Page 2 of 7 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 67

"Killerspiele"

Erstellt von Enough Of Nothing, 05.12.2006, 21:13 Uhr · 66 Antworten · 4.164 Aufrufe

  1. #11
    Dr. Gregory House
    Dr. Gregory House's Avatar
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.

    Aber ich bin nicht mal ansatzweise darauf gekommen, so etwas selber zumachen.

    Soll heißen, daß jeder Mensch selber dafür verantwortlich ist was er macht.
    Genau das denke ich auch!

    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...

  2. #11
    Dr. Gregory House
    Dr. Gregory House's Avatar
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.

    Aber ich bin nicht mal ansatzweise darauf gekommen, so etwas selber zumachen.

    Soll heißen, daß jeder Mensch selber dafür verantwortlich ist was er macht.
    Genau das denke ich auch!

    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...

  3. #12
    Sliders's Avatar

    Join Date
    06.07.2006
    Posts
    1.242
    Original von Dr. Gregory House
    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...
    Mit dem Hochsetzen der FSK würde man höchsten die Konsolenfreak packen, die einen PC besitzen (ist ja meistens) holen es sich aus dem I-Net (haste bereits erwähnt).

    Ist ja genauso wie zum Bsp. ein Diebstahl......ist verboten, aber einige machen es einfach.

  4. #12
    Sliders's Avatar

    Join Date
    06.07.2006
    Posts
    1.242
    Original von Dr. Gregory House
    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...
    Mit dem Hochsetzen der FSK würde man höchsten die Konsolenfreak packen, die einen PC besitzen (ist ja meistens) holen es sich aus dem I-Net (haste bereits erwähnt).

    Ist ja genauso wie zum Bsp. ein Diebstahl......ist verboten, aber einige machen es einfach.

  5. #13
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von Dr. Gregory House
    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Das ist gut gesetzt. Wenn jemand diese Spiele spielen will, dann kommt er da auch ran, egal mit welcher Altersbeschränkung. Ich bin mit 15 auch an Spiele gekommen mit einer FSK 18. Die Politiker sollten sich wirklich mal um *wichtige* Dinge kümmern und nicht um irgendwelche ominösen Spiele, nur damit ma *denkt*, *dass* sie sich irgendwo drum kümmern... *pfff*

  6. #13
    Wylie
    Wylie's Avatar
    Original von Dr. Gregory House
    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Das ist gut gesetzt. Wenn jemand diese Spiele spielen will, dann kommt er da auch ran, egal mit welcher Altersbeschränkung. Ich bin mit 15 auch an Spiele gekommen mit einer FSK 18. Die Politiker sollten sich wirklich mal um *wichtige* Dinge kümmern und nicht um irgendwelche ominösen Spiele, nur damit ma *denkt*, *dass* sie sich irgendwo drum kümmern... *pfff*

  7. #14
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Original von Dr. Gregory House
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.

    Aber ich bin nicht mal ansatzweise darauf gekommen, so etwas selber zumachen.

    Soll heißen, daß jeder Mensch selber dafür verantwortlich ist was er macht.
    Genau das denke ich auch!

    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...
    Das mit der FSK bringt nichts, solange sich nicht auch die Händler daran halten (wie es bei Alkohol, Mangas (da kommen bei uns 13-jährige an Hentai (=.....)) leider der Fall ist). Und außerdem kann man sich die meisten Sachen eh locker aus dem Internet holen.

    Das mit jeder ist dafür verantwortlich stimmt schon, kennt einer von euch Postal (das genau genommen hierzulande verboten ist, aber dennoch von einigen (auch Kindern) gespielt wird)?

    Spiele wie CS, ... können sicherlich aggresiver machen, sind allerdings auf keinen Fall die Einzigen Faktoren, welche Aggressionen bei Jugendlichen hervorrufen (Familie, Lehrer, Armut sind sicherlich auch wichtige (wenn nicht wichtigere) Faktoren).

  8. #14
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Original von Dr. Gregory House
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.

