View Poll Results: Möchtet ihr mal Kinder?

Voters
191. You may not vote on this poll
  • Nein

    67 35,08%
  • Ja

    127 66,49%
Multiple Choice Poll.
Page 11 of 18 FirstFirst ... 910111213 ... LastLast
Results 101 to 110 of 179

Möchtet ihr mal Kinder?

Erstellt von Pimps, 09.07.2007, 21:31 Uhr · 178 Antworten · 21.346 Aufrufe

  1. #101
    Ravian's Avatar

    Join Date
    21.04.2008
    Posts
    14
    Original von Spaggi

    Mal ganz simpel gefragt, was erhält man als Gegenleistung, weshalb lohnt es sich, diese ganzen Sorgen aufzuladen?

    Man kann doch auch zu zweit ein schönes Leben verbringen. Man hat eine Wohnung, vielleicht auch ein kleines Häuschen. Man ist an niemanden gebunden, kann abends auch mal gemeinsam etwas unternehmen. Man muss seine Arbeitsstelle nicht aufgeben, kann sich auch mal einen schönen Urlaub gönnen.
    Tjoa, berechtigte Frage

    Ich habe Zwillinge, die letzte Woche zwei geworden sind und die mir nicht nur seit 24 Monaten regelmäßig meine Nachtruhe, sondern auch noch eine Menge Nerven abverlangen. Wir haben keine Familie hier, die sie mir mal abnehmen könnte, der Mann arbeitet lange, die Kinder sind noch den ganzen Tag hier. Und manchmal würde man am liebsten einfach die Tür zumachen und so tun, als würde man sie nicht hören.

    Trotzdem, so kitschig wie es klingt, bekomme ich viel, viel mehr zurück, als ich investiere. Gerade eben habe ich mindestens sechs Gute- Nacht- Küsse pro Kind bekommen und bin ich wie wild gedrückt worden. Schwer zu erklären, was man da fühlt. Ähnlich wie, wenn man sie beim Schlafen beobachtet, das überwältigt einen manchmal. Ein wahnsinnig starkes Gefühl.

    Aber die Verantwortung ist riesig, das sollte man wirklich nie vergessen. Die Aufgabe ist nicht ohne und die bürgt man sich nunmal für den Rest seines Lebens auf. Ich finde es gut, wenn sich Menschen da bewusst entscheiden.

  2. #101
    Ravian's Avatar

    Join Date
    21.04.2008
    Posts
    14
    Original von Spaggi

    Mal ganz simpel gefragt, was erhält man als Gegenleistung, weshalb lohnt es sich, diese ganzen Sorgen aufzuladen?

    Man kann doch auch zu zweit ein schönes Leben verbringen. Man hat eine Wohnung, vielleicht auch ein kleines Häuschen. Man ist an niemanden gebunden, kann abends auch mal gemeinsam etwas unternehmen. Man muss seine Arbeitsstelle nicht aufgeben, kann sich auch mal einen schönen Urlaub gönnen.
    Tjoa, berechtigte Frage

    Ich habe Zwillinge, die letzte Woche zwei geworden sind und die mir nicht nur seit 24 Monaten regelmäßig meine Nachtruhe, sondern auch noch eine Menge Nerven abverlangen. Wir haben keine Familie hier, die sie mir mal abnehmen könnte, der Mann arbeitet lange, die Kinder sind noch den ganzen Tag hier. Und manchmal würde man am liebsten einfach die Tür zumachen und so tun, als würde man sie nicht hören.

    Trotzdem, so kitschig wie es klingt, bekomme ich viel, viel mehr zurück, als ich investiere. Gerade eben habe ich mindestens sechs Gute- Nacht- Küsse pro Kind bekommen und bin ich wie wild gedrückt worden. Schwer zu erklären, was man da fühlt. Ähnlich wie, wenn man sie beim Schlafen beobachtet, das überwältigt einen manchmal. Ein wahnsinnig starkes Gefühl.

    Aber die Verantwortung ist riesig, das sollte man wirklich nie vergessen. Die Aufgabe ist nicht ohne und die bürgt man sich nunmal für den Rest seines Lebens auf. Ich finde es gut, wenn sich Menschen da bewusst entscheiden.

  3. #102
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Naja,wenn ich erst einmal Geld verdient und mich einigermaßen abgesichert habe und auch weiß,dass ich meinen Kindern etwas bieten kann,dann natürlich.Am Liebsten hätte ich erst einmal Zwillingsjungen und noch ein Mädchen.


