Page 12 of 12 FirstFirst ... 2101112
Results 111 to 116 of 116

Robert in "Der Club der toten Dichter"

Erstellt von Belgarion, 05.10.2006, 10:35 Uhr · 115 Antworten · 17.973 Aufrufe

  1. #111
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Dank diesem Thread und der allerletzten House-Episode habe ich mir endlich diesen Film zugelegt (für knapp 8 € im Müller). Ein ausgesuchter Abend, nette Freundin online zum Synchronguggen und los ging es!

    WOW!

    Ab sofort bin ich ein RSL-Fan. Im Gegensatz zum allgemeinem Tenor bin ich von seinem Schauspiel in dem Film restlos begeistert. Mehr als stark, ja überwältigend! Er zieht das volle Register der Schauspielkunst durch: Von verstockt-ängstlich-übermässig respektvoll über brillanter Schüler, über Poesie- und Schauspiel- Leidenschaft, teenagermassigen Übermut, überschwängliche Freude, Angst, Verzweiflung, Trauer, Depression... Es gibt kein Gefühl, was er nicht ausdrücken und überbringen konnte. Auch sein unbestreitbares Talent für Theaterkunst kam wunderbar zur Geltung. Ethan Hawke, hingegen, hatte eine populäre Rolle, die in Hollywood schnell für Zuneigung der Kritik und der Regisseure gewinnt: Gehemmt-verstockt-unsicher, scheu, sich langsam öffnend. Viel begrenzteres Spektrum der Gefühle.

    Robin Williams? Immer e

  2. #111
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Dank diesem Thread und der allerletzten House-Episode habe ich mir endlich diesen Film zugelegt (für knapp 8 € im Müller). Ein ausgesuchter Abend, nette Freundin online zum Synchronguggen und los ging es!

    WOW!

    Ab sofort bin ich ein RSL-Fan. Im Gegensatz zum allgemeinem Tenor bin ich von seinem Schauspiel in dem Film restlos begeistert. Mehr als stark, ja überwältigend! Er zieht das volle Register der Schauspielkunst durch: Von verstockt-ängstlich-übermässig respektvoll über brillanter Schüler, über Poesie- und Schauspiel- Leidenschaft, teenagermassigen Übermut, überschwängliche Freude, Angst, Verzweiflung, Trauer, Depression... Es gibt kein Gefühl, was er nicht ausdrücken und überbringen konnte. Auch sein unbestreitbares Talent für Theaterkunst kam wunderbar zur Geltung. Ethan Hawke, hingegen, hatte eine populäre Rolle, die in Hollywood schnell für Zuneigung der Kritik und der Regisseure gewinnt: Gehemmt-verstockt-unsicher, scheu, sich langsam öffnend. Viel begrenzteres Spektrum der Gefühle.

    Robin Williams? Immer e

  3. #112
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.550
    Ich habe den Film auf DVD und finde ihn super.

    Ich finde "Der Club der toten Dichter" wirklich sehenswert.

    Quote Originally Posted by Kathrina View Post

    Ab sofort bin ich ein RSL-Fan. Im Gegensatz zum allgemeinem Tenor bin ich von seinem Schauspiel in dem Film restlos begeistert. Mehr als stark, ja überwältigend! Er zieht das volle Register der Schauspielkunst durch: Von verstockt-ängstlich-übermässig respektvoll über brillanter Schüler, über Poesie- und Schauspiel- Leidenschaft, teenagermassigen Übermut, überschwängliche Freude, Angst, Verzweiflung, Trauer, Depression... Es gibt kein Gefühl, was er nicht ausdrücken und überbringen konnte. Auch sein unbestreitbares Talent für Theaterkunst kam wunderbar zur Geltung.
    Da stimme ich dir zu, Kathrina. Robert Sean Leonard hat seine Rolle wirklich sehr gut gespielt.

    Robin Williams und Ethan Hawke fand ich auch gut.

  4. #112
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.550
    Ich habe den Film auf DVD und finde ihn super.

    Ich finde "Der Club der toten Dichter" wirklich sehenswert.

    Quote Originally Posted by Kathrina View Post

    Ab sofort bin ich ein RSL-Fan. Im Gegensatz zum allgemeinem Tenor bin ich von seinem Schauspiel in dem Film restlos begeistert. Mehr als stark, ja überwältigend! Er zieht das volle Register der Schauspielkunst durch: Von verstockt-ängstlich-übermässig respektvoll über brillanter Schüler, über Poesie- und Schauspiel- Leidenschaft, teenagermassigen Übermut, überschwängliche Freude, Angst, Verzweiflung, Trauer, Depression... Es gibt kein Gefühl, was er nicht ausdrücken und überbringen konnte. Auch sein unbestreitbares Talent für Theaterkunst kam wunderbar zur Geltung.
    Da stimme ich dir zu, Kathrina. Robert Sean Leonard hat seine Rolle wirklich sehr gut gespielt.

