Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 21 to 30 of 36

Tote zurückholen

Erstellt von Pimps, 31.07.2007, 08:22 Uhr · 35 Antworten · 5.283 Aufrufe

  1. #21
    Iced Earth's Avatar

    Join Date
    14.06.2007
    Posts
    93
    wenn diese Form von Ausgleich nicht mein Ernst ist warum wird das dan so gemacht.

  2. #21
    Iced Earth's Avatar

    Join Date
    14.06.2007
    Posts
    93
    wenn diese Form von Ausgleich nicht mein Ernst ist warum wird das dan so gemacht.

  3. #22
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    x

  4. #22
    shippo's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    186
    x

  5. #23
    Alison's Avatar

    Join Date
    08.10.2006
    Posts
    495
    Eine gute Frage. Reizvoll ist der Gedanke sicherlich, zum einen weil man eine geliebte Person gerne wieder bei sich haben würde und zum anderen weil doch jeder gern wissen möchte was nach dem Tod kommt und wenn man einen Toten zurückholt könnte man einfach fragen.
    Aber bei allen geliebten Menschen, die ich verloren habe, würde ich es nicht tun. Sie sind alle relativ alt gestorben und waren bereit dazu, ihre Zeit war einfach gekommen und ich glaube nicht, dass einer von ihnen zurück kommen möchte von wo auch immer sie jetzt sind.
    Wenn aber jemand,den ich liebe jung und plötzlich sterben würde, denke ich schon, dass ich ihn zurückholen würde. Wenn ein junger gesunder Mensch, der sein Leben noch vor sich hat, plötzlich bei einem Unfall, einer Naturkatastrophe oder durch ein Gewaltverbrechen stirbt, ohne vorher die Zeit zu haben sich zu verabschieden, dann erscheint mir das einfach unfair. So etwas würde ich ändern, wenn ich könnte.

  6. #23
    Alison's Avatar

    Join Date
    08.10.2006
    Posts
    495
    Eine gute Frage. Reizvoll ist der Gedanke sicherlich, zum einen weil man eine geliebte Person gerne wieder bei sich haben würde und zum anderen weil doch jeder gern wissen möchte was nach dem Tod kommt und wenn man einen Toten zurückholt könnte man einfach fragen.
    Aber bei allen geliebten Menschen, die ich verloren habe, würde ich es nicht tun. Sie sind alle relativ alt gestorben und waren bereit dazu, ihre Zeit war einfach gekommen und ich glaube nicht, dass einer von ihnen zurück kommen möchte von wo auch immer sie jetzt sind.
    Wenn aber jemand,den ich liebe jung und plötzlich sterben würde, denke ich schon, dass ich ihn zurückholen würde. Wenn ein junger gesunder Mensch, der sein Leben noch vor sich hat, plötzlich bei einem Unfall, einer Naturkatastrophe oder durch ein Gewaltverbrechen stirbt, ohne vorher die Zeit zu haben sich zu verabschieden, dann erscheint mir das einfach unfair. So etwas würde ich ändern, wenn ich könnte.

  7. #24
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Diese Farge ist nicht einfach zu beantworten! Ich bin mir unsicher über die Antwort, denn es würde nicht nur mein Leben, sonder das meiner Mitmenschen auch beeinflussen.
    Wenn ich jemanden aus dem Jenseits zurückholen könnte, dann will das gut überlegt sein und nach meiner momentanen Verfassung her würde ich es mit einem JA beantworten, ich würde es tun.

  8. #24
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Diese Farge ist nicht einfach zu beantworten! Ich bin mir unsicher über die Antwort, denn es würde nicht nur mein Leben, sonder das meiner Mitmenschen auch beeinflussen.
    Wenn ich jemanden aus dem Jenseits zurückholen könnte, dann will das gut überlegt sein und nach meiner momentanen Verfassung her würde ich es mit einem JA beantworten, ich würde es tun.

  9. #25
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    @shippo und Iced Earth: Seit wann haben wir ein Heer? Ich dachte das heißt jetzt seit neusten Armee.
    Können wir jetzt mal wieder zum Thema zurückkommen und nicht über das Schlagen von Frauen und Männern reden? Danke.


    Also ich habe zum Glück auch noch keinen geliebten Menschen verloren, aber stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück und der war gerade noch in einer wunderschönen Welt wo es kein Schmerz gibt etc. und dann muss er feststellen, dass er wieder lebendig ist und nichts mehr so schön wie auf der "anderen Seite".
    Man der muss ja dann so was von sauer sein.
    Und wenn ich mir so vorstelle, dass ich jemanden zurückhole und der dann kein Wort mit mir redet oder mich nur dumm von der Seite anmacht, dann würde ich mich auch nicht unbedingt besser fühlen.
    Außerdem stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück. Der erzählt dann wie schön es im Jenseits ist und plötzlich bringen sich hier alle um, weil sie in eine bessere Welt wollen. Ich glaube es ist schon ganz gut, dass wir nicht wissen was uns nach unserem Tod erwartet, auch wenn uns gerade das Angst macht.

