

    Join Date
    15.07.2006
    Posts
    1.666
    Sun? *rofl* Da glaube ich 1. nur die Hälfte und davon auch nur 'n Stück.
    Die englische BILD... nun ja.

    Es ist doch bekannt, dass Hugh etwas 'labil' ist.
    Von daher würde es mich nicht wundern, dass es für ihn zunehmends schwerer wird mit der Popularität umzugehen. Ein Burn Out entsteht aber nicht nur dadurch allein. Da müssen schon mehrere Faktoren aufeinander treffen.

    Und zum Thema 'Das Aus für Dr. House?' lasse ich jetzt einfach mal so stehen.
    Gekonnte Panikmache.


    Soweit mal meine Meinung zu dem Thema.

  5. #3
    Jenni's Avatar

    Join Date
    25.09.2006
    Posts
    72
    Charlie, wollen wir hoffen dass du Recht behälst. Aber auch ein Revolverblatt wie die Sun würde nicht ewas drucken, dass total aus der Luft gegriffen ist. Wollen wir hoffen dass sich unser Lieblingsschauspieler wieder fängt..

    Panikmache? Ja, vielleicht, hoffen wir, dass es nur das ist...

  6. #3
    Jenni's Avatar

    Join Date
    25.09.2006
    Posts
    72
    Charlie, wollen wir hoffen dass du Recht behälst. Aber auch ein Revolverblatt wie die Sun würde nicht ewas drucken, dass total aus der Luft gegriffen ist. Wollen wir hoffen dass sich unser Lieblingsschauspieler wieder fängt..

    Panikmache? Ja, vielleicht, hoffen wir, dass es nur das ist...

  7. #4
    Dr. Gregory House
    Dr. Gregory House's Avatar
    Ich stimme dir vollends zu, Charlie!
    Dass Hugh etwas "labil" ist, sollte jedem bekannt sein. Steht ja auch in irgendeinem Thema hier im Forum groß und breit drin
    Und das es schwer für ihn ist, mit der Popularität und den Erfolgen umzugehen, hat man schon des öfteren hören bzw. lesen können. Ich hoffe nur, dass er auch künftig gut damit umgehen kann.

    Ansonsten stimme ich dir zu Jenni. Dann sollte er lieber nach der dritten Staffel - auch wenn das für uns hart sein würde - eine kleine Pause machen.

    "Das Aus für Dr. House?" halte ich auch für eine große Panikmache.
    Völlig sinnlos, das sollte man einfach überhören.

  8. #4
    Dr. Gregory House
    Dr. Gregory House's Avatar
    Ich stimme dir vollends zu, Charlie!
    Dass Hugh etwas "labil" ist, sollte jedem bekannt sein. Steht ja auch in irgendeinem Thema hier im Forum groß und breit drin
    Und das es schwer für ihn ist, mit der Popularität und den Erfolgen umzugehen, hat man schon des öfteren hören bzw. lesen können. Ich hoffe nur, dass er auch künftig gut damit umgehen kann.

    Ansonsten stimme ich dir zu Jenni. Dann sollte er lieber nach der dritten Staffel - auch wenn das für uns hart sein würde - eine kleine Pause machen.

    "Das Aus für Dr. House?" halte ich auch für eine große Panikmache.
    Völlig sinnlos, das sollte man einfach überhören.

  9. #5
    Robert1982's Avatar

    Join Date
    12.01.2007
    Posts
    111
    Da wird wieder etwas aufgebauscht was betsimmt net si stimmt wie es in der Sun steht

  10. #5
    Robert1982's Avatar

    Join Date
    12.01.2007
    Posts
    111
    Da wird wieder etwas aufgebauscht was betsimmt net si stimmt wie es in der Sun steht

  11. #6
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Wer weiß, was da wirklich dran ist! Ich denke mal die Sache wird "Medientauglich" geschrieben. Die Presse pushed doch Infos immer mehr auf, damit sie gekauft wird! Ich denke mal,da ist nicht viel dran!

  12. #6
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Wer weiß, was da wirklich dran ist! Ich denke mal die Sache wird "Medientauglich" geschrieben. Die Presse pushed doch Infos immer mehr auf, damit sie gekauft wird! Ich denke mal,da ist nicht viel dran!

  13. #7
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    unser hugh ist ja bekanntlich ein ganz sensibles kerlchen.
    er hat in einem interview bestimmt mal gesagt, dass ihm die ganze aufmerksamkeit und popularität unheimlig ist. und dann hat er mit seinem typischen humor eine trockene bemerkung dazu gemacht und die sun hat das einfach hochgebauscht.
    ich kann mir vorstellen, dass hugh (hoffentlich nicht all zu bald!) die lust an house verliert. für einen schauspieler ist die gleiche rolle auf dauer eben doch langweilig. aber ein burn out? glaub ich nicht.

  14. #7
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    unser hugh ist ja bekanntlich ein ganz sensibles kerlchen.
    er hat in einem interview bestimmt mal gesagt, dass ihm die ganze aufmerksamkeit und popularität unheimlig ist. und dann hat er mit seinem typischen humor eine trockene bemerkung dazu gemacht und die sun hat das einfach hochgebauscht.
    ich kann mir vorstellen, dass hugh (hoffentlich nicht all zu bald!) die lust an house verliert. für einen schauspieler ist die gleiche rolle auf dauer eben doch langweilig. aber ein burn out? glaub ich nicht.

  15. #8
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Das Problem ist wohl einfach, dass Hugh einen Mörder-Drehplan hat, da er in fast jeder Szene zu sehen ist. Dazu kommt dann noch, dass er seine Familie nur alle paar Wochen/Monate mal sieht. Da ist es kein Wunder, dass er irgendwann erschöpft ist.

    Aber demnächst ist ja erstmal Drehschluss für diese Staffel, dann hat er ein paar Monate Zeit, sich zu erholen, dann wird sich das schon wieder einrenken

  16. #8
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Das Problem ist wohl einfach, dass Hugh einen Mörder-Drehplan hat, da er in fast jeder Szene zu sehen ist. Dazu kommt dann noch, dass er seine Familie nur alle paar Wochen/Monate mal sieht. Da ist es kein Wunder, dass er irgendwann erschöpft ist.

    Aber demnächst ist ja erstmal Drehschluss für diese Staffel, dann hat er ein paar Monate Zeit, sich zu erholen, dann wird sich das schon wieder einrenken

  17. #9
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Jupp, das hoff ich auch mal... Ich mein, mir gings auch bescheiden, wenn meine family einmal halb um die Erde rum wohnen würde, da steckt man Stress halt nich so locker weg...

    Denk auch, dass er irgendwo mal was gesagt hat, egal ob ernst gemeint oder nur so im Spaß und die des dann aufgepuscht haben...

  18. #9
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Jupp, das hoff ich auch mal... Ich mein, mir gings auch bescheiden, wenn meine family einmal halb um die Erde rum wohnen würde, da steckt man Stress halt nich so locker weg...

    Denk auch, dass er irgendwo mal was gesagt hat, egal ob ernst gemeint oder nur so im Spaß und die des dann aufgepuscht haben...

  19. #10
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von Viech
    Denk auch, dass er irgendwo mal was gesagt hat, egal ob ernst gemeint oder nur so im Spaß und die des dann aufgepuscht haben...
    Ich denke schon, dass er es ernst gemeint hat. Und ob die Sun nun zu 100% Recht mit dem hat, was sie schreibt, oder nur zu 50% oder 20% weil sie das alles aufbauscht, ist eigentlich auch nebensächlich.

    Der enorme Erfolgsdruck, der auf Hughs Schultern lastet ist schon echt ziemlich hoch. Erst arbeitet er 20 Jahre so vor sich hin, hat hier und da mal einen beruflichen Erfolg und dann wird er praktisch über Nacht zum Weltstar (überspitzt gesagt).
    Für Jemanden, der eine sehr labile Psyche hat und noch dazu die meiste Zeit im Jahr von seinem einzigen Rückhalt (Freunde und Familie) getrennt ist, mag das schon echt hart sein. Zumal er ja nicht nur irgendeine Rolle in House MD besitzt, sondern die Hauptrolle, was natürlich die meiste Aufmerksamkeit auf ihn richtet.
    Er ist nach dem, was ich so über ihn gehört habe, sehr selbstkritisch. Ihm reichen keine 99%, er will 100% geben. Bei dem Arbeitspensum, was er ohnehin schon leisten muss, ziemlich beachtlich und mir kann man jetzt auch nicht einreden, dass das einfach so an ihm vorbei geht und ihn nicht in irgendeiner Form (physisch/psychisch) belastet...

  20. #10
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von Viech
    Denk auch, dass er irgendwo mal was gesagt hat, egal ob ernst gemeint oder nur so im Spaß und die des dann aufgepuscht haben...
    Ich denke schon, dass er es ernst gemeint hat. Und ob die Sun nun zu 100% Recht mit dem hat, was sie schreibt, oder nur zu 50% oder 20% weil sie das alles aufbauscht, ist eigentlich auch nebensächlich.

    Der enorme Erfolgsdruck, der auf Hughs Schultern lastet ist schon echt ziemlich hoch. Erst arbeitet er 20 Jahre so vor sich hin, hat hier und da mal einen beruflichen Erfolg und dann wird er praktisch über Nacht zum Weltstar (überspitzt gesagt).
    Für Jemanden, der eine sehr labile Psyche hat und noch dazu die meiste Zeit im Jahr von seinem einzigen Rückhalt (Freunde und Familie) getrennt ist, mag das schon echt hart sein. Zumal er ja nicht nur irgendeine Rolle in House MD besitzt, sondern die Hauptrolle, was natürlich die meiste Aufmerksamkeit auf ihn richtet.
    Er ist nach dem, was ich so über ihn gehört habe, sehr selbstkritisch. Ihm reichen keine 99%, er will 100% geben. Bei dem Arbeitspensum, was er ohnehin schon leisten muss, ziemlich beachtlich und mir kann man jetzt auch nicht einreden, dass das einfach so an ihm vorbei geht und ihn nicht in irgendeiner Form (physisch/psychisch) belastet...

Page 1 of 20 12311 ... LastLast

Similar Threads

  1. Hobbys von Hugh Laurie
    By Penthesilea120 in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 3
    Last Post: 03.11.10, 21:52
  2. Hugh in "A Bit of Fry and Laurie"
    By Wylie in forum Hugh im TV (Filme, Serien & sonstige Auftritte)
    Replies: 244
    Last Post: 08.10.10, 16:16
  3. Greetings for Hugh Laurie
    By Alexil in forum International DHF
    Replies: 15
    Last Post: 30.10.09, 04:48