View Poll Results: Ist ein Seitensprung in Ordnung?

Voters
69. You may not vote on this poll
  • Nein, absolut inakzeptabel!

    61 88,41%
  • Nur wenn der Partner auch untreu ist.

    5 7,25%
  • Im Urlaub/Fasching, etc. ist das schon mal drin.

    0 0%
  • Ja klar, das bringt Würze in die Beziehung!

    4 5,80%
Multiple Choice Poll.
Page 1 of 5 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 45

Ist ein Seitensprung in Ordnung?

Erstellt von Dr. M, 21.08.2007, 16:06 Uhr · 44 Antworten · 4.760 Aufrufe

  1. #1
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361

    Ist ein Seitensprung in Ordnung?

    Hallo,

    ich habe vor ein paar Tagen einen kleinen Beitrag in Fernsehen gesehen, in denen Tipps gegeben wurden, wie man sich am Geschicktesten bei einem Seitensprung verhält, so dass der Partner nichts merkt. Zuerst hielt ich das für einen Ausrutscher, aber so was kann man in diversen Frauenzeitschriften nachlesen (obs in Männerzeitschriften auch drin ist, vermag ich nicht zu sagen ). Und jetzt frag ich mich: Haltet ihr so was für okay und normal - macht ihr so was vielleicht auch? (Obwohl ich nicht erwarte, auf das letzte ne Antwort zu erhalten )

    Ich sag erstmal nichts, will hier kein Vor-Urteil abgeben! Bin gespannt auf eure Antworten...

  2. #1
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361

    Ist ein Seitensprung in Ordnung?

    Hallo,

    ich habe vor ein paar Tagen einen kleinen Beitrag in Fernsehen gesehen, in denen Tipps gegeben wurden, wie man sich am Geschicktesten bei einem Seitensprung verhält, so dass der Partner nichts merkt. Zuerst hielt ich das für einen Ausrutscher, aber so was kann man in diversen Frauenzeitschriften nachlesen (obs in Männerzeitschriften auch drin ist, vermag ich nicht zu sagen ). Und jetzt frag ich mich: Haltet ihr so was für okay und normal - macht ihr so was vielleicht auch? (Obwohl ich nicht erwarte, auf das letzte ne Antwort zu erhalten )

    Ich sag erstmal nichts, will hier kein Vor-Urteil abgeben! Bin gespannt auf eure Antworten...

  3. #2
    Rody's Avatar

    Join Date
    02.07.2007
    Posts
    416
    In anbetracht der Tatsache, dass ich noch nie eine Beziehung hatte und auch in nächster Zeit keine führen werde, bin ich doch der Meinung, dass ein Seitensprung inakseptabel ist.
    Ich würde so etwas nie tun und erwarte auch das mein Patner so etwas nicht tut.

    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!

  4. #2
    Rody's Avatar

    Join Date
    02.07.2007
    Posts
    416
    In anbetracht der Tatsache, dass ich noch nie eine Beziehung hatte und auch in nächster Zeit keine führen werde, bin ich doch der Meinung, dass ein Seitensprung inakseptabel ist.
    Ich würde so etwas nie tun und erwarte auch das mein Patner so etwas nicht tut.

    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!

  5. #3
    Mandarina's Avatar

    Join Date
    28.11.2006
    Posts
    64
    Ich denke, wenn ich meinen Partner wirklich liebe, dann hab' ich das auch nicht nötig. Für manche mag das ein spezieller Kick sein und wem es gefällt, bitte. Aber für mich persönlich wäre es nichts, nein.

  6. #3
    Mandarina's Avatar

    Join Date
    28.11.2006
    Posts
    64
    Ich denke, wenn ich meinen Partner wirklich liebe, dann hab' ich das auch nicht nötig. Für manche mag das ein spezieller Kick sein und wem es gefällt, bitte. Aber für mich persönlich wäre es nichts, nein.

  7. #4
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Für mich ist ein Seitensprung ein absolutes NO GO. Wenn ich in einer Beziehung bin erwarte ich von meinem Partner das ergenauso treu ist wie ich.
    Denn eine Beziehung finde ich sollte auf Vertrauen aufgebaut sein und die wäre für mich nicht mehr vorhanden wenn so etwas passieren könnte.
    Ich würde mich sofort von ihm trennen.Da gibt es bei mir kein Pardon.Es würde zwar wehtun aber durch den Seitensprung wurde der Partner sowieso schon verletzt.

  8. #4
    Severus Snape's Avatar

    Join Date
    29.05.2007
    Posts
    4.010
    Für mich ist ein Seitensprung ein absolutes NO GO. Wenn ich in einer Beziehung bin erwarte ich von meinem Partner das ergenauso treu ist wie ich.
    Denn eine Beziehung finde ich sollte auf Vertrauen aufgebaut sein und die wäre für mich nicht mehr vorhanden wenn so etwas passieren könnte.
    Ich würde mich sofort von ihm trennen.Da gibt es bei mir kein Pardon.Es würde zwar wehtun aber durch den Seitensprung wurde der Partner sowieso schon verletzt.

  9. #5
    DH-fan's Avatar

    Join Date
    12.09.2006
    Posts
    2.249
    bei einem seitensprung läuft eindeutig was falsch! und wenn man jemanden liebt ist das absolut inakzeptabel und ich denke, dann will man das gar nicht. sowas macht man nur, wenn man den partner nicht liebt und deshalb würde ich sowas NIE verzeihen!

  10. #5
    DH-fan's Avatar

    Join Date
    12.09.2006
    Posts
    2.249
    bei einem seitensprung läuft eindeutig was falsch! und wenn man jemanden liebt ist das absolut inakzeptabel und ich denke, dann will man das gar nicht. sowas macht man nur, wenn man den partner nicht liebt und deshalb würde ich sowas NIE verzeihen!

  11. #6
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Ein Seitensprung kommt überhaupt nicht in Frage. Ich bin absolut treu. Wenn man auf soetwas braucht, braucht man keinen festen Partner. Ich würde es jedenfalls nie tun.

  12. #6
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Ein Seitensprung kommt überhaupt nicht in Frage. Ich bin absolut treu. Wenn man auf soetwas braucht, braucht man keinen festen Partner. Ich würde es jedenfalls nie tun.

  13. #7
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    Original von Rody
    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!
    Wo fängt "ernsthaft" an und wo hört es auf? Man kann ja Jahre zusammen sein, ist vllt sogar verheiratet, aber in Wirklichkeit stimmt es in der Beziehung schon nicht mehr... Nur traut man sich halt nicht, das ganze mal zur Sprache zu bringen und daraus dann vllt die Konsequenzen zu ziehen, weil viel dran hängt, vllt sogar Kinder...

    Wenn einem der Partner vieles, aber eben nicht alles, geben kann, man ihn aber nicht verlieren möchte, sollte man dann seine körperlichen Wünsche, sein Verlangen komplett ignorieren und außen vor lassen? Ein Seitensprung definiere ich jetzt einfach mal als einen einmaligen Ausrutscher ... Wenn's mit dem Partner, der einem Heim, Geld, Liebe, Geborgenheit etc gibt im Bett nicht so recht klappen mag... wieso sollte man dann nicht dafür woanders hingehen? Ich rede ja auch nicht von dauerhaftem Fremdgehen (obwohl das in einer solchen Situation das Gleiche wäre), sondern davon, dass man einmal in ein fremdes Bett steigt und es dann wieder eine Zeit lang mit dem Partner "aushält".

    Wenn der Seitensprung allerdings einfach nur aus "ich will mal gucken, ob ich noch mit anderen Frauen/Typen rummachen kann" heraus geschieht, dann ist er in der Tat moralisch ziemlich verwerflich und zeugt von charakterlicher Schwäche.

    Ich würde Seitensprünge nie pauschal verurteilen, sondern immer auf den Einzelfall schauen.

  14. #7
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    Original von Rody
    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!
    Wo fängt "ernsthaft" an und wo hört es auf? Man kann ja Jahre zusammen sein, ist vllt sogar verheiratet, aber in Wirklichkeit stimmt es in der Beziehung schon nicht mehr... Nur traut man sich halt nicht, das ganze mal zur Sprache zu bringen und daraus dann vllt die Konsequenzen zu ziehen, weil viel dran hängt, vllt sogar Kinder...

    Wenn einem der Partner vieles, aber eben nicht alles, geben kann, man ihn aber nicht verlieren möchte, sollte man dann seine körperlichen Wünsche, sein Verlangen komplett ignorieren und außen vor lassen? Ein Seitensprung definiere ich jetzt einfach mal als einen einmaligen Ausrutscher ... Wenn's mit dem Partner, der einem Heim, Geld, Liebe, Geborgenheit etc gibt im Bett nicht so recht klappen mag... wieso sollte man dann nicht dafür woanders hingehen? Ich rede ja auch nicht von dauerhaftem Fremdgehen (obwohl das in einer solchen Situation das Gleiche wäre), sondern davon, dass man einmal in ein fremdes Bett steigt und es dann wieder eine Zeit lang mit dem Partner "aushält".

    Wenn der Seitensprung allerdings einfach nur aus "ich will mal gucken, ob ich noch mit anderen Frauen/Typen rummachen kann" heraus geschieht, dann ist er in der Tat moralisch ziemlich verwerflich und zeugt von charakterlicher Schwäche.

    Ich würde Seitensprünge nie pauschal verurteilen, sondern immer auf den Einzelfall schauen.

  15. #8
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Jonny Knoxville
    Original von Rody
    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!
    Wo fängt "ernsthaft" an und wo hört es auf? Man kann ja Jahre zusammen sein, ist vllt sogar verheiratet, aber in Wirklichkeit stimmt es in der Beziehung schon nicht mehr... Nur traut man sich halt nicht, das ganze mal zur Sprache zu bringen und daraus dann vllt die Konsequenzen zu ziehen, weil viel dran hängt, vllt sogar Kinder...

    Wenn einem der Partner vieles, aber eben nicht alles, geben kann, man ihn aber nicht verlieren möchte, sollte man dann seine körperlichen Wünsche, sein Verlangen komplett ignorieren und außen vor lassen? Ein Seitensprung definiere ich jetzt einfach mal als einen einmaligen Ausrutscher ... Wenn's mit dem Partner, der einem Heim, Geld, Liebe, Geborgenheit etc gibt im Bett nicht so recht klappen mag... wieso sollte man dann nicht dafür woanders hingehen? Ich rede ja auch nicht von dauerhaftem Fremdgehen (obwohl das in einer solchen Situation das Gleiche wäre), sondern davon, dass man einmal in ein fremdes Bett steigt und es dann wieder eine Zeit lang mit dem Partner "aushält".

    Wenn der Seitensprung allerdings einfach nur aus "ich will mal gucken, ob ich noch mit anderen Frauen/Typen rummachen kann" heraus geschieht, dann ist er in der Tat moralisch ziemlich verwerflich und zeugt von charakterlicher Schwäche.

    Ich würde Seitensprünge nie pauschal verurteilen, sondern immer auf den Einzelfall schauen.
    Weil man seinem Partner damit wehtut. Und wenn einem das egal ist, kann man sich doch gleich trennen. Das es falsch ist sieht man doch daran, dass es geheimgehalten wird. Aber nur bei jemandem zu bleiben weil viel dran hängt halte ich persönlich für falsch. Wer möchte denn mit jemandem zusammenleben, der nur so tut als ob er einen liebt?

  16. #8
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Jonny Knoxville
    Original von Rody
    Wenn man so was unbedingt machen will, dann bin bevor man eine Ernsthafte Beziehung führt oder danach, aber keinesfalls währendessen!!!!
    Wo fängt "ernsthaft" an und wo hört es auf? Man kann ja Jahre zusammen sein, ist vllt sogar verheiratet, aber in Wirklichkeit stimmt es in der Beziehung schon nicht mehr... Nur traut man sich halt nicht, das ganze mal zur Sprache zu bringen und daraus dann vllt die Konsequenzen zu ziehen, weil viel dran hängt, vllt sogar Kinder...