    Spaggis Frage ist tatsächlich berechtigt.Im Endeffekt finde ich,muss jeder selbst entscheiden,ob er Kinder möchte oder nicht und auch wissen, was für ihn im Leben wichtig ist. Ich finde es nur sehr unfair, wenn Leute als egoistisch etc. hingestellt werden, nur weil sie nicht den Wunsch nach einem Kind verspüren - obwohl doch sonst "alles stimmt". (ich spreche hier niemanden im Forum an.)
    Denn in meinen Augen ist das wichtigste was stimmen muss das Gefühl...Und wenn es Menschen gibt,die nicht das Gefühl verspüren,Kinder zu bekommen,sollte man dies tolerieren.

    Ich persönlich möchte mal Kinder,aber wie gesagt,möchte ich vorher etwas geleistet und auch erlebt haben.

  4. #102
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Naja,wenn ich erst einmal Geld verdient und mich einigermaßen abgesichert habe und auch weiß,dass ich meinen Kindern etwas bieten kann,dann natürlich.Am Liebsten hätte ich erst einmal Zwillingsjungen und noch ein Mädchen.


    Spaggis Frage ist tatsächlich berechtigt.Im Endeffekt finde ich,muss jeder selbst entscheiden,ob er Kinder möchte oder nicht und auch wissen, was für ihn im Leben wichtig ist. Ich finde es nur sehr unfair, wenn Leute als egoistisch etc. hingestellt werden, nur weil sie nicht den Wunsch nach einem Kind verspüren - obwohl doch sonst "alles stimmt". (ich spreche hier niemanden im Forum an.)
    Denn in meinen Augen ist das wichtigste was stimmen muss das Gefühl...Und wenn es Menschen gibt,die nicht das Gefühl verspüren,Kinder zu bekommen,sollte man dies tolerieren.

    Ich persönlich möchte mal Kinder,aber wie gesagt,möchte ich vorher etwas geleistet und auch erlebt haben.

  5. #103
    Lupus?'s Avatar

    Join Date
    31.01.2009
    Posts
    330
    *Thread aus der Versenkung zieh*

    Also ich möchte unbedingt mal ein Kind, weil für mich Kinder das schönste auf dieser Erde sind. Sein sollten es doch 2 weil ich es schade finde wenn Kinder ohne Geschwister aufwachsen müssen. Mein erstes Kind möchte ich trotzdem frühestens mit 28 bekommen um auch noch etwas von der Welt zu sehen.

  6. #103
    Lupus?'s Avatar

    Join Date
    31.01.2009
    Posts
    330
    *Thread aus der Versenkung zieh*

    Also ich möchte unbedingt mal ein Kind, weil für mich Kinder das schönste auf dieser Erde sind. Sein sollten es doch 2 weil ich es schade finde wenn Kinder ohne Geschwister aufwachsen müssen. Mein erstes Kind möchte ich trotzdem frühestens mit 28 bekommen um auch noch etwas von der Welt zu sehen.

  7. #104
    Kabuki's Avatar

    Join Date
    29.08.2008
    Posts
    951
    Ganz klares Nein.
    Das Alter das ich dafür passend fände - passend, weil es ein Alter ist, in dem man vielleicht eine tolle, berufliche Laufbahn hinter sich und genügend Geld auf dem Konto hat, weil man Erfahrungen gemacht hat und Wege gegangen ist die mit Kind nicht funktioniert hätten - geht wohl über die Wechseljahre hinaus. Und da ist man in der Regel unfruchtbar.
    Ich hatte noch nie einen Kinderwunsch. Ich finde die Vorstellung das ich ein Kind haben könnte, beinahe abartig.
    Vor allem die Schwangerschaft an sich und die Geburt - gruselig.
    Ich kann mir ja nicht mal vorstellen, das sich in mir tatsächlich Organe befinden. Bah.
    Nee. Da wird sich auch in Zukunft kein Wunsch nach einem Kind einstellen. Mal abgesehen davon mag ich keine Kinder. Ich kann sie nicht ausstehen. Sie sind laut, schmutzig, frech - zumindest einige.
    Klar wäre das bei einem eigenen Kind eventuell anders, aber wenn man kleine Babys nunmal überhaupt nicht süß sondern eher ekelhaft findet, sollte man -sollte ich- das Kinderkriegen lieber sein lassen.
    Ausserdem bin ich erst 19. Und ich finde junge Mütter echt ätzend, Sorry.
    In meinen Augen kann man als Frau kaum einen größeren Fehler machen, als zu früh ein Kind zur Welt zu bringen.
    Ausser man wünscht es sich, von Herzen. Weiß, was auf einen zukommt. Aber bei den meisten Frauen in meinem Alter ist ein Verhütungsunfall die Ursache für eine Schwangerschaft. Also ist das Kind im Grunde ungewollt. "Abtreiben? Nee, das ist ja Mord. Das geht nicht!"
    Ja klar. Aber dann das Baby jedes Wochenende bei der eigenen Mutter abliefern um sich in der Disco besaufen zu können und -noch mehr- Kerle abzuschleppen. Und dann gibt's noch mehr Kinder.
    Nein. Ich bin definitiv zu jüng für Kinder. Und das werde ich auch die nächsten dreißig Jahre sein.

  8. #104
    Kabuki's Avatar

    Join Date
    29.08.2008
    Posts
    951
    Ganz klares Nein.
    Das Alter das ich dafür passend fände - passend, weil es ein Alter ist, in dem man vielleicht eine tolle, berufliche Laufbahn hinter sich und genügend Geld auf dem Konto hat, weil man Erfahrungen gemacht hat und Wege gegangen ist die mit Kind nicht funktioniert hätten - geht wohl über die Wechseljahre hinaus. Und da ist man in der Regel unfruchtbar.
    Ich hatte noch nie einen Kinderwunsch. Ich finde die Vorstellung das ich ein Kind haben könnte, beinahe abartig.
    Vor allem die Schwangerschaft an sich und die Geburt - gruselig.
    Ich kann mir ja nicht mal vorstellen, das sich in mir tatsächlich Organe befinden. Bah.
    Nee. Da wird sich auch in Zukunft kein Wunsch nach einem Kind einstellen. Mal abgesehen davon mag ich keine Kinder. Ich kann sie nicht ausstehen. Sie sind laut, schmutzig, frech - zumindest einige.
    Klar wäre das bei einem eigenen Kind eventuell anders, aber wenn man kleine Babys nunmal überhaupt nicht süß sondern eher ekelhaft findet, sollte man -sollte ich- das Kinderkriegen lieber sein lassen.
    Ausserdem bin ich erst 19. Und ich finde junge Mütter echt ätzend, Sorry.
    In meinen Augen kann man als Frau kaum einen größeren Fehler machen, als zu früh ein Kind zur Welt zu bringen.
    Ausser man wünscht es sich, von Herzen. Weiß, was auf einen zukommt. Aber bei den meisten Frauen in meinem Alter ist ein Verhütungsunfall die Ursache für eine Schwangerschaft. Also ist das Kind im Grunde ungewollt. "Abtreiben? Nee, das ist ja Mord. Das geht nicht!"
    Ja klar. Aber dann das Baby jedes Wochenende bei der eigenen Mutter abliefern um sich in der Disco besaufen zu können und -noch mehr- Kerle abzuschleppen. Und dann gibt's noch mehr Kinder.
    Nein. Ich bin definitiv zu jüng für Kinder. Und das werde ich auch die nächsten dreißig Jahre sein.

  9. #105
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    hmm darüber habe ich mir noch nie gedanken gemacht.
    Und derzeit gibt es auch keinen Grund drüber nachzudenken.
    wenn ich also nichts ändere gibt's auch keine Kinder.

  10. #105
    Dr.Rock's Avatar

    Join Date
    10.07.2008
    Posts
    997
    hmm darüber habe ich mir noch nie gedanken gemacht.
    Und derzeit gibt es auch keinen Grund drüber nachzudenken.
    wenn ich also nichts ändere gibt's auch keine Kinder.

  11. #106
    Mel_S_1979's Avatar

    Join Date
    01.06.2009
    Posts
    286
    Ich habe schon einen Sohn, er ist 4 Jahre alt. Ich war 25 als ich ihn bekommen habe und es war früh genug.

    @Virginie19: Glaub mir, ein Kind ist schon viel Arbeit. Die ganze neue Situation und die neugewonnene Verantwortung plus die ganze Lebensumstellung sind schon belastend am Anfang.
    Solche Wünsche wie Zwillinge und so sind schnell extreme Belastungen!

  12. #106
    Mel_S_1979's Avatar

    Join Date
    01.06.2009
    Posts
    286
    Ich habe schon einen Sohn, er ist 4 Jahre alt. Ich war 25 als ich ihn bekommen habe und es war früh genug.

    @Virginie19: Glaub mir, ein Kind ist schon viel Arbeit. Die ganze neue Situation und die neugewonnene Verantwortung plus die ganze Lebensumstellung sind schon belastend am Anfang.
    Solche Wünsche wie Zwillinge und so sind schnell extreme Belastungen!

  13. #107
    gingerbeele's Avatar

    Join Date
    06.04.2009
    Posts
    140
    Ich möchte auf jedenfall Kinder am liebsten 2, aber net auf einmal
    Wenn ich nicht in der Ausbildung und Single wäre würde ich am liebsten jetzt schon ein Baby bekommen. Keine Ahnung ob das an dem Beruf liegt aber seit ich im Krankenhaus arbeite habe ich den totalen Kinderwunsch. In unserem Kurs sind auch schon zwei Mädels Schwanger geworden. Naja ich habe ja noch Zeit und wenn das Drumherum stimmt werde ich es auch versuchen.

  14. #107
    gingerbeele's Avatar

    Join Date
    06.04.2009
    Posts
    140
    Ich möchte auf jedenfall Kinder am liebsten 2, aber net auf einmal
    Wenn ich nicht in der Ausbildung und Single wäre würde ich am liebsten jetzt schon ein Baby bekommen. Keine Ahnung ob das an dem Beruf liegt aber seit ich im Krankenhaus arbeite habe ich den totalen Kinderwunsch. In unserem Kurs sind auch schon zwei Mädels Schwanger geworden. Naja ich habe ja noch Zeit und wenn das Drumherum stimmt werde ich es auch versuchen.

  15. #108
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich hab zwar noch ne Menge Zeit dafür,aber eigentlich kann ich mit einem relativ sicheren "Nein" antworten,da ich kleine Kinder nicht unbedingt mag(ausnahmen bestätigen jedoch die Regel) und ich mich erstmal auf Arbeit konzentrieren will,dann sehen wir weiter.

  16. #108
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich hab zwar noch ne Menge Zeit dafür,aber eigentlich kann ich mit einem relativ sicheren "Nein" antworten,da ich kleine Kinder nicht unbedingt mag(ausnahmen bestätigen jedoch die Regel) und ich mich erstmal auf Arbeit konzentrieren will,dann sehen wir weiter.

  17. #109
    Gandalf's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    339
    Rein theroretisch ja, aber rein praktisch mangelt es am richtigen Partner. Um diese Zeit zu überbrücken habe ich allerdings ein "Übungskind"; den Sohn meiner besten Freundin. Das tolle daran ist, dass ich ihn nicht 24 Stunden um mich haben muss, sondern nur zu gewissen Zeiten. Außerdem brauche ich mich ihm gegenüber auch nicht so streng wie eine Mutter aufzuführen, d.h. er hat bei mir gewisse Freiheiten. Und wenns mir mit ihm zuviel wird, gehe ich nach Hause.
    Aber eigentlich möchte ich auch ein eigenes Kind oder mehrere, da ich gut mit Kindern kann. Wenns nicht klappt - wegen meinem Alter - dann halt nicht.

  18. #109
    Gandalf's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    339
    Rein theroretisch ja, aber rein praktisch mangelt es am richtigen Partner. Um diese Zeit zu überbrücken habe ich allerdings ein "Übungskind"; den Sohn meiner besten Freundin. Das tolle daran ist, dass ich ihn nicht 24 Stunden um mich haben muss, sondern nur zu gewissen Zeiten. Außerdem brauche ich mich ihm gegenüber auch nicht so streng wie eine Mutter aufzuführen, d.h. er hat bei mir gewisse Freiheiten. Und wenns mir mit ihm zuviel wird, gehe ich nach Hause.
    Aber eigentlich möchte ich auch ein eigenes Kind oder mehrere, da ich gut mit Kindern kann. Wenns nicht klappt - wegen meinem Alter - dann halt nicht.

  19. #110
    Cuddy007's Avatar

    Join Date
    12.04.2009
    Posts
    141
    Also ich muss sagen, sobald die Zeit dafür reif wäre schon!! Aber nur mit dem richtigen, aber da ist ja wieder die frage, ob es überhaupt den Richtigen gibt!!
    Und bis dahin werd ich eben erstmal an meiner Karriere arbeiten und warten!! C'est la vie!!
    Aber im Prinzip sind Kinder was wunderbares, solange sie nur gut erzogen sind!!

  20. #110
    Cuddy007's Avatar

    Join Date
    12.04.2009
    Posts
    141
    Also ich muss sagen, sobald die Zeit dafür reif wäre schon!! Aber nur mit dem richtigen, aber da ist ja wieder die frage, ob es überhaupt den Richtigen gibt!!
    Und bis dahin werd ich eben erstmal an meiner Karriere arbeiten und warten!! C'est la vie!!
    Aber im Prinzip sind Kinder was wunderbares, solange sie nur gut erzogen sind!!

Page 11 of 18 FirstFirst ... 910111213 ... LastLast

Similar Threads

  1. Verwahrloste Kinder
    By mcbannermaker in forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Replies: 0
    Last Post: 14.03.09, 19:20
  2. Feedback - 'Kinder und andere Irrtümer'
    By Syllie in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 21
    Last Post: 20.11.07, 21:41
  3. Kinder und andere Irrtümer [FF] (beendet)
    By Syllie in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 6
    Last Post: 19.11.07, 15:02
  4. Hat jemand von euch Kinder?
    By stöff in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 30
    Last Post: 18.03.07, 11:46