View Poll Results: Liebt ihr sie oder hasst ihr sie?

Voters
380. You may not vote on this poll
  • Liebe sie

    248 65,26%
  • Hasse sie

    34 8,95%
  • Bin neutral

    102 26,84%
Multiple Choice Poll.
Page 17 of 26 FirstFirst ... 71516171819 ... LastLast
Results 161 to 170 of 257

Cameron: Lieben oder hassen?

Erstellt von angel29.01, 24.03.2007, 19:55 Uhr · 256 Antworten · 23.143 Aufrufe

  1. #161
    Rambo's Avatar

    Join Date
    14.08.2007
    Posts
    752
    Ich mag Cameron sehr gerne. Ohne sie wäre die Serie einfach nicht das, was sie eben ist. Nur dass sie auf einmal ao gefühlskalt und nervig geworden ist, hat mich wirklich geschockt! Auch bei der letzten Folge, war sie richtig annormal. Schneller 5ex - so kenn ich Cameron gar nicht. Das ist nicht Cameron-like!

      Spoiler 
    @ angel29.01: Für mich auch. Würden die Autoren sich ins Zeug legen, bräuchte man keine neue Charaktere. So kann man eine erfolgreiche Serie nämlich auch verunstalten. Man sieht doch auch hier im Forum, dass den House-Guckern die neuen Charas suspekt sind. Ich mag sie auch nicht.

  2. #161
    Rambo's Avatar

    Join Date
    14.08.2007
    Posts
    752
    Ich mag Cameron sehr gerne. Ohne sie wäre die Serie einfach nicht das, was sie eben ist. Nur dass sie auf einmal ao gefühlskalt und nervig geworden ist, hat mich wirklich geschockt! Auch bei der letzten Folge, war sie richtig annormal. Schneller 5ex - so kenn ich Cameron gar nicht. Das ist nicht Cameron-like!

      Spoiler 
    @ angel29.01: Für mich auch. Würden die Autoren sich ins Zeug legen, bräuchte man keine neue Charaktere. So kann man eine erfolgreiche Serie nämlich auch verunstalten. Man sieht doch auch hier im Forum, dass den House-Guckern die neuen Charas suspekt sind. Ich mag sie auch nicht.

  3. #162
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
      Spoiler 
    Ist mir wurscht, wer Schuld ist, jeder braucht ein Feindbild *g*

  4. #162
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
      Spoiler 
    Ist mir wurscht, wer Schuld ist, jeder braucht ein Feindbild *g*

  5. #163
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Na dann steuer ich mal gegen. Bis zu diesem Punkt (3x16 - ich will nur ungerne Spoiler einsetzen) ist Camerons Entwicklung vielleicht sehr fix, aber durchaus nachvollziehbar - vielleicht gehört das auch in den Charakterthread, aber ich muss meinen Meinungsmüll hier mal abladen. Die 3. Staffel hat ja bisher einiges an den Charakteren tiefer dargestellt. Unter anderem auch, dass sie auf ihre Art sehr einsam sind. Für Cameron bezeichnend ist da das Gespräch mit Foreman in 3x14, als es um Beziehungen geht. Das würde ich als Knackpunkt bezeichnen. In 3x03 wurde ja schon angedeutet, dass sie bereit ist mit ihren Prinzipien zu brechen. Man kann kritisieren, dass sich diese Entwicklung nach der Ruhe in den ersten beiden Staffeln sehr schnell vonstatten geht aber das ist in meinen Augen durchaus nachvollziehbar. Ihre Entwicklung wird uns nicht aufs Auge gedrückt wie bei House. Man muss schon etwas mehr nachdenken.

    Und man sollte nicht vergessen das 5ex und reine 5exbeziehungen (Chase&Cameron derzeit) zwar relativ unkompliziert sind, aber auch eine gewisse Eigendynamik besitzen. JM sagte mal in einem Interview, dass Cameron sehr isoliert sei. Vielleicht will sie es ja jetzt aufholen.

    Ich brech noch schnell eine Lanze für die Autoren: Ich denke an dem Punkt hat das reale Leben ihr Schreiben vielleicht etwas beeinflusst. Dumm, dass es danach anders lief. Aber jetzt wieder mit apokalyptischen Niedergesängen auf die Serie und Dr. Cameron zu beginnen ... Nein. Die Figuren müssen sich verändern. Serien drehen sich darum, dass sich die Umfelder einer Hauptfigur verändern. Auch Cameron.

    Und ich mag sie immernoch.