    Robin Williams und Ethan Hawke fand ich auch gut.

  5. #113
    kerstin83's Avatar

    Join Date
    01.03.2010
    Posts
    15
    Habe gestern die DVD vom Club der toten Dichter bekommen.

    Man was hab ich jetzt geheult beim Schluss als Neil sich erschossen hat


    Aber trotzdem is der Film super.

    Und ab heute bin ich ebenfalls ein riesen RSL Fan.

  6. #113
    kerstin83's Avatar

    Join Date
    01.03.2010
    Posts
    15
    Habe gestern die DVD vom Club der toten Dichter bekommen.

    Man was hab ich jetzt geheult beim Schluss als Neil sich erschossen hat


    Aber trotzdem is der Film super.

    Und ab heute bin ich ebenfalls ein riesen RSL Fan.

  7. #114
    MaryReilly's Avatar

    Join Date
    21.05.2010
    Posts
    197
    Ich hab den Film gestern mal wieder gesehen. Das letzte Mal, als ich den gesehen hatte, wusste ich noch nicht wer RSL ist... aber fand den Film damals schon gut ist aber schon bestimmt fast 10 Jahre her XD
    Ach RSL war da ja noch soooo jung, aber ich mochte ihn in der Rolle und ich fand den Schluss sehr traurig. Wobei ich ja noch wusste wie er ausgeht. Am traurigsten war für mich am Schluss, wei alle um Neil getrauert haben und das der "Captain" dann gehen musste. Aber das war ja klar, seine Lernmethoden kamen leider nicht so gut an. Schön fand ich dann aber, wie die Schüler am Ende doch aufgestanden sind und sich auf ihre Tische gestellt hatten. DAmit hatte der andere Lehrer nicht gerechnet...
    Nun ja, es war mal wieder schön den Film zu sehen.

  8. #114
    MaryReilly's Avatar

    Join Date
    21.05.2010
    Posts
    197
    Ich hab den Film gestern mal wieder gesehen. Das letzte Mal, als ich den gesehen hatte, wusste ich noch nicht wer RSL ist... aber fand den Film damals schon gut ist aber schon bestimmt fast 10 Jahre her XD
    Ach RSL war da ja noch soooo jung, aber ich mochte ihn in der Rolle und ich fand den Schluss sehr traurig. Wobei ich ja noch wusste wie er ausgeht. Am traurigsten war für mich am Schluss, wei alle um Neil getrauert haben und das der "Captain" dann gehen musste. Aber das war ja klar, seine Lernmethoden kamen leider nicht so gut an. Schön fand ich dann aber, wie die Schüler am Ende doch aufgestanden sind und sich auf ihre Tische gestellt hatten. DAmit hatte der andere Lehrer nicht gerechnet...
    Nun ja, es war mal wieder schön den Film zu sehen.

  9. #115
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich hab vor kurzem den Film gesehen. Er war so genial. Roberts schauspielerische Leistung ist einfach großartig. Ich hab bei der Szene, als er sich erschossen hat, fast geweint. Einfach nur wunderbar.

  10. #115
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich hab vor kurzem den Film gesehen. Er war so genial. Roberts schauspielerische Leistung ist einfach großartig. Ich hab bei der Szene, als er sich erschossen hat, fast geweint. Einfach nur wunderbar.

  11. #116
    es_doro's Avatar

    Join Date
    15.03.2011
    Posts
    184
    Ich finde auch, dass er eine grandiose schauspielerische Leistung erbracht hat! Es hat mir sehr gut gefallen! Der Film ist sehr empfehlenswert!

  12. #116
    es_doro's Avatar

    Join Date
    15.03.2011
    Posts
    184
    Ich finde auch, dass er eine grandiose schauspielerische Leistung erbracht hat! Es hat mir sehr gut gefallen! Der Film ist sehr empfehlenswert!

Page 12 of 12 FirstFirst ... 2101112

Similar Threads

  1. R. I. S. - Die Sprache der Toten
    By Dr. M in forum Serien-Arena
    Replies: 6
    Last Post: 10.02.08, 12:52
  2. Hughies Club
    By Dr House in forum Probleme, Fragen, Wuensche, Kritik und Lob
    Replies: 7
    Last Post: 28.09.07, 16:32