Page 4 of 6 FirstFirst ... 23456 LastLast
Results 31 to 40 of 53

Ist Cuddy eine gute Chefin?

Erstellt von angel29.01, 22.11.2007, 21:27 Uhr · 52 Antworten · 9.000 Aufrufe

  1. #31
    Gilda's Avatar

    Join Date
    29.12.2008
    Posts
    38
    Quote Originally Posted by House + Cuddy View Post
    Nur manchmal lässt sie sich zu sehr von ihrer persönlichen Meinung beeinflussen.
    Das ist ihr Problem: Sobald sie sich in einem Patienten oder Fall in irgendeiner Weise selbst sieht, ist sie nicht mher Objektiv (das Mädchen in der Dusche, die OP des ungeborenen Kindes). Andererseits macht sie das aber auch wieder menschlich.

  2. #31
    Gilda's Avatar

    Join Date
    29.12.2008
    Posts
    38
    Quote Originally Posted by House + Cuddy View Post
    Nur manchmal lässt sie sich zu sehr von ihrer persönlichen Meinung beeinflussen.
    Das ist ihr Problem: Sobald sie sich in einem Patienten oder Fall in irgendeiner Weise selbst sieht, ist sie nicht mher Objektiv (das Mädchen in der Dusche, die OP des ungeborenen Kindes). Andererseits macht sie das aber auch wieder menschlich.

  3. #32
    ersguterhouse's Avatar

    Join Date
    13.04.2009
    Posts
    154
    Cuddy wird natürlich als eine Chefin dargestellt, die viel unnatürliches zulässt.

    Sagen wir es mal so: So eine Chefin, gibt es nirgendwo auf der Welt.

  4. #32
    ersguterhouse's Avatar

    Join Date
    13.04.2009
    Posts
    154
    Cuddy wird natürlich als eine Chefin dargestellt, die viel unnatürliches zulässt.

    Sagen wir es mal so: So eine Chefin, gibt es nirgendwo auf der Welt.

  5. #33
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Ich finde auch das sie eine gute Cheffin ist. Ich glaube so ist keine Cheffin auf der Welt, sie lässt viel Risiko zu, insbesondere auf Bezug House. Sie hat ja selbst mal gesagt glaub ich, das sie die einzige Krankenhauscheffin ist die House überhaupt einstellen würde.

    Und so find ich sie auch ganz toll. Ich kenne sie jetzt nicht aus den früheren Staffeln, da soll sie wohl härter gewesen sein, aber so wie sie jetzt ist find ich sie total toll. Sie zeigt Gefühle, ist nicht so spießig und verkrampft, auch mal lustig und zieht sich chick an und eine beachtliche Leistung so jung (raliv gesehen) Dean zu sein, ist es auch.

    Und ich glaube auch das sie sich für ihre Angestellten einsätzt und denen vertraut und den nötigen Freiraum gibt, um arbeiten zu können. Ich glaube wenn House nen anderen Chef hätte würden viel mehr Patienten sterben, weil er ihn immer behindern würde.

    Kurz um, sie ist soooooo toll

  6. #33
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Ich finde auch das sie eine gute Cheffin ist. Ich glaube so ist keine Cheffin auf der Welt, sie lässt viel Risiko zu, insbesondere auf Bezug House. Sie hat ja selbst mal gesagt glaub ich, das sie die einzige Krankenhauscheffin ist die House überhaupt einstellen würde.

    Und so find ich sie auch ganz toll. Ich kenne sie jetzt nicht aus den früheren Staffeln, da soll sie wohl härter gewesen sein, aber so wie sie jetzt ist find ich sie total toll. Sie zeigt Gefühle, ist nicht so spießig und verkrampft, auch mal lustig und zieht sich chick an und eine beachtliche Leistung so jung (raliv gesehen) Dean zu sein, ist es auch.

    Und ich glaube auch das sie sich für ihre Angestellten einsätzt und denen vertraut und den nötigen Freiraum gibt, um arbeiten zu können. Ich glaube wenn House nen anderen Chef hätte würden viel mehr Patienten sterben, weil er ihn immer behindern würde.

