Results 1 to 6 of 6

2006: So war das TV-Jahr

Erstellt von Alexil, 19.12.2006, 18:06 Uhr · 5 Antworten · 1.066 Aufrufe

  1. #1
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781

    Daumen hoch 2006: So war das TV-Jahr

    Quelle: TV Direkt Nr. 26/2006 23.12.06 - 5.01.07

    Top-Serien aus den USA:

    Mindestens immer fünf Millionen sahen bei RTL CSI oder CSI Miami. Da hat sich der Sender echte US-Spitzenkrimis bei VOX geklaut.

    Dass sich aber fünf Millionen TV-Patienten von einem übellaunigen Hinkebein mit dem schwärzesten Humor unterhalten lassen, der Halbgötter in Weiß erlaubt ist, macht DR. HOUSE zum unumstrittenen Überraschungshit des Jahres 2006.
    House ist bei 14-bis 49-Jährigen noch beliebter als CSI.

    Quoten im freien Fall:

    Vor sieben Millionen Fans fand Lisa in Verliebt in Berlin ihr Glück. Damit war die Telenovela auserzählt. Ob es auch SAT.1 merkt, nachdem nur noch die Hälfte der Zuschauer zusieht?

    Unheil droht dem Pro 7 -Mystery Montag: Die Anhänger von Lost sind verschollen. Nur 1,24 Millionen 14- bis 49 - Jährige fanden im November zum Bildschirm.

    Auch eine "Verjüngungskur" rettete Hinter Gittern nicht vorm Aus: RTL waren 3 Millionen zu wenig.

    Vom Start weg ein Flop:

    Pro 7 hat sich echt Mühe gegeben: interaktive Website, Fan Shop, Handy-Game... Alles gab es schon, bevor einer Lotta in Love gesehen ahtte. Es gibt das alles immer noch, aber kaum einer sieht es. Statt werktags läuft der Telenovela-Flop jetzt sonntags gegen 7 Uhr.

    RTL geht es mit Alles, was zählt nicht viel besser. Die Eisprinzessinnen-Soap ist ein Ausrutscher.



    Der gesamte Artikel über das Jahr findet ihr in der entsprechen Zeitung, die ich ja obern benannt habe. Habe mir nur so das wichtigeste und für mch interessanteste rausgesucht.

  2. #1
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781

    Daumen hoch 2006: So war das TV-Jahr

    Quelle: TV Direkt Nr. 26/2006 23.12.06 - 5.01.07

    Top-Serien aus den USA:

    Mindestens immer fünf Millionen sahen bei RTL CSI oder CSI Miami. Da hat sich der Sender echte US-Spitzenkrimis bei VOX geklaut.

    Dass sich aber fünf Millionen TV-Patienten von einem übellaunigen Hinkebein mit dem schwärzesten Humor unterhalten lassen, der Halbgötter in Weiß erlaubt ist, macht DR. HOUSE zum unumstrittenen Überraschungshit des Jahres 2006.
    House ist bei 14-bis 49-Jährigen noch beliebter als CSI.

    Quoten im freien Fall:

    Vor sieben Millionen Fans fand Lisa in Verliebt in Berlin ihr Glück. Damit war die Telenovela auserzählt. Ob es auch SAT.1 merkt, nachdem nur noch die Hälfte der Zuschauer zusieht?

    Unheil droht dem Pro 7 -Mystery Montag: Die Anhänger von Lost sind verschollen. Nur 1,24 Millionen 14- bis 49 - Jährige fanden im November zum Bildschirm.

    Auch eine "Verjüngungskur" rettete Hinter Gittern nicht vorm Aus: RTL waren 3 Millionen zu wenig.

    Vom Start weg ein Flop:

    Pro 7 hat sich echt Mühe gegeben: interaktive Website, Fan Shop, Handy-Game... Alles gab es schon, bevor einer Lotta in Love gesehen ahtte. Es gibt das alles immer noch, aber kaum einer sieht es. Statt werktags läuft der Telenovela-Flop jetzt sonntags gegen 7 Uhr.

    RTL geht es mit Alles, was zählt nicht viel besser. Die Eisprinzessinnen-Soap ist ein Ausrutscher.



    Der gesamte Artikel über das Jahr findet ihr in der entsprechen Zeitung, die ich ja obern benannt habe. Habe mir nur so das wichtigeste und für mch interessanteste rausgesucht.

