Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 20 of 20

Welche Airline?

Erstellt von Chilly, 29.01.2008, 19:16 Uhr · 19 Antworten · 2.680 Aufrufe

  1. #11
    MASH
    MASH's Avatar
    Original von Chilly

    Die sogenannten "Billig-Flieger" fliegen oft nur die Kleinen, abgelegenen Flughäfen an (sei es bei RyanAir beispielsweise London-Stansted, statt Heathrow, City Airport, und schlag mich tot). Der Transfer mit Zug oder Bus ist natürlich auch nicht umsonst..
    Aber gerade London ist da meiner Meinung nach ein schlechtes Bsp. denn Stansted fahren ständig Busse. Man ist dann etwas über eine Stunde unterwegs und zahlt für hin und Rückfahrt 21?. Heathrow liegt glaube ich in Zone 5. Für das Ticket um in die Stadt zu kommen, zahlt man mind. genauso viel bei den genialen Undergroundpreisen.

    Teuer ist es aber in Deutschland. Denn Frankfurt Hahn ist im Nirgendwo und da zahlt man ebenfalls nocheinmal 12? für eine einfache Fahrt...

  2. #11
    MASH
    MASH's Avatar
    Original von Chilly

    Die sogenannten "Billig-Flieger" fliegen oft nur die Kleinen, abgelegenen Flughäfen an (sei es bei RyanAir beispielsweise London-Stansted, statt Heathrow, City Airport, und schlag mich tot). Der Transfer mit Zug oder Bus ist natürlich auch nicht umsonst..
    Aber gerade London ist da meiner Meinung nach ein schlechtes Bsp. denn Stansted fahren ständig Busse. Man ist dann etwas über eine Stunde unterwegs und zahlt für hin und Rückfahrt 21?. Heathrow liegt glaube ich in Zone 5. Für das Ticket um in die Stadt zu kommen, zahlt man mind. genauso viel bei den genialen Undergroundpreisen.

    Teuer ist es aber in Deutschland. Denn Frankfurt Hahn ist im Nirgendwo und da zahlt man ebenfalls nocheinmal 12? für eine einfache Fahrt...

  3. #12
    kischtrine
    kischtrine's Avatar
    Ich bin vor geraumer Zeit mal mit Emirates geflogen, damals fand ich das sehr gut. Aber ich hatte auch keinen wirklcihen Vergleich.

    Später bin ich ein paar Flüge mit Qantas geflogen und die sind echt top, toller Service und das Unterhaltungsprogramm ist auch nicht schlecht.

    Innerdeutsch bin ich immer mit germanwings geflogen und bisher kann ich ncihts schlechtes über die sagen, der Preis stimmt und der Service ist dem Preis angemessen, aber wirklich nicht schlecht.

  4. #12
    kischtrine
    kischtrine's Avatar
    Ich bin vor geraumer Zeit mal mit Emirates geflogen, damals fand ich das sehr gut. Aber ich hatte auch keinen wirklcihen Vergleich.

    Später bin ich ein paar Flüge mit Qantas geflogen und die sind echt top, toller Service und das Unterhaltungsprogramm ist auch nicht schlecht.

    Innerdeutsch bin ich immer mit germanwings geflogen und bisher kann ich ncihts schlechtes über die sagen, der Preis stimmt und der Service ist dem Preis angemessen, aber wirklich nicht schlecht.

  5. #13
    Chilly's Avatar

    Join Date
    09.07.2006
    Posts
    594
    Original von MASH
    Aber gerade London ist da meiner Meinung nach ein schlechtes Bsp. denn Stansted fahren ständig Busse. Man ist dann etwas über eine Stunde unterwegs und zahlt für hin und Rückfahrt 21?. Heathrow liegt glaube ich in Zone 5. Für das Ticket um in die Stadt zu kommen, zahlt man mind. genauso viel bei den genialen Undergroundpreisen.
    Ein Single Ticket kostet nicht allzuviel. Finde das ist preislich in Ordnung. Der City-Airport bedeutet ca. 20Minuten mit dem Zug, Kostenpunkt ca. 6 Pfund. Also finds preislich gesehen ansprechender + man hockt nicht so lange im Bus/Zug. Bin halt jemand von der ungeduldigen Sorte.

    Kommt ja auf die Bedürfnisse eines jeden einzelnen an und ist ja in jeder Stadt anders.

    @kischtrine: Guter Tip für Nationalflüge, werd ich mir merken.

  6. #13
    Chilly's Avatar

    Join Date
    09.07.2006
    Posts
    594
    Original von MASH
    Aber gerade London ist da meiner Meinung nach ein schlechtes Bsp. denn Stansted fahren ständig Busse. Man ist dann etwas über eine Stunde unterwegs und zahlt für hin und Rückfahrt 21?. Heathrow liegt glaube ich in Zone 5. Für das Ticket um in die Stadt zu kommen, zahlt man mind. genauso viel bei den genialen Undergroundpreisen.
    Ein Single Ticket kostet nicht allzuviel. Finde das ist preislich in Ordnung. Der City-Airport bedeutet ca. 20Minuten mit dem Zug, Kostenpunkt ca. 6 Pfund. Also finds preislich gesehen ansprechender + man hockt nicht so lange im Bus/Zug. Bin halt jemand von der ungeduldigen Sorte.

    Kommt ja auf die Bedürfnisse eines jeden einzelnen an und ist ja in jeder Stadt anders.

    @kischtrine: Guter Tip für Nationalflüge, werd ich mir merken.

  7. #14
    Bienchen's Avatar

    Join Date
    30.09.2007
    Posts
    450
    Original von MASH
    Das mit Singapurairline kann ich gar nicht teilen. Das Essen war normal, die Sitzhöhe dafür zu niedrig und viel Beinfreiheit für so einen langen Flug gab es auch nicht. Ist halt für asiatische Menschen gedacht... Klar das Unterhaltungsprogramm ist gut, aber wenn der Flug lang ist, dann habe ich es lieber bequem. Dazu kommt das das Flugzeug riesig war und es da teilweise schon ganz schön lange dauern kann, bis man sein Essen bekam. (So kurz vor der Landung bei nem 11h Flug, ist schon ein bisschen blöd.) Dafür war es aber sehr preiswert.
    Wir hatten bei Singapore Air Menüwahl und konnte aus mind 10 verschiedenen Essen wählen. Das hatte ich noch bei keiner Airline.
    Und auch die Sitze waren bei unseren Flügen absolut perfekt. Mein Mann ist 1,91m, hat also keine asiatische Körpergröße, und das war die erste Airline wo er ohne Probleme Platz hatte.

    Dazu mal ein interessanter Artikel aus dem Focus...

  8. #14
    Bienchen's Avatar

    Join Date
    30.09.2007
    Posts
    450
    Original von MASH
    Das mit Singapurairline kann ich gar nicht teilen. Das Essen war normal, die Sitzhöhe dafür zu niedrig und viel Beinfreiheit für so einen langen Flug gab es auch nicht. Ist halt für asiatische Menschen gedacht... Klar das Unterhaltungsprogramm ist gut, aber wenn der Flug lang ist, dann habe ich es lieber bequem. Dazu kommt das das Flugzeug riesig war und es da teilweise schon ganz schön lange dauern kann, bis man sein Essen bekam. (So kurz vor der Landung bei nem 11h Flug, ist schon ein bisschen blöd.) Dafür war es aber sehr preiswert.
    Wir hatten bei Singapore Air Menüwahl und konnte aus mind 10 verschiedenen Essen wählen. Das hatte ich noch bei keiner Airline.
    Und auch die Sitze waren bei unseren Flügen absolut perfekt. Mein Mann ist 1,91m, hat also keine asiatische Körpergröße, und das war die erste Airline wo er ohne Probleme Platz hatte.

    Dazu mal ein interessanter Artikel aus dem Focus...

  9. #15
    Jay
    Jay's Avatar

    Join Date
    27.01.2007
    Posts
    1.014
    Also ich werd demnächst entweder mit US Airways oder American Airlines fliegen. Je nachdem wo ich buche...Fliege dann bis nach Pittsburgh und werd dort dann von Family abgeholt...bin jetzt also nich auf Taxi, Busse oder so angewiesen....

