Page 2 of 8 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 73

6x07 - Unbekannte Größen (Known Unknowns)

Erstellt von vanyx, 15.10.2009, 16:19 Uhr · 72 Antworten · 28.387 Aufrufe

  1. #11
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Ja, ich habe mir nun auch die neue Episode angeschaut. Hatte im Vorraus schon relativ hohe Ansprüche an die Folge, welche doch recht gut erfüllt worden sind.

    Fangen wir heute mal mit Chase und Cameron an. Es fühlt sich doch schon etwas befreiend an, dass es jetzt endlich raus ist. Bevