Page 1 of 5 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 47

6x05 - Einmal Karma, bitte! (Instant Karma)

Erstellt von vanyx, 30.09.2009, 13:03 Uhr · 46 Antworten · 17.757 Aufrufe

  1. #1
    vanyx's Avatar

    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    1.582

    6x05 - Instant Karma

    Press Release

    FROM RAGS TO RICHES AND BACK AGAIN ON “HOUSE”

    MONDAY, OCTOBER 12, ON FOX



    A wealthy businessman brings his teenage son, who is suffering from inexplicable stomach pains, to Princeton Plainsboro and insists on having Dr. House handle the case. The father of the patient believes the karmic penalty of his financial success is that he is victim to personal tragedy, and that the answer to his son’s medical mystery lies in a reverse of fate rather than medical treatment. Meanwhile, Foreman and Chase prepare to present information on the Dibala case in the “Instant Karma” episode of HOUSE airing Monday, Oct. 12 (8:00-9:00 PM ET/ PT) on FOX. (HOU-605) (TV-14 D, L, V)


    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Olivia Wilde as Thirteen


    Guest Cast: Lee Tergesen as Roy; Tanner Maguire as Jack; Steve Kramer as Ken; Michael Dean Connolly as Oliver; M.K. Bakshi as Pete; Tim Kahle as Dr. Johnson; Gigi Hessamian as Marina; Liz Benoit as Nurse Anne; Cindy Lu as Nurse Diane


    Promo Pics



    - Chase worries when the team must document the treatment of President Dibala
    - Foreman works with the team
    - Cameron must get used to working on House's team again
    - House works with his original team
    - House tries to get used to his new role when he works with his original team
    - House shares serious information with a young patient's father (Lee Tergesen, L)



    Promo Vid









  2. #1
    vanyx's Avatar

    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    1.582

    6x05 - Instant Karma

    Press Release

    FROM RAGS TO RICHES AND BACK AGAIN ON “HOUSE”

    MONDAY, OCTOBER 12, ON FOX



    A wealthy businessman brings his teenage son, who is suffering from inexplicable stomach pains, to Princeton Plainsboro and insists on having Dr. House handle the case. The father of the patient believes the karmic penalty of his financial success is that he is victim to personal tragedy, and that the answer to his son’s medical mystery lies in a reverse of fate rather than medical treatment. Meanwhile, Foreman and Chase prepare to present information on the Dibala case in the “Instant Karma” episode of HOUSE airing Monday, Oct. 12 (8:00-9:00 PM ET/ PT) on FOX. (HOU-605) (TV-14 D, L, V)


    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Olivia Wilde as Thirteen


    Guest Cast: Lee Tergesen as Roy; Tanner Maguire as Jack; Steve Kramer as Ken; Michael Dean Connolly as Oliver; M.K. Bakshi as Pete; Tim Kahle as Dr. Johnson; Gigi Hessamian as Marina; Liz Benoit as Nurse Anne; Cindy Lu as Nurse Diane


    Promo Pics



    - Chase worries when the team must document the treatment of President Dibala
    - Foreman works with the team
    - Cameron must get used to working on House's team again
    - House works with his original team
    - House tries to get used to his new role when he works with his original team
    - House shares serious information with a young patient's father (Lee Tergesen, L)



    Promo Vid









  3. #2
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Hier ist das ausführliche Press Release zur Folge:
    House - Instant Karma Press Release

    A wealthy businessman brings his teenage son, who is suffering from inexplicable stomach pains, to Princeton Plainsboro and insists on having Dr. House handle the case. The father of the patient believes the karmic penalty of his financial success is that he is victim to personal tragedy, and that the answer to his son’s medical mystery lies in a reverse of fate rather than medical treatment. Meanwhile, Foreman and Chase prepare to present information on the Dibala case in the “Instant Karma” episode of HOUSE airing Monday, Oct. 12 (8:00-9:00 PM ET/ PT) on FOX. (HOU-605) (TV-14 D, L, V)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Olivia Wilde as Thirteen

    Guest Cast: Lee Tergesen as Roy; Tanner Maguire as Jack; Steve Kramer as Ken; Michael Dean Connolly as Oliver; M.K. Bakshi as Pete; Tim Kahle as Dr. Johnson; Gigi Hessamian as Marina; Liz Benoit as Nurse Anne; Cindy Lu as Nurse Diane
    Quelle: FOX FLASH - FOX PRIMETIME

  4. #2
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Hier ist das ausführliche Press Release zur Folge:
    House - Instant Karma Press Release

    A wealthy businessman brings his teenage son, who is suffering from inexplicable stomach pains, to Princeton Plainsboro and insists on having Dr. House handle the case. The father of the patient believes the karmic penalty of his financial success is that he is victim to personal tragedy, and that the answer to his son’s medical mystery lies in a reverse of fate rather than medical treatment. Meanwhile, Foreman and Chase prepare to present information on the Dibala case in the “Instant Karma” episode of HOUSE airing Monday, Oct. 12 (8:00-9:00 PM ET/ PT) on FOX. (HOU-605) (TV-14 D, L, V)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Olivia Wilde as Thirteen

    Guest Cast: Lee Tergesen as Roy; Tanner Maguire as Jack; Steve Kramer as Ken; Michael Dean Connolly as Oliver; M.K. Bakshi as Pete; Tim Kahle as Dr. Johnson; Gigi Hessamian as Marina; Liz Benoit as Nurse Anne; Cindy Lu as Nurse Diane
    Quelle: FOX FLASH - FOX PRIMETIME

  5. #3
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Das war wirklich eine berührende Folge heute, ein Glück das der Junge überlebt hat und der Vater hat sich aus Aberglauben echt selber ruiniert. Was mich echt wundert ist das Chase den Mord an Dibala echt ziemlich leicht nimmt, oder irre ich mich da? Und 13 ist jetzt auch weg, schon irgednwie schade, heue war sie mir ja wieder sehr sympatisch, aber ist ja nicht für lange.
    Leider hab es keien Huddymomente, aber na ja, man will ja nicht zu viel erwarten, die Folge war trotzdem gut, aber was hat der Junge nochmal gehabt, irgendwas mit dem Herzen? Ich beziehe das auf Houses Blick als Wilson irgendwie meinte er wäre mit einen Herz gebohren was zwei Nummern zu klein ist *gg* Da hats bei ihm ja wieder klick gemacht.

    Ach ja und Chase wollte es echt Cuddy erzählen, wieso eigentlich? Wollt eer sich stellen? Wenn ja, denke ich nicht das er es tun wollte weil es ihm so leid tat, sondern eher weil er anehmen musste das er eh bald erwischt wird. Aber vllt irre ich mich ja auch.

    Und die Vorschau für die nächste Woche sah ja mal gruselig aus Ich bin gespannt

  6. #3
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Das war wirklich eine berührende Folge heute, ein Glück das der Junge überlebt hat und der Vater hat sich aus Aberglauben echt selber ruiniert. Was mich echt wundert ist das Chase den Mord an Dibala echt ziemlich leicht nimmt, oder irre ich mich da? Und 13 ist jetzt auch weg, schon irgednwie schade, heue war sie mir ja wieder sehr sympatisch, aber ist ja nicht für lange.
    Leider hab es keien Huddymomente, aber na ja, man will ja nicht zu viel erwarten, die Folge war trotzdem gut, aber was hat der Junge nochmal gehabt, irgendwas mit dem Herzen? Ich beziehe das auf Houses Blick als Wilson irgendwie meinte er wäre mit einen Herz gebohren was zwei Nummern zu klein ist *gg* Da hats bei ihm ja wieder klick gemacht.

    Ach ja und Chase wollte es echt Cuddy erzählen, wieso eigentlich? Wollt eer sich stellen? Wenn ja, denke ich nicht das er es tun wollte weil es ihm so leid tat, sondern eher weil er anehmen musste das er eh bald erwischt wird. Aber vllt irre ich mich ja auch.