    Kurz um, sie ist soooooo toll

  7. #34
    Lunata's Avatar

    Join Date
    05.04.2009
    Posts
    35
    Als Chefin ist ist sie top, als Ärztin total unfähig, spätestens wenn es um Babys/Kinder geht. Sie verliert da sofort jegliche Subjektivität, dummerweise aber nicht ihren Rang als Chefin, weswegen sie schon so manche Diagnose behindert hat.

    Mit House könnte man als Vorgesetzte(r) wohl nicht besser umgehen. Auch wenn es nicht so aussieht, sie bekommt oft genug ihren Willen.
    Aber ich muss zugeben, dass sie seit ihrem neuentdeckten "Crush" für House auch eher Rückschritte macht, was Professionalität und Führungsqualität angeht.

      Spoiler 
    Man denke nur an ihr Verhalten, als sie in das Büro von House einzieht.


    Trotzdem mag ich Cuddy und ich denke die Serie wäre ohne sie nicht halb so gut

  8. #34
    Lunata's Avatar

    Join Date
    05.04.2009
    Posts
    35
    Als Chefin ist ist sie top, als Ärztin total unfähig, spätestens wenn es um Babys/Kinder geht. Sie verliert da sofort jegliche Subjektivität, dummerweise aber nicht ihren Rang als Chefin, weswegen sie schon so manche Diagnose behindert hat.

    Mit House könnte man als Vorgesetzte(r) wohl nicht besser umgehen. Auch wenn es nicht so aussieht, sie bekommt oft genug ihren Willen.
    Aber ich muss zugeben, dass sie seit ihrem neuentdeckten "Crush" für House auch eher Rückschritte macht, was Professionalität und Führungsqualität angeht.

      Spoiler 
    Man denke nur an ihr Verhalten, als sie in das Büro von House einzieht.


    Trotzdem mag ich Cuddy und ich denke die Serie wäre ohne sie nicht halb so gut

  9. #35
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Ich finde auch das sie eine tolle Ärztin ist. Ist doch nur logisch das sie nicht so spitze sein kann wie House und die Anderen, weil sie sich ja um den Verwaltungskram kümmern muss, aber wenn sie jetzt, sagen wir mal, 6 Monate keine Verwaltungsaufgaben hätte, würde sie soviel aufgeholt haben, das sie wieder mithalten kann. Ist doch klar das man da etwas aus der Übung gerät, würde House vielelicht nicht anders gehen, wenn er schon Jahrelang Verwalungschef wäre (die Vorstellung ist aber irgendwie absurd *lach*) Sie wird sich bestimmt auch nicht merh wirklich ausgibig mit Fachliteratur beschäftigen oder an Fortbildungen teilnehmen, deshlab ist sie vielleicht keien Spitzenärztin, aber eine Gute. Und sie muss ja auch was auf den Kasten haben, sonst wieder sie niemals so jung Chefärztin geworden und dann Dean. Was muss man eigentlich tun um Dean of Medicine zu werden? Und war Cuddy schon immer in dem Krankenhaus, also auch als normale Ärztin?

    Ach, ich finde es gar nicht so schlimm das sie sich wegen ihrer kleinen Verknalltheit ein bisschen "daneben" verhält, wie sagt man so schön, Liebe ist ein vorrübergehender Zustand von Geistesgestörtheit?!?!? Das ist doch alles nur menschlich, auch wenn der Aspekt, das sie seine Cheffin ist, schon schwierig ist...Könnte sie da eigentlich ihren Job verlieren, wenn rauskommt, das Cuddy und House was miteinadner hätten?

  10. #35
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Ich finde auch das sie eine tolle Ärztin ist. Ist doch nur logisch das sie nicht so spitze sein kann wie House und die Anderen, weil sie sich ja um den Verwaltungskram kümmern muss, aber wenn sie jetzt, sagen wir mal, 6 Monate keine Verwaltungsaufgaben hätte, würde sie soviel aufgeholt haben, das sie wieder mithalten kann. Ist doch klar das man da etwas aus der Übung gerät, würde House vielelicht nicht anders gehen, wenn er schon Jahrelang Verwalungschef wäre (die Vorstellung ist aber irgendwie absurd *lach*) Sie wird sich bestimmt auch nicht merh wirklich ausgibig mit Fachliteratur beschäftigen oder an Fortbildungen teilnehmen, deshlab ist sie vielleicht keien Spitzenärztin, aber eine Gute. Und sie muss ja auch was auf den Kasten haben, sonst wieder sie niemals so jung Chefärztin geworden und dann Dean. Was muss man eigentlich tun um Dean of Medicine zu werden? Und war Cuddy schon immer in dem Krankenhaus, also auch als normale Ärztin?

    Ach, ich finde es gar nicht so schlimm das sie sich wegen ihrer kleinen Verknalltheit ein bisschen "daneben" verhält, wie sagt man so schön, Liebe ist ein vorrübergehender Zustand von Geistesgestörtheit?!?!? Das ist doch alles nur menschlich, auch wenn der Aspekt, das sie seine Cheffin ist, schon schwierig ist...Könnte sie da eigentlich ihren Job verlieren, wenn rauskommt, das Cuddy und House was miteinadner hätten?

  11. #36
    The Doctor
    The Doctor's Avatar
    Also ich finde, dass sie eine gute Krankenhauschefin ist, weil sie nicht so ein typisches Manager Denken hat. Sie achtet zwar darauf nicht gleich verklagt zu werden, ihr ist es aber wichtiger Patienten zu heilen anstatt die Kosten niedrig zu halten. Das finde ich in der heutigen geldgierigen Zeit in der alles nur nach Wirtschaftlichkeit und nicht nach Sinn oder Qualität beurteilt wird besonders wichtig. Also ich würde gerne unter Cuddy als Chefin arbeiten, weil ich niemand bin, der Billigproduktion betreibt und genau das ist in den meisten Systeme gefragt und hat gerade in Krankenhäusern nichts verloren. Klar ist sie manchmal leicht zu überreden aber all in all könnte ich nicht sagen, dass das Plainsboro schlecht läuft. Ich würde da hin gehen. Als Arzt oder auch als Patient

  12. #36
    The Doctor
    The Doctor's Avatar
    Also ich finde, dass sie eine gute Krankenhauschefin ist, weil sie nicht so ein typisches Manager Denken hat. Sie achtet zwar darauf nicht gleich verklagt zu werden, ihr ist es aber wichtiger Patienten zu heilen anstatt die Kosten niedrig zu halten. Das finde ich in der heutigen geldgierigen Zeit in der alles nur nach Wirtschaftlichkeit und nicht nach Sinn oder Qualität beurteilt wird besonders wichtig. Also ich würde gerne unter Cuddy als Chefin arbeiten, weil ich niemand bin, der Billigproduktion betreibt und genau das ist in den meisten Systeme gefragt und hat gerade in Krankenhäusern nichts verloren. Klar ist sie manchmal leicht zu überreden aber all in all könnte ich nicht sagen, dass das Plainsboro schlecht läuft. Ich würde da hin gehen. Als Arzt oder auch als Patient

  13. #37
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Dem ist eigentlich kaum noch was hinzuzufügen.
    Ich finde auch, dass Cuddy eine sehr gute Chefin ist, sie erledigt ihre Arbeit verantwortungsbewusst und konsequent, ohne das Leiden ihrer Patienten zu vernachlässigen. Dass sie mit House Schwierigkeiten hat, ist ja klar (wäre hätte das nicht). Da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Für mich kommt es so rüber, als wäre sie ein gerechter Mensch mit viel Führungspotential und einem gesunden Maß an Ehrgeiz.

    ich könnte mir es durchaus vorstellen, Cuddy als Chefin zu haben.

  14. #37
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Dem ist eigentlich kaum noch was hinzuzufügen.
    Ich finde auch, dass Cuddy eine sehr gute Chefin ist, sie erledigt ihre Arbeit verantwortungsbewusst und konsequent, ohne das Leiden ihrer Patienten zu vernachlässigen. Dass sie mit House Schwierigkeiten hat, ist ja klar (wäre hätte das nicht). Da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Für mich kommt es so rüber, als wäre sie ein gerechter Mensch mit viel Führungspotential und einem gesunden Maß an Ehrgeiz.

    ich könnte mir es durchaus vorstellen, Cuddy als Chefin zu haben.

