Page 12 of 16 FirstFirst ... 21011121314 ... LastLast
Results 111 to 120 of 155

3x08 - Zwietracht (Whac-a-Mole)

Erstellt von saoirse, 03.11.2006, 16:52 Uhr · 154 Antworten · 26.336 Aufrufe

  1. #111
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    @Stephie thx. So heißt also dieses Hau-drauf-Spiel! Wieder was gelernt...

    Original von Astrofrüchtchen
    @Dr. M: Man kann die Dinge immer von allen Seiten sehen. Ob der Junge es jetzt aus Egoismus abgegeben hat oder aus Selbstlosigkeit, das bleibt jedem selbst überlassen. Nur da unser lieber House ja ein chronischer Pesimist ist, hat er es sich so zurecht gelegt, wie er es mag...
    Also ich muss in dem Punkt House schon zustimmen, der Junge hat seine Geschwister abgegeben weil er nicht mehr konnte! Ist ja auch zuviel verlangt von einem 18-jährigen, sich ganz allein um Kinder zu kümmern. Aber ich finde, dass ers versucht hat, spricht schon für ihn.

    Aber hast recht, House legt sich das eben so zurecht, wie es ihm grade passt!

    Nochmal zu Wilson: Ich hab volles Verständnis dafür, dass er sauer ist! Das einzig Richtige von House wäre jetzt, selber zu Tritter zu gehen und sich zu stellen. Aber Wilson weiß, dass House meint, er habe ja gar kein Drogenproblem, und ich denke, dass genau das der Knackpunkt ist! Wieso sollte er sich für was entschuldigen, das doch gar kein Problem ist?

    Bevor sich hier irgendetwas bessern kann, muss House erstmal einsehen, dass er ein Problem hat. Und das ist für ihn nicht leicht.

  2. #111
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    @Stephie thx. So heißt also dieses Hau-drauf-Spiel! Wieder was gelernt...

    Original von Astrofrüchtchen
    @Dr. M: Man kann die Dinge immer von allen Seiten sehen. Ob der Junge es jetzt aus Egoismus abgegeben hat oder aus Selbstlosigkeit, das bleibt jedem selbst überlassen. Nur da unser lieber House ja ein chronischer Pesimist ist, hat er es sich so zurecht gelegt, wie er es mag...
    Also ich muss in dem Punkt House schon zustimmen, der Junge hat seine Geschwister abgegeben weil er nicht mehr konnte! Ist ja auch zuviel verlangt von einem 18-jährigen, sich ganz allein um Kinder zu kümmern. Aber ich finde, dass ers versucht hat, spricht schon für ihn.

    Aber hast recht, House legt sich das eben so zurecht, wie es ihm grade passt!

    Nochmal zu Wilson: Ich hab volles Verständnis dafür, dass er sauer ist! Das einzig Richtige von House wäre jetzt, selber zu Tritter zu gehen und sich zu stellen. Aber Wilson weiß, dass House meint, er habe ja gar kein Drogenproblem, und ich denke, dass genau das der Knackpunkt ist! Wieso sollte er sich für was entschuldigen, das doch gar kein Problem ist?

    Bevor sich hier irgendetwas bessern kann, muss House erstmal einsehen, dass er ein Problem hat. Und das ist für ihn nicht leicht.

  3. #112
    Bienchen's Avatar

    Join Date
    30.09.2007
    Posts
    450
    House lässt seinen besten und einzigen Freund sprichwörtlich im Regen stehen. Ich habe den Eindruck für ihn zählt nur, wo bekomme ich die nächste Dosis her.
    Das durch ein normales Leben und Arbeiten für Wilson kaum noch möglich ist, interessiert ihn kaum. Dadurch hat er sich einige Sympathiepunkte verspielt.
    House wird am Ende irgendetwas tun müssen, nicht großartiges und heldenhaftes, aber irgendwas muss er tun, um diese Freundschaft zu retten.
    Ich hoffe ja auf ´ne nette Geste, die zeigt wie wichtig Wilson ihm doch ist.

    Cuddy dagegen hat mich echt überrascht.
    Sie wirkt doch sehr entschlossen und will vor Tritter nicht klein beigeben. Das wichtigste für sie ist es, dass House weiter seinen Job machen kann. Sie kennt natürlich House, und sie weiß, dass er ein Ekel mit ´nem großen Suchtproblem ist , aber eben auch in seiner Arbeit einzigartig ist. Das wirft die Frage auf, würde Cuddy Wilson für House opfern.
    Ich hatte fast den Eindruck.

    Das Anlegen der Armschlinge bei der Cameron House geholfen hat, war doch ganz nett.
    Allerdings sehen ich in dieser Geste wieder mal nur Camerons Helfersyndrom, die Cam/House Shipper werden´s wahrscheinlich anders deuten.

    Die intensivste Szene für mich war die Schlussszene.
    House und Wilson wortlos?
    Das war hart für mich.

  4. #112
    Bienchen's Avatar

    Join Date
    30.09.2007
    Posts
    450
    House lässt seinen besten und einzigen Freund sprichwörtlich im Regen stehen. Ich habe den Eindruck für ihn zählt nur, wo bekomme ich die nächste Dosis her.
    Das durch ein normales Leben und Arbeiten für Wilson kaum noch möglich ist, interessiert ihn kaum. Dadurch hat er sich einige Sympathiepunkte verspielt.
    House wird am Ende irgendetwas tun müssen, nicht großartiges und heldenhaftes, aber irgendwas muss er tun, um diese Freundschaft zu retten.
    Ich hoffe ja auf ´ne nette Geste, die zeigt wie wichtig Wilson ihm doch ist.

    Cuddy dagegen hat mich echt überrascht.
    Sie wirkt doch sehr entschlossen und will vor Tritter nicht klein beigeben. Das wichtigste für sie ist es, dass House weiter seinen Job machen kann. Sie kennt natürlich House, und sie weiß, dass er ein Ekel mit ´nem großen Suchtproblem ist , aber eben auch in seiner Arbeit einzigartig ist. Das wirft die Frage auf, würde Cuddy Wilson für House opfern.
    Ich hatte fast den Eindruck.

    Das Anlegen der Armschlinge bei der Cameron House geholfen hat, war doch ganz nett.
    Allerdings sehen ich in dieser Geste wieder mal nur Camerons Helfersyndrom, die Cam/House Shipper werden´s wahrscheinlich anders deuten.

    Die intensivste Szene für mich war die Schlussszene.
    House und Wilson wortlos?
    Das war hart für mich.

  5. #113
    Gwinnya's Avatar

    Join Date
    05.10.2007
    Posts
    251
    Ich stimme da Bienchen zu, die Szene wo House und Wilson sich gestritten haben war schon hart, aber das Ende...
    Ich habe House in diesem Moment einfach nur verflucht.

  6. #113
    Gwinnya's Avatar

    Join Date
    05.10.2007
    Posts
    251
    Ich stimme da Bienchen zu, die Szene wo House und Wilson sich gestritten haben war schon hart, aber das Ende...
    Ich habe House in diesem Moment einfach nur verflucht.

  7. #114
    Kalorimetermann's Avatar

    Join Date
    24.10.2007
    Posts
    3
    Ich frage mich , was wäre denn , wenn House wirklich zu Tritter ginge und zugäbe , dass er Rezepte gefälscht hat.. bzw. die Unterschrift auf den Rezepten.
    Wären damit alle anderen raus aus der Sache? Kann House wirklich noch zurück und einlenken und seine Leute vor Tritter schützen?

    Oder kann es vielmehr so sein, dass House , würde er sein Fehlverhalten Tritter erzaehlen, seine Kollegen und Wilson als seinen "Freund" noch weiter reinreissen , da Tritter damit den Beweis für deren Falschaussagen hätte. Wäre damit nicht letztenendes, mit Blick auf Tritters Beharrlichkeit, sogar Cuddy und das ganze Krankenhaus in Frage gestellt?

  8. #114
    Kalorimetermann's Avatar

    Join Date
    24.10.2007
    Posts
    3
    Ich frage mich , was wäre denn , wenn House wirklich zu Tritter ginge und zugäbe , dass er Rezepte gefälscht hat.. bzw. die Unterschrift auf den Rezepten.
    Wären damit alle anderen raus aus der Sache? Kann House wirklich noch zurück und einlenken und seine Leute vor Tritter schützen?

    Oder kann es vielmehr so sein, dass House , würde er sein Fehlverhalten Tritter erzaehlen, seine Kollegen und Wilson als seinen "Freund" noch weiter reinreissen , da Tritter damit den Beweis für deren Falschaussagen hätte. Wäre damit nicht letztenendes, mit Blick auf Tritters Beharrlichkeit, sogar Cuddy und das ganze Krankenhaus in Frage gestellt?

  9. #115
    precious_sugar's Avatar

    Join Date
    15.09.2007
    Posts
    184
    Jahaaa House war gestern mal wieder ein richtiger ........... :evil:...Wilsons Reaktion konnte ich vollends verstehen...er hält für House den Kopf hin und ihn juckts net wirklich...ich hoffe wirklich das sich das wieder normalisiert zwischen den beiden. Das geilste war aber das Gespräch zwischen House und Cuddy... ...der Schluss war aber wirklich hart,da hätt ich mir von House mehr gewünscht...armer Wilson

    @Kalorimetermann...ich denk mal sie würden sich alle noch mehr reinreiten..denn wenn House jetz sagt er hat das Rezept gefälscht, dann hat Tritter die Bestätung dafür das zumindest Wilson gelogen hat was die Rezepte angeht.

  10. #115
    precious_sugar's Avatar

    Join Date
    15.09.2007
    Posts
    184
    Jahaaa House war gestern mal wieder ein richtiger ........... :evil:...Wilsons Reaktion konnte ich vollends verstehen...er hält für House den Kopf hin und ihn juckts net wirklich...ich hoffe wirklich das sich das wieder normalisiert zwischen den beiden. Das geilste war aber das Gespräch zwischen House und Cuddy... ...der Schluss war aber wirklich hart,da hätt ich mir von House mehr gewünscht...armer Wilson

    @Kalorimetermann...ich denk mal sie würden sich alle noch mehr reinreiten..denn wenn House jetz sagt er hat das Rezept gefälscht, dann hat Tritter die Bestätung dafür das zumindest Wilson gelogen hat was die Rezepte angeht.

