View Poll Results: Würde sich eurer Meinung nach ein Arzt wie House in einem echten Krankenhaus halten, oder nicht?

Voters
149. You may not vote on this poll
  • Ja, da bin ich mir absolut sicher.

    18 12,08%
  • Ja, aber seine Art würde sicherlich nicht karrierefördernd sein.

    47 31,54%
  • Eher nicht, da sich wahrscheinlich viele Patienten über ihn beschweren würden.

    73 48,99%
  • Nein, weil man mit diesem Arzt nicht als Kollegen zurechtkommt.

    18 12,08%
Multiple Choice Poll.
Page 5 of 6 FirstFirst ... 3456 LastLast
Results 41 to 50 of 60

Würde sich ein Arzt wie House in einem "echten" Krankenhaus halten können?

Erstellt von Onkel Greg, 13.05.2007, 14:30 Uhr · 59 Antworten · 9.908 Aufrufe

  1. #41
    SunJay's Avatar

    Join Date
    11.11.2008
    Posts
    1
    ich denke wohl eher nicht dass sich so ein typ wie house halten könnte!
    das was er mit den patienten macht ist teilweise unverantwortlich, aber doch ziemlich cool, weil er ja fast alle wieder heilt!!!
    das problem wäre vermutlich seine mehr oder weniger kranke vorgehensweise...

  2. #41
    SunJay's Avatar

    Join Date
    11.11.2008
    Posts
    1
    ich denke wohl eher nicht dass sich so ein typ wie house halten könnte!
    das was er mit den patienten macht ist teilweise unverantwortlich, aber doch ziemlich cool, weil er ja fast alle wieder heilt!!!
    das problem wäre vermutlich seine mehr oder weniger kranke vorgehensweise...

  3. #42
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Ich glaube, dass sich ein Arzt wie House schon eine Chance hätte. Zwar würde er wahrscheinlich nie Arzt des Jahres werden, aber es ist doch so: Am Ende wiegt der gelöste Fall all die Unfreundlicgkeit doch auf... Und wer würde denn einen Arzt feuern, der seine Patienten heilen kann und ihnen helfen kann?

  4. #42
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Ich glaube, dass sich ein Arzt wie House schon eine Chance hätte. Zwar würde er wahrscheinlich nie Arzt des Jahres werden, aber es ist doch so: Am Ende wiegt der gelöste Fall all die Unfreundlicgkeit doch auf... Und wer würde denn einen Arzt feuern, der seine Patienten heilen kann und ihnen helfen kann?

  5. #43
    Tody
    Tody's Avatar
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Arzt im wahren Leben eine große Chance hätte. Klar, er löst seine Fälle zu 99% (wenn nicht sogar noch mehr), aber kommt nicht mit seinen Kollegen/innin klar, gibt der Krankenhausleitung nie über etwas bescheid und zu den Patienten ist er auch nicht gerade der Netteste. Ich glaube nicht, dass ein Arbeitgeber so etwas tollerieren würde. Ganz zu schweigen von den hohen Gerichtskosten bzw. generellen Kosten im Jahr, die House so anfallen lässt wenn er mal wieder ein Gerät kaputt macht oder einen Polizisten/Patienten anpöbelt. Noch dazu kommt sein Fehlverhalten seine "Drogen" vor den Patienten zu schlucken, das ausnutzen jeder Gelegenheit seinen Chef oder sein Team zu erniedrigen und in die Scheiße zu reißen. Oh, in die Raga der Gründe dagegen habe ich vergessen die Hauseinbrüche einzureien.
    Ich denke ihr wisst was ich meine

  6. #43
    Tody
    Tody's Avatar
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Arzt im wahren Leben eine große Chance hätte. Klar, er löst seine Fälle zu 99% (wenn nicht sogar noch mehr), aber kommt nicht mit seinen Kollegen/innin klar, gibt der Krankenhausleitung nie über etwas bescheid und zu den Patienten ist er auch nicht gerade der Netteste. Ich glaube nicht, dass ein Arbeitgeber so etwas tollerieren würde. Ganz zu schweigen von den hohen Gerichtskosten bzw. generellen Kosten im Jahr, die House so anfallen lässt wenn er mal wieder ein Gerät kaputt macht oder einen Polizisten/Patienten anpöbelt. Noch dazu kommt sein Fehlverhalten seine "Drogen" vor den Patienten zu schlucken, das ausnutzen jeder Gelegenheit seinen Chef oder sein Team zu erniedrigen und in die Scheiße zu reißen. Oh, in die Raga der Gründe dagegen habe ich vergessen die Hauseinbrüche einzureien.
    Ich denke ihr wisst was ich meine

  7. #44
    Arcos's Avatar

    Join Date
    06.05.2008
    Posts
    54
    Ich denke schon das es auf der Welt (vorwiegend in den Reichen Ländern natürlich) irgendwo ein Krankenhaus gibt wo so eine Person noch arbeiten könnte weil der Chef seine Genialität anerkennt oder so.


