Page 110 of 272 FirstFirst ... 10100108109110111112120210 ... LastLast
Results 1.091 to 1.100 of 2712

House / Cuddy (Romance) (+++ SPOILER)

Erstellt von mak-asgard, 25.05.2006, 01:57 Uhr · 2.711 Antworten · 313.673 Aufrufe

  1. #1091
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Also wenn House das organisiert hat dann ist es aber schon recht schmalzig langsam, oder?
    Auf der anderen Seite muss es jemand getan haben, denn wer gibt denn sonst einer alleinstehenden, voll berufstätigen Frau ein Kind zur Pflege? Da kann ich das Kind gleich in ein Heim geben. Kommt aufs selbe raus.
    Ich weiß nicht, langsam wird es doch sehr Soap artig.
    Was meint ihr?

  2. #1091
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Also wenn House das organisiert hat dann ist es aber schon recht schmalzig langsam, oder?
    Auf der anderen Seite muss es jemand getan haben, denn wer gibt denn sonst einer alleinstehenden, voll berufstätigen Frau ein Kind zur Pflege? Da kann ich das Kind gleich in ein Heim geben. Kommt aufs selbe raus.
    Ich weiß nicht, langsam wird es doch sehr Soap artig.
    Was meint ihr?

  3. #1092
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    Ich bin echt gespannt wie ein Flitzebogen auf die nächste Folge!
    Jeder Spoiler wirft neue Fragen auf ...

    Jetzt ist also ein Pflegekind. Hmmm ... Etwas realistischer als eine Adoption.
    Ich setze wieder mein ganzes Vertrauen darauf, dass die Drehbuchautoren wissen, was sie tun. Ich weiß es nämlich nicht.

    Mich interessiert vor allem, wie alt das Kind sein wird und inwiefern Cuddy ihre Verpflichtungen gegenüber dem Krankenhaus vieleicht einschränken muss. Und wie ist House in die Sache involviert? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er das Pflegekind "organisiert" hat. Ein Kind zieht ja Cuddy's ganze Aufmerksamkeit auf sich und damit von ihm weg. Oder ist er doch so selbstlos, weil es Weihnachten ist?!! (*kitsch*) Cuddy hat ja eigentlich in Joy gesagt, dass sie aufgegeben hat. Aber das bezog sich ja wieder auf das Kinder bekommen/adoptieren... Vielleicht hängt ja auch Wilson in der Sache mit drin, oder der neue alte Schreibtisch von Cuddy hat Zauberkräfte? (Ich werde immer so sarkastisch, wenn ich mir Sachen nicht vorstellen kann ...)

    Das Wichtigste ist aber, wie ein Pflegekind die Beziehung House/Cuddy beeinflussen wird. Und wie lang bleibt es überhaupt. 2 Folgen, bis zum Ende der Staffel?

    Fragen über Fragen ...

  4. #1092
    Unterwasserfisch's Avatar

    Join Date
    02.01.2007
    Posts
    1.319
    Ich bin echt gespannt wie ein Flitzebogen auf die nächste Folge!
    Jeder Spoiler wirft neue Fragen auf ...

    Jetzt ist also ein Pflegekind. Hmmm ... Etwas realistischer als eine Adoption.
    Ich setze wieder mein ganzes Vertrauen darauf, dass die Drehbuchautoren wissen, was sie tun. Ich weiß es nämlich nicht.

    Mich interessiert vor allem, wie alt das Kind sein wird und inwiefern Cuddy ihre Verpflichtungen gegenüber dem Krankenhaus vieleicht einschränken muss. Und wie ist House in die Sache involviert? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er das Pflegekind "organisiert" hat. Ein Kind zieht ja Cuddy's ganze Aufmerksamkeit auf sich und damit von ihm weg. Oder ist er doch so selbstlos, weil es Weihnachten ist?!! (*kitsch*) Cuddy hat ja eigentlich in Joy gesagt, dass sie aufgegeben hat. Aber das bezog sich ja wieder auf das Kinder bekommen/adoptieren... Vielleicht hängt ja auch Wilson in der Sache mit drin, oder der neue alte Schreibtisch von Cuddy hat Zauberkräfte? (Ich werde immer so sarkastisch, wenn ich mir Sachen nicht vorstellen kann ...)

    Das Wichtigste ist aber, wie ein Pflegekind die Beziehung House/Cuddy beeinflussen wird. Und wie lang bleibt es überhaupt. 2 Folgen, bis zum Ende der Staffel?

    Fragen über Fragen ...

  5. #1093
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Und wie ist House in die Sache involviert? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er das Pflegekind "organisiert" hat. Ein Kind zieht ja Cuddy's ganze Aufmerksamkeit auf sich und damit von ihm weg. Oder ist er doch so selbstlos, weil es Weihnachten ist?!!
    Eigentlich wird Cuddy House immer dankbar sein (müssen?), wenn er derjenige ist, der das alles organisiert hat.
    Auch wenn Cuddys Aufmerksamkeit erstmals auf das Kind konzentriert ist, so ist House doch ein wesentlicher Bestandteil davon. Ohne House kein Kind. Das macht Cuddy übertrieben ausgedrückt fast schon abhängig von House. ^^

  6. #1093
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Und wie ist House in die Sache involviert? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er das Pflegekind "organisiert" hat. Ein Kind zieht ja Cuddy's ganze Aufmerksamkeit auf sich und damit von ihm weg. Oder ist er doch so selbstlos, weil es Weihnachten ist?!!
    Eigentlich wird Cuddy House immer dankbar sein (müssen?), wenn er derjenige ist, der das alles organisiert hat.
    Auch wenn Cuddys Aufmerksamkeit erstmals auf das Kind konzentriert ist, so ist House doch ein wesentlicher Bestandteil davon. Ohne House kein Kind. Das macht Cuddy übertrieben ausgedrückt fast schon abhängig von House. ^^

  7. #1094
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Pflegekind? Mal ährlich was soll das bringen? Wenn es denn nur ein Pflegekind ist muss es Cuddy doch eh wieder abgeben und das ist meiner Meinung nach ziemlich schlimm. Wenn man solch starke Müttergefühle wie Cuddy hat dann verliebt man sich doch sofort in so ein kleines Würmchen und dann muss man es wieder abgeben?!
    Also was soll das. Ich hatte es ja schon von Anfang an gesagt, ich bin absolut gegen ein Baby (außer es ist durch diese Bienchen und Blümchen Geschichte enstanden).
    Die Vorstellung das Cuddy jetzt weniger zu sehen sein könnte ist grässlich *heul*

    Also ergo: Meiner Meinung nach keine Gute Idee. Huddy kann dadurch wieder 2 Schritte zurück gehen (obwohl es eine Münze mit zwei Seiten ist). Dennoch ein klares NEiN!!!

  8. #1094
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Pflegekind? Mal ährlich was soll das bringen? Wenn es denn nur ein Pflegekind ist muss es Cuddy doch eh wieder abgeben und das ist meiner Meinung nach ziemlich schlimm. Wenn man solch starke Müttergefühle wie Cuddy hat dann verliebt man sich doch sofort in so ein kleines Würmchen und dann muss man es wieder abgeben?!
    Also was soll das. Ich hatte es ja schon von Anfang an gesagt, ich bin absolut gegen ein Baby (außer es ist durch diese Bienchen und Blümchen Geschichte enstanden).
    Die Vorstellung das Cuddy jetzt weniger zu sehen sein könnte ist grässlich *heul*

    Also ergo: Meiner Meinung nach keine Gute Idee. Huddy kann dadurch wieder 2 Schritte zurück gehen (obwohl es eine Münze mit zwei Seiten ist). Dennoch ein klares NEiN!!!

  9. #1095
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Die Pflegekindsache ist natürlich etwas, womit sich die Autoren auf dünnem Eis bewegen. Obwohl es eigentlich auch wieder eine Absicherung für sie ist. Wenn sie nämlich merken, dass diese Baby-Sache nicht gut ankommt, können sie das Kind sofort wieder rausnehmen....weil es eben ein Pflegekind ist. Schwieriger wär's, wenn es gleich FIX Cuddys Kind wäre (egal ob adoptiert oder auf natürliche Weise bekommen).
    Ein Pflegekind ist auch wie ein "Probekind" für Cuddy. Daran wird sie sehen, ob sie es überhaupt packt, Beruf und Mutterschaft unter einen Hut zu bringen. Ich stelle mir das schon recht interessant vor.
    Ich glaube, es war K. Jacobs, die sagte, dass Cuddy noch viel zu leiden haben wird. Das lässt mich vermuten, dass sie das Kind auch nicht behalten wird. Entweder, weil sie einsieht, dass es nicht in ihr Leben passt, oder, weil sie merkt, dass sie keine gute Mutter wäre (aus welchem Grund auch immer) oder, weil sie ihr das Kind wieder nehmen nach einer gewissen Zeit (aus welchem Grund auch immer).
    Könnte auch sein, dass Cuddy das Kind adoptieren will gegen Ende der Pflegezeit. Und dann geht das nicht aus irgendwelchen Gründen. Aber das glaube ich irgendwie weniger, denn das wäre schon die zweite Adoption, die platzt innerhalb von so kurzer Zeit.