  11. #116
    eric114's Avatar

    Join Date
    21.10.2007
    Posts
    12
    House war die Folge manchmal wirklich unausstehlicher als sonst. Wilson geht es unglaublich schlecht und er denkt anfangs nicht einmal daran, zu Helfen.

    Der Fall dieses Mal war oft wirklich intensiv. Mit den kleinen Kindern und so. Jedenfalls fand ich, dass das mal wieder ne ordentliche, aber auch nicht überragende Folge war.

  12. #116
    eric114's Avatar

    Join Date
    21.10.2007
    Posts
    12
    House war die Folge manchmal wirklich unausstehlicher als sonst. Wilson geht es unglaublich schlecht und er denkt anfangs nicht einmal daran, zu Helfen.

    Der Fall dieses Mal war oft wirklich intensiv. Mit den kleinen Kindern und so. Jedenfalls fand ich, dass das mal wieder ne ordentliche, aber auch nicht überragende Folge war.

  13. #117
    flava's Avatar

    Join Date
    18.12.2006
    Posts
    132
    wilson tat mir so leid :(
    ich fand es richtig mies von House, und ich kann wilsons reaktion total verstehen, wie er am ende so allein an der bushaltestelle saß :(..wirklich traurig.

    sowie auch die geschichte, als sich herausgestellt hat dass house doch recht hat :(

  14. #117
    flava's Avatar

    Join Date
    18.12.2006
    Posts
    132
    wilson tat mir so leid :(
    ich fand es richtig mies von House, und ich kann wilsons reaktion total verstehen, wie er am ende so allein an der bushaltestelle saß :(..wirklich traurig.

    sowie auch die geschichte, als sich herausgestellt hat dass house doch recht hat :(

  15. #118
    Robert's Avatar

    Join Date
    24.03.2007
    Posts
    179
    Fande das von House auch sehr blöd. Wilson tat mir auhc richtig Leid am Schluss. Fand diese Folge aber mal wieder total cool und spannend.

  16. #118
    Robert's Avatar

    Join Date
    24.03.2007
    Posts
    179
    Fande das von House auch sehr blöd. Wilson tat mir auhc richtig Leid am Schluss. Fand diese Folge aber mal wieder total cool und spannend.

  17. #119
    Gwinnya's Avatar

    Join Date
    05.10.2007
    Posts
    251
    @Kalorimetermann: Aber House könnte sich bei Tritter entschuldigen und zugeben ds er süchtig ist und eine Therapie beginnen oder sowas. Ich glaube das will Wilson auch von ihm.

  18. #119
    Gwinnya's Avatar

    Join Date
    05.10.2007
    Posts
    251
    @Kalorimetermann: Aber House könnte sich bei Tritter entschuldigen und zugeben ds er süchtig ist und eine Therapie beginnen oder sowas. Ich glaube das will Wilson auch von ihm.

  19. #120
    Housedreschy's Avatar

    Join Date
    19.04.2007
    Posts
    3.615
    Huhu

    Also ich finde diese Episonde schön. Zwar nicht so toll wie die andern aber trotzdem nicht schlecht.
    Ich fand den Schluss am besten/Traurigsten als Wilson House rausgemissen hat. Irgentwie traurig ! weil immer hat man House&Wilson zusammen gesehen und noch nie so feindlich. Und als dann zum Schluss Wilson an der Bushalte sah fand ich es total traurig. Hätte mich am liebsten gleich neben ihn gesetzt

    Aber das alles können wir nur dem Lieben tritter verdanken. Den mag ich sowieso nicht
    Aber House könnte meiner Meinung nach trotzdem die Therapie machen.
    Immerhin ist er doch `süchtig`!
    Aber wir werden ja sehen.

    LG sarah

  20. #120
    Housedreschy's Avatar

    Join Date
    19.04.2007
    Posts
    3.615
    Huhu

    Also ich finde diese Episonde schön. Zwar nicht so toll wie die andern aber trotzdem nicht schlecht.
    Ich fand den Schluss am besten/Traurigsten als Wilson House rausgemissen hat. Irgentwie traurig ! weil immer hat man House&Wilson zusammen gesehen und noch nie so feindlich. Und als dann zum Schluss Wilson an der Bushalte sah fand ich es total traurig. Hätte mich am liebsten gleich neben ihn gesetzt

    Aber das alles können wir nur dem Lieben tritter verdanken. Den mag ich sowieso nicht
    Aber House könnte meiner Meinung nach trotzdem die Therapie machen.
    Immerhin ist er doch `süchtig`!
    Aber wir werden ja sehen.

    LG sarah

Page 12 of 16 FirstFirst ... 21011121314 ... LastLast