Page 13 of 13 FirstFirst ... 3111213
Results 121 to 129 of 129

Dialekte

Erstellt von Dr. Philipp M.D., 16.07.2007, 15:24 Uhr · 128 Antworten · 22.659 Aufrufe

  1. #121
    Alice's Avatar

    Join Date
    19.04.2010
    Posts
    123
    meine eltern kommen beide aus düsseldorf; da habe ich einiges mitbekommen....meine lehrer könnens (bis auf ein paar ausnahmen) alle verstehen.^^ findisch seeehr jut

  2. #121
    Alice's Avatar

    Join Date
    19.04.2010
    Posts
    123
    meine eltern kommen beide aus düsseldorf; da habe ich einiges mitbekommen....meine lehrer könnens (bis auf ein paar ausnahmen) alle verstehen.^^ findisch seeehr jut

  3. #122
    brick-house's Avatar

    Join Date
    24.09.2009
    Posts
    185
    Also ich komm aus Oberbayern und meine ganze Verwandschaft spricht Bayerisch.Ich kann auch tiefstes Bayerisch sprechen aber wir Jugendliche in Bayern sprechen heutzutage eher Hochdeutsch mit nem bischen Dialekt zumindest ist das mein Eindruck

  4. #122
    brick-house's Avatar

    Join Date
    24.09.2009
    Posts
    185
    Also ich komm aus Oberbayern und meine ganze Verwandschaft spricht Bayerisch.Ich kann auch tiefstes Bayerisch sprechen aber wir Jugendliche in Bayern sprechen heutzutage eher Hochdeutsch mit nem bischen Dialekt zumindest ist das mein Eindruck

  5. #123
    Housii's Avatar

    Join Date
    18.07.2010
    Posts
    36
    Ich wohne in Niederbayern!
    Da ist es eine Schande nicht den bayerischen Dialekt zu haben!
    Da gibts sogar ein Freilichtspiel dazu : Lieber bayerisch sterben

  6. #123
    Housii's Avatar

    Join Date
    18.07.2010
    Posts
    36
    Ich wohne in Niederbayern!
    Da ist es eine Schande nicht den bayerischen Dialekt zu haben!
    Da gibts sogar ein Freilichtspiel dazu : Lieber bayerisch sterben

  7. #124
    Penthesilea120's Avatar

    Join Date
    24.03.2010
    Posts
    76
    Hi, ich komme aus dem Saarland und spreche auch so. Ganz schlimm klingt es, wenn Saarländer versuchen hochdeutsch zu sprechen....

    LG Penthesilea

  8. #124
    Penthesilea120's Avatar

    Join Date
    24.03.2010
    Posts
    76
    Hi, ich komme aus dem Saarland und spreche auch so. Ganz schlimm klingt es, wenn Saarländer versuchen hochdeutsch zu sprechen....

    LG Penthesilea

  9. #125
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Ich komme aus dem Ruhrpott. Ich kann ganz normales Hochdeutsch sprechen, aber im normalen Alltagsgespräch kann ich meine Herkunft wahrscheinlich auch nicht verstecken. Der Dialekt, der oft so schäbig und schmuddelig klingt, kommt dann doch ab und zu durch. Der ganz harte ruhrpottsche Dialekt ist eh so gut wie ausgestorben. Sätze a la "Schakkeline, komma bei der Oma bei und mach der Mäh ei" kommen normalerweise selbst hier nicht mehr vor.

    Ein paar Beiträge zuvor hat jemand diese Sätze gefunden, an denen ich jetzt mal den Grad meines Dialekts darlegen möchte.

    Quote Originally Posted by Skytsengel View Post
    Okay, erschreckend, ich kenne diese ganzen tollen Pottworte und so. Haha. Hab grade ein paar Pottdeutsch Sätze im Internet gefunden.

    "Wenne üba die A40 fährs, bisse schnella wie wenne üba die A2 fahrn tus"
    "tun" ist einer dieser schlimmen Wörter, die hier leider echt noch oft zuhören sind, genauso wie diese Verwechslung von "als" und "wie". Das kann ich dann immer nur schwerlich als Dialekt, als vielmehr als grammatikalischer Fehler durchgehen lassen. Ich würde hier sagen: "Wenne üba die A40 fährs, bisse schnella als wenne über die A2 fährs" Wobei ich bei der Verschlucken des "du" ab und zu noch ein "d" oder "t" hören lasse. Als "Wennde" oder "biste"

    Mann zu Frau: "Hömma, weiste watte bist?" Pause. "Du bist deinen Absatz am Verlieren!"
    "Hömma" ist einer meiner Lieblingswörter, das sag ich ständig. Diese Sätze könnte ich auch sagen wobei dieses "am Verlieren" schon ziemlich schäbig ist. Dennoch, wenn ich weiß, dass von mir kein Hochdeutsch erwartet wird, spreche ich auch so.

    Und mein Favorit: "Und ich sachse noch, gib dat Kind kein Fisch. Und wat machse? Gib dat Kind Fisch! Und wat hat dat Kind davon? Fischvagiftung"
    Das sind jetzt diese bösen Sätze. So spreche ich nicht und so spricht auch niemand anders, den ich kenne. Außerdem sind hier Fehler drinnen. Niemand würde hier "Und ich sachse noch" sagen, sonder "Un ich sach noch". Das ist ganz üblich hier und sag ich auch laufend. Sollte das "se" bei "sachse" "ihr" bedeuten, wäre der nächste Satz falsch. "Und wat machse?" ist wieder typisch Ruhrpott. Nächste Satz, naja, ich gebe zu, mit den Artikeln haben wir es nicht so, aber so würde ich auch nicht sprechen. Ich wprde schon "dem Kind" sagen. Der nächste Satz könnte wieder von mir sein. Und die "Fischvergiftung" sprechen wir auch nicht 100% aus. "er" ergibt eben ein "a", aber das ist doch nicht nur bei unserem Dialekt so, oder?

  10. #125
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Ich komme aus dem Ruhrpott. Ich kann ganz normales Hochdeutsch sprechen, aber im normalen Alltagsgespräch kann ich meine Herkunft wahrscheinlich auch nicht verstecken. Der Dialekt, der oft so schäbig und schmuddelig klingt, kommt dann doch ab und zu durch. Der ganz harte ruhrpottsche Dialekt ist eh so gut wie ausgestorben. Sätze a la "Schakkeline, komma bei der Oma bei und mach der Mäh ei" kommen normalerweise selbst hier nicht mehr vor.

    Ein paar Beiträge zuvor hat jemand diese Sätze gefunden, an denen ich jetzt mal den Grad meines Dialekts darlegen möchte.

    Quote Originally Posted by Skytsengel View Post
    Okay, erschreckend, ich kenne diese ganzen tollen Pottworte und so. Haha. Hab grade ein paar Pottdeutsch Sätze im Internet gefunden.

    "Wenne üba die A40 fährs, bisse schnella wie wenne üba die A2 fahrn tus"
    "tun" ist einer dieser schlimmen Wörter, die hier leider echt noch oft zuhören sind, genauso wie diese Verwechslung von "als" und "wie". Das kann ich dann immer nur schwerlich als Dialekt, als vielmehr als grammatikalischer Fehler durchgehen lassen. Ich würde hier sagen: "Wenne üba die A40 fährs, bisse schnella als wenne über die A2 fährs" Wobei ich bei der Verschlucken des "du" ab und zu noch ein "d" oder "t" hören lasse. Als "Wennde" oder "biste"

    Mann zu Frau: "Hömma, weiste watte bist?" Pause. "Du bist deinen Absatz am Verlieren!"
    "Hömma" ist einer meiner Lieblingswörter, das sag ich ständig. Diese Sätze könnte ich auch sagen wobei dieses "am Verlieren" schon ziemlich schäbig ist. Dennoch, wenn ich weiß, dass von mir kein Hochdeutsch erwartet wird, spreche ich auch so.

    Und mein Favorit: "Und ich sachse noch, gib dat Kind kein Fisch. Und wat machse? Gib dat Kind Fisch! Und wat hat dat Kind davon? Fischvagiftung"
    Das sind jetzt diese bösen Sätze. So spreche ich nicht und so spricht auch niemand anders, den ich kenne. Außerdem sind hier Fehler drinnen. Niemand würde hier "Und ich sachse noch" sagen, sonder "Un ich sach noch". Das ist ganz üblich hier und sag ich auch laufend. Sollte das "se" bei "sachse" "ihr" bedeuten, wäre der nächste Satz falsch. "Und wat machse?" ist wieder typisch Ruhrpott. Nächste Satz, naja, ich gebe zu, mit den Artikeln haben wir es nicht so, aber so würde ich auch nicht sprechen. Ich wprde schon "dem Kind" sagen. Der nächste Satz könnte wieder von mir sein. Und die "Fischvergiftung" sprechen wir auch nicht 100% aus. "er" ergibt eben ein "a", aber das ist doch nicht nur bei unserem Dialekt so, oder?

  11. #126
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by JumpPixel View Post
    Sätze a la "Schakkeline, komma bei der Oma bei und mach der Mäh ei" kommen normalerweise selbst hier nicht mehr vor.
    Ok, jetzt bin ich neugierig, könnt ihr mir bitte helfen, ich verstehe alles außer:"...und mach der Mäh ei!"

    Was genau bedeutet das?

  12. #126
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by JumpPixel View Post
    Sätze a la "Schakkeline, komma bei der Oma bei und mach der Mäh ei" kommen normalerweise selbst hier nicht mehr vor.
    Ok, jetzt bin ich neugierig, könnt ihr mir bitte helfen, ich verstehe alles außer:"...und mach der Mäh ei!"

    Was genau bedeutet das?

  13. #127
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    @ Houslerin: das soll bedeuten: "...und streichle das Schaf." Onomatopoesie wird den Ruhrpöttlern gern zur Last gelegt.

  14. #127
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    @ Houslerin: das soll bedeuten: "...und streichle das Schaf." Onomatopoesie wird den Ruhrpöttlern gern zur Last gelegt.

  15. #128
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by JumpPixel View Post
    @ Houslerin: das soll bedeuten: "...und streichle das Schaf." Onomatopoesie wird den Ruhrpöttlern gern zur Last gelegt.
    Ah ok, danke schön!!!

    Wieder was gelernt!!!!

  16. #128
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by JumpPixel View Post
    @ Houslerin: das soll bedeuten: "...und streichle das Schaf." Onomatopoesie wird den Ruhrpöttlern gern zur Last gelegt.
    Ah ok, danke schön!!!

    Wieder was gelernt!!!!

  17. #129
    HughLaurie's Avatar

    Join Date
    17.07.2009
    Posts
    69
    Ich komm aus Baden und hier spricht man Badisch, eigentlich gut zu verstehen.
    Hier ein paar beispiele:

    Weist du.. - weisch...
    Also - alla
    anstarren - glotzen
    aufwärts- nuffzus
    basteln - baschdle
    Bonbon - Guzele
    drängeln - bressiere
    erkältet- verkeldet
    ersticken- verschdigge
    erzählen- verzählle
    ertrinken- versaufe
    zerschneiden- verschnibfle
    kleben-bebbe
    bösartiger mensch- seggl
    Putzlappen- Butzlabbe, Butzlumbe
    schimpfen- bruddle
    sag blos- awwah
    kl. Person- Zwuggl
    Unsinn- Saich
    Zeitung in der Unsin seht- Käsblad
    Würdest du bitte..- Dädsch du...

    Des wars glaub mol

  18. #129
    HughLaurie's Avatar

    Join Date
    17.07.2009
    Posts
    69
    Ich komm aus Baden und hier spricht man Badisch, eigentlich gut zu verstehen.
    Hier ein paar beispiele:

    Weist du.. - weisch...
    Also - alla
    anstarren - glotzen
    aufwärts- nuffzus
    basteln - baschdle
    Bonbon - Guzele
    drängeln - bressiere
    erkältet- verkeldet
    ersticken- verschdigge
    erzählen- verzählle
    ertrinken- versaufe
    zerschneiden- verschnibfle
    kleben-bebbe
    bösartiger mensch- seggl
    Putzlappen- Butzlabbe, Butzlumbe
    schimpfen- bruddle
    sag blos- awwah
    kl. Person- Zwuggl
    Unsinn- Saich
    Zeitung in der Unsin seht- Käsblad
    Würdest du bitte..- Dädsch du...

    Des wars glaub mol

Page 13 of 13 FirstFirst ... 3111213

Similar Threads

  1. UK Dialekte
    By Gast885 in forum Reisen, Natur und Kultur
    Replies: 12
    Last Post: 18.01.11, 20:48