Page 4 of 8 FirstFirst ... 23456 ... LastLast
Results 31 to 40 of 73

Alkoholismus

Erstellt von SorayaAmidala, 21.09.2006, 09:40 Uhr · 72 Antworten · 7.942 Aufrufe

  1. #31
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Hausfrauen sind auch gefährdet, viele kommen mit dem Stress nicht klar und greifen zu Alkohol, Tabletten etc...

  2. #31
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Hausfrauen sind auch gefährdet, viele kommen mit dem Stress nicht klar und greifen zu Alkohol, Tabletten etc...

  3. #32
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Ja, Frauen neigen zum Alkoholkonsum auch zur Tablettenabhängigkeit! Meinst Du mit Stress den täglichen 'Hausfrauwenalltag' oder die teilweise aufgedrängte Rolle, die sie manchmal widerwillen übernehmen müssen? Es ist ja beides was zum trinken führt.

  4. #32
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Ja, Frauen neigen zum Alkoholkonsum auch zur Tablettenabhängigkeit! Meinst Du mit Stress den täglichen 'Hausfrauwenalltag' oder die teilweise aufgedrängte Rolle, die sie manchmal widerwillen übernehmen müssen? Es ist ja beides was zum trinken führt.

  5. #33
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Manchmal soll es geistige unterforderung, wegen der täglich wiederkehrenden Routine sein.

  6. #33
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Manchmal soll es geistige unterforderung, wegen der täglich wiederkehrenden Routine sein.

  7. #34
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    x

  8. #34
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    x

  9. #35
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken

  10. #35
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken

  11. #36
    kischtrine
    kischtrine's Avatar
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Wer sowas schreibt hat absolut keine Ahnung von Alkoholismus.
    Es ist mitunter eine psychische Krankheit, da es sich ja um eine Sucht handelt. Alkoholismus führt sogar zur körperlichen Abhängigkeit, was bei manchen Drogen z.B. nicht der Fall ist, da besteht nur eine psychische Abhängigkeit.
    Und ja, es zwingt sie jemand das zu trinken und zwar sie selbst, ohne dass die meisten es wollen, zumindest in späteren Stadien nicht.
    Ist Depression dann auch keine Krankheit, und was ist mit Drogen- und Medikamentenabhängigkeit?
    Alleine die Tatsache, dass sie in den Klassifikationssystemen der WHO (ICD 10) usw. vertreten ist, sagt aus, dass es eine Krankheit sein muss.

    Bevor Du sowas schreibst, informier Dich lieber.

  12. #36
    kischtrine
    kischtrine's Avatar
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Wer sowas schreibt hat absolut keine Ahnung von Alkoholismus.
    Es ist mitunter eine psychische Krankheit, da es sich ja um eine Sucht handelt. Alkoholismus führt sogar zur körperlichen Abhängigkeit, was bei manchen Drogen z.B. nicht der Fall ist, da besteht nur eine psychische Abhängigkeit.
    Und ja, es zwingt sie jemand das zu trinken und zwar sie selbst, ohne dass die meisten es wollen, zumindest in späteren Stadien nicht.
    Ist Depression dann auch keine Krankheit, und was ist mit Drogen- und Medikamentenabhängigkeit?
    Alleine die Tatsache, dass sie in den Klassifikationssystemen der WHO (ICD 10) usw. vertreten ist, sagt aus, dass es eine Krankheit sein muss.

    Bevor Du sowas schreibst, informier Dich lieber.

  13. #37
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Liebe Cora,

    ich empfehle dir, auch zu deinem eigenen Schutz, mit solchen Äußerungen vorsichtig zu sein. Man sieht es jemandem nämlich nicht an, ob er Erfahrungen mit Alkohlismus gemacht hat. Es sind nicht alle Alkoholiker prügelnde Trunkenbolde.

    Auch psychische Krankheiten sind Krankheiten... auch wenn sie nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und man sie nicht mit einem Röntgenbild belegen kann.
    Magersucht ist doch auch eine Krankheit... und niemand zwingt die Leute, weniger zu essen. Aber sie nehmen die Welt einfach dann anders wahr und hungern sich so kaputt.

    Alkoholismus (wie jede Sucht) definiert sich so, dass der Alkohl das Leben bestimmt.
    Wer ab und zu mal etwas trinkt oder gar betrunken ist, ist deswegen kein Alkoholiker... Wer aber den Alkohl BRAUCHT, ist auf jeden Fall stark gefärdet... wahrscheinlich schon voll drin.

  14. #37
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Liebe Cora,

    ich empfehle dir, auch zu deinem eigenen Schutz, mit solchen Äußerungen vorsichtig zu sein. Man sieht es jemandem nämlich nicht an, ob er Erfahrungen mit Alkohlismus gemacht hat. Es sind nicht alle Alkoholiker prügelnde Trunkenbolde.

    Auch psychische Krankheiten sind Krankheiten... auch wenn sie nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und man sie nicht mit einem Röntgenbild belegen kann.
    Magersucht ist doch auch eine Krankheit... und niemand zwingt die Leute, weniger zu essen. Aber sie nehmen die Welt einfach dann anders wahr und hungern sich so kaputt.

    Alkoholismus (wie jede Sucht) definiert sich so, dass der Alkohl das Leben bestimmt.
    Wer ab und zu mal etwas trinkt oder gar betrunken ist, ist deswegen kein Alkoholiker... Wer aber den Alkohl BRAUCHT, ist auf jeden Fall stark gefärdet... wahrscheinlich schon voll drin.

  15. #38
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Alkoholismus ist eine Krankheit. Aber im Gegensatz zu Krebs kann man sich gegen die Sucht wehren.

    Das ist der entscheidende Punkt!

  16. #38
    Pimps's Avatar

    Join Date
    26.04.2007
    Posts
    497
    Alkoholismus ist eine Krankheit. Aber im Gegensatz zu Krebs kann man sich gegen die Sucht wehren.

    Das ist der entscheidende Punkt!

  17. #39
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Cora ich glaube, du solltest über deine Aussage noch einmal nachdenken. Alkoholsucht ist sehr wohl eine Krankheit und sogar eine, die bei uns in Deutschland stetig zunimmt. Ein Alkoholkranker kann auch nie geheilt werden. Man ist es einmal im Leben und man bleibt es für den Rest seines Lebens... Die Alkoholsucht gehört mit zu den gefährlichsten Süchten überhaupt, einfach weil man "den Stoff" in jedem Supermarkt kaufen kann...

    Viele Menschen sind Alkoholkrank und wollen es sich nicht eingestehen. Wenn du jetzt sagst, dass du dich, wenn du trinkst, zulaufen lässt, dann ist das deine Sache. Sofern du noch den Unterschied erkennen kannst, will ich mich da auch nicht einmischen. Aber viele Menschen erkennen den Unterschied nicht. Nur weil du so denkst, heißt es nicht, dass die Welt hinter dir steht und nickt...

    Alkoholsucht ist sehr wohl eine Krankheit und besonders schlimm, weil man sie nie heilen kann. Bei Krebs kann auf eine Heilung hoffen, sogar dafür kämpfen. Ein Alkoholkranker kann sich nur jeden Morgen neu davon überzeugen, dass er den Alkohol nicht bruacht. Im Vergleich zu vielen anderen Krankheiten ist das mit die schlimmste Krankheit, die man sich vorstellen kann...

  18. #39
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Cora ich glaube, du solltest über deine Aussage noch einmal nachdenken. Alkoholsucht ist sehr wohl eine Krankheit und sogar eine, die bei uns in Deutschland stetig zunimmt. Ein Alkoholkranker kann auch nie geheilt werden. Man ist es einmal im Leben und man bleibt es für den Rest seines Lebens... Die Alkoholsucht gehört mit zu den gefährlichsten Süchten überhaupt, einfach weil man "den Stoff" in jedem Supermarkt kaufen kann...

    Viele Menschen sind Alkoholkrank und wollen es sich nicht eingestehen. Wenn du jetzt sagst, dass du dich, wenn du trinkst, zulaufen lässt, dann ist das deine Sache. Sofern du noch den Unterschied erkennen kannst, will ich mich da auch nicht einmischen. Aber viele Menschen erkennen den Unterschied nicht. Nur weil du so denkst, heißt es nicht, dass die Welt hinter dir steht und nickt...