    Und man muss ja nicht immer seinem Chef bescheid sagen wie man den Patienten behandelt, stellt euch vor das wäre die norm, der Chef würde ja durchdrehn.

    Vorallem da House ja ein Chefarzt ist, sowas wie Cuddy (verwaltungschefin) sah ich bisjetz nur in House, weiß garnit so jemand sich wirklich soosehr in die "machenschaften" seines Chefarztes einmischt

  8. #44
    Arcos's Avatar

    Join Date
    06.05.2008
    Posts
    54
    Ich denke schon das es auf der Welt (vorwiegend in den Reichen Ländern natürlich) irgendwo ein Krankenhaus gibt wo so eine Person noch arbeiten könnte weil der Chef seine Genialität anerkennt oder so.


    Und man muss ja nicht immer seinem Chef bescheid sagen wie man den Patienten behandelt, stellt euch vor das wäre die norm, der Chef würde ja durchdrehn.

    Vorallem da House ja ein Chefarzt ist, sowas wie Cuddy (verwaltungschefin) sah ich bisjetz nur in House, weiß garnit so jemand sich wirklich soosehr in die "machenschaften" seines Chefarztes einmischt

  9. #45
    Psychopath's Avatar

    Join Date
    15.11.2008
    Posts
    18
    Auf gar keinen Fall! Einen Arzt wie House würde niemand nehmen. Allein schon vom Prinzip her. Die ganzen Sachen die er zerstört, verschwendet usw. Das könnte sich eigentlich kein Krankenhaus leisten. Denn es geht nicht um Qualität sondern um Quantität. Nicht darum einen fast-toten zu heilen, sondern viele Menschen.

  10. #45
    Psychopath's Avatar

    Join Date
    15.11.2008
    Posts
    18
    Auf gar keinen Fall! Einen Arzt wie House würde niemand nehmen. Allein schon vom Prinzip her. Die ganzen Sachen die er zerstört, verschwendet usw. Das könnte sich eigentlich kein Krankenhaus leisten. Denn es geht nicht um Qualität sondern um Quantität. Nicht darum einen fast-toten zu heilen, sondern viele Menschen.

  11. #46
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Aber ein Krankenhaus, was eine diagnostische Abteilung hat, wird doch einbrechnen, dass die Leute, die dort arbeiten, nur einen Fall in der Woche oder im Monat lösen können.

    Und außerdem schwierige gelöste Fälle, an denen anderen Ärzte gescheitert sind, bringen Prestige, Prestige bringt Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit bringt Geld. Ich denke, man kann sich da als Krankenhaus, wenn man sich darauf einlässt, sicher auch einen guten stillen Investor finden, der die ganze Sache macht. Nicht gerade jemanden wie Vogler, sondern wie gesagt, jemanden, der einfach nur das Geld rüberreicht und mehr nicht.

  12. #46
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Aber ein Krankenhaus, was eine diagnostische Abteilung hat, wird doch einbrechnen, dass die Leute, die dort arbeiten, nur einen Fall in der Woche oder im Monat lösen können.

    Und außerdem schwierige gelöste Fälle, an denen anderen Ärzte gescheitert sind, bringen Prestige, Prestige bringt Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit bringt Geld. Ich denke, man kann sich da als Krankenhaus, wenn man sich darauf einlässt, sicher auch einen guten stillen Investor finden, der die ganze Sache macht. Nicht gerade jemanden wie Vogler, sondern wie gesagt, jemanden, der einfach nur das Geld rüberreicht und mehr nicht.

  13. #47
    Lisa_Cuddy_<3's Avatar

    Join Date
    16.11.2008
    Posts
    244
    Also ich denke das er es den patienten und kollegen ganz schön schwer machen würde!

    LG

  14. #47
    Lisa_Cuddy_<3's Avatar

    Join Date
    16.11.2008
    Posts
    244
    Also ich denke das er es den patienten und kollegen ganz schön schwer machen würde!

    LG

  15. #48
    Destiny's Avatar

    Join Date
    06.11.2008
    Posts
    19
    Ich persönlich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ein "Dr. House" in einem deutschen Krankenhaus lange arbeiten würde. Nicht wegen der Kollgen, sondern wirlich einfach wegen seinem Umgang mit den Patienten und VOR ALLEM weil er sich grundsätzlich gegen die Oberen stellt und sich an keine Vorgaben hält.

  16. #48
    Destiny's Avatar

    Join Date
    06.11.2008
    Posts
    19
    Ich persönlich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ein "Dr. House" in einem deutschen Krankenhaus lange arbeiten würde. Nicht wegen der Kollgen, sondern wirlich einfach wegen seinem Umgang mit den Patienten und VOR ALLEM weil er sich grundsätzlich gegen die Oberen stellt und sich an keine Vorgaben hält.

  17. #49
    Huddy-Phile's Avatar

    Join Date
    29.11.2008
    Posts
    88
    Ich glaube auch nicht, dass ein Arzt wie House sich lange in einem Krankenhaus halten könnte. Am meisten würde er Probleme mit seinem Vorgesetzen bekommen.

    Zitat von Arcos:
    sowas wie Cuddy (verwaltungschefin) sah ich bisjetz nur in House
    Die meisten Chefs - eigentlich alle (!) - wollen doch schließlich als Autoritätsperson anerkannt werden! Sie haben die Macht. Und der Mensch ist nun mal so konzipiert seine Macht auch zu nutzen! Wenn nun ein Arzt ständig die Regeln seines Bosses bricht, ihn erniedrigt und immer nur interessante Patienten annimmt, würde der ihn sofort feuern! Warum sollte er ihn noch länger behalten? Es gibt Ärzte die viel effektiver arbeiten und nicht so viel Geld "verschwänden". So denken doch heute alle hohen Tiere - außer Cuddy!

    Das einzige, was für House spricht, ist, dass er so gut wie keine Fehler macht und einfach alles diagnostiziert!

    Bei den Patienten sehe ich gar nicht so das Problem, weil so lange sie geheilt werden und am Leben bleiben...

  18. #49
    Huddy-Phile's Avatar

    Join Date
    29.11.2008
    Posts
    88
    Ich glaube auch nicht, dass ein Arzt wie House sich lange in einem Krankenhaus halten könnte. Am meisten würde er Probleme mit seinem Vorgesetzen bekommen.

    Zitat von Arcos:
    sowas wie Cuddy (verwaltungschefin) sah ich bisjetz nur in House
    Die meisten Chefs - eigentlich alle (!) - wollen doch schließlich als Autoritätsperson anerkannt werden! Sie haben die Macht. Und der Mensch ist nun mal so konzipiert seine Macht auch zu nutzen! Wenn nun ein Arzt ständig die Regeln seines Bosses bricht, ihn erniedrigt und immer nur interessante Patienten annimmt, würde der ihn sofort feuern! Warum sollte er ihn noch länger behalten? Es gibt Ärzte die viel effektiver arbeiten und nicht so viel Geld "verschwänden". So denken doch heute alle hohen Tiere - außer Cuddy!

    Das einzige, was für House spricht, ist, dass er so gut wie keine Fehler macht und einfach alles diagnostiziert!

    Bei den Patienten sehe ich gar nicht so das Problem, weil so lange sie geheilt werden und am Leben bleiben...

  19. #50
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich bin selber Ärztin und kenne persönlich mindestens zwei Ärzte, die sehr viel mit Dr. House teilen. Alle beide sind Uniprofessoren, gehören also zu den besten ihrer Art. Der eine wirft die Skalpelle durch die Gegend, wenn er im OP wütend wird, ist aber ein wahrer Künstler seines Fachs. Choleriker hin oder her, wenn kümmert's? Er kann es sich leisten, denn er ist gut. Und der andere? Seine zynischen Sprüche lassen sic durchaus mit denjenigen von House messen, er ist wahnsinnig witzig, sein Humor entgeht jedoch den meisten Patienten oder Kollegen. Aber wenn kümmert's, wenn er so gut ist?

  20. #50
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich bin selber Ärztin und kenne persönlich mindestens zwei Ärzte, die sehr viel mit Dr. House teilen. Alle beide sind Uniprofessoren, gehören also zu den besten ihrer Art. Der eine wirft die Skalpelle durch die Gegend, wenn er im OP wütend wird, ist aber ein wahrer Künstler seines Fachs. Choleriker hin oder her, wenn kümmert's? Er kann es sich leisten, denn er ist gut. Und der andere? Seine zynischen Sprüche lassen sic durchaus mit denjenigen von House messen, er ist wahnsinnig witzig, sein Humor entgeht jedoch den meisten Patienten oder Kollegen. Aber wenn kümmert's, wenn er so gut ist?

Page 5 of 6 FirstFirst ... 3456 LastLast

Similar Threads

  1. Was würde Dr. House zum Thema Abtreibung sagen?
    By svepo in forum Allgemeines zur Serie
    Replies: 1
    Last Post: 26.06.12, 15:10
  2. Wie würde House sich (in Alltagssituationen) verhalten?
    By Adler in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 7
    Last Post: 16.05.11, 19:58
  3. TV-Serien beeinflussen das Bild, das sich Patienten vom Arzt machen
    By candy in forum Serien, Filme & alles rund ums Fernsehen
    Replies: 4
    Last Post: 01.04.09, 11:22