    Und die Vorschau für die nächste Woche sah ja mal gruselig aus Ich bin gespannt

  7. #4
    Lia
    Lia's Avatar

    Join Date
    27.10.2008
    Posts
    278
    Interessante Folge. Das der Mann echt alles hergegeben hat weil er meint sein schlechtes Karma wäre an dem Zustand seines Sohnes schuld find ich einen schönen Liebesbeweis.
    Naja, würd nicht sagen dass es keine Huddyszene gab. Das Gespräch zwischen House und Cuddy konnte man meiner Meinung nach schon als Huddy szene zählen. Als eine kleine zumindest.
    Doch wie so oft wurde sie unterbrochen

  8. #4
    Lia
    Lia's Avatar

    Join Date
    27.10.2008
    Posts
    278
    Interessante Folge. Das der Mann echt alles hergegeben hat weil er meint sein schlechtes Karma wäre an dem Zustand seines Sohnes schuld find ich einen schönen Liebesbeweis.
    Naja, würd nicht sagen dass es keine Huddyszene gab. Das Gespräch zwischen House und Cuddy konnte man meiner Meinung nach schon als Huddy szene zählen. Als eine kleine zumindest.
    Doch wie so oft wurde sie unterbrochen

  9. #5
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    WOW!

    Was für ein Fall! Ich fühle mich vollkommen überfordert, ich muss die Episode x Mal schauen, damit ich halbwegs mit dem medizinischen Rätsel mitkomme!

    Der Vater war zwar ein abergläubiger Idiot, aber es war rührend, wie sehr er versuchte, seinen Sohn irgendwie zu 'retten'. Fand es cool dass House von seiner Dummheit profitiert hat. Irgendwie, seit er nicht ganz 'sane' ist, scheffelt er Geld wie Heu!

    Toll, wie er darauf besteht, dass er ein 'zu kleines Herz' hat... und rettet in einem Atemzug Chase, den Jungen und wohl auch Foremans Liebe, auch wenn es vorerst anderes aussehen mag.

    Schön, wie er plötzlich die Freuden des Unterordneten entdeckt, und Foreman plötzlich als Boss haben will... Armer Foreman! Chase hat Recht, House kann formell sein was er will, er ist und bleibt der Boss, solange er im Beruf ist. Natural leader.

    Hab Lust auf mehr!

  10. #5
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    WOW!

    Was für ein Fall! Ich fühle mich vollkommen überfordert, ich muss die Episode x Mal schauen, damit ich halbwegs mit dem medizinischen Rätsel mitkomme!

    Der Vater war zwar ein abergläubiger Idiot, aber es war rührend, wie sehr er versuchte, seinen Sohn irgendwie zu 'retten'. Fand es cool dass House von seiner Dummheit profitiert hat. Irgendwie, seit er nicht ganz 'sane' ist, scheffelt er Geld wie Heu!

    Toll, wie er darauf besteht, dass er ein 'zu kleines Herz' hat... und rettet in einem Atemzug Chase, den Jungen und wohl auch Foremans Liebe, auch wenn es vorerst anderes aussehen mag.

    Schön, wie er plötzlich die Freuden des Unterordneten entdeckt, und Foreman plötzlich als Boss haben will... Armer Foreman! Chase hat Recht, House kann formell sein was er will, er ist und bleibt der Boss, solange er im Beruf ist. Natural leader.

    Hab Lust auf mehr!

  11. #6
    Kumche's Avatar

    Join Date
    18.09.2008
    Posts
    197
    ^
    tolle Folge

    Zur Entscheidung des Vater - eine Firma die soviel Profit macht hat wieviel tausend Beschäftigte,die nun nicht nur ihren Job,sondern auch ihre Krankenversicherung verlieren.
    In den USA sterben jährlich zirka 45.000 Menschen(http://news.yahoo.com/s/nm/20090917/...e_deaths),weil sie keine Krankenversicherung haben.So,wieviele Menschen sterben als Folge seiner Entscheidung - schlechtes Karma? - selbstsüchtiger IDIOT!

