Page 11 of 34 FirstFirst ... 91011121321 ... LastLast
Results 101 to 110 of 331

3x11 - Dr. Cuddys große Lüge (Words and Deeds)

Erstellt von morkuzz, 08.11.2006, 15:40 Uhr · 330 Antworten · 52.004 Aufrufe

  1. #101
    damaged's Avatar

    Join Date
    15.12.2006
    Posts
    136
    Original von troja
    so, jetzt hab ich ausgeschlafen...
    Schön. Und ich will jetzt schon seit 8 ins Bett...

    also, was mir vor allem an der umamung nicht gefallen hat, war, dass sie nach einem "you apologized to wilson" von cameron kam. das ist doch kein grund. hätte sie gesagt "hey, you ok?" und er hätte nicht geantwortet, dann wär es schön gewesen.
    Da muß ich Dir zustimmen. Das ist irgendwie kein wirklich plausibler Grund für so eine Aktion. Und Dein Gegenvorschlag ist perfekt. So hätten sie es machen müssen.

    die sprüche mit der richterin waren überhaupt der hammer!
    Auch zustimm.
    ich hab es am ende auch so verstanden, dass er die ganze zeit vicodin geschluckt hat. aber wer hat die dinger geschmuggelt? der pfleger? ich finde das ziemlich krass und enttäuschend, denn so hatte am ende tritter recht.
    Ja, hat er wohl. Ich denke, er hat die, die er zuvor von Cuddy bekommen hatte einfach mitgenommen. Das schien ja keine geschlossene Abteilung zu sein. (viel zu viel Besuch, keine Trennung von Besuch und anderen Patienten)
    im übrigen fand ich diese gehirn-shocking nummer ganz schön heftig und übertrieben.
    Schon wieder: Seh ich auch so. "Oops, da hamwer das Gehirn ganz umsonst gegrillt..." Nee, plausibel war das nicht wirklich. Aber shocking.

    achja und cameron hat mir generell gut gefallen, sie hatte ziemlich durchsetzungsvermögen....
    Und auch diesem schließe ich mich uneingeschränkt an. Sie hat da richtig Profil gezeigt. Und ich fands auch schauspielerisch hat sie sich abgehoben.

  2. #101
    damaged's Avatar

    Join Date
    15.12.2006
    Posts
    136
    Original von troja
    so, jetzt hab ich ausgeschlafen...
    Schön. Und ich will jetzt schon seit 8 ins Bett...

    also, was mir vor allem an der umamung nicht gefallen hat, war, dass sie nach einem "you apologized to wilson" von cameron kam. das ist doch kein grund. hätte sie gesagt "hey, you ok?" und er hätte nicht geantwortet, dann wär es schön gewesen.
    Da muß ich Dir zustimmen. Das ist irgendwie kein wirklich plausibler Grund für so eine Aktion. Und Dein Gegenvorschlag ist perfekt. So hätten sie es machen müssen.

    die sprüche mit der richterin waren überhaupt der hammer!
    Auch zustimm.
    ich hab es am ende auch so verstanden, dass er die ganze zeit vicodin geschluckt hat. aber wer hat die dinger geschmuggelt? der pfleger? ich finde das ziemlich krass und enttäuschend, denn so hatte am ende tritter recht.
    Ja, hat er wohl. Ich denke, er hat die, die er zuvor von Cuddy bekommen hatte einfach mitgenommen. Das schien ja keine geschlossene Abteilung zu sein. (viel zu viel Besuch, keine Trennung von Besuch und anderen Patienten)
    im übrigen fand ich diese gehirn-shocking nummer ganz schön heftig und übertrieben.
    Schon wieder: Seh ich auch so. "Oops, da hamwer das Gehirn ganz umsonst gegrillt..." Nee, plausibel war das nicht wirklich. Aber shocking.

    achja und cameron hat mir generell gut gefallen, sie hatte ziemlich durchsetzungsvermögen....
    Und auch diesem schließe ich mich uneingeschränkt an. Sie hat da richtig Profil gezeigt. Und ich fands auch schauspielerisch hat sie sich abgehoben.

