Page 1 of 9 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 81

Was war euer schlimmstes Buch?

Erstellt von Gandalf, 06.01.2009, 16:39 Uhr · 80 Antworten · 11.974 Aufrufe

  1. #1
    Gandalf's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    339

    Was war euer schlimmstes Buch?

    Dachte mir mal, wir machen ein Thema zu dem schlimmsten Buch auf, was ihr jemals gelesen habt.
    Bei mir ist es Effi Briest, aber wir mussten das auch in der Schule lesen und wenn man ein Buch derart bespricht, geht der Lesespaß verloren.
    Ganz schlimm fand ich auch "Der Zauberberg" und "Die Buddenbrooks" von Thomas Mann (steinigt mich jetzt nicht).

  2. #1
    Gandalf's Avatar

    Join Date
    22.09.2008
    Posts
    339

    Was war euer schlimmstes Buch?

    Dachte mir mal, wir machen ein Thema zu dem schlimmsten Buch auf, was ihr jemals gelesen habt.
    Bei mir ist es Effi Briest, aber wir mussten das auch in der Schule lesen und wenn man ein Buch derart bespricht, geht der Lesespaß verloren.
    Ganz schlimm fand ich auch "Der Zauberberg" und "Die Buddenbrooks" von Thomas Mann (steinigt mich jetzt nicht).

  3. #2
    Trailerpark's Avatar

    Join Date
    20.08.2007
    Posts
    178
    Ganz klar Effi Briest. Dieses Buch kann man niemanden zumuten! Die elendig langen Beschreiben, was ja auch für die Zeit des Realismus üblich war, aber dennoch. Man hats nach dem 5.lesen erstmals verstanden und die Story war einfach nur langweilig <_<

    *edüt* lol ok, noch jemand, der traumatische Erinnerungen mit Effi Briest verbindet xD

    achja und dicht gefolgt Nathan der Weise...genau das selbe in gelb wie bei Effi Briest. Wir mussten uns den damals sogar im Theater ansehen...furchtbar!! >>_<<

  4. #2
    Trailerpark's Avatar

    Join Date
    20.08.2007
    Posts
    178
    Ganz klar Effi Briest. Dieses Buch kann man niemanden zumuten! Die elendig langen Beschreiben, was ja auch für die Zeit des Realismus üblich war, aber dennoch. Man hats nach dem 5.lesen erstmals verstanden und die Story war einfach nur langweilig <_<

    *edüt* lol ok, noch jemand, der traumatische Erinnerungen mit Effi Briest verbindet xD

    achja und dicht gefolgt Nathan der Weise...genau das selbe in gelb wie bei Effi Briest. Wir mussten uns den damals sogar im Theater ansehen...furchtbar!! >>_<<

  5. #3
    ghostworld's Avatar

    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    213
    Ich hasse den Schimmelreter von Fontane. Bei dem buch ist einfach alles langweilig. Die Sprache, die Protagonisten und vorallem die Handlung

  6. #3
    ghostworld's Avatar

    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    213
    Ich hasse den Schimmelreter von Fontane. Bei dem buch ist einfach alles langweilig. Die Sprache, die Protagonisten und vorallem die Handlung

  7. #4
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    @ ghostworld: Der Schimmelreiter ist nicht von Fontane sondern von Storm.

    Wir mussten ihn in der 8. Klasse lesen und es war furchtbar!!! Das ist wirklich mein Hassbuch Nummer 1.

  8. #4
    Steffi House's Avatar

    Join Date
    19.10.2006
    Posts
    751
    @ ghostworld: Der Schimmelreiter ist nicht von Fontane sondern von Storm.

    Wir mussten ihn in der 8. Klasse lesen und es war furchtbar!!! Das ist wirklich mein Hassbuch Nummer 1.