  12. #6
    Kumche's Avatar

    Join Date
    18.09.2008
    Posts
    197
    ^
    tolle Folge

    Zur Entscheidung des Vater - eine Firma die soviel Profit macht hat wieviel tausend Beschäftigte,die nun nicht nur ihren Job,sondern auch ihre Krankenversicherung verlieren.
    In den USA sterben jährlich zirka 45.000 Menschen(http://news.yahoo.com/s/nm/20090917/...e_deaths),weil sie keine Krankenversicherung haben.So,wieviele Menschen sterben als Folge seiner Entscheidung - schlechtes Karma? - selbstsüchtiger IDIOT!

  13. #7
    Lisa & Greg's Avatar

    Join Date
    04.02.2009
    Posts
    646
    Ich fand es eine interessante Folge.

    Das zum Schluß der Vater alles aufgegben hat, nur damit sein Sohn wieder gesund und glücklich ist. Geld allein macht wirklich nicht glücklich.

    Mir ist aufgefallen das House das erste Mal wieder bei einem Patienten war. Eine kleine Huddyzene gab es auch. Wilson kam irgendwie in der Folge etwas zu kurz.

    Freu mich schon richtig auf die nächste Folge, scheint spannend zu werden.

  14. #7
    Lisa & Greg's Avatar

    Join Date
    04.02.2009
    Posts
    646
    Ich fand es eine interessante Folge.

    Das zum Schluß der Vater alles aufgegben hat, nur damit sein Sohn wieder gesund und glücklich ist. Geld allein macht wirklich nicht glücklich.

    Mir ist aufgefallen das House das erste Mal wieder bei einem Patienten war. Eine kleine Huddyzene gab es auch. Wilson kam irgendwie in der Folge etwas zu kurz.

    Freu mich schon richtig auf die nächste Folge, scheint spannend zu werden.

  15. #8
    Kumche's Avatar

    Join Date
    18.09.2008
    Posts
    197
    ^
    kein Geld der Welt macht dich glücklich,wenn dein Kind stirbt - in den meisten Fällen ist aber der Mangel an Geld die Ursache für den Tod des Kindes.

    Teure Medizin und der Zugang zu der besten Diagnostik haben das Kind gerettet.Wenn Geld deinem Kind das Leben rettet macht dich das glücklich.

  16. #8
    Kumche's Avatar

    Join Date
    18.09.2008
    Posts
    197
    ^
    kein Geld der Welt macht dich glücklich,wenn dein Kind stirbt - in den meisten Fällen ist aber der Mangel an Geld die Ursache für den Tod des Kindes.

    Teure Medizin und der Zugang zu der besten Diagnostik haben das Kind gerettet.Wenn Geld deinem Kind das Leben rettet macht dich das glücklich.

  17. #9
    Com_bustion's Avatar

    Join Date
    22.09.2009
    Posts
    160
    Kurze Meinung zur Folge: War nett - mehr aber auch nicht.
    Beim POTW hat irgendwie die überraschende Wendung gefehlt. Dass House am Ende einfällt, was der POTW hat ist ja nix Neues. Und dass der Vater sein Vermögen aufgibt, hat mich jetzt auch nicht sonderlich überrascht.

    Viel interessanter fand ich die Diskussion um den "Leader" House, der Chef ist, obwohl er gar kein Chef ist. Das war gut erzählt und ich stimme Chases Satz am Ende absolut zu. Voll getroffen. Foreman hat mich diesmal gar nicht so genervt wie in den letzten Wochen - er wirkte so, als habe er sich in sein Schicksal gefügt.