  3. #102
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Einfach zu geil

    Die Gerichtsszenen waren so wieso geil, aber als House dann nachher doch wieder sein Vicodin bekommen hat

    Hab mich schon gewundert, warum der auf einmal keine Entzugserscheinungen mehr hatte, der sah ja lange nicht so fertig aus, wie er in der letzten Folge aussah

    Oder Cuddy: "You own me"
    Hr hr hr, das scheint ja alles noch höchst interessant zu werden

  4. #102
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Einfach zu geil

    Die Gerichtsszenen waren so wieso geil, aber als House dann nachher doch wieder sein Vicodin bekommen hat

    Hab mich schon gewundert, warum der auf einmal keine Entzugserscheinungen mehr hatte, der sah ja lange nicht so fertig aus, wie er in der letzten Folge aussah

    Oder Cuddy: "You own me"
    Hr hr hr, das scheint ja alles noch höchst interessant zu werden

  5. #103
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Hi

    fand die Folge auch toll. Leider musste ich danach in die Schule und konnt mich nicht nochmal schlafen legen wie einige andere, aber was solls.

    Meine Laptop hatte heute morgen übelst schlechte Laune, was auch der Grund war, warum ich so eigige Szenen nicht gesehen habe. Am Ende habe ich eines nicht ganz verstanden. Cuddy hat im Gericht doch ausgesagt, dass die Tabletten, die House genommen hat, Placebos waren. Und als sie dann im Gefängnis waren, da hat sie doch noch was gesagt. Hat sie jetzt gelogen, was die Placebos angeht oder hat sie die Tabletten wirklich ausgetauscht?

    Ansonsten ist die Folge toll gewesen, besonders das Ende. Ich habe geglaubt, dass House wirklich runter ist von dem Vicodin und nun wurde er heimlich von seinem Pfleger versorgt... meine Güte...

    Der Hug war naja... nicht besonders. Auf den Blder sah er besser aus und auch vielversprechender, aber egal. Wir kommn darüber hinweg. Schließlich ist die Staffel noch lang.

  6. #103
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Hi

    fand die Folge auch toll. Leider musste ich danach in die Schule und konnt mich nicht nochmal schlafen legen wie einige andere, aber was solls.

    Meine Laptop hatte heute morgen übelst schlechte Laune, was auch der Grund war, warum ich so eigige Szenen nicht gesehen habe. Am Ende habe ich eines nicht ganz verstanden. Cuddy hat im Gericht doch ausgesagt, dass die Tabletten, die House genommen hat, Placebos waren. Und als sie dann im Gefängnis waren, da hat sie doch noch was gesagt. Hat sie jetzt gelogen, was die Placebos angeht oder hat sie die Tabletten wirklich ausgetauscht?

    Ansonsten ist die Folge toll gewesen, besonders das Ende. Ich habe geglaubt, dass House wirklich runter ist von dem Vicodin und nun wurde er heimlich von seinem Pfleger versorgt... meine Güte...

    Der Hug war naja... nicht besonders. Auf den Blder sah er besser aus und auch vielversprechender, aber egal. Wir kommn darüber hinweg. Schließlich ist die Staffel noch lang.

  7. #104
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Original von Alexil
    Hi

    fand die Folge auch toll. Leider musste ich danach in die Schule und konnt mich nicht nochmal schlafen legen wie einige andere, aber was solls.

    Meine Laptop hatte heute morgen übelst schlechte Laune, was auch der Grund war, warum ich so eigige Szenen nicht gesehen habe. Am Ende habe ich eines nicht ganz verstanden. Cuddy hat im Gericht doch ausgesagt, dass die Tabletten, die House genommen hat, Placebos waren. Und als sie dann im Gefängnis waren, da hat sie doch noch was gesagt. Hat sie jetzt gelogen, was die Placebos angeht oder hat sie die Tabletten wirklich ausgetauscht?

    Ansonsten ist die Folge toll gewesen, besonders das Ende. Ich habe geglaubt, dass House wirklich runter ist von dem Vicodin und nun wurde er heimlich von seinem Pfleger versorgt... meine Güte...

    Der Hug war naja... nicht besonders. Auf den Blder sah er besser aus und auch vielversprechender, aber egal. Wir kommn darüber hinweg. Schließlich ist die Staffel noch lang.
    Also ich hab es so verstanden, dass Cuddy was die Placebos betrifft gelogen hat. Sie hat ja erzählt, dass Wilson sie informiert hatte, dass House die Tabletten geklaut hatte, daraufhin wurde der Apotheker mit eingeweiht. Das war natürlich alles nur gelogen. Wie sonst hätte sich House eine Überdosis einwerfen können.

    Und was den schmuggelnden Pfleger betrifft: nicht umsonst nennt ihn House ray of a sunshine...

  8. #104
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Original von Alexil
    Hi

    fand die Folge auch toll. Leider musste ich danach in die Schule und konnt mich nicht nochmal schlafen legen wie einige andere, aber was solls.

    Meine Laptop hatte heute morgen übelst schlechte Laune, was auch der Grund war, warum ich so eigige Szenen nicht gesehen habe. Am Ende habe ich eines nicht ganz verstanden. Cuddy hat im Gericht doch ausgesagt, dass die Tabletten, die House genommen hat, Placebos waren. Und als sie dann im Gefängnis waren, da hat sie doch noch was gesagt. Hat sie jetzt gelogen, was die Placebos angeht oder hat sie die Tabletten wirklich ausgetauscht?

    Ansonsten ist die Folge toll gewesen, besonders das Ende. Ich habe geglaubt, dass House wirklich runter ist von dem Vicodin und nun wurde er heimlich von seinem Pfleger versorgt... meine Güte...

    Der Hug war naja... nicht besonders. Auf den Blder sah er besser aus und auch vielversprechender, aber egal. Wir kommn darüber hinweg. Schließlich ist die Staffel noch lang.
    Also ich hab es so verstanden, dass Cuddy was die Placebos betrifft gelogen hat. Sie hat ja erzählt, dass Wilson sie informiert hatte, dass House die Tabletten geklaut hatte, daraufhin wurde der Apotheker mit eingeweiht. Das war natürlich alles nur gelogen. Wie sonst hätte sich House eine Überdosis einwerfen können.

    Und was den schmuggelnden Pfleger betrifft: nicht umsonst nennt ihn House ray of a sunshine...

  9. #105
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Also Cuddy hat vorm Gericht gelogen und halt gesagt, dass die Pillen, die House geklaut hat, nur Placebos waren.

    Und nachdem House freigesprochen wurde meinte Cuddy dann halt zu ihm, dass er jetzt ihr gehört, da sie ihn ja vorm Gefängnis gerettet hat und das er jetzt in der Klink arbeiten muss, ihr helfen muss einen ......spender zu finden und noch so einige Dinge
    Geile Szene


    Hab jetzt auch mal das Ende von der Folge gesehen, konnte ich heute morgen nämlich nicht mehr gucken, weil ich in die Schule musste.

    Wie geil
    Das Gespräche zwischen House und Wilson und als Wilson dann fragt, warum er sich entschuldigt hat, bzw. das er sich gar nicht entschuldigen hätte müssen.
    Und House dann: "Glaube was du willst."
    Und dann diese Stimmlage in der Wilson "Goodnight House." gesagt hat
    Ich glaube zwischen den beiden ist wieder alles in ordnung

    Ehrlich gesagt könnte ich mir aber auch keinen House vorstellen, der jetzt anstatt Tabletten zuschlucken raucht ... nee nee, das passt nicht ^^

  10. #105
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Also Cuddy hat vorm Gericht gelogen und halt gesagt, dass die Pillen, die House geklaut hat, nur Placebos waren.

