Page 2 of 8 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 74

5x03 - Anders als erhofft (Adverse Events)

Erstellt von Stephie, 13.09.2008, 11:34 Uhr · 73 Antworten · 21.877 Aufrufe

  1. #11
    the arrogant jerk's Avatar

    Join Date
    24.09.2008
    Posts
    48
    oh man ich kann so nich' mehr drauf warten!

  2. #11
    the arrogant jerk's Avatar

    Join Date
    24.09.2008
    Posts
    48
    oh man ich kann so nich' mehr drauf warten!

  3. #12
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Ich steh auf Cuddy und PI, hübsches Paar! Obwohl mir Cuddy und Wilson nicht zu toppen sind, nicht mehr nach dem Interview von LE und RSL
    Auch gut: House will Erpressermaterial, evil House, das mag ich
    Und am allerbesten: Die Endszene
    Negativ, ganz böse negativ: Kein Wilson und schon wieder keine Cameron, langsam nervt's.


    Und Road Trip in der nächsten Folge, juhuuu! Schade, dass die erst in zwei Wochen kommt.

    Gute Nacht an alle Live-Kucker!

  4. #12
    Ally_Cam's Avatar

    Join Date
    27.12.2006
    Posts
    755
    Ich steh auf Cuddy und PI, hübsches Paar! Obwohl mir Cuddy und Wilson nicht zu toppen sind, nicht mehr nach dem Interview von LE und RSL
    Auch gut: House will Erpressermaterial, evil House, das mag ich
    Und am allerbesten: Die Endszene
    Negativ, ganz böse negativ: Kein Wilson und schon wieder keine Cameron, langsam nervt's.


    Und Road Trip in der nächsten Folge, juhuuu! Schade, dass die erst in zwei Wochen kommt.

    Gute Nacht an alle Live-Kucker!

  5. #13
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Nur kurz: Langweiliger medizinischer Fall für mich. Der Patient hatte rein gar nichts, was irgendwie in meiner Erinnerung bleiben wird. Der Fokus auf Taub diesmal hat mir gefallen. In dem Zusammenhang war die Verbindung zur Patientengeschichte schön.

    Ich liebe den P.I. Das ist wohl ein Charakter, den man entweder hasst oder liebt, aber er ist so eigenartig, dass es schon wieder drollig ist. Tolle Cuddy-Szenen und endlich ein klein bisschen Backstory zu ihr. Ein bisschen nötig hat sie es ja schon, wenn sie den plumpen Flirt-Versuchen des P.I. nicht ganz abgeneigt ist. Aber Lucas hat ja auch schon gemerkt, dass ihn da eine kleine Konkurrenzsituation erwartet: "You're doing this for the same reason I'm doing it. Let's see who get's there first."

    Wilson hat gefehlt. Eigentlich gut House eine Folge lang ganz ohne ihn zu zeigen, aber in dieser Situation schien er mir die ganze Folge über noch etwas zu "glücklich" und unbesorgt. Nur in der Szene in seinem Büro, kurz bevor Taub aus dem Atelier anruft, kam bei mir so das Gefühl auf, dass er da an Wilson dachte.

    Der P.I. kann da natürlich nicht als Ersatz herhalten, aber trotzdem was die Schlussszene irgendwie schön. In ihrer ganz eigenen Eigenartigkeit verstehen sich die beiden. Und House der Cheerleader, was soll man da noch zu sagen?

  6. #13
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Nur kurz: Langweiliger medizinischer Fall für mich. Der Patient hatte rein gar nichts, was irgendwie in meiner Erinnerung bleiben wird. Der Fokus auf Taub diesmal hat mir gefallen. In dem Zusammenhang war die Verbindung zur Patientengeschichte schön.