    Wenn einem der Partner vieles, aber eben nicht alles, geben kann, man ihn aber nicht verlieren möchte, sollte man dann seine körperlichen Wünsche, sein Verlangen komplett ignorieren und außen vor lassen? Ein Seitensprung definiere ich jetzt einfach mal als einen einmaligen Ausrutscher ... Wenn's mit dem Partner, der einem Heim, Geld, Liebe, Geborgenheit etc gibt im Bett nicht so recht klappen mag... wieso sollte man dann nicht dafür woanders hingehen? Ich rede ja auch nicht von dauerhaftem Fremdgehen (obwohl das in einer solchen Situation das Gleiche wäre), sondern davon, dass man einmal in ein fremdes Bett steigt und es dann wieder eine Zeit lang mit dem Partner "aushält".

    Wenn der Seitensprung allerdings einfach nur aus "ich will mal gucken, ob ich noch mit anderen Frauen/Typen rummachen kann" heraus geschieht, dann ist er in der Tat moralisch ziemlich verwerflich und zeugt von charakterlicher Schwäche.

    Ich würde Seitensprünge nie pauschal verurteilen, sondern immer auf den Einzelfall schauen.
    Weil man seinem Partner damit wehtut. Und wenn einem das egal ist, kann man sich doch gleich trennen. Das es falsch ist sieht man doch daran, dass es geheimgehalten wird. Aber nur bei jemandem zu bleiben weil viel dran hängt halte ich persönlich für falsch. Wer möchte denn mit jemandem zusammenleben, der nur so tut als ob er einen liebt?

  17. #9
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    Wiso machst du bei meinem Beitrag etwas fett, beziehst dich dann aber auf was ganz anderes?
    Was ich mit dem Fettgedruckten aussagen wollte ist, dass es Liebe losgelöst vom 5ex geben kann. Man liebt jemanden, aber mit dem 5ex klappt es halt nicht ... Sollte man nun aus der Liebe zu dieser Person einfach alle körperlichen Verlangen zurückstecken? Tut man sich dann damit nicht selbst auch weh?

  18. #9
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    Wiso machst du bei meinem Beitrag etwas fett, beziehst dich dann aber auf was ganz anderes?
    Was ich mit dem Fettgedruckten aussagen wollte ist, dass es Liebe losgelöst vom 5ex geben kann. Man liebt jemanden, aber mit dem 5ex klappt es halt nicht ... Sollte man nun aus der Liebe zu dieser Person einfach alle körperlichen Verlangen zurückstecken? Tut man sich dann damit nicht selbst auch weh?

  19. #10
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Jonny Knoxville
    Wiso machst du bei meinem Beitrag etwas fett, beziehst dich dann aber auf was ganz anderes?
    Was ich mit dem Fettgedruckten aussagen wollte ist, dass es Liebe losgelöst vom 5ex geben kann. Man liebt jemanden, aber mit dem 5ex klappt es halt nicht ... Sollte man nun aus der Liebe zu dieser Person einfach alle körperlichen Verlangen zurückstecken? Tut man sich dann damit nicht selbst auch weh?

    Tu ich doch nicht. Du stellst die Frage warum man nicht woanders hingehen kann und ich meinte: Weil man seinem Partner damit wehtut.

    Ja man sollte sich dann zurücknehmen. Also wenn mein Freund mich betrügen würde und mit deiner Begründung kommen würde, könnte er gleich ausziehen.

  20. #10
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Original von Jonny Knoxville
    Wiso machst du bei meinem Beitrag etwas fett, beziehst dich dann aber auf was ganz anderes?
    Was ich mit dem Fettgedruckten aussagen wollte ist, dass es Liebe losgelöst vom 5ex geben kann. Man liebt jemanden, aber mit dem 5ex klappt es halt nicht ... Sollte man nun aus der Liebe zu dieser Person einfach alle körperlichen Verlangen zurückstecken? Tut man sich dann damit nicht selbst auch weh?

    Tu ich doch nicht. Du stellst die Frage warum man nicht woanders hingehen kann und ich meinte: Weil man seinem Partner damit wehtut.

    Ja man sollte sich dann zurücknehmen. Also wenn mein Freund mich betrügen würde und mit deiner Begründung kommen würde, könnte er gleich ausziehen.

Page 1 of 5 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. Fanfiktion Ordnung/Regeln
    By mak-asgard in forum FORENREGELN auf einen Blick
    Replies: 0
    Last Post: 24.07.06, 12:54