    13/House/Wilson - super! Das liegt auch an 13. Ich mag den Charakter irgendwie, die Frau ist viel tiefschichtiger als Cameron, finde ICH (no flames bitte ). Fand es allerdings etwas seltsam, dass sie ausgerechnet bei Wilson vor der Tür steht und auch noch GLAUBT, dass er damit was zu tun hat. Nun denn, ich habe am Ende ehrlich gesagt auch nicht verstanden, wer denn nun wirklich ihr Ticket storniert hat. War es doch House?

    Alles in allem muss ich mich erst noch an den netten House gewöhnen. An einen House, der von sich aus sagt "I'll do it" und dann zum Patienten geht und ihm - NETT - sagt, dass er eine tödliche Krankheit hat. Keine Bösartigkeiten, einfach nur die Nachricht und ein ernstgemeintes "I'm sorry". Das überrascht mich immer noch, ich finde es aber auch total angenehm. Allerdings will ich gar nicht, dass der jetzt ewig so bleibt. Ich finde zwar gar nicht, dass es OOC wird, wenn er so bleibt, ich kann seine Entwicklung nachvollziehen. Die Angst, es nie mehr zu schaffen, wenn er es jetzt nicht schafft - "to connect", wie Wilson es auch sagt: to "try". Aber irgendwie fehlt mir das leicht diabolische ein wenig. Auch im Gespräch mit Cuddy - obwohl ich wiederum dieses nette, ehrliche Gespräch unheimlich wichtig fand. Endlich können die wieder normal miteinander umgehen. In den Dialogen der fünften Staffel war das ja teilweise der reinste Kindergarten, auch wenn Wilson immer sagte, dass sei Houses Art von "courtship". Trotzdem: Im Moment finde ich den nachdenklichen, geläuterten House angenehm, aber ob ich das die ganze sechste Staffel ertragen kann, ist fraglich...Was meint ihr?

    Ich will nur, dass Taub und 13 wiederkommen. Die fehlen mir beide! Da hat sich bei mir nix geändert, ich finde sowohl Chase als auch Cameron total farblos.

  18. #9
    Com_bustion's Avatar

    Join Date
    22.09.2009
    Posts
    160
    Kurze Meinung zur Folge: War nett - mehr aber auch nicht.
    Beim POTW hat irgendwie die überraschende Wendung gefehlt. Dass House am Ende einfällt, was der POTW hat ist ja nix Neues. Und dass der Vater sein Vermögen aufgibt, hat mich jetzt auch nicht sonderlich überrascht.

    Viel interessanter fand ich die Diskussion um den "Leader" House, der Chef ist, obwohl er gar kein Chef ist. Das war gut erzählt und ich stimme Chases Satz am Ende absolut zu. Voll getroffen. Foreman hat mich diesmal gar nicht so genervt wie in den letzten Wochen - er wirkte so, als habe er sich in sein Schicksal gefügt.

    13/House/Wilson - super! Das liegt auch an 13. Ich mag den Charakter irgendwie, die Frau ist viel tiefschichtiger als Cameron, finde ICH (no flames bitte ). Fand es allerdings etwas seltsam, dass sie ausgerechnet bei Wilson vor der Tür steht und auch noch GLAUBT, dass er damit was zu tun hat. Nun denn, ich habe am Ende ehrlich gesagt auch nicht verstanden, wer denn nun wirklich ihr Ticket storniert hat. War es doch House?

    Alles in allem muss ich mich erst noch an den netten House gewöhnen. An einen House, der von sich aus sagt "I'll do it" und dann zum Patienten geht und ihm - NETT - sagt, dass er eine tödliche Krankheit hat. Keine Bösartigkeiten, einfach nur die Nachricht und ein ernstgemeintes "I'm sorry". Das überrascht mich immer noch, ich finde es aber auch total angenehm. Allerdings will ich gar nicht, dass der jetzt ewig so bleibt. Ich finde zwar gar nicht, dass es OOC wird, wenn er so bleibt, ich kann seine Entwicklung nachvollziehen. Die Angst, es nie mehr zu schaffen, wenn er es jetzt nicht schafft - "to connect", wie Wilson es auch sagt: to "try". Aber irgendwie fehlt mir das leicht diabolische ein wenig. Auch im Gespräch mit Cuddy - obwohl ich wiederum dieses nette, ehrliche Gespräch unheimlich wichtig fand. Endlich können die wieder normal miteinander umgehen. In den Dialogen der fünften Staffel war das ja teilweise der reinste Kindergarten, auch wenn Wilson immer sagte, dass sei Houses Art von "courtship". Trotzdem: Im Moment finde ich den nachdenklichen, geläuterten House angenehm, aber ob ich das die ganze sechste Staffel ertragen kann, ist fraglich...Was meint ihr?

