Page 3 of 7 FirstFirst 12345 ... LastLast
Results 21 to 30 of 64

Abgenommen!

Erstellt von DH-fan, 03.01.2007, 16:58 Uhr · 63 Antworten · 17.742 Aufrufe

  1. #21
    Elbenhexe's Avatar

    Join Date
    10.08.2006
    Posts
    1.248
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein

  2. #21
    Elbenhexe's Avatar

    Join Date
    10.08.2006
    Posts
    1.248
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein

  3. #22
    Sawyer's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    51
    hm, also ich finde man soll sich so nehmen wie man ist. Und man soll nur dann etwas an sich änderen wenn man das selber auch wirklich will und nicht weil jemand anders gerne möchte das man ne diät macht... Sowas find ich doof. Warum nicht einfach sagen... Hey... so bin ich... so sehe ich aus... wenns dir nicht passt kannst du ja gehen. Man kanns so oder so nicht allen recht machen wichtig ist nur das man mit sich selbst zufrieden ist?.

  4. #22
    Sawyer's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    51
    hm, also ich finde man soll sich so nehmen wie man ist. Und man soll nur dann etwas an sich änderen wenn man das selber auch wirklich will und nicht weil jemand anders gerne möchte das man ne diät macht... Sowas find ich doof. Warum nicht einfach sagen... Hey... so bin ich... so sehe ich aus... wenns dir nicht passt kannst du ja gehen. Man kanns so oder so nicht allen recht machen wichtig ist nur das man mit sich selbst zufrieden ist?.

  5. #23
    knuff's Avatar

    Join Date
    26.09.2006
    Posts
    359
    ich finde jen ist nicht erst seit der 3.staffel super dünn. bei zwei szenen ist mir das damals aufgefallen, wo mir richtig elend zu mute wurde und wo ich sie auch nicht mehr schön fand. sorry, aber ich bin gewiss nicht jmd. der diesen schlankheitswahn unterstützt. es ist asozial, dass diese verdammten medien selbstbewusste, hübsche frauen nach und nach zugrunde richten!!!
    also: als house sie zurückholen will in staffel 1, nachdem sie gekündigt hat. ich hab ja die dvd box ergattert, da hab ichs vor kurzem nochmal gesehen. ich glaube es ist 1x19, am ende, abends als er nach der arbeit nochmal vorbei geht und sie ihm das date "vorschlägt". und zwar genau als sie zur tür geht um zu öffnen...
    sie trägt da so ein weißes oberteil und ihre arme sehen sowas von dürr aus.
    und falls man hier nicht spoilern darf, versuch ich mal das spoiler ding und falls es nicht geht, warne ich nochmal und sage laut SPOILER, SPOILER, SPOILER:
    (spoiler)und ein anderes mal irgendwann in der zweiten staffel kurz vor diesem event, wo alle sich so rausgeputzt haben und cam dieses rote trägerlose kleid an hat. house steht an der tafel, löst den fall, dreht sich um und macht "woah" oder so ähnlich. ich fand das allerdings richtig erbärmlich wie sie darin ausgesehen hat. total verhungert. und auch in der dritten staffel natürlich. besonders schrecklich finde ich, dass sie überhaupt keinen hintern mehr hat. das sieht furchtbar aus finde ich!(/spoiler)

  6. #23
    knuff's Avatar

    Join Date
    26.09.2006
    Posts
    359
    ich finde jen ist nicht erst seit der 3.staffel super dünn. bei zwei szenen ist mir das damals aufgefallen, wo mir richtig elend zu mute wurde und wo ich sie auch nicht mehr schön fand. sorry, aber ich bin gewiss nicht jmd. der diesen schlankheitswahn unterstützt. es ist asozial, dass diese verdammten medien selbstbewusste, hübsche frauen nach und nach zugrunde richten!!!
    also: als house sie zurückholen will in staffel 1, nachdem sie gekündigt hat. ich hab ja die dvd box ergattert, da hab ichs vor kurzem nochmal gesehen. ich glaube es ist 1x19, am ende, abends als er nach der arbeit nochmal vorbei geht und sie ihm das date "vorschlägt". und zwar genau als sie zur tür geht um zu öffnen...
    sie trägt da so ein weißes oberteil und ihre arme sehen sowas von dürr aus.
    und falls man hier nicht spoilern darf, versuch ich mal das spoiler ding und falls es nicht geht, warne ich nochmal und sage laut SPOILER, SPOILER, SPOILER:
    (spoiler)und ein anderes mal irgendwann in der zweiten staffel kurz vor diesem event, wo alle sich so rausgeputzt haben und cam dieses rote trägerlose kleid an hat. house steht an der tafel, löst den fall, dreht sich um und macht "woah" oder so ähnlich. ich fand das allerdings richtig erbärmlich wie sie darin ausgesehen hat. total verhungert. und auch in der dritten staffel natürlich. besonders schrecklich finde ich, dass sie überhaupt keinen hintern mehr hat. das sieht furchtbar aus finde ich!(/spoiler)

  7. #24
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.