    Also ich hab echt keinen Plan, was uns die Zukunft noch so alles bringen wird. Ich bin echt verdammt gespannt. Vor allem, weil die Autoren sagen, dass es sicher nicht soapmäßig wird. Bin gespannt, wie die das handhaben. ^^

  10. #1095
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Die Pflegekindsache ist natürlich etwas, womit sich die Autoren auf dünnem Eis bewegen. Obwohl es eigentlich auch wieder eine Absicherung für sie ist. Wenn sie nämlich merken, dass diese Baby-Sache nicht gut ankommt, können sie das Kind sofort wieder rausnehmen....weil es eben ein Pflegekind ist. Schwieriger wär's, wenn es gleich FIX Cuddys Kind wäre (egal ob adoptiert oder auf natürliche Weise bekommen).
    Ein Pflegekind ist auch wie ein "Probekind" für Cuddy. Daran wird sie sehen, ob sie es überhaupt packt, Beruf und Mutterschaft unter einen Hut zu bringen. Ich stelle mir das schon recht interessant vor.
    Ich glaube, es war K. Jacobs, die sagte, dass Cuddy noch viel zu leiden haben wird. Das lässt mich vermuten, dass sie das Kind auch nicht behalten wird. Entweder, weil sie einsieht, dass es nicht in ihr Leben passt, oder, weil sie merkt, dass sie keine gute Mutter wäre (aus welchem Grund auch immer) oder, weil sie ihr das Kind wieder nehmen nach einer gewissen Zeit (aus welchem Grund auch immer).
    Könnte auch sein, dass Cuddy das Kind adoptieren will gegen Ende der Pflegezeit. Und dann geht das nicht aus irgendwelchen Gründen. Aber das glaube ich irgendwie weniger, denn das wäre schon die zweite Adoption, die platzt innerhalb von so kurzer Zeit.

    Also ich hab echt keinen Plan, was uns die Zukunft noch so alles bringen wird. Ich bin echt verdammt gespannt. Vor allem, weil die Autoren sagen, dass es sicher nicht soapmäßig wird. Bin gespannt, wie die das handhaben. ^^

  11. #1096
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich bin auch gespannt...
    aber "time will tell"
    und was ist wenn es wieder nur
    ein komischer Kommentar war und alles
    dann ganz anders kommt?

  12. #1096
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Ich bin auch gespannt...
    aber "time will tell"
    und was ist wenn es wieder nur
    ein komischer Kommentar war und alles
    dann ganz anders kommt?

  13. #1097
    fish-and-chips's Avatar

    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    737
    Wenn wirklich House das ganze organisiert haben soll, könnte ich mich vorstellen dass er ihr als Probe ein richtiges Balk auf den Hals hetzt und sie damit davon überzeugen will, dass sie als Mutter nichts taugt...das könnte interessant werden. ^^
    Alles andere wär mir glaube ich zu kitschig. :/

  14. #1097
    fish-and-chips's Avatar

    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    737
    Wenn wirklich House das ganze organisiert haben soll, könnte ich mich vorstellen dass er ihr als Probe ein richtiges Balk auf den Hals hetzt und sie damit davon überzeugen will, dass sie als Mutter nichts taugt...das könnte interessant werden. ^^
    Alles andere wär mir glaube ich zu kitschig. :/

  15. #1098
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Nun, House hat inzwischen aber schon gemeint, dass er Cuddy für eine gute Mutter hält. *seufz* *andenkussdenk*

    Außerdem, wenn das Pflegekind ein Baby ist, dann glaub ich kaum, dass man unterscheiden kann zwischen Balg und Sonnenschein. ^^

  16. #1098
    Nyir's Avatar

    Join Date
    02.09.2008
    Posts
    171
    Nun, House hat inzwischen aber schon gemeint, dass er Cuddy für eine gute Mutter hält. *seufz* *andenkussdenk*

    Außerdem, wenn das Pflegekind ein Baby ist, dann glaub ich kaum, dass man unterscheiden kann zwischen Balg und Sonnenschein. ^^

  17. #1099
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Das mit der Aufmerksamkeit ist ein gutes Argument.
    Aber House entwickelt sich ja auch weiter. Er hätte in der 4. Staffel niemals zugegeben das er Gefühle für Cuddy hat. Und das hat er ja indirekt, denn gegenüber Wilson hat er es nicht abgestritten.