    Ich will nur, dass Taub und 13 wiederkommen. Die fehlen mir beide! Da hat sich bei mir nix geändert, ich finde sowohl Chase als auch Cameron total farblos.

  19. #10
    wutz1880's Avatar

    Join Date
    15.11.2006
    Posts
    22
    Ich fand die Folge gut. Schon alleine weil keine Huddy Momente dabei waren, es weiterhin gezeigt wurde wie House sich verändert, oder verändert hat, im Gegensatz zu früher. In dieser Folge empfand ich das alte Team, als wenn es nicht weg gewesen wäre....
      Spoiler 
    so könnte es weitergehen, wenn auch aus unerfindlichen Gründen Jennifer Morrison aussteigen muss, wegen der Storyline. Blödsinn, aber ist nur meine Meinung.
    Ich hingegen finde Taub und Thirteen und Cuddy farblos. ich brauch sie nicht. Aber die Folge an sich war wirklich gut.


    Mensch, ich könnte mich schon wieder schwarz ärgern! Bitte, bitte, bitte packt Spoiler zu zukünftigen Sachen doch hinter Spoiler-Tags. Es ist echt ärgerlich, wie unbedarft einige hier damit umgehen und anderen den Spaß an der Serie verderben. Nicht jeder will wissen, wie es weitergeht. - Stephie

  20. #10
    wutz1880's Avatar

    Join Date
    15.11.2006
    Posts
    22
    Ich fand die Folge gut. Schon alleine weil keine Huddy Momente dabei waren, es weiterhin gezeigt wurde wie House sich verändert, oder verändert hat, im Gegensatz zu früher. In dieser Folge empfand ich das alte Team, als wenn es nicht weg gewesen wäre....
      Spoiler 
    so könnte es weitergehen, wenn auch aus unerfindlichen Gründen Jennifer Morrison aussteigen muss, wegen der Storyline. Blödsinn, aber ist nur meine Meinung.
    Ich hingegen finde Taub und Thirteen und Cuddy farblos. ich brauch sie nicht. Aber die Folge an sich war wirklich gut.


    Mensch, ich könnte mich schon wieder schwarz ärgern! Bitte, bitte, bitte packt Spoiler zu zukünftigen Sachen doch hinter Spoiler-Tags. Es ist echt ärgerlich, wie unbedarft einige hier damit umgehen und anderen den Spaß an der Serie verderben. Nicht jeder will wissen, wie es weitergeht. - Stephie

Page 1 of 5 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. Feedback - 'Wieder einmal...'
    By MaryReilly in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 2
    Last Post: 24.05.10, 23:43
  2. Wieder einmal... [FF] (FSK 18) (beendet)
    By MaryReilly in forum FSK 18 Fanfiktion (beendet)
    Replies: 0
    Last Post: 24.05.10, 19:20
  3. Anderer Grund: House Season 6 Episode 4 PART 1 OF 5 Instant Karma
    By mj1985 in forum Probleme, Fragen, Wuensche, Kritik und Lob
    Replies: 3
    Last Post: 02.12.09, 22:24
  4. Einmal tox screen...und zwar sofort
    By tox screen in forum Member Vorstellungen
    Replies: 7
    Last Post: 23.07.09, 14:24
  5. Es war einmal das Leben
    By Phoenix3333 in forum Serien-Arena
    Replies: 8
    Last Post: 25.04.09, 11:36