    Ich liebe den P.I. Das ist wohl ein Charakter, den man entweder hasst oder liebt, aber er ist so eigenartig, dass es schon wieder drollig ist. Tolle Cuddy-Szenen und endlich ein klein bisschen Backstory zu ihr. Ein bisschen nötig hat sie es ja schon, wenn sie den plumpen Flirt-Versuchen des P.I. nicht ganz abgeneigt ist. Aber Lucas hat ja auch schon gemerkt, dass ihn da eine kleine Konkurrenzsituation erwartet: "You're doing this for the same reason I'm doing it. Let's see who get's there first."

    Wilson hat gefehlt. Eigentlich gut House eine Folge lang ganz ohne ihn zu zeigen, aber in dieser Situation schien er mir die ganze Folge über noch etwas zu "glücklich" und unbesorgt. Nur in der Szene in seinem Büro, kurz bevor Taub aus dem Atelier anruft, kam bei mir so das Gefühl auf, dass er da an Wilson dachte.

    Der P.I. kann da natürlich nicht als Ersatz herhalten, aber trotzdem was die Schlussszene irgendwie schön. In ihrer ganz eigenen Eigenartigkeit verstehen sich die beiden. Und House der Cheerleader, was soll man da noch zu sagen?

  7. #14
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Hab mir die Folge jetz auch angesehen.Rein falltechnisch war es jetzt nicht der Burner, aber es waren schon gute Szenen dabei.
    Das Cameron wieder net da war hat mich auch tierisch aufgeregt.Es nervt echt langsam.Hoffentlich ändert sich das in der nächsten Folge,sonst krieg ich nen Föhn.:(
    (Aber ich denke es wird schon.Sind ja erst 3 Folgen durch.^^)

  8. #14
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Hab mir die Folge jetz auch angesehen.Rein falltechnisch war es jetzt nicht der Burner, aber es waren schon gute Szenen dabei.
    Das Cameron wieder net da war hat mich auch tierisch aufgeregt.Es nervt echt langsam.Hoffentlich ändert sich das in der nächsten Folge,sonst krieg ich nen Föhn.:(
    (Aber ich denke es wird schon.Sind ja erst 3 Folgen durch.^^)

  9. #15
    Ina086's Avatar

    Join Date
    08.05.2008
    Posts
    47
    mmmhhhh... ich weiß gar nicht so richtig was ich von dr folge halten soll... der fall war naja..ging so, hat mich nicht wirklich vom hocker gerissen. die ganze sache mit Taub fand ich aber richtig super!!! Ich mag den Kerl immer mehr Und die Geschichte mit dem P.I., Cuddy und House fand ich auch nicht schlecht. Aber bin voll enttäuscht, dass Wilson noch nicht einmal zur Sprache gekommen ist. Er hat mir gefehlt! (Ach Gott, wie sich das anhört ) Naja also wirklich gut fand ich die Folge nicht, aber die nächste wird dafür bestimmt umso besser!!!!

  10. #15
    Ina086's Avatar

    Join Date
    08.05.2008
    Posts
    47
    mmmhhhh... ich weiß gar nicht so richtig was ich von dr folge halten soll... der fall war naja..ging so, hat mich nicht wirklich vom hocker gerissen. die ganze sache mit Taub fand ich aber richtig super!!! Ich mag den Kerl immer mehr Und die Geschichte mit dem P.I., Cuddy und House fand ich auch nicht schlecht. Aber bin voll enttäuscht, dass Wilson noch nicht einmal zur Sprache gekommen ist. Er hat mir gefehlt! (Ach Gott, wie sich das anhört ) Naja also wirklich gut fand ich die Folge nicht, aber die nächste wird dafür bestimmt umso besser!!!!

  11. #16
    angel29.01's Avatar

    Join Date
    20.08.2006
    Posts
    3.420
    Naja, wie man hier schon geschrieben hat: Der medizinische Fall war nicht gerade interessant.

    Cameron hat schon wieder gefehlt, ich krieg noch eine Krise! Wilson hat auch gefehlt und die Leichtigkeit der Folge hat nicht zum Kontext der vorigen gepasst. Wie Stephie schon geschrieben hat.

    Chase war auch nur ein paar Sekunden zu sehen.