    Zurück zum Thema:
    (5 feet) + (5 inch) = 1.65100 meter
    125 pounds = 56.6990463 kilograms - BMI 20,82
    110 pounds = 49.8951607 kilograms - BMI 18.33

    Ein BMI unter 19 gilt als "nicht mehr normal" also wahrscheinlich genau richtig für Hollywood. Mit dem 19er BMI rechnet auch meine Körperfettwage, hab ich grad rausgefunden 18,33 ist schon an der Untergenze für Modells!!!

    Ich find, wenn man so viel abnimmt, dann verliert man da Fett, wo es gut ausschauen würde. (Hintern, Busen, Gesicht)
    Kauf dir mal 7kg Hackfleisch und dann schau, wo du das an deinem Körper wegkriegen willst.

    aber n "fresspaket" sollten wir ihr nicht schicken großes Grinsen , aber wir können ihr ja mal n brief schicken, aber sie nicht direkt auf ihre vermeintliche magersucht ansprechen Augenzwinkern eher sowas wie bleib-gesund xD
    Gute Idee, sowas wie: "We just don't want you to die! "

    Ist doch wahr... das ist echt ungesund!

    Andererseits steht man in Hollywood glaub ich sehr unter Druck!
    2 kg mehr oder weniger entscheiden glaub ich oft über zu dick oder zu dürr!

  8. #24
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.

    Zurück zum Thema:
    (5 feet) + (5 inch) = 1.65100 meter
    125 pounds = 56.6990463 kilograms - BMI 20,82
    110 pounds = 49.8951607 kilograms - BMI 18.33

    Ein BMI unter 19 gilt als "nicht mehr normal" also wahrscheinlich genau richtig für Hollywood. Mit dem 19er BMI rechnet auch meine Körperfettwage, hab ich grad rausgefunden 18,33 ist schon an der Untergenze für Modells!!!

    Ich find, wenn man so viel abnimmt, dann verliert man da Fett, wo es gut ausschauen würde. (Hintern, Busen, Gesicht)
    Kauf dir mal 7kg Hackfleisch und dann schau, wo du das an deinem Körper wegkriegen willst.

    aber n "fresspaket" sollten wir ihr nicht schicken großes Grinsen , aber wir können ihr ja mal n brief schicken, aber sie nicht direkt auf ihre vermeintliche magersucht ansprechen Augenzwinkern eher sowas wie bleib-gesund xD
    Gute Idee, sowas wie: "We just don't want you to die! "

    Ist doch wahr... das ist echt ungesund!

    Andererseits steht man in Hollywood glaub ich sehr unter Druck!
    2 kg mehr oder weniger entscheiden glaub ich oft über zu dick oder zu dürr!

  9. #25
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Original von jumping-blueberry

    aber n "fresspaket" sollten wir ihr nicht schicken großes Grinsen , aber wir können ihr ja mal n brief schicken, aber sie nicht direkt auf ihre vermeintliche magersucht ansprechen Augenzwinkern eher sowas wie bleib-gesund xD
    Gute Idee, sowas wie: "We just don't want you to die! "

    Ist doch wahr... das ist echt ungesund!

    Andererseits steht man in Hollywood glaub ich sehr unter Druck!
    2 kg mehr oder weniger entscheiden glaub ich oft über zu dick oder zu dürr!
    Die Idee mit dem Brief finde ich schön. Wahrscheinlich ist ihr das selbst gar nicht bewusst wie dünn sie im Laufe der letzten Jahre geworden ist! Sie war ja schon immer schlank, aber so extrem eben nicht. Gerade in der dritten Staffel fällt das schon sehr auf.
    Dabei sieht sie so und so einfach toll aus!!!
    Kennt jemand den Film 100 Woman? Da spielt Jenny eine College-Studentin, die früher mal dick war und man hat da auch ein Foto von ihr gesehen als sie noch dick war(Fotomontage oder Fatsuit, wie auch immer) - selbst da sieht sie süß aus. Einen schönen Menschen entstellt eben nix. Aber zu dünn ist einfach extrem ungesund *sorgenmach*
    Wirklich schlimm, dass das in Hollywood nicht so gesehen wird

  10. #25
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Original von jumping-blueberry

    aber n "fresspaket" sollten wir ihr nicht schicken großes Grinsen , aber wir können ihr ja mal n brief schicken, aber sie nicht direkt auf ihre vermeintliche magersucht ansprechen Augenzwinkern eher sowas wie bleib-gesund xD
    Gute Idee, sowas wie: "We just don't want you to die! "

    Ist doch wahr... das ist echt ungesund!