  9. #5
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
    Kafka! Egal was! Ich hatte so mit 14, 15 ne Phase, wo ich unbedingt erwachsen wirken wollte und Kafka gelesen hab. Ich hab mich echt durch etliche Bücher durchgeschmökert, und davon hab ich nen Knacks fürs Leben bekommen. Der Mann schreibt nicht nur entsetzlich (wenn man am Ende einer Seite angekommen ist, weiß man nicht mehr, was in der Mitte, geschweige denn am Anfang, gestanden hat...), es macht auch depressiv. "Der Prozeß" ist noch erträglich, weil die Geschichte einfach saugut ist, aber grenzwertig ist es trotzdem.. Kafka kann man wirklich nicht empfehlen.

  10. #5
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
    Kafka! Egal was! Ich hatte so mit 14, 15 ne Phase, wo ich unbedingt erwachsen wirken wollte und Kafka gelesen hab. Ich hab mich echt durch etliche Bücher durchgeschmökert, und davon hab ich nen Knacks fürs Leben bekommen. Der Mann schreibt nicht nur entsetzlich (wenn man am Ende einer Seite angekommen ist, weiß man nicht mehr, was in der Mitte, geschweige denn am Anfang, gestanden hat...), es macht auch depressiv. "Der Prozeß" ist noch erträglich, weil die Geschichte einfach saugut ist, aber grenzwertig ist es trotzdem.. Kafka kann man wirklich nicht empfehlen.

  11. #6
    ghostworld's Avatar

    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    213
    Quote Originally Posted by Steffi House View Post
    @ ghostworld: Der Schimmelreiter ist nicht von Fontane sondern von Storm.

    Wir mussten ihn in der 8. Klasse lesen und es war furchtbar!!! Das ist wirklich mein Hassbuch Nummer 1.
    Oh ja du liegst natürlich richtig, hab ich verwechselt^^

  12. #6
    ghostworld's Avatar

    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    213
    Quote Originally Posted by Steffi House View Post
    @ ghostworld: Der Schimmelreiter ist nicht von Fontane sondern von Storm.

    Wir mussten ihn in der 8. Klasse lesen und es war furchtbar!!! Das ist wirklich mein Hassbuch Nummer 1.
    Oh ja du liegst natürlich richtig, hab ich verwechselt^^

  13. #7
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Oh je, wenn ich das hier so lese, dann kann ich ja zufrieden sein, dass mir das bisher ersparrt wurde.
    Mir haben schon "Die leiden des jungen Werther" von Goethe gereicht. Schrecklich. Nur schrecklich. Jammerlappen läuft durch die Welt und beschreibt bis ins letzte Detail die Ameisen auf der Wiese um dann irgendwann abzutreten. Das war der erlösende Moment für mich. Schade, dass Goethe dafür so lange gebraucht hat.

  14. #7
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Oh je, wenn ich das hier so lese, dann kann ich ja zufrieden sein, dass mir das bisher ersparrt wurde.
    Mir haben schon "Die leiden des jungen Werther" von Goethe gereicht. Schrecklich. Nur schrecklich. Jammerlappen läuft durch die Welt und beschreibt bis ins letzte Detail die Ameisen auf der Wiese um dann irgendwann abzutreten. Das war der erlösende Moment für mich. Schade, dass Goethe dafür so lange gebraucht hat.

  15. #8
    dr.nasty's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    1.050
    Ich glaube diese Liste kann ich noch etwas erweitern:

    - Die Möwe von Anton Tschechow: War bei mir eine der Möglichkeiten für die schriftliche Abiprüfung. Echt übel. Das Buch ist einfach nur langweilig und es passiert erst mal gar nichts und als sich der depressive Sohn endlich in den Kopf schießt, ist es das einzige was nicht lang und breit durchgekaut wird. Außerdem muss man wohl entweder Russe sein oder Russisch studiert haben um bei den verschiedenen Möglichkeiten wie jemand angesprochen wird durchzublicken.