    Positiv:

    Der PI, den man einfach lieben muss. Die kleine Geschichte zwischen ihm und Cuddy hat mir auch sehr gut gefallen.

    Die Nebenstory, naja, für mich eher die Hauptstory, um Taub fand ich ebenfalls sehr gelungen.
    Taub ist auch der einzige Charakter der Neuen, den ich vorbehaltlos mag. Und er teilt meine Einstellung, wonach die Wahrheit nicht immer notwendig ist und eine gute Lüge bzw. das verschweigen der Wahrheit, manchmal sehr viel besser ist.

    Was das eigentlich jetzt am Ende? Hatte Taub eine Affaire oder nur irgendein Geheimnis, was er seiner Frau sagen wollte?

  12. #16
    angel29.01's Avatar

    Join Date
    20.08.2006
    Posts
    3.420
    Naja, wie man hier schon geschrieben hat: Der medizinische Fall war nicht gerade interessant.

    Cameron hat schon wieder gefehlt, ich krieg noch eine Krise! Wilson hat auch gefehlt und die Leichtigkeit der Folge hat nicht zum Kontext der vorigen gepasst. Wie Stephie schon geschrieben hat.

    Chase war auch nur ein paar Sekunden zu sehen.

    Positiv:

    Der PI, den man einfach lieben muss. Die kleine Geschichte zwischen ihm und Cuddy hat mir auch sehr gut gefallen.

    Die Nebenstory, naja, für mich eher die Hauptstory, um Taub fand ich ebenfalls sehr gelungen.
    Taub ist auch der einzige Charakter der Neuen, den ich vorbehaltlos mag. Und er teilt meine Einstellung, wonach die Wahrheit nicht immer notwendig ist und eine gute Lüge bzw. das verschweigen der Wahrheit, manchmal sehr viel besser ist.

    Was das eigentlich jetzt am Ende? Hatte Taub eine Affaire oder nur irgendein Geheimnis, was er seiner Frau sagen wollte?

  13. #17
    Ric
    Ric's Avatar

    Join Date
    11.02.2007
    Posts
    53
    So wie ich das verstanden hab, wollte er ihr das mit der Affäre beichten. Frage is, wie es für ihn endet, aber ich denke da werden wir bald Gewissheit. Ansonsten war der Fall diesmal durchschnittlich, war ja letztlich doch das, was anfangs vermuten worden war.

    Der P.I. war auch wieder für ein paar Lacher gut und er will sich offensichtlich an Cuddy ranschmeißen. Wird auf jeden Fall interessant zu sehen sein wie House darauf reagiert, bin mir sicher, er lässt das nicht so stehen

    Das einzig negative an der Folge ... kein Wilson. Auf Cameron kann ich mittlerweile gut verzichten. Ihren letzten guten Einsatz hatte sie im Season 4 Finale und in 5x01.

  14. #17
    Ric
    Ric's Avatar

    Join Date
    11.02.2007
    Posts
    53
    So wie ich das verstanden hab, wollte er ihr das mit der Affäre beichten. Frage is, wie es für ihn endet, aber ich denke da werden wir bald Gewissheit. Ansonsten war der Fall diesmal durchschnittlich, war ja letztlich doch das, was anfangs vermuten worden war.

    Der P.I. war auch wieder für ein paar Lacher gut und er will sich offensichtlich an Cuddy ranschmeißen. Wird auf jeden Fall interessant zu sehen sein wie House darauf reagiert, bin mir sicher, er lässt das nicht so stehen

    Das einzig negative an der Folge ... kein Wilson. Auf Cameron kann ich mittlerweile gut verzichten. Ihren letzten guten Einsatz hatte sie im Season 4 Finale und in 5x01.

  15. #18
    Dr_Remy_Hadley's Avatar

    Join Date
    16.09.2008
    Posts
    361
    Sehr gute Folge!

    Die Patientenstory hat wirklich keine Bäume ausgerissen, war aber nett anzusehen. Vorallem wie unsere toughe 13 dem Patienten eine geknallt hat.

    Sowieso fand ich einige Bemerkungen von 13 wieder recht lustig. "Yeah and when he dies it would be great for all of us..:"(oder so) .

    Der P.I. ist einfach einer zum knudeln. Ein wenig trottelig, einfach eine Bereicherung für die Serie.

    Aber das Cam und Wilson fehlten fand ich auch nicht so gut, aber die werden ja wiederkommen, von daher tuts auch mal eine Folge ohne die beiden!

    Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden mit Staffel 5.

  16. #18
    Dr_Remy_Hadley's Avatar

    Join Date
    16.09.2008
    Posts
    361
    Sehr gute Folge!

    Die Patientenstory hat wirklich keine Bäume ausgerissen, war aber nett anzusehen. Vorallem wie unsere toughe 13 dem Patienten eine geknallt hat.

    Sowieso fand ich einige Bemerkungen von 13 wieder recht lustig. "Yeah and when he dies it would be great for all of us..:"(oder so) .

    Der P.I. ist einfach einer zum knudeln. Ein wenig trottelig, einfach eine Bereicherung für die Serie.

    Aber das Cam und Wilson fehlten fand ich auch nicht so gut, aber die werden ja wiederkommen, von daher tuts auch mal eine Folge ohne die beiden!

    Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden mit Staffel 5.

  17. #19
    ryuijin's Avatar

    Join Date
    15.09.2008
    Posts
    342
    Zitat Tom Hanks Cast Away :"Wilsooooooon." Er fehlt mir einfach. Er war immer so ein "ruhender" Pol in dem ganzen Kuddel Muddel, auch wenn er ab und an ebenso austeilen konnte. Aber er fehlt. Cameron hingegen habe ich mal wieder NICHT vermisst Nuja, bin halt kein Cameron Fan, aber das ist ja auch egal, verschiedene Meinungen und Ansicht for the win.

    Der P.I. war mal wieder grandios. Cuddy's Gesicht, als sie dem "getarnte Lucas" die Zeitung aus der Hand schlägt war einfach grandios uns seine "Anmachsprüche" teils einfach zum schießen. Und das Foto wirklich ja soooo glaubhaft, dass es fast schon unmenschlich war Aber die Szene in dem Restaurant mit Cuddy und Lucas, fand ich ebenfalls ganz großes Kino. Sowohl wie Cuddy House's Bild anschaute, als auch die ganze Konversation an sich.

    Taub gefällt mir immer mehr und ich find's klasse, dass nun endlich, nach 13 auch auf ihn eingegangen wird. Kutner bekommt neben seinen absolut lustigen Szenen bestimmt auch noch seinen großen Aufritt. Vielleicht, vielleicht auch nicht, wer weiß

    Der medizinische Fall war für mich einfach uninteressant, irgendwie fehlte bei dem Ganzen, das gewisse Etwas. Aber die Folge lebte ja quasi von privaten Dingen, von daher war der Fall etwas nebensächlich.

    Nun zwei Wochen Entzugserscheinungen, bevor es mit einer absolut genialen Folge (so Gott will) weitergeht *anfang an Fingernägel zu kauen*

  18. #19
    ryuijin's Avatar

    Join Date
    15.09.2008
    Posts
    342
    Zitat Tom Hanks Cast Away :"Wilsooooooon." Er fehlt mir einfach. Er war immer so ein "ruhender" Pol in dem ganzen Kuddel Muddel, auch wenn er ab und an ebenso austeilen konnte. Aber er fehlt. Cameron hingegen habe ich mal wieder NICHT vermisst Nuja, bin halt kein Cameron Fan, aber das ist ja auch egal, verschiedene Meinungen und Ansicht for the win.

    Der P.I. war mal wieder grandios. Cuddy's Gesicht, als sie dem "getarnte Lucas" die Zeitung aus der Hand schlägt war einfach grandios uns seine "Anmachsprüche" teils einfach zum schießen. Und das Foto wirklich ja soooo glaubhaft, dass es fast schon unmenschlich war Aber die Szene in dem Restaurant mit Cuddy und Lucas, fand ich ebenfalls ganz großes Kino. Sowohl wie Cuddy House's Bild anschaute, als auch die ganze Konversation an sich.