  10. #15
    Jay
    Jay's Avatar

    Join Date
    27.01.2007
    Posts
    1.014
    Also ich werd demnächst entweder mit US Airways oder American Airlines fliegen. Je nachdem wo ich buche...Fliege dann bis nach Pittsburgh und werd dort dann von Family abgeholt...bin jetzt also nich auf Taxi, Busse oder so angewiesen....

  11. #16
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Gibt es die Deutsche BA noch?
    Die fand ich gut... 2002 gab es sogar noch gratis Getränke und Schokolade an Board.

    Mit EasyJet war ich auch recht zufrieden, weil sie mich kostenlos auf den nächsten Flug umbuchen ließen. (hab den ersten verpasst)
    RyanAir ließ mich in der selben Situation die Differenz als Aufpreis zahlen.
    Aber da war es auch der letzte Flug am Tag, den ich verpasst hab.
    Wenn man den Flug nicht verpasst, ist Ryanair okay.
    Ich fliege vom Flughafen Salzburg und gibts eigentlich nur Ryanair als Billigfluglinie nach London. Aber könnt sich mittlerweile auch geändert haben.

    Lufthansa find ich super... vor allem der Lufthansa-Terminal am Flughafen München.
    Gratis Kaffee und Zeitungen schon am Flughafen und sogar gratis Essen an Board auf einem Flug nach Spanien.
    Zu teuer ist es aber auch nicht... man muss eben vergleichen.

    Bei Iberia gibt es kein gratis Essen... ob das Personal etwas anderes als Spanisch sprach weiß ich nicht mehr... aber ich glaub auf dem Flug von Deutschland aus schon.
    Ich würd Lufthansa bei Spanienreisen vorziehen... Am besten aber NIKI (gehört zu AirBerlin), weil die von Salzburg aus fliegen, was näher ist. (und es gibt gratis Essen)

    Condor (2002 Transatlantikflug - Frankfurt-Anchorage) fand ich auch gut... Gute Filme an Board, mehrere Essen, bequem.
    Von Salzburg nach Frankfurt bin ich damals mit der Tirolean geflogen (gehört zum Konzern Austrian Airlines) Der Service war absolut hammermäßig... eine Stunde Flugzeit - aber frische Sandwiches (3 Sorten zur Auswahl).

    So ich glaub das waren jetzt dann meine Flüge... okay, Flüge von vor 2001 kann man ja nicht mehr bewerten.
    Als ich 1995 mit meinen Eltern nach Kreta geflogen bin, war der Service bei "Austrian Airlines" heftig super. Wir Kinder bekamen eine Luftmatraze, meine kleine Schwester Malzeug und ich ein Buch von Thomas Brezina....
    Aber mittlerweile müssen die auch sparen.

    Ich würde empfehlen, bei opodo.de zu vergleichen, wenn man fliegen will.
    Der Preis ist doch sehr entscheidend.

  12. #16
    jumping-blueberry's Avatar

    Join Date
    07.10.2006
    Posts
    827
    Gibt es die Deutsche BA noch?
    Die fand ich gut... 2002 gab es sogar noch gratis Getränke und Schokolade an Board.

    Mit EasyJet war ich auch recht zufrieden, weil sie mich kostenlos auf den nächsten Flug umbuchen ließen. (hab den ersten verpasst)
    RyanAir ließ mich in der selben Situation die Differenz als Aufpreis zahlen.
    Aber da war es auch der letzte Flug am Tag, den ich verpasst hab.
    Wenn man den Flug nicht verpasst, ist Ryanair okay.
    Ich fliege vom Flughafen Salzburg und gibts eigentlich nur Ryanair als Billigfluglinie nach London. Aber könnt sich mittlerweile auch geändert haben.

    Lufthansa find ich super... vor allem der Lufthansa-Terminal am Flughafen München.
    Gratis Kaffee und Zeitungen schon am Flughafen und sogar gratis Essen an Board auf einem Flug nach Spanien.
    Zu teuer ist es aber auch nicht... man muss eben vergleichen.

    Bei Iberia gibt es kein gratis Essen... ob das Personal etwas anderes als Spanisch sprach weiß ich nicht mehr... aber ich glaub auf dem Flug von Deutschland aus schon.
    Ich würd Lufthansa bei Spanienreisen vorziehen... Am besten aber NIKI (gehört zu AirBerlin), weil die von Salzburg aus fliegen, was näher ist. (und es gibt gratis Essen)

    Condor (2002 Transatlantikflug - Frankfurt-Anchorage) fand ich auch gut... Gute Filme an Board, mehrere Essen, bequem.
    Von Salzburg nach Frankfurt bin ich damals mit der Tirolean geflogen (gehört zum Konzern Austrian Airlines) Der Service war absolut hammermäßig... eine Stunde Flugzeit - aber frische Sandwiches (3 Sorten zur Auswahl).

    So ich glaub das waren jetzt dann meine Flüge... okay, Flüge von vor 2001 kann man ja nicht mehr bewerten.
    Als ich 1995 mit meinen Eltern nach Kreta geflogen bin, war der Service bei "Austrian Airlines" heftig super. Wir Kinder bekamen eine Luftmatraze, meine kleine Schwester Malzeug und ich ein Buch von Thomas Brezina....
    Aber mittlerweile müssen die auch sparen.

    Ich würde empfehlen, bei opodo.de zu vergleichen, wenn man fliegen will.
    Der Preis ist doch sehr entscheidend.

  13. #17
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Ich fliege generell bzw. meistens mit der Lufthansa und mit Amerikan Airlines.

    Das Personal ist sehr sehr nett. Es laufen auch sehr gute Filme, was ja durchaus wichtig ist bei Flügen über 24 Stunden. Das Essen ist auch Großartig (sogar mit dem Nachschlag Wunsch)

    Dazu muss ich aber sagen das ich bis heute immer nur in der 1 Klasse geflogen bin....aber die Econmy Class, durch die man ja durch muss, sah genauso vielverspechend.

  14. #17
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Ich fliege generell bzw. meistens mit der Lufthansa und mit Amerikan Airlines.

    Das Personal ist sehr sehr nett. Es laufen auch sehr gute Filme, was ja durchaus wichtig ist bei Flügen über 24 Stunden. Das Essen ist auch Großartig (sogar mit dem Nachschlag Wunsch)

    Dazu muss ich aber sagen das ich bis heute immer nur in der 1 Klasse geflogen bin....aber die Econmy Class, durch die man ja durch muss, sah genauso vielverspechend.

  15. #18
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Mittlerweile habe ich neben Continental und British Airways auch noch meine Erfahrungen mit Lufthansa (interkontinental und innereuropäisch), mit United (interkontinental und Domestic Flights in den USA) und mit American Airlines (nur Inlandsflug in den Staaten) gemacht.
    AA und zwei der United Flüge waren wie gesagt Domestic Flights, entsprechend klein waren die Maschinen, aber war durchaus okay. Favorit ist wegen des tollen Boardprogramms immer noch Continental, die Auswahl habe ich bisher noch nirgends mehr gefunden (jedenfalls nicht in der Economy Class). Lufthansa folgt aber ganz dicht, das Essen ist da einfach unschlagbar gut. United war auch nicht schlecht. Nur bei AA hatte ich hinterher ein schlechtes Gefühl, nachdem die 6 Wochen nach unserem Flug zwangsweise mehr oder minder aus dem Verkehr gezogen wurden, weil sie mit der Wartung geschlampt hatten.


    Original von Cuddelstein
    Dazu muss ich aber sagen das ich bis heute immer nur in der 1 Klasse geflogen bin....aber die Econmy Class, durch die man ja durch muss, sah genauso vielverspechend.
    Und da muss ich jetzt schon mal nachfragen: was ist das denn für ein Flugzeugtyp in dem die Passagiere der First Class durch die Economy müssen um zu ihren Plätzen zu gelangen?!

  16. #18
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Mittlerweile habe ich neben Continental und British Airways auch noch meine Erfahrungen mit Lufthansa (interkontinental und innereuropäisch), mit United (interkontinental und Domestic Flights in den USA) und mit American Airlines (nur Inlandsflug in den Staaten) gemacht.
    AA und zwei der United Flüge waren wie gesagt Domestic Flights, entsprechend klein waren die Maschinen, aber war durchaus okay. Favorit ist wegen des tollen Boardprogramms immer noch Continental, die Auswahl habe ich bisher noch nirgends mehr gefunden (jedenfalls nicht in der Economy Class). Lufthansa folgt aber ganz dicht, das Essen ist da einfach unschlagbar gut. United war auch nicht schlecht. Nur bei AA hatte ich hinterher ein schlechtes Gefühl, nachdem die 6 Wochen nach unserem Flug zwangsweise mehr oder minder aus dem Verkehr gezogen wurden, weil sie mit der Wartung geschlampt hatten.


    Original von Cuddelstein
    Dazu muss ich aber sagen das ich bis heute immer nur in der 1 Klasse geflogen bin....aber die Econmy Class, durch die man ja durch muss, sah genauso vielverspechend.
    Und da muss ich jetzt schon mal nachfragen: was ist das denn für ein Flugzeugtyp in dem die Passagiere der First Class durch die Economy müssen um zu ihren Plätzen zu gelangen?!

  17. #19
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von MASH
    ...
    Richtig gut fand ich British Airways. Geht über London, toller Service, sehr bequem (sofern es in so einem Flieger bequem sein kann) und das Unterhaltungsprogramm ist wie bei Singapur Airline....
    Mit British Airways bin ich jetzt bei meinem letzten Urlaub geflogen. Nur seehr kurz (London), aber den Flieger hätte ich mir auch für einen längeren Flug vorstellen können. Die Sitze waren sehr bequem, Beinfreiheit war auch ok und der Service gut.
    Lustig nur immer wieder, wenn man Touri-Klasse fliegt, und dann die Ansagen fürs Bordmenü kommen. So in der Art von "Für die Gäste in unserer Business-Class bieten wir heute Salat mir Shrimps, ein Was-auch-immer-Sorbet und Champagner..." man wartet dann schon gespannt: na was kommt jetzt? Und man wird nicht enttäuscht, denn es folgt: "Und in der Economy-Class servieren wir Sandwiches und Softdrinks." *LOL* Genau wie man sich das immer vorstellt

  18. #19
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von MASH
    ...
    Richtig gut fand ich British Airways. Geht über London, toller Service, sehr bequem (sofern es in so einem Flieger bequem sein kann) und das Unterhaltungsprogramm ist wie bei Singapur Airline....
    Mit British Airways bin ich jetzt bei meinem letzten Urlaub geflogen. Nur seehr kurz (London), aber den Flieger hätte ich mir auch für einen längeren Flug vorstellen können. Die Sitze waren sehr bequem, Beinfreiheit war auch ok und der Service gut.
    Lustig nur immer wieder, wenn man Touri-Klasse fliegt, und dann die Ansagen fürs Bordmenü kommen. So in der Art von "Für die Gäste in unserer Business-Class bieten wir heute Salat mir Shrimps, ein Was-auch-immer-Sorbet und Champagner..." man wartet dann schon gespannt: na was kommt jetzt? Und man wird nicht enttäuscht, denn es folgt: "Und in der Economy-Class servieren wir Sandwiches und Softdrinks." *LOL* Genau wie man sich das immer vorstellt

  19. #20
    black_caeser's Avatar

    Join Date
    15.05.2008
    Posts
    285
    Natürlich AUA, gilt ja auch als eine der besten Fluglinien.

  20. #20
    black_caeser's Avatar

    Join Date
    15.05.2008
    Posts
    285
    Natürlich AUA, gilt ja auch als eine der besten Fluglinien.

Page 2 of 2 FirstFirst 12

Similar Threads

  1. Welche Handschuhe?
    By Effectic in forum Allgemeines zur Serie
    Replies: 2
    Last Post: 22.10.15, 10:05
  2. Welche Witze kennt ihr?
    By Kinofreak in forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Replies: 109
    Last Post: 20.10.15, 23:50
  3. Welche Blutgruppe habt ihr?
    By *Sasi* in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 59
    Last Post: 16.07.13, 17:12
  4. Lederjacke Dr. House - welche und wo?
    By drnight in forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Replies: 24
    Last Post: 20.08.12, 15:57
  5. Welche Sprache lernt ihr?
    By Housedreschy in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 110
    Last Post: 02.07.11, 19:14