    Alkoholsucht ist sehr wohl eine Krankheit und besonders schlimm, weil man sie nie heilen kann. Bei Krebs kann auf eine Heilung hoffen, sogar dafür kämpfen. Ein Alkoholkranker kann sich nur jeden Morgen neu davon überzeugen, dass er den Alkohol nicht bruacht. Im Vergleich zu vielen anderen Krankheiten ist das mit die schlimmste Krankheit, die man sich vorstellen kann...

  19. #40
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Original von jumping-blueberry
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Liebe Cora,

    ich empfehle dir, auch zu deinem eigenen Schutz, mit solchen Äußerungen vorsichtig zu sein. Man sieht es jemandem nämlich nicht an, ob er Erfahrungen mit Alkohlismus gemacht hat. Es sind nicht alle Alkoholiker prügelnde Trunkenbolde.

    Auch psychische Krankheiten sind Krankheiten... auch wenn sie nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und man sie nicht mit einem Röntgenbild belegen kann.
    Magersucht ist doch auch eine Krankheit... und niemand zwingt die Leute, weniger zu essen. Aber sie nehmen die Welt einfach dann anders wahr und hungern sich so kaputt.

    Alkoholismus (wie jede Sucht) definiert sich so, dass der Alkohl das Leben bestimmt.
    Wer ab und zu mal etwas trinkt oder gar betrunken ist, ist deswegen kein Alkoholiker... Wer aber den Alkohl BRAUCHT, ist auf jeden Fall stark gefärdet... wahrscheinlich schon voll drin.

    Ich habe ja nie behauptet das alle Alkohiliker prügelnde Trunkenbiolde sind.Mag sein das Alkoholismus eine Krankheit ist.Wenn ich jemanden auf den Schlips geteten bin sorry.Was ich dann bloss micht verstehe ist eine Entgiftung wird von den Kassen bezahlt und wenn man mit dem Rauchen aufhören will selber bezahlen muss.(Nikotinsucht ist doch auch ne Krankheit oder irre ich mich da?)

  20. #40
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Original von jumping-blueberry
    Original von cora
    Ich trinke eigentlich, aber wenn ich trinke, dann gleich richtig.Muss auch mal sein.Was ich nicht finde ist das Alkohlismus ne Krankheit ist.Krebs is ne Krankheit das aber ganz sicher nicht.es zwingt ja schliesslich niemand das Zeug täglich zu trinken
    Liebe Cora,

    ich empfehle dir, auch zu deinem eigenen Schutz, mit solchen Äußerungen vorsichtig zu sein. Man sieht es jemandem nämlich nicht an, ob er Erfahrungen mit Alkohlismus gemacht hat. Es sind nicht alle Alkoholiker prügelnde Trunkenbolde.

    Auch psychische Krankheiten sind Krankheiten... auch wenn sie nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und man sie nicht mit einem Röntgenbild belegen kann.
    Magersucht ist doch auch eine Krankheit... und niemand zwingt die Leute, weniger zu essen. Aber sie nehmen die Welt einfach dann anders wahr und hungern sich so kaputt.

    Alkoholismus (wie jede Sucht) definiert sich so, dass der Alkohl das Leben bestimmt.
    Wer ab und zu mal etwas trinkt oder gar betrunken ist, ist deswegen kein Alkoholiker... Wer aber den Alkohl BRAUCHT, ist auf jeden Fall stark gefärdet... wahrscheinlich schon voll drin.

    Ich habe ja nie behauptet das alle Alkohiliker prügelnde Trunkenbiolde sind.Mag sein das Alkoholismus eine Krankheit ist.Wenn ich jemanden auf den Schlips geteten bin sorry.Was ich dann bloss micht verstehe ist eine Entgiftung wird von den Kassen bezahlt und wenn man mit dem Rauchen aufhören will selber bezahlen muss.(Nikotinsucht ist doch auch ne Krankheit oder irre ich mich da?)

Page 4 of 8 FirstFirst ... 23456 ... LastLast