  3. #2
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Tja da kann ich eigentlich alles nachvollziehen!! Die deutschen Sachen sehe ich so gut wie gar nicht - höchstens mal reingezappt - aber bei den amerikanischen Serien stehen bei mir auch "Dr. House" und "CSI" ganz oben. Und House war auch für mich die Überraschung des Jahres...

    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!

  4. #2
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Tja da kann ich eigentlich alles nachvollziehen!! Die deutschen Sachen sehe ich so gut wie gar nicht - höchstens mal reingezappt - aber bei den amerikanischen Serien stehen bei mir auch "Dr. House" und "CSI" ganz oben. Und House war auch für mich die Überraschung des Jahres...

    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!

  5. #3
    Mel
    Mel's Avatar

    Join Date
    17.08.2006
    Posts
    433
    Original von Dr. M

    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!
    Ja, das finde ich auch recht seltsam. Wie kann sie hier nur so schlecht laufen?
    Angeblich sollen die Quoten schon besser geworden sein aber ich verstehe es trotzdem nicht *kopfschüttel*!

  6. #3
    Mel
    Mel's Avatar

    Join Date
    17.08.2006
    Posts
    433
    Original von Dr. M

    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!
    Ja, das finde ich auch recht seltsam. Wie kann sie hier nur so schlecht laufen?
    Angeblich sollen die Quoten schon besser geworden sein aber ich verstehe es trotzdem nicht *kopfschüttel*!

  7. #4
    Sliders's Avatar

    Join Date
    05.07.2006
    Posts
    1.242
    Original von Dr. M
    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!
    Ist doch klar, daß die Leute das Interesse verlieren, wenn Serien über ein halbes Jahr pausieren.

  8. #4
    Sliders's Avatar

    Join Date
    05.07.2006
    Posts
    1.242
    Original von Dr. M
    Nur das mit "Lost" finde ich schade. So schlecht ist die Serie ja nicht!
    Ist doch klar, daß die Leute das Interesse verlieren, wenn Serien über ein halbes Jahr pausieren.

  9. #5
    EveX's Avatar

    Join Date
    09.10.2006
    Posts
    1.096
    Vielleicht kommt das ja auch davon, dass in der Serie ständig neue Geheimnisse auftauchen und im Gegenzug dazu viel zu wenig aufgeklärt wird.

    Die Leute verlieren vielleicht langsam den Überblick und wenn man da auch noch lange zwischen den einzelnen Staffeln warten muß, springen halt Einige ab.

    Aber das lange Warten auf die nächste Staffel scheint bei jedem Sender und bei fast jeder Serie so zu sein. Da gibt es ganz wenige Ausnahmen, wo das nicht so ist.

  10. #5
    EveX's Avatar

    Join Date
    09.10.2006
    Posts
    1.096
    Vielleicht kommt das ja auch davon, dass in der Serie ständig neue Geheimnisse auftauchen und im Gegenzug dazu viel zu wenig aufgeklärt wird.

    Die Leute verlieren vielleicht langsam den Überblick und wenn man da auch noch lange zwischen den einzelnen Staffeln warten muß, springen halt Einige ab.

    Aber das lange Warten auf die nächste Staffel scheint bei jedem Sender und bei fast jeder Serie so zu sein. Da gibt es ganz wenige Ausnahmen, wo das nicht so ist.

  11. #6
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Ich denk auch, dass es an den vielen neuen Geheimnissen liegt! Ist doch schon komisch, da sind die auf einer einsamen Insel und es tauchen ständig neue Leute auf!

    Vielleicht haben die Leute auch Angst, dass das genauso ausgeht wie einst bei Akte X, wo am Ende keiner mehr durchgeblickt hat...

  12. #6
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Ich denk auch, dass es an den vielen neuen Geheimnissen liegt! Ist doch schon komisch, da sind die auf einer einsamen Insel und es tauchen ständig neue Leute auf!

    Vielleicht haben die Leute auch Angst, dass das genauso ausgeht wie einst bei Akte X, wo am Ende keiner mehr durchgeblickt hat...

Similar Threads

  1. Freiwilliges Soziales Jahr
    By Miriam in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 10
    Last Post: 22.01.08, 09:30
  2. Weltmeisterschaft 2006
    By evolution in forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Replies: 82
    Last Post: 10.02.07, 20:01
  3. TCA Awards 2006
    By lije in forum Neuigkeiten und Geruechte
    Replies: 5
    Last Post: 25.07.06, 13:43