    Und nachdem House freigesprochen wurde meinte Cuddy dann halt zu ihm, dass er jetzt ihr gehört, da sie ihn ja vorm Gefängnis gerettet hat und das er jetzt in der Klink arbeiten muss, ihr helfen muss einen ......spender zu finden und noch so einige Dinge
    Geile Szene


    Hab jetzt auch mal das Ende von der Folge gesehen, konnte ich heute morgen nämlich nicht mehr gucken, weil ich in die Schule musste.

    Wie geil
    Das Gespräche zwischen House und Wilson und als Wilson dann fragt, warum er sich entschuldigt hat, bzw. das er sich gar nicht entschuldigen hätte müssen.
    Und House dann: "Glaube was du willst."
    Und dann diese Stimmlage in der Wilson "Goodnight House." gesagt hat
    Ich glaube zwischen den beiden ist wieder alles in ordnung

    Ehrlich gesagt könnte ich mir aber auch keinen House vorstellen, der jetzt anstatt Tabletten zuschlucken raucht ... nee nee, das passt nicht ^^

  11. #106
    Medusa's Avatar

    Join Date
    17.06.2006
    Posts
    34
    Ich muss sagen, ich habe mich über das Ende der Folge sehr geärgert. House kapiert es einfach nicht. Es ist leider so, wie Tritter sagte: Bei Leuten wie House bedeuten weder die Worte noch die Taten etwas bzw. sind sie nicht ehrlich gemeint. Und genau so war es ja dann am Ende auch. House hat nur so getan, als ob er einen Entzug macht. Und das, obwohl seine Freunde alles für ihn riskieren. Er sieht es aber einfach nicht ein und zieht nur sein Ding durch. All die guten Szenen in dieser Folge, in denen man das Gefühl hatte, er wäre einen Schritt weiter, sind bedeutungslos. Weil nur gespielt. Ich an Wilsons Stelle würde kein Wort mehr mit ihm reden. Mann, ich bin immer noch sauer auf House. Offensichtlich hat Tritter House richtig eingeschätzt und ich glaube er meinte es Ernst, als er sagte, er hoffe sich in House zu täuschen. Im Moment sieht es leider nicht so aus. :evil:

  12. #106
    Medusa's Avatar

    Join Date
    17.06.2006
    Posts
    34
    Ich muss sagen, ich habe mich über das Ende der Folge sehr geärgert. House kapiert es einfach nicht. Es ist leider so, wie Tritter sagte: Bei Leuten wie House bedeuten weder die Worte noch die Taten etwas bzw. sind sie nicht ehrlich gemeint. Und genau so war es ja dann am Ende auch. House hat nur so getan, als ob er einen Entzug macht. Und das, obwohl seine Freunde alles für ihn riskieren. Er sieht es aber einfach nicht ein und zieht nur sein Ding durch. All die guten Szenen in dieser Folge, in denen man das Gefühl hatte, er wäre einen Schritt weiter, sind bedeutungslos. Weil nur gespielt. Ich an Wilsons Stelle würde kein Wort mehr mit ihm reden. Mann, ich bin immer noch sauer auf House. Offensichtlich hat Tritter House richtig eingeschätzt und ich glaube er meinte es Ernst, als er sagte, er hoffe sich in House zu täuschen. Im Moment sieht es leider nicht so aus. :evil:

  13. #107
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Original von jumping-blueberry
    Original von Mary
    Original von Hugh1977
    Original von troja
    - die umarmung war süß und er fand es sicher angenehm, aber es war nicht der hammer...
    Mm, als House/Cam-Shipper nimmt man wohl, was man kriegen kann, hm? Also, für mich sah das ja nun nicht gerade so aus, als hätte ihm das direkt gefallen - hat ja auch schnell gemacht, daß er wieder aus der Umklammerung rauskommt!

    Die Umarmung war wirklich nicht der Hammer. Hatte nicht das Gefühl, dass ihn das großartig berührt hat . Ist aber nur mein Eindruck.
    Die Szene, als House im Park auf dem Tisch liegt hab ich auch verpasst, oder kam die heute gar nicht vor ?
    Wie war das: Man sollte am wenigsten erwarten, dann wird man nicht enttäuscht...
    Ich fand den Hug süß, aber nicht sehr Shipper-mäßig... da fand ich "love kills" schon besser.
    Bei der Umarmung kam mir Cameron wie ein kleines Mädchen vor. Die Szene hatte was von Dankbarkeit. Beginnt House seinen Satz mit "I'm Sorry..." - Hat das eine Bedeutung??
    Von Season 3 hab ich nur 310 gesehen. Wenn ich mehrere Folgen kennen würde, verstände ich vielleicht den Zusammenhang.


    Park, Tisch??? HÄ?
    Ich habs aufgenommen , muss ich mir nochmal anschauen.
    (Aufnehmen ist ganz einfach - öffentliche Diskussion ist ja nicht gestattet darüber, deswegen gebe ich nur über PM Auskunft. Vielleicht wisst ihr aber ja schon alle, wie es geht.)
    Aber die Szene hab ich auch nicht gesehen.

    Hey, das kann man aufnehmen ??
    Könntest du mir die PM auch schicken, bitte ? **ganzliebguck**

  14. #107
    Mary's Avatar

    Join Date
    30.08.2006
    Posts
    1.002
    Original von jumping-blueberry
    Original von Mary
    Original von Hugh1977
    Original von troja
    - die umarmung war süß und er fand es sicher angenehm, aber es war nicht der hammer...
    Mm, als House/Cam-Shipper nimmt man wohl, was man kriegen kann, hm? Also, für mich sah das ja nun nicht gerade so aus, als hätte ihm das direkt gefallen - hat ja auch schnell gemacht, daß er wieder aus der Umklammerung rauskommt!

    Die Umarmung war wirklich nicht der Hammer. Hatte nicht das Gefühl, dass ihn das großartig berührt hat . Ist aber nur mein Eindruck.
    Die Szene, als House im Park auf dem Tisch liegt hab ich auch verpasst, oder kam die heute gar nicht vor ?
    Wie war das: Man sollte am wenigsten erwarten, dann wird man nicht enttäuscht...
    Ich fand den Hug süß, aber nicht sehr Shipper-mäßig... da fand ich "love kills" schon besser.
    Bei der Umarmung kam mir Cameron wie ein kleines Mädchen vor. Die Szene hatte was von Dankbarkeit. Beginnt House seinen Satz mit "I'm Sorry..." - Hat das eine Bedeutung??
    Von Season 3 hab ich nur 310 gesehen. Wenn ich mehrere Folgen kennen würde, verstände ich vielleicht den Zusammenhang.


    Park, Tisch??? HÄ?
    Ich habs aufgenommen , muss ich mir nochmal anschauen.
    (Aufnehmen ist ganz einfach - öffentliche Diskussion ist ja nicht gestattet darüber, deswegen gebe ich nur über PM Auskunft. Vielleicht wisst ihr aber ja schon alle, wie es geht.)
    Aber die Szene hab ich auch nicht gesehen.

    Hey, das kann man aufnehmen ??
    Könntest du mir die PM auch schicken, bitte ? **ganzliebguck**

  15. #108
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Original von Medusa
    Ich muss sagen, ich habe mich über das Ende der Folge sehr geärgert. House kapiert es einfach nicht. Es ist leider so, wie Tritter sagte: Bei Leuten wie House bedeuten weder die Worte noch die Taten etwas bzw. sind sie nicht ehrlich gemeint. Und genau so war es ja dann am Ende auch. House hat nur so getan, als ob er einen Entzug macht. Und das, obwohl seine Freunde alles für ihn riskieren. Er sieht es aber einfach nicht ein und zieht nur sein Ding durch. All die guten Szenen in dieser Folge, in denen man das Gefühl hatte, er wäre einen Schritt weiter, sind bedeutungslos. Weil nur gespielt. Ich an Wilsons Stelle würde kein Wort mehr mit ihm reden. Mann, ich bin immer noch sauer auf House. Offensichtlich hat Tritter House richtig eingeschätzt und ich glaube er meinte es Ernst, als er sagte, er hoffe sich in House zu täuschen. Im Moment sieht es leider nicht so aus. :evil:
    Wieso???
    Das ist House, der ist halt einfach so ... er tut das, was er für richtig hält. Und wenn er glaubt, dass er nur funktionieren kann, wenn er sein Vicodin schlugt, dann wird er wohl alles dafür tun, um sein Vicodin zu bekommen.
    Außerdem nimmt er die Pillen ja wirklich nicht ohne Grund, er hat schließlich chronische Schmerzen.

    Und durch die Entschuldigung hat man ja gesehen, dass es ihm Leid tat, denn wie Wilson schon gesagt hat, er hätte sich nicht entschuldigen müssen, damit es wie ein "richtiger" Entzug aussieht. Hat er aber, er hat also gemerkt, dass es Scheiße gebaut hat, das ändert aber trotzdem nichts dadran, dass er Schmerzmittel braucht.

    Und mal ganz ehrlich, willst du einen house sehen, der kein Vicodin mehr schluckt???
    Das passt doch gar nicht

    Ich war nämlich ehrlich gesagt froh über das Ende, einerseits weil zwischen House und Wilson wieder alles in ordnung schein (Wilson schien auch jetzt nicht so geschockt, vor allem nicht nachdem er das mit der Entschuldigung realisiert hatte, dass die also wirklich von House mit "klarem Bewusstsein" kam).
    Und andererseits, weil House geblieben ist wie er ist ... ein Arsch , der nicht einsehen kann, dass die anderen Recht haben ... wer würde Tritter auch Recht geben???

  16. #108
    House MD's Avatar

    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    882
    Original von Medusa
    Ich muss sagen, ich habe mich über das Ende der Folge sehr geärgert. House kapiert es einfach nicht. Es ist leider so, wie Tritter sagte: Bei Leuten wie House bedeuten weder die Worte noch die Taten etwas bzw. sind sie nicht ehrlich gemeint. Und genau so war es ja dann am Ende auch. House hat nur so getan, als ob er einen Entzug macht. Und das, obwohl seine Freunde alles für ihn riskieren. Er sieht es aber einfach nicht ein und zieht nur sein Ding durch. All die guten Szenen in dieser Folge, in denen man das Gefühl hatte, er wäre einen Schritt weiter, sind bedeutungslos. Weil nur gespielt. Ich an Wilsons Stelle würde kein Wort mehr mit ihm reden. Mann, ich bin immer noch sauer auf House. Offensichtlich hat Tritter House richtig eingeschätzt und ich glaube er meinte es Ernst, als er sagte, er hoffe sich in House zu täuschen. Im Moment sieht es leider nicht so aus. :evil:
    Wieso???
    Das ist House, der ist halt einfach so ... er tut das, was er für richtig hält. Und wenn er glaubt, dass er nur funktionieren kann, wenn er sein Vicodin schlugt, dann wird er wohl alles dafür tun, um sein Vicodin zu bekommen.
    Außerdem nimmt er die Pillen ja wirklich nicht ohne Grund, er hat schließlich chronische Schmerzen.