    Aber ich bin nicht mal ansatzweise darauf gekommen, so etwas selber zumachen.

    Soll heißen, daß jeder Mensch selber dafür verantwortlich ist was er macht.
    Genau das denke ich auch!

    Wenn man wirklich etwas gegen diese Spiele machen will, damit keine Jugendlichen an sich diese spielen, kann man die im Handel ja auf ein FSK 21 hoch setzen.
    Dort wird es sicher was bringen, dass nicht mehr so viele Jugendliche die Spiele bekommen.
    Aber viel würde das sicher auch nicht bringen, denn wozu gibt es das Internet??
    Und in vielen Fällen steigert das Verbot das Verlangen nach dem Verbotenen um einiges...
    Das mit der FSK bringt nichts, solange sich nicht auch die Händler daran halten (wie es bei Alkohol, Mangas (da kommen bei uns 13-jährige an Hentai (=.....)) leider der Fall ist). Und außerdem kann man sich die meisten Sachen eh locker aus dem Internet holen.

    Das mit jeder ist dafür verantwortlich stimmt schon, kennt einer von euch Postal (das genau genommen hierzulande verboten ist, aber dennoch von einigen (auch Kindern) gespielt wird)?

    Spiele wie CS, ... können sicherlich aggresiver machen, sind allerdings auf keinen Fall die Einzigen Faktoren, welche Aggressionen bei Jugendlichen hervorrufen (Familie, Lehrer, Armut sind sicherlich auch wichtige (wenn nicht wichtigere) Faktoren).

  9. #15
    Gast885
    Gast885's Avatar
    Selbst wenn man sog. Killerspiele verbietet, gibt es genügend Quellen, um da ran zu kommen - das einfachste: ebay. Oder man tauscht sich untereinander aus o.ä. Auf der anderen Seite bin ich der Ansicht, daß die meisten - normalen - Menschen schon zwischen Realität und Spiel unterscheiden können. Das Problem ist nur - und da ist mehr das Medium Computer/Internet schuld als spezielle Spiele, daß Menschen sich durch ständiges Spielen immer mehr von ihrer Umwelt abkapseln und dadurch den Sinn für die Realität verlieren, auch schlechter in der Schule werden können, weil sie nicht mehr lernen etc. Dann fühlen sich derartige Menschen, die eben empfänglich für so was oder sozial labil sind, mißverstanden, von der Gesellschaft ausgestoßen, was auch immer. Und dann braucht es eben noch den einen Tropfen oder den einen Knall im Gehirn, der den Auslöser für eine reale Gealttat ausmacht.

    Fazit: 'Killerspiele' verbieten oder FSK hochsetzen bringt nichts, Eltern (besonders!) oder Lehrer sollten darüber sprechen, solche Spiele zum Thema machen und sie nicht verteufeln oder gar totschweigen - und überhaupt sollte man sich heutzutage wieder mehr auf tatsächliche Interaktion einlassen als ständig nur virtuell über die Tastatur zu kommunizieren. In diesem Sinne: ich werde jetzt real interagieren - und zwar bei CONRAD (ohne Werbung machen zu wollen )

  10. #15
    Gast885
    Gast885's Avatar
    Selbst wenn man sog. Killerspiele verbietet, gibt es genügend Quellen, um da ran zu kommen - das einfachste: ebay. Oder man tauscht sich untereinander aus o.ä. Auf der anderen Seite bin ich der Ansicht, daß die meisten - normalen - Menschen schon zwischen Realität und Spiel unterscheiden können. Das Problem ist nur - und da ist mehr das Medium Computer/Internet schuld als spezielle Spiele, daß Menschen sich durch ständiges Spielen immer mehr von ihrer Umwelt abkapseln und dadurch den Sinn für die Realität verlieren, auch schlechter in der Schule werden können, weil sie nicht mehr lernen etc. Dann fühlen sich derartige Menschen, die eben empfänglich für so was oder sozial labil sind, mißverstanden, von der Gesellschaft ausgestoßen, was auch immer. Und dann braucht es eben noch den einen Tropfen oder den einen Knall im Gehirn, der den Auslöser für eine reale Gealttat ausmacht.