    Taub gefällt mir immer mehr und ich find's klasse, dass nun endlich, nach 13 auch auf ihn eingegangen wird. Kutner bekommt neben seinen absolut lustigen Szenen bestimmt auch noch seinen großen Aufritt. Vielleicht, vielleicht auch nicht, wer weiß

    Der medizinische Fall war für mich einfach uninteressant, irgendwie fehlte bei dem Ganzen, das gewisse Etwas. Aber die Folge lebte ja quasi von privaten Dingen, von daher war der Fall etwas nebensächlich.

    Nun zwei Wochen Entzugserscheinungen, bevor es mit einer absolut genialen Folge (so Gott will) weitergeht *anfang an Fingernägel zu kauen*

  19. #20
    Mimster's Avatar

    Join Date
    04.06.2007
    Posts
    87
    Tja, für ein Wiedersehen mit Wilson war neben den ganzen anderen persönlichen Inhalten wohl kein Platz mehr in dieser Folge. Vielleicht war das ja ganz gut so. Und auch erstmal eine kleine Erholung nach den furchtbar schmerzlichen Momenten der letzten Folgen ...

    Die Symptome des Malers fand ich teilweise ganz interessant, vor allem die verzerrten Gesichter. So surreal und fast gruselig. Hat mich ansonsten an diesen schrecklichen Fall der Testgruppe aus England erinnert, der vor ein paar Jahren in den Medien war. Ein Alptraum.

    Was den PI betrifft, habe ich mich noch nicht ganz entschieden, ob ich ihn liebe oder hasse. Mir erscheint der Charakter etwas zu konstruiert, fast so, als wäre, kaum dass House Wilson verloren hat, ein neuer Gefährte nach Wunsch vom Himmel gefallen, der nur noch bezahlt werden muss. Hmmm. Andererseits gefällt er mir in einigen Szenen ganz gut und gerade die ganze Interaktion mit Cuddy in dieser Folge war wirklich unterhaltsam!

    Was muss ich hier lesen, zwei Wochen Durststrecke, bis es weiter geht?? Buhuuu ... Also gleich nochmal die coole Schlusszene anschauen zum Trost ...

  20. #20
    Mimster's Avatar

    Join Date
    04.06.2007
    Posts
    87
    Tja, für ein Wiedersehen mit Wilson war neben den ganzen anderen persönlichen Inhalten wohl kein Platz mehr in dieser Folge. Vielleicht war das ja ganz gut so. Und auch erstmal eine kleine Erholung nach den furchtbar schmerzlichen Momenten der letzten Folgen ...

    Die Symptome des Malers fand ich teilweise ganz interessant, vor allem die verzerrten Gesichter. So surreal und fast gruselig. Hat mich ansonsten an diesen schrecklichen Fall der Testgruppe aus England erinnert, der vor ein paar Jahren in den Medien war. Ein Alptraum.

    Was den PI betrifft, habe ich mich noch nicht ganz entschieden, ob ich ihn liebe oder hasse. Mir erscheint der Charakter etwas zu konstruiert, fast so, als wäre, kaum dass House Wilson verloren hat, ein neuer Gefährte nach Wunsch vom Himmel gefallen, der nur noch bezahlt werden muss. Hmmm. Andererseits gefällt er mir in einigen Szenen ganz gut und gerade die ganze Interaktion mit Cuddy in dieser Folge war wirklich unterhaltsam!

    Was muss ich hier lesen, zwei Wochen Durststrecke, bis es weiter geht?? Buhuuu ... Also gleich nochmal die coole Schlusszene anschauen zum Trost ...

Page 2 of 8 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Feedback - 'Erstens kommt es anders'
    By Johanna84 in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 194
    Last Post: 06.03.10, 12:25