    Und durch die Entschuldigung hat man ja gesehen, dass es ihm Leid tat, denn wie Wilson schon gesagt hat, er hätte sich nicht entschuldigen müssen, damit es wie ein "richtiger" Entzug aussieht. Hat er aber, er hat also gemerkt, dass es Scheiße gebaut hat, das ändert aber trotzdem nichts dadran, dass er Schmerzmittel braucht.

    Und mal ganz ehrlich, willst du einen house sehen, der kein Vicodin mehr schluckt???
    Das passt doch gar nicht

    Ich war nämlich ehrlich gesagt froh über das Ende, einerseits weil zwischen House und Wilson wieder alles in ordnung schein (Wilson schien auch jetzt nicht so geschockt, vor allem nicht nachdem er das mit der Entschuldigung realisiert hatte, dass die also wirklich von House mit "klarem Bewusstsein" kam).
    Und andererseits, weil House geblieben ist wie er ist ... ein Arsch , der nicht einsehen kann, dass die anderen Recht haben ... wer würde Tritter auch Recht geben???

  17. #109
    Medusa's Avatar

    Join Date
    17.06.2006
    Posts
    34
    Original von House MD
    Und andererseits, weil House geblieben ist wie er ist ... ein Arsch , der nicht einsehen kann, dass die anderen Recht haben ...
    Wenn man's so betrachtet, hast du Recht. Aber ich finde, dieses ganze Thema Tablettensucht ist jetzt durch. Das führt nirgendwo hin. Und ja, ich könnte mir House sehr gut ohne Vicodin vorstellen. Das ist doch nicht alles, was ihn ausmacht. Er kann auch sicher ohne ein A... sein.

  18. #109
    Medusa's Avatar

    Join Date
    17.06.2006
    Posts
    34
    Original von House MD
    Und andererseits, weil House geblieben ist wie er ist ... ein Arsch , der nicht einsehen kann, dass die anderen Recht haben ...
    Wenn man's so betrachtet, hast du Recht. Aber ich finde, dieses ganze Thema Tablettensucht ist jetzt durch. Das führt nirgendwo hin. Und ja, ich könnte mir House sehr gut ohne Vicodin vorstellen. Das ist doch nicht alles, was ihn ausmacht. Er kann auch sicher ohne ein A... sein.

  19. #110
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Wenn man mal schon einen Ausblick auf die kommenden Folgen, besonders 3x16 oder 3x15 wirft, dann deutet sich doch in meinen Augen schon an, dass es da mit seinen Tabltten noch eine Veränderung geben wird.

    Wir müssen so wie so erstmal warten und sehen, was wir noch so alles an Spoilern bekommen, die uns ein wenig mehr Aufschluss geben.

    Ich habe aber so das Gefühl, dass das mit den Tabletten auch bald ändern wird...

  20. #110
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Wenn man mal schon einen Ausblick auf die kommenden Folgen, besonders 3x16 oder 3x15 wirft, dann deutet sich doch in meinen Augen schon an, dass es da mit seinen Tabltten noch eine Veränderung geben wird.

    Wir müssen so wie so erstmal warten und sehen, was wir noch so alles an Spoilern bekommen, die uns ein wenig mehr Aufschluss geben.

    Ich habe aber so das Gefühl, dass das mit den Tabletten auch bald ändern wird...

Page 11 of 34 FirstFirst ... 91011121321 ... LastLast

Similar Threads

  1. Cuddys Alter
    By Lisa_Cuddy_<3 in forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Replies: 24
    Last Post: 30.08.10, 02:38
  2. Cuddys Charakter
    By Jay in forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Replies: 93
    Last Post: 10.03.10, 16:00
  3. Wer wird Vater von Cuddys Baby?
    By Schwester Clara in forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Replies: 137
    Last Post: 17.04.09, 22:19
  4. Artikel: "Der Große Doktor-Check"
    By Charlie in forum Allgemeines zur Serie
    Replies: 50
    Last Post: 20.02.07, 23:24