    Fazit: 'Killerspiele' verbieten oder FSK hochsetzen bringt nichts, Eltern (besonders!) oder Lehrer sollten darüber sprechen, solche Spiele zum Thema machen und sie nicht verteufeln oder gar totschweigen - und überhaupt sollte man sich heutzutage wieder mehr auf tatsächliche Interaktion einlassen als ständig nur virtuell über die Tastatur zu kommunizieren. In diesem Sinne: ich werde jetzt real interagieren - und zwar bei CONRAD (ohne Werbung machen zu wollen )

  11. #16
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Elbenhexe
    Wow ich muss echt sagen die Meinungen hier sein ja eindeutig! Da frage ich mich doch gerade wie die Politiker letzens bei einer Umfrage darauf gekommen sind das 60 Prozent der Deutschen ein Verbot dieser Spiele wollen? Ein Schelm der Böses vermutet...
    Ich hab auch überall, wo es um das Thema ging, dieselben Meinungen gelesen. Es gab kaum jemanden, der auf der Seite der Politiker war. Wenn die Umfrage wirklich auf so ein Ergebnis gekommen ist, dann wurde vermutlich nur Leute befragt, die so richtig ernsthafte Bildleser sind. Die keine eigene Meinung haben sondern Montag sagen, dass Merkel doof und Bush toll ist, weils so in der Bild steht, und die Dienstag sagen, dass Bush doof und Merkel toll ist, weils diesmal auch so in der Bild steht...^^ Anders kann man glaub ich kaum auf so ein Ergebnis kommen.

  12. #16
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Elbenhexe
    Wow ich muss echt sagen die Meinungen hier sein ja eindeutig! Da frage ich mich doch gerade wie die Politiker letzens bei einer Umfrage darauf gekommen sind das 60 Prozent der Deutschen ein Verbot dieser Spiele wollen? Ein Schelm der Böses vermutet...
    Ich hab auch überall, wo es um das Thema ging, dieselben Meinungen gelesen. Es gab kaum jemanden, der auf der Seite der Politiker war. Wenn die Umfrage wirklich auf so ein Ergebnis gekommen ist, dann wurde vermutlich nur Leute befragt, die so richtig ernsthafte Bildleser sind. Die keine eigene Meinung haben sondern Montag sagen, dass Merkel doof und Bush toll ist, weils so in der Bild steht, und die Dienstag sagen, dass Bush doof und Merkel toll ist, weils diesmal auch so in der Bild steht...^^ Anders kann man glaub ich kaum auf so ein Ergebnis kommen.

  13. #17
    Patrick
    Patrick's Avatar
    Ich kann nur dazu sagen, dass ich 15 bin und solche spiele nicht spiele. Da macht man sich zwar ein bissl unbeliebt in der klasse aber das ist mir schnuppe!

    O.k verbieten oder nicht verbieten?
    weniger Steuereinnahmen oder mehr Steuereinnahmen?
    weniger gewalt oder mehr gewalt?
    weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?

    Es ist eine frage der Betrachtungsweise!

    Ich persönlich würde sie nicht verbieten, denn sonst würden sich die Jugendlichen die Spiele illegall besorgen, dass ist schlimmer!

  14. #17
    Patrick
    Patrick's Avatar
    Ich kann nur dazu sagen, dass ich 15 bin und solche spiele nicht spiele. Da macht man sich zwar ein bissl unbeliebt in der klasse aber das ist mir schnuppe!

    O.k verbieten oder nicht verbieten?
    weniger Steuereinnahmen oder mehr Steuereinnahmen?
    weniger gewalt oder mehr gewalt?
    weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?

    Es ist eine frage der Betrachtungsweise!

    Ich persönlich würde sie nicht verbieten, denn sonst würden sich die Jugendlichen die Spiele illegall besorgen, dass ist schlimmer!

  15. #18
    BlackQueen's Avatar

    Join Date
    03.12.2006
    Posts
    67
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.
    Hab das spiel auch. Ich hatte nur manchmal nach dem Zocken das bedürfnis einem Auto hinterher zu laufen, den fahrer rauszuschmeisen und mit dem Auto davonzurasen.-_-"
    Aber jetzt mal ernsthaft! Ich liebe Solche Videogames, und bin einer der friedvollsten menschen überhaupt.
    Ausserdem behaupten ständig alle dass solche Spiele aggressionen aufbauen...Ich werd meine Aggressionen gerade bei solchen Spielen super los.o.O

    Ich mag Spiele ? la Manhunt zwar auch nicht besodners, aber wie schon jemand gesgat hat, wenn alle die solche Spiele spielen würden, zu amokläufern werden wüRden, dann würde diese Welt schon gar nicht mehr existieren! :roll:

    Aber man braucht halt einen Sündenbock... Und wenn es nicht die Filme oder Eltern sind dann halt Videospiele...

  16. #18
    BlackQueen's Avatar

    Join Date
    03.12.2006
    Posts
    67
    Original von Sliders
    Ich spiele gerne GTA San Andreas. Ist auch ein Spiel, wo man Leute verprügeln und töten kann. Oder Flugzeuge entführen kann und vieles mehr.
    Hab das spiel auch. Ich hatte nur manchmal nach dem Zocken das bedürfnis einem Auto hinterher zu laufen, den fahrer rauszuschmeisen und mit dem Auto davonzurasen.-_-"
    Aber jetzt mal ernsthaft! Ich liebe Solche Videogames, und bin einer der friedvollsten menschen überhaupt.
    Ausserdem behaupten ständig alle dass solche Spiele aggressionen aufbauen...Ich werd meine Aggressionen gerade bei solchen Spielen super los.o.O

    Ich mag Spiele ? la Manhunt zwar auch nicht besodners, aber wie schon jemand gesgat hat, wenn alle die solche Spiele spielen würden, zu amokläufern werden wüRden, dann würde diese Welt schon gar nicht mehr existieren! :roll:

    Aber man braucht halt einen Sündenbock... Und wenn es nicht die Filme oder Eltern sind dann halt Videospiele...

  17. #19
    Chezza's Avatar

    Join Date
    20.09.2006
    Posts
    100
    Original von Patrick
    Ich kann nur dazu sagen, dass ich 15 bin und solche spiele nicht spiele. Da macht man sich zwar ein bissl unbeliebt in der klasse aber das ist mir schnuppe!

    O.k verbieten oder nicht verbieten?
    weniger Steuereinnahmen oder mehr Steuereinnahmen?
    weniger gewalt oder mehr gewalt?
    weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?

    Es ist eine frage der Betrachtungsweise!

    Ich persönlich würde sie nicht verbieten, denn sonst würden sich die Jugendlichen die Spiele illegall besorgen, dass ist schlimmer!
    Sicher ist alles vieles abhänig von dem Winkel aus dem man etwas betrachtet,
    aber ändert nichts daran das Probleme nun einmal da sind, die hier schon
    mehrfach angesprochen wurden. Probleme die soweit gehen, das leider
    Menschen deshalb schon sterben mussten.

    Es geht hier auch nicht um die Frage "weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?",
    sondern um die Frage was sind die Auslöser und Gründe, warum
    jemand Menschen umbringt, bzw. einen Amoklauf veranstaltet.

    Ob sich die Jugendlichen die Spiele Illegal besorgen oder nicht, ist denk ich mal nicht
    so wichtig. Sondern warum passiert es erst (wie Hugh1977 schon sagte) das
    Jugendliche sich so abkapseln, ohne das es die Eltern kümmert oder die Lehrer
    es merken. Und da sollte man sich eher mal Gedanken drum machen.

    Ich denke wir haben hier fast alle die selbe Meinung, das mit dem Verbot solcher
    Spiele nur ein Sündenbock gesucht wird und damit leider wieder nichts gegen die
    wirklichen Gründe etwas getan wird, bzw. diese noch nicht einmal großartig
    angesprochen werden in den Medien.

    Schon traurig sowas....

  18. #19
    Chezza's Avatar

    Join Date
    20.09.2006
    Posts
    100
    Original von Patrick
    Ich kann nur dazu sagen, dass ich 15 bin und solche spiele nicht spiele. Da macht man sich zwar ein bissl unbeliebt in der klasse aber das ist mir schnuppe!

    O.k verbieten oder nicht verbieten?
    weniger Steuereinnahmen oder mehr Steuereinnahmen?
    weniger gewalt oder mehr gewalt?
    weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?

    Es ist eine frage der Betrachtungsweise!

    Ich persönlich würde sie nicht verbieten, denn sonst würden sich die Jugendlichen die Spiele illegall besorgen, dass ist schlimmer!
    Sicher ist alles vieles abhänig von dem Winkel aus dem man etwas betrachtet,
    aber ändert nichts daran das Probleme nun einmal da sind, die hier schon
    mehrfach angesprochen wurden. Probleme die soweit gehen, das leider
    Menschen deshalb schon sterben mussten.

    Es geht hier auch nicht um die Frage "weniger zufriedene gamer oder mehrere zufriedenen gamer?",
    sondern um die Frage was sind die Auslöser und Gründe, warum
    jemand Menschen umbringt, bzw. einen Amoklauf veranstaltet.

    Ob sich die Jugendlichen die Spiele Illegal besorgen oder nicht, ist denk ich mal nicht
    so wichtig. Sondern warum passiert es erst (wie Hugh1977 schon sagte) das
    Jugendliche sich so abkapseln, ohne das es die Eltern kümmert oder die Lehrer
    es merken. Und da sollte man sich eher mal Gedanken drum machen.

    Ich denke wir haben hier fast alle die selbe Meinung, das mit dem Verbot solcher
    Spiele nur ein Sündenbock gesucht wird und damit leider wieder nichts gegen die
    wirklichen Gründe etwas getan wird, bzw. diese noch nicht einmal großartig
    angesprochen werden in den Medien.

    Schon traurig sowas....

  19. #20
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    lol ey ich könnt zuviel kriegen. Wenn ich aufa "Arbeit" bzw. ja genauer gesagt beim Praktikum bin, hör ich ja den ganzen Tag Radio, also auch alle halbe Stunde Nachrichten.

    Ich weiß nicht, wer von euch das jetzt mitgekriegt hat mit dem angedrohten Amoklauf in Baden-Württemberg und dem Kram. Es hieß ja zuerst, dass jemand in einem Forum die Tat angedroht hatte. Heute wurde ich alle halbe Stunde damit beschallt: "...in einem Internet-Killerspiel wurde ein Amoklauf angedroht!" Ich hätte ehrlich zuviel kriegen können... man braucht sich doch nicht wundern, wenn alle so bekloppt werden, wenn das alles schon so hochsterilisiert wird und jeder sich seinen eigenen Mist dazu dichtet...

  20. #20
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    lol ey ich könnt zuviel kriegen. Wenn ich aufa "Arbeit" bzw. ja genauer gesagt beim Praktikum bin, hör ich ja den ganzen Tag Radio, also auch alle halbe Stunde Nachrichten.

    Ich weiß nicht, wer von euch das jetzt mitgekriegt hat mit dem angedrohten Amoklauf in Baden-Württemberg und dem Kram. Es hieß ja zuerst, dass jemand in einem Forum die Tat angedroht hatte. Heute wurde ich alle halbe Stunde damit beschallt: "...in einem Internet-Killerspiel wurde ein Amoklauf angedroht!" Ich hätte ehrlich zuviel kriegen können... man braucht sich doch nicht wundern, wenn alle so bekloppt werden, wenn das alles schon so hochsterilisiert wird und jeder sich seinen eigenen Mist dazu dichtet...

Page 2 of 7 FirstFirst 1234 ... LastLast