  15. #38
    Prime's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    216
    Ihr habt ja schon alles genannt, brauche ja eigentlich nichts mehr hinzuzfügen.
    Finde auch, dass Cuddy nicht sofort jeden feuert, der vielleicht mal nen fehler gemacht hat (zumindets nach meinem Wissen). Sie droht ja House manchmal an, dass sie ihn feuert, obwojl sie weiß, dass House in brillianter Arzt ist.

  16. #38
    Prime's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    216
    Ihr habt ja schon alles genannt, brauche ja eigentlich nichts mehr hinzuzfügen.
    Finde auch, dass Cuddy nicht sofort jeden feuert, der vielleicht mal nen fehler gemacht hat (zumindets nach meinem Wissen). Sie droht ja House manchmal an, dass sie ihn feuert, obwojl sie weiß, dass House in brillianter Arzt ist.

  17. #39
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.553
    Quote Originally Posted by Dr. Strange View Post
    Dem ist eigentlich kaum noch was hinzuzufügen.
    Ich finde auch, dass Cuddy eine sehr gute Chefin ist, sie erledigt ihre Arbeit verantwortungsbewusst und konsequent, ohne das Leiden ihrer Patienten zu vernachlässigen. Dass sie mit House Schwierigkeiten hat, ist ja klar (wäre hätte das nicht). Da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Für mich kommt es so rüber, als wäre sie ein gerechter Mensch mit viel Führungspotential und einem gesunden Maß an Ehrgeiz.

    ich könnte mir es durchaus vorstellen, Cuddy als Chefin zu haben.
    Dem brauche ich nichts mehr hinzuzufügen. Du hast meine Meinung schon ganz gut formuliert.

    Ich finde auch, dass Cuddy eine gute Chefin ist und ihre Arbeit wirklich sehr gut macht.

  18. #39
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.553
    Quote Originally Posted by Dr. Strange View Post
    Dem ist eigentlich kaum noch was hinzuzufügen.
    Ich finde auch, dass Cuddy eine sehr gute Chefin ist, sie erledigt ihre Arbeit verantwortungsbewusst und konsequent, ohne das Leiden ihrer Patienten zu vernachlässigen. Dass sie mit House Schwierigkeiten hat, ist ja klar (wäre hätte das nicht). Da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Für mich kommt es so rüber, als wäre sie ein gerechter Mensch mit viel Führungspotential und einem gesunden Maß an Ehrgeiz.

    ich könnte mir es durchaus vorstellen, Cuddy als Chefin zu haben.
    Dem brauche ich nichts mehr hinzuzufügen. Du hast meine Meinung schon ganz gut formuliert.

    Ich finde auch, dass Cuddy eine gute Chefin ist und ihre Arbeit wirklich sehr gut macht.

  19. #40
    mia783's Avatar

    Join Date
    18.03.2011
    Posts
    9
    ich denke sie ist eine ziemlich gute chefin, von ihr als ärztin kriegt man doch nicht wirklich viel mit, aber sie hat house im grunde gut im griff und kann ihn einschätzen, deshalb halte ich sie für kompetent

  20. #40
    mia783's Avatar

    Join Date
    18.03.2011
    Posts
    9
    ich denke sie ist eine ziemlich gute chefin, von ihr als ärztin kriegt man doch nicht wirklich viel mit, aber sie hat house im grunde gut im griff und kann ihn einschätzen, deshalb halte ich sie für kompetent

Page 4 of 6 FirstFirst ... 23456 LastLast

Similar Threads

  1. Cuddy Cat - Chefin auf vier Pfoten [FF]
    By Lisa Edelstein in forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Replies: 2
    Last Post: 11.12.09, 18:26
  2. Feedback - 'Cuddy Cat - Chefin auf vier Pfoten'
    By Lisa Edelstein in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 3
    Last Post: 20.11.09, 20:27
  3. Was macht eine gute House-FF aus?
    By Karuta in forum Allgemeines ueber Fanfiktion
    Replies: 4
    Last Post: 27.09.09, 22:57