    - McBeth von Shakespear: Ich hab nix gegen Shakespear aber McBeth ist sicher nicht eines seiner besten Stücke und es im Deutschunterricht in einer Übersetzung von 17xx durchzunehmen steigert die Freude auch nicht wirklich

    Gegen Kafka hatte ich allerdings nicht so viel. Wir haben die Verwandlung gelesen und ich hab es einfach als Alternative zum persönlichen Drogenkonsum gesehen

  16. #8
    dr.nasty's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    1.050
    Ich glaube diese Liste kann ich noch etwas erweitern:

    - Die Möwe von Anton Tschechow: War bei mir eine der Möglichkeiten für die schriftliche Abiprüfung. Echt übel. Das Buch ist einfach nur langweilig und es passiert erst mal gar nichts und als sich der depressive Sohn endlich in den Kopf schießt, ist es das einzige was nicht lang und breit durchgekaut wird. Außerdem muss man wohl entweder Russe sein oder Russisch studiert haben um bei den verschiedenen Möglichkeiten wie jemand angesprochen wird durchzublicken.

    - McBeth von Shakespear: Ich hab nix gegen Shakespear aber McBeth ist sicher nicht eines seiner besten Stücke und es im Deutschunterricht in einer Übersetzung von 17xx durchzunehmen steigert die Freude auch nicht wirklich

    Gegen Kafka hatte ich allerdings nicht so viel. Wir haben die Verwandlung gelesen und ich hab es einfach als Alternative zum persönlichen Drogenkonsum gesehen

  17. #9
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Bei mir geht der erste Preis für das schlimmste Buch das ich je lesen musste an "Vollidiot" von Tommy Jaud dicht gefolgt von "Herr Lehmann" von Sven Regener (wobei die Ausschnitte aus dem Film, die wir uns auch noch anschaun mussten, nicht so schlimm warn wir das Buch). Die Bücher ham wir beide im selben Jahr gelesen, ein sehr ungewöhnliches Jahr von der Schullektüre, allerdings hat das immerhina uch dazu geführt, dass ich auch ein sehr gutes gelsen hab, dass nicht bei den Standards dabei ist...

  18. #9
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Bei mir geht der erste Preis für das schlimmste Buch das ich je lesen musste an "Vollidiot" von Tommy Jaud dicht gefolgt von "Herr Lehmann" von Sven Regener (wobei die Ausschnitte aus dem Film, die wir uns auch noch anschaun mussten, nicht so schlimm warn wir das Buch). Die Bücher ham wir beide im selben Jahr gelesen, ein sehr ungewöhnliches Jahr von der Schullektüre, allerdings hat das immerhina uch dazu geführt, dass ich auch ein sehr gutes gelsen hab, dass nicht bei den Standards dabei ist...

  19. #10
    Chumpy's Avatar

    Join Date
    18.02.2007
    Posts
    1.080
    schwer zu sagen. Wallenstein fand ich schlimm, hab es deshalb aber auch nie weit gebracht mit dem Buch. Die Leiden des Jungen Werther hab ich allerdings durchgelesen (gezwungenermaßen) und fand es so furchtbar.

  20. #10
    Chumpy's Avatar

    Join Date
    18.02.2007
    Posts
    1.080
    schwer zu sagen. Wallenstein fand ich schlimm, hab es deshalb aber auch nie weit gebracht mit dem Buch. Die Leiden des Jungen Werther hab ich allerdings durchgelesen (gezwungenermaßen) und fand es so furchtbar.

Page 1 of 9 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. 8 Jahre [H]ouse - Euer Fazit - Euer Rückblick
    By Snugata in forum Allgemeines zur Serie
    Replies: 9
    Last Post: 31.01.14, 12:21
  2. Buch gesucht!
    By Vicodin-Junkie in forum Musik und Literatur
    Replies: 12
    Last Post: 11.03.10, 19:47
  3. FFs als Buch?
    By Gast885 in forum Allgemeines ueber Fanfiktion
    Replies: 32
    Last Post: 06.07.09, 19:50
  4. Ein Buch zum Film über ein Buch!?
    By Dr.Rock in forum Serien, Filme & alles rund ums Fernsehen
    Replies: 6
    Last Post: 25.09.08, 22:56
  5. Buch: "The Paper Soldier"
    By Alexil in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 31
    Last Post: 21.11.07, 23:26