    Andererseits steht man in Hollywood glaub ich sehr unter Druck!
    2 kg mehr oder weniger entscheiden glaub ich oft über zu dick oder zu dürr!
    Die Idee mit dem Brief finde ich schön. Wahrscheinlich ist ihr das selbst gar nicht bewusst wie dünn sie im Laufe der letzten Jahre geworden ist! Sie war ja schon immer schlank, aber so extrem eben nicht. Gerade in der dritten Staffel fällt das schon sehr auf.
    Dabei sieht sie so und so einfach toll aus!!!
    Kennt jemand den Film 100 Woman? Da spielt Jenny eine College-Studentin, die früher mal dick war und man hat da auch ein Foto von ihr gesehen als sie noch dick war(Fotomontage oder Fatsuit, wie auch immer) - selbst da sieht sie süß aus. Einen schönen Menschen entstellt eben nix. Aber zu dünn ist einfach extrem ungesund *sorgenmach*
    Wirklich schlimm, dass das in Hollywood nicht so gesehen wird

  11. #26
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Die lieben Menschen in Hollywood, gehen mach dem Prinzip vor. Wer schlank ist, sieht besser aus und hat auch mehr Erfolg. Das schlimme ist, das laut Statistik ist das auch so, das schlanke Menschen erfolgreicher sind, als Dicke, wobei sie nicht Dick war in der erstern oder zweiten Staffel!

  12. #26
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Die lieben Menschen in Hollywood, gehen mach dem Prinzip vor. Wer schlank ist, sieht besser aus und hat auch mehr Erfolg. Das schlimme ist, das laut Statistik ist das auch so, das schlanke Menschen erfolgreicher sind, als Dicke, wobei sie nicht Dick war in der erstern oder zweiten Staffel!

  13. #27
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Nee, dick war sie nie, immer schon schlank! Was du geschrieben hast, erinnert mich gerade an das was Chase in "Heavy" gesagt hat - weißt du noch, mit dem dicken Mädchen, das mit den 10 Jahren einen Herzinfarkt hatte? - dass schlanke Menschen es einfach leichter haben im Leben, besser akzeptiert werden und erfolgreicher sind. Ist ja auch eine Tatsache, leider.

  14. #27
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Nee, dick war sie nie, immer schon schlank! Was du geschrieben hast, erinnert mich gerade an das was Chase in "Heavy" gesagt hat - weißt du noch, mit dem dicken Mädchen, das mit den 10 Jahren einen Herzinfarkt hatte? - dass schlanke Menschen es einfach leichter haben im Leben, besser akzeptiert werden und erfolgreicher sind. Ist ja auch eine Tatsache, leider.

  15. #28
    Elbenhexe's Avatar

    Join Date
    10.08.2006
    Posts
    1.248
    Original von jumping-blueberry
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.
    Oh gott, nein das sollte auf keinen Fall beleidigend sein oder dich als "Fett" bezeichnen! Falls ich mich unglücklich ausgedrückt haben sollte dann tut es mir leid! Ich denke wir sind einer Meinung das diese Kleidergröße ganz sicher nicht bedeutet das man "Fett" ist nur weil es andere dir versuchen einzureden. Ich wollte nur das damit zum ausdruck bringen das es mir auch auf den senkel geht das sich die Industrie immer nach den Hollywood Trend richtet!

    Also nochmal Sorry falls du dich angegriffen gefühlt hast!

  16. #28
    Elbenhexe's Avatar

    Join Date
    10.08.2006
    Posts
    1.248
    Original von jumping-blueberry
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.
    Oh gott, nein das sollte auf keinen Fall beleidigend sein oder dich als "Fett" bezeichnen! Falls ich mich unglücklich ausgedrückt haben sollte dann tut es mir leid! Ich denke wir sind einer Meinung das diese Kleidergröße ganz sicher nicht bedeutet das man "Fett" ist nur weil es andere dir versuchen einzureden. Ich wollte nur das damit zum ausdruck bringen das es mir auch auf den senkel geht das sich die Industrie immer nach den Hollywood Trend richtet!

    Also nochmal Sorry falls du dich angegriffen gefühlt hast!

  17. #29
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Elbenhexe
    Original von jumping-blueberry
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.
    Oh gott, nein das sollte auf keinen Fall beleidigend sein oder dich als "Fett" bezeichnen! Falls ich mich unglücklich ausgedrückt haben sollte dann tut es mir leid! Ich denke wir sind einer Meinung das diese Kleidergröße ganz sicher nicht bedeutet das man "Fett" ist nur weil es andere dir versuchen einzureden. Ich wollte nur das damit zum ausdruck bringen das es mir auch auf den senkel geht das sich die Industrie immer nach den Hollywood Trend richtet!

    Also nochmal Sorry falls du dich angegriffen gefühlt hast!
    Passt schon!
    Bin mir nur wie das: "Mir ist egal wie ich dick oder dünn ich bin"-Beispiel vorgekommen.
    Und das bin ich nicht!
    Ich bin schon lieber schlank - was nicht heißt, dass ich unbedingt in Gr. 34 reinpassen will! Mit 36 bin ich voll zufrieden!
    Die Kleidergröße sagt gar nicht so viel über die Figur aus sondern hat ja was mit der Körpergröße auch zu tun.
    Mit 170 darf man glaub ich schon 38 haben - bei 160 ist 36 besser.

    Wir wissen jetzt nicht, wie viel Spaß Jennifer versteht, oder gibts darüber Infos?
    Würde sie es uns übel nehmen, wenn wir ihr leckere europäische (Lindt, Reber etc) Schokolade schicken?

  18. #29
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Elbenhexe
    Original von jumping-blueberry
    Original von Elbenhexe
    jumping-blueberry

    Ich habe 1,60 und 53-54 kg - Das finde ich voll okay!
    Das schreckliche an der Sache ist auch noch das man sofort merkt das man nach heutigen Maßstäben zu "fett" ist. Gehe mal Hosen kaufen... wenn man schon Größe 38 - 40 hat und gerade noch so einigermaßen mit Baucheinziehen rein zwängt dann sind die sch*** Hosenbeine wieder viel zu lang. Ideal wäre also ultra dünn (so ca. 34-36) und mindestens 1,70 Groß damit man keine Probleme hat.

    Ich schätze mal in Hollywood ist das bestimmt noch krimineller und als Schauspielerin wo auf jedes Gramm geachtet wird kann dein Gewicht ganz schnell über "In and Out" entscheiden... Ich sach nur Kate Winslet und die Beleidigungen die ihr zuteil wurden zu Titanic - Zeiten dabei ist sie eine erstklassige Schauspielerin! Schade für Jen, nur hoffe ich das sie sich von diesem ganzen Wahn nicht völlig mitreißen lässt wie z.B. Lindsay Lohan oder diese ganzen anderen dürren Rippchen

    P.S.: Ich hab doch tatsächlich letztens eine Hose in der Hand gehabt da stand XXS, da passt ja nicht mal nen Baby rein
    Du zitierst mich und redest über Größe 38-40???
    Irgendwie bin ich jetzt beleidigt. Ich bin echt nicht fett!
    Bis vor einigen Monaten hatte ich 58-60 kg... okay, das war ein bisschen zu viel!
    Aber Größe 40 hab ich trotzdem nie gebraucht.
    Oh gott, nein das sollte auf keinen Fall beleidigend sein oder dich als "Fett" bezeichnen! Falls ich mich unglücklich ausgedrückt haben sollte dann tut es mir leid! Ich denke wir sind einer Meinung das diese Kleidergröße ganz sicher nicht bedeutet das man "Fett" ist nur weil es andere dir versuchen einzureden. Ich wollte nur das damit zum ausdruck bringen das es mir auch auf den senkel geht das sich die Industrie immer nach den Hollywood Trend richtet!

    Also nochmal Sorry falls du dich angegriffen gefühlt hast!
    Passt schon!
    Bin mir nur wie das: "Mir ist egal wie ich dick oder dünn ich bin"-Beispiel vorgekommen.
    Und das bin ich nicht!
    Ich bin schon lieber schlank - was nicht heißt, dass ich unbedingt in Gr. 34 reinpassen will! Mit 36 bin ich voll zufrieden!
    Die Kleidergröße sagt gar nicht so viel über die Figur aus sondern hat ja was mit der Körpergröße auch zu tun.
    Mit 170 darf man glaub ich schon 38 haben - bei 160 ist 36 besser.

    Wir wissen jetzt nicht, wie viel Spaß Jennifer versteht, oder gibts darüber Infos?
    Würde sie es uns übel nehmen, wenn wir ihr leckere europäische (Lindt, Reber etc) Schokolade schicken?

  19. #30
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    also den Interviews nach zu urteilen, scheint sie schon recht locker und umgänglich zu sein und Spaß zu vertragen, so kommts mir jedenfalls vor.

  20. #30
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    also den Interviews nach zu urteilen, scheint sie schon recht locker und umgänglich zu sein und Spaß zu vertragen, so kommts mir jedenfalls vor.

Page 3 of 7 FirstFirst 12345 ... LastLast