  6. #163
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Na dann steuer ich mal gegen. Bis zu diesem Punkt (3x16 - ich will nur ungerne Spoiler einsetzen) ist Camerons Entwicklung vielleicht sehr fix, aber durchaus nachvollziehbar - vielleicht gehört das auch in den Charakterthread, aber ich muss meinen Meinungsmüll hier mal abladen. Die 3. Staffel hat ja bisher einiges an den Charakteren tiefer dargestellt. Unter anderem auch, dass sie auf ihre Art sehr einsam sind. Für Cameron bezeichnend ist da das Gespräch mit Foreman in 3x14, als es um Beziehungen geht. Das würde ich als Knackpunkt bezeichnen. In 3x03 wurde ja schon angedeutet, dass sie bereit ist mit ihren Prinzipien zu brechen. Man kann kritisieren, dass sich diese Entwicklung nach der Ruhe in den ersten beiden Staffeln sehr schnell vonstatten geht aber das ist in meinen Augen durchaus nachvollziehbar. Ihre Entwicklung wird uns nicht aufs Auge gedrückt wie bei House. Man muss schon etwas mehr nachdenken.

    Und man sollte nicht vergessen das 5ex und reine 5exbeziehungen (Chase&Cameron derzeit) zwar relativ unkompliziert sind, aber auch eine gewisse Eigendynamik besitzen. JM sagte mal in einem Interview, dass Cameron sehr isoliert sei. Vielleicht will sie es ja jetzt aufholen.

    Ich brech noch schnell eine Lanze für die Autoren: Ich denke an dem Punkt hat das reale Leben ihr Schreiben vielleicht etwas beeinflusst. Dumm, dass es danach anders lief. Aber jetzt wieder mit apokalyptischen Niedergesängen auf die Serie und Dr. Cameron zu beginnen ... Nein. Die Figuren müssen sich verändern. Serien drehen sich darum, dass sich die Umfelder einer Hauptfigur verändern. Auch Cameron.

    Und ich mag sie immernoch.

  7. #164
    angel29.01's Avatar

    Join Date
    20.08.2006
    Posts
    3.420
      Spoiler 

    @ Dr.M: Stimmt, kann man so oder so sehen. Ich sehe es jedenfalls als Zeichen der beschränkten Fähigkeiten der Autoren.

    Ja, gute Stories rund um den medizinischen Fall können bzw. konnten sie entwickeln. Aber wie man einen Charakter logisch und für den Zuschauer nachvollziehbar weiter entwickelt, können sie m.E. nicht.

    Das zeigt für mich die dritte Staffel, mit der dramatischen Kehrtwendung von Cameron und die planlosen Versuche, den Charakteren persönliche Stories anzuhängen.

    Die vierte Staffel ist da für mich der schlechte "Höhepunkt".
    Aber wie gesagt, da sind die Meinungen unterschiedlich.

  8. #164
    angel29.01's Avatar

    Join Date
    20.08.2006
    Posts
    3.420
      Spoiler 

    @ Dr.M: Stimmt, kann man so oder so sehen. Ich sehe es jedenfalls als Zeichen der beschränkten Fähigkeiten der Autoren.

    Ja, gute Stories rund um den medizinischen Fall können bzw. konnten sie entwickeln. Aber wie man einen Charakter logisch und für den Zuschauer nachvollziehbar weiter entwickelt, können sie m.E. nicht.

    Das zeigt für mich die dritte Staffel, mit der dramatischen Kehrtwendung von Cameron und die planlosen Versuche, den Charakteren persönliche Stories anzuhängen.

    Die vierte Staffel ist da für mich der schlechte "Höhepunkt".
    Aber wie gesagt, da sind die Meinungen unterschiedlich.

  9. #165
    sway
    sway's Avatar
    Anfangs hab ich Cameron sehr gemocht. Sie hatte sowas warmherziges, emotionales und war immer bemüht ihre Arbeit perfekt zu machen.

    Jetzt finde ich sie auch noch gut, aber:

    -mich nervt diese 5exgeschichte mit Chase,
    -sie hat irgendwie ihre menschlichkeit verloren!!!

    Sie will jetzt ein Vamp sein und hat alles was mit Gefühlen zu tun hat weit von sich weggeschoben!!

    Das ist nicht sie und ich glaube House hat sie so wie sie jetzt ist auch nicht mehr so gern!

    Hab für neutral gestimmt, ich sehe es teilweise so wie viele hier auch, dsa ist im Moment einfach nicht Cameron!

    :gelbeKa1:

  10. #165
    sway
    sway's Avatar
    Anfangs hab ich Cameron sehr gemocht. Sie hatte sowas warmherziges, emotionales und war immer bemüht ihre Arbeit perfekt zu machen.

    Jetzt finde ich sie auch noch gut, aber:

    -mich nervt diese 5exgeschichte mit Chase,
    -sie hat irgendwie ihre menschlichkeit verloren!!!

    Sie will jetzt ein Vamp sein und hat alles was mit Gefühlen zu tun hat weit von sich weggeschoben!!

    Das ist nicht sie und ich glaube House hat sie so wie sie jetzt ist auch nicht mehr so gern!

    Hab für neutral gestimmt, ich sehe es teilweise so wie viele hier auch, dsa ist im Moment einfach nicht Cameron!

    :gelbeKa1:

  11. #166
    Little Tease's Avatar

    Join Date
    15.03.2008
    Posts
    578
    Ich hab natürlich mit "liebe sie" gestimmt!
    glaub man kann schon an meinem profil erkennen, dass ich sie mag^^

    @ sway:
    Ich finde diese 5ex-Geschichte mit Chase auch ziemlich blöd...
    Dieses "Flittchen-Image" passt einfach nicht zu ihr!
    Das ist nicht unsere Cameron....

    Naja....trotzdem hab ich sie immer noch sehr, sehr gern!^^

  12. #166
    Little Tease's Avatar

    Join Date
    15.03.2008
    Posts
    578
    Ich hab natürlich mit "liebe sie" gestimmt!
    glaub man kann schon an meinem profil erkennen, dass ich sie mag^^

    @ sway:
    Ich finde diese 5ex-Geschichte mit Chase auch ziemlich blöd...
    Dieses "Flittchen-Image" passt einfach nicht zu ihr!
    Das ist nicht unsere Cameron....

    Naja....trotzdem hab ich sie immer noch sehr, sehr gern!^^

  13. #167
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395

    Beitrag

    Ich find Cameron toll....


    Ich finde, dass man es den Leuten, die Cameron nicht mögen nicht recht machen kann. Auf der einen Seite kritisieren sie ihre nervige Art immer alles ins Reine bringen und immer und überall Gutes tun zu wollen, also dieses "Grundgute bis einem die Augen bluten".Dann nervt sie ihre naive Art.(was schon manchmal nervt,das stimmt)Und die Leute nervt es,dass Cameron House hinterher rennt wie ein Schoßhund (was ich persönlich gar nicht so extrem finde)
    Aber dann wird sie auf der anderen Seite als Zicke bezeichnet, wenn sie House mal die Stirn bietet,ihre Meinung äußert und zu dem steht,was sie denkt.

    Und die "5exbeziehung" mit Chase: Natürlich ist das nicht das Gelbe vom Ei und auch nicht typisch für sie.Aber sie zeigt sich jetzt von einer anderen Seite. Und auch wenn es ein bisschen schlampig rüberkommt was sie macht,will sie denke ich mal endlich von House loskommen.Soll sie das doch tun.Dann sind die,die denken Cameron würde mit ihrer Schwärmerei gegenüber House nerven,zufrieden.Und man sieht,dass sie nicht die Unschuld vom Lande und das "kleine naive Mädchen" ist.


    Ich spreche jetzt nicht die Leute hier im Forum,sondern die Allgemeinheit an,die Cameron nicht abkann,nur damit ihr mich net falsch versteht.

  14. #167
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395

    Beitrag

    Ich find Cameron toll....


    Ich finde, dass man es den Leuten, die Cameron nicht mögen nicht recht machen kann. Auf der einen Seite kritisieren sie ihre nervige Art immer alles ins Reine bringen und immer und überall Gutes tun zu wollen, also dieses "Grundgute bis einem die Augen bluten".Dann nervt sie ihre naive Art.(was schon manchmal nervt,das stimmt)Und die Leute nervt es,dass Cameron House hinterher rennt wie ein Schoßhund (was ich persönlich gar nicht so extrem finde)
    Aber dann wird sie auf der anderen Seite als Zicke bezeichnet, wenn sie House mal die Stirn bietet,ihre Meinung äußert und zu dem steht,was sie denkt.

    Und die "5exbeziehung" mit Chase: Natürlich ist das nicht das Gelbe vom Ei und auch nicht typisch für sie.Aber sie zeigt sich jetzt von einer anderen Seite. Und auch wenn es ein bisschen schlampig rüberkommt was sie macht,will sie denke ich mal endlich von House loskommen.Soll sie das doch tun.Dann sind die,die denken Cameron würde mit ihrer Schwärmerei gegenüber House nerven,zufrieden.Und man sieht,dass sie nicht die Unschuld vom Lande und das "kleine naive Mädchen" ist.


    Ich spreche jetzt nicht die Leute hier im Forum,sondern die Allgemeinheit an,die Cameron nicht abkann,nur damit ihr mich net falsch versteht.

  15. #168
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Ich bin eher neutral dazu auch wenn ich sagen muss das Cam sich zur "dummen Kuh" verändert und sie mich in letzter Zeit einfach nur noch nervt.

    Leider zieht es sich auch noch bis in Staffel 4 damit hin. Ich hoffe nicht das es darüber hinaus geht. Falls den Produzenten nicht bald etwas einfällt was sie und Chas betrifft dann sollte man sie streichen. Ist Hart aber meine Meinung!!! Vermissen werde ich sie net siehe Argumente oben=/

  16. #168
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Ich bin eher neutral dazu auch wenn ich sagen muss das Cam sich zur "dummen Kuh" verändert und sie mich in letzter Zeit einfach nur noch nervt.

    Leider zieht es sich auch noch bis in Staffel 4 damit hin. Ich hoffe nicht das es darüber hinaus geht. Falls den Produzenten nicht bald etwas einfällt was sie und Chas betrifft dann sollte man sie streichen. Ist Hart aber meine Meinung!!! Vermissen werde ich sie net siehe Argumente oben=/

  17. #169
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395

    Beitrag Sie ist supi!

    Also,ich finde auch dass Cameron einfach dazu gehört.Viele nörgeln immer nur rum,aufgrund ihres doch sehr hoch ausgeprägten Helfersyndroms und den Drang,alles ins Reine bringen zu wollen.Es nervt schon,wenn sie es übertreibt,aber letztendlich ist nichts Schlechtes dran zu finden.Außerdem finde ich,dass sie nur in der 1.Staffel und vielleicht Teilen der 2.Staffel so war. Ich finde,dass sich ihr Charakter von Staffel zu Staffel am Meisten entwickelt hat.Sie kann House die Stirn bieten wenn sie will und ist auch bereit,ihm zu wiedersprechen....Und vor allem in der 4.Staffel is sie richtig taff geworden oder?
    Ohne sie wäre es einfach nicht dasselbe.Sie gehört zu House!Basta!

  18. #169
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395

    Beitrag Sie ist supi!

    Also,ich finde auch dass Cameron einfach dazu gehört.Viele nörgeln immer nur rum,aufgrund ihres doch sehr hoch ausgeprägten Helfersyndroms und den Drang,alles ins Reine bringen zu wollen.Es nervt schon,wenn sie es übertreibt,aber letztendlich ist nichts Schlechtes dran zu finden.Außerdem finde ich,dass sie nur in der 1.Staffel und vielleicht Teilen der 2.Staffel so war. Ich finde,dass sich ihr Charakter von Staffel zu Staffel am Meisten entwickelt hat.Sie kann House die Stirn bieten wenn sie will und ist auch bereit,ihm zu wiedersprechen....Und vor allem in der 4.Staffel is sie richtig taff geworden oder?
    Ohne sie wäre es einfach nicht dasselbe.Sie gehört zu House!Basta!

  19. #170
    Dreamer
    Dreamer's Avatar

    RE: Sie ist supi!

    Ich fand ihr Helfersydrom weniger nervig als ihr Verhalten jetzt. Alles ins reine bringen zu wollen ist ja nicht wirklich schlimm. Nur das sie es manchmal eher für sich getan hat als für andere. Das hatte mich immer etwas gestört. Aber so wie sie jetzt ist, finde ich sie nervig. Ich finde, dass sie auch immer so eine Fresse zieht und nervt.

  20. #170
    Dreamer
    Dreamer's Avatar

    RE: Sie ist supi!

    Ich fand ihr Helfersydrom weniger nervig als ihr Verhalten jetzt. Alles ins reine bringen zu wollen ist ja nicht wirklich schlimm. Nur das sie es manchmal eher für sich getan hat als für andere. Das hatte mich immer etwas gestört. Aber so wie sie jetzt ist, finde ich sie nervig. Ich finde, dass sie auch immer so eine Fresse zieht und nervt.

Page 17 of 26 FirstFirst ... 71516171819 ... LastLast

Similar Threads

  1. Cameron oder Cuddy - wen findet ihr hübscher?
    By Vicodin-Junkie in forum Charaktere und Schauspieler
    Replies: 42
    Last Post: 27.10.11, 13:47
  2. Feedback - 'Abgestürzt oder Cameron und House allein im Wald'
    By Rumpelwicht in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 107
    Last Post: 30.07.11, 22:48
  3. Abgestürzt oder Cameron und House allein im Wald [FF] (beendet)
    By Rumpelwicht in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 25
    Last Post: 10.07.07, 19:57