    Da ihm Cuddy mitlerweile auch deutlich gemacht hat dass sie eine Beziehung mit ihm möchte, kann er sich sicher sein dass, wenn er sich nicht gerade (wie fast immer ) daneben benimmt, er trotz Baby ein Teil ihres Lebens bleiben wird. Und wenn er tatsächlich an der "Organisation" maßgebend beteilgt ist, dann sowieso.
    Somit kann er sich selber auch wieder überprüfen. Interessiert ihn Cuddy weiter, interessiert es ihn wie es dem Baby ergeht oder ist ihm das alles egal. Und je nachdem kann er seine nächsten Schritte planen.

    Desweiteren hat er die Fäden in der Hand, was er bei dem ersten Adoptionsversuch nicht hatte und seine Reaktion im Baby Shop hat ja dazu alles gesagt.

  18. #1099
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Das mit der Aufmerksamkeit ist ein gutes Argument.
    Aber House entwickelt sich ja auch weiter. Er hätte in der 4. Staffel niemals zugegeben das er Gefühle für Cuddy hat. Und das hat er ja indirekt, denn gegenüber Wilson hat er es nicht abgestritten.

    Da ihm Cuddy mitlerweile auch deutlich gemacht hat dass sie eine Beziehung mit ihm möchte, kann er sich sicher sein dass, wenn er sich nicht gerade (wie fast immer ) daneben benimmt, er trotz Baby ein Teil ihres Lebens bleiben wird. Und wenn er tatsächlich an der "Organisation" maßgebend beteilgt ist, dann sowieso.
    Somit kann er sich selber auch wieder überprüfen. Interessiert ihn Cuddy weiter, interessiert es ihn wie es dem Baby ergeht oder ist ihm das alles egal. Und je nachdem kann er seine nächsten Schritte planen.

    Desweiteren hat er die Fäden in der Hand, was er bei dem ersten Adoptionsversuch nicht hatte und seine Reaktion im Baby Shop hat ja dazu alles gesagt.

  19. #1100
    Sommerregen's Avatar

    Join Date
    14.08.2008
    Posts
    183
    Ich würde mich freuen, wenn sie das Kind wirklich nur zur (Kurzzeit)Pflege aufnimmt, denn das würde der Entwicklung der Handlung mehr Spielraum lassen.

    Falls House dies ins Rollen bringt, zeigt das, wie viel Cuddy ihm bedeuten muss. Denn er nimmt es in Kauf, dass er ihre Aufmerksamkeit teilen muss. Aber die Hauptsache ist für ihn vermutlich, dass sie glücklich ist. Falls er befürchtet, sie nicht -durch eigene "Kraft"- glücklich machen zu können, schafft er es vielleicht durch das Kind.
    Diese Geste ist in meinen Augen ein wirklich wunderbares Geschenk .

  20. #1100
    Sommerregen's Avatar

    Join Date
    14.08.2008
    Posts
    183
    Ich würde mich freuen, wenn sie das Kind wirklich nur zur (Kurzzeit)Pflege aufnimmt, denn das würde der Entwicklung der Handlung mehr Spielraum lassen.

    Falls House dies ins Rollen bringt, zeigt das, wie viel Cuddy ihm bedeuten muss. Denn er nimmt es in Kauf, dass er ihre Aufmerksamkeit teilen muss. Aber die Hauptsache ist für ihn vermutlich, dass sie glücklich ist. Falls er befürchtet, sie nicht -durch eigene "Kraft"- glücklich machen zu können, schafft er es vielleicht durch das Kind.
    Diese Geste ist in meinen Augen ein wirklich wunderbares Geschenk .

Similar Threads

  1. House / Cameron (Romance) (+++ SPOILER)
    By Julchen in forum Shipper Zentrum
    Replies: 1221
    Last Post: 26.12.13, 14:07
  2. House / Cuddy (Friendship) (+++ SPOILER)
    By Vesper in forum Shipper Zentrum
    Replies: 36
    Last Post: 18.05.10, 22:41
  3. House / Other Female Character (Romance) (+++ SPOILER)
    By vanyx in forum Shipper Zentrum
    Replies: 8
    Last Post: 07.04.10, 15:40
  4. Cuddy / Other Male Character (Romance) (+++ SPOILER)
    By Housekatze in forum Shipper Zentrum
    Replies: 14
    Last Post: 18.11.09, 16:25