  10. #25
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    @shippo und Iced Earth: Seit wann haben wir ein Heer? Ich dachte das heißt jetzt seit neusten Armee.
    Können wir jetzt mal wieder zum Thema zurückkommen und nicht über das Schlagen von Frauen und Männern reden? Danke.


    Also ich habe zum Glück auch noch keinen geliebten Menschen verloren, aber stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück und der war gerade noch in einer wunderschönen Welt wo es kein Schmerz gibt etc. und dann muss er feststellen, dass er wieder lebendig ist und nichts mehr so schön wie auf der "anderen Seite".
    Man der muss ja dann so was von sauer sein.
    Und wenn ich mir so vorstelle, dass ich jemanden zurückhole und der dann kein Wort mit mir redet oder mich nur dumm von der Seite anmacht, dann würde ich mich auch nicht unbedingt besser fühlen.
    Außerdem stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück. Der erzählt dann wie schön es im Jenseits ist und plötzlich bringen sich hier alle um, weil sie in eine bessere Welt wollen. Ich glaube es ist schon ganz gut, dass wir nicht wissen was uns nach unserem Tod erwartet, auch wenn uns gerade das Angst macht.

  11. #26
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Original von Steffi House

    Außerdem stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück. Der erzählt dann wie schön es im Jenseits ist und plötzlich bringen sich hier alle um, weil sie in eine bessere Welt wollen. Ich glaube es ist schon ganz gut, dass wir nicht wissen was uns nach unserem Tod erwartet, auch wenn uns gerade das Angst macht.
    Ich denke dass wird nicht passiern und ist etwqas überspitz dargestellt. So nach dem Motto: Es ist schön von der Brücke zu springen, kommt mir nach, alle runter hier?
    Das würde doch nur die wenigen labilen Menschen tun!

  12. #26
    d.erda's Avatar

    Join Date
    12.10.2006
    Posts
    3.735
    Original von Steffi House

    Außerdem stellt euch mal vor, man holt jemanden zurück. Der erzählt dann wie schön es im Jenseits ist und plötzlich bringen sich hier alle um, weil sie in eine bessere Welt wollen. Ich glaube es ist schon ganz gut, dass wir nicht wissen was uns nach unserem Tod erwartet, auch wenn uns gerade das Angst macht.
    Ich denke dass wird nicht passiern und ist etwqas überspitz dargestellt. So nach dem Motto: Es ist schön von der Brücke zu springen, kommt mir nach, alle runter hier?
    Das würde doch nur die wenigen labilen Menschen tun!

  13. #27
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    Ich denke schon, dass es genug Menschen geben würde, die es tun würden. Und dann würden dann natürlich noch andere sein, die sagen würden, dass sie es nicht tun und lieber auf ihr natürliches Ende warten.

  14. #27
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    Ich denke schon, dass es genug Menschen geben würde, die es tun würden. Und dann würden dann natürlich noch andere sein, die sagen würden, dass sie es nicht tun und lieber auf ihr natürliches Ende warten.

  15. #28
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Steffi House
    @shippo und Iced Earth: Seit wann haben wir ein Heer? Ich dachte das heißt jetzt seit neusten Armee.
    Kurzer Einwurf: IcedEarth ist aus Österreich. Da heißt es Heer. Bei uns heißt es doch immernoch Bundeswehr oder?

    Würde ich einen Toten zurückholen... Wenn jemand in hohem Alter stirbt eher nicht.
    Aber wenn mein Freund jetzt bei einem Unfall ums Leben kommen würde, hätte ich ihn schon gerne wieder.
    Aber es geht nicht... und ist außerdem nicht so gedacht... welche Schäden hat jemand, wenn er "von den Toten auferweckt wird"?
    und ihn 20 Jahre einfrieren würde ich auch nicht.

  16. #28
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Original von Steffi House
    @shippo und Iced Earth: Seit wann haben wir ein Heer? Ich dachte das heißt jetzt seit neusten Armee.
    Kurzer Einwurf: IcedEarth ist aus Österreich. Da heißt es Heer. Bei uns heißt es doch immernoch Bundeswehr oder?

    Würde ich einen Toten zurückholen... Wenn jemand in hohem Alter stirbt eher nicht.
    Aber wenn mein Freund jetzt bei einem Unfall ums Leben kommen würde, hätte ich ihn schon gerne wieder.
    Aber es geht nicht... und ist außerdem nicht so gedacht... welche Schäden hat jemand, wenn er "von den Toten auferweckt wird"?
    und ihn 20 Jahre einfrieren würde ich auch nicht.

  17. #29
    Battle Cookie's Avatar

    Join Date
    14.12.2006
    Posts
    478
    Wie seid ihr denn so schnell auf das Thema 5existisch gekommen?!
    Wie wärs denn einfach wenn keiner von euch, weder als Frau noch als Mann jemanden schlagen würdet

    Also was tote zurückholen angeht bin ich mir da nicht so sicher. Wenn ich wüsste dass derjenige genauso wäre wie vorher und auch selbst weiter leben wollte...Klar! Aber wenn sein Charakter oder anderes total verändert wären, auf keinen Fall.

  18. #29
    Battle Cookie's Avatar

    Join Date
    14.12.2006
    Posts
    478
    Wie seid ihr denn so schnell auf das Thema 5existisch gekommen?!
    Wie wärs denn einfach wenn keiner von euch, weder als Frau noch als Mann jemanden schlagen würdet

    Also was tote zurückholen angeht bin ich mir da nicht so sicher. Wenn ich wüsste dass derjenige genauso wäre wie vorher und auch selbst weiter leben wollte...Klar! Aber wenn sein Charakter oder anderes total verändert wären, auf keinen Fall.

  19. #30
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Also mit so einer Frage habe ich mich noch nie beschäftigt.

    Wenn ich die Möglichkeit hätte, jemanden ins Leben zurückzuholen, würde ich wirklich gut darüber nachdenken, wen und welche Folge es für denjenigen bzw. für mich haben könnte.
    Der Gedanke an sich hat natürlich seinen Anreiz und ich glaube, ich würde es auch tut, vorausgesetzt, ich muss dafür keinen "teuflischen Pakt" eingehen und der Zurückgeholte ist charakterlich so, wie er war, bevor er gestorben ist.
    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich wahrscheinlich mein Meerschweinchen wiederbeleben.

    Allerdings muss man dagegenhalten, dass der Tod zum Leben dazugehört bzw. dem Leben erst seinen richtigen Sinn gibt. Es ist ein natürliches Phänomen, und was für Konsequenzen es hat, wenn man einen Toten zurückholt, kann der Mensch schlecht einschätzen.
    Wenn es einmal gemacht wurde, will man es vielleicht immer wieder machen, bis die Menschheit davon erfährt und sämtliche Tote wieder auferstehen.
    Diese Belastung eines so schnellen Bevölkerungswachstums würde unserer Erde alles andere als gut bekommen. Wohin mit den ganzen Leuten (das Problem haben wir ja auch schon ohne Wiederbelebung)

    Es könnte ja auch sein, dass jemand auf die Idee kommt und einen schlechten Menschen wiederbelebt, beispielsweise einen gewissen deutschen Diktator.

    Mein Fazit: Wenn Wiederbelebung, dann wirklich nur ein einziges Mal und gut überlegt und ohne, dass sich der Wiederbelebte in einen Zombie verwandelt.

  20. #30
    Dr. Strange's Avatar

    Join Date
    30.08.2009
    Posts
    235
    Also mit so einer Frage habe ich mich noch nie beschäftigt.

    Wenn ich die Möglichkeit hätte, jemanden ins Leben zurückzuholen, würde ich wirklich gut darüber nachdenken, wen und welche Folge es für denjenigen bzw. für mich haben könnte.
    Der Gedanke an sich hat natürlich seinen Anreiz und ich glaube, ich würde es auch tut, vorausgesetzt, ich muss dafür keinen "teuflischen Pakt" eingehen und der Zurückgeholte ist charakterlich so, wie er war, bevor er gestorben ist.
    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich wahrscheinlich mein Meerschweinchen wiederbeleben.

    Allerdings muss man dagegenhalten, dass der Tod zum Leben dazugehört bzw. dem Leben erst seinen richtigen Sinn gibt. Es ist ein natürliches Phänomen, und was für Konsequenzen es hat, wenn man einen Toten zurückholt, kann der Mensch schlecht einschätzen.
    Wenn es einmal gemacht wurde, will man es vielleicht immer wieder machen, bis die Menschheit davon erfährt und sämtliche Tote wieder auferstehen.
    Diese Belastung eines so schnellen Bevölkerungswachstums würde unserer Erde alles andere als gut bekommen. Wohin mit den ganzen Leuten (das Problem haben wir ja auch schon ohne Wiederbelebung)

    Es könnte ja auch sein, dass jemand auf die Idee kommt und einen schlechten Menschen wiederbelebt, beispielsweise einen gewissen deutschen Diktator.

    Mein Fazit: Wenn Wiederbelebung, dann wirklich nur ein einziges Mal und gut überlegt und ohne, dass sich der Wiederbelebte in einen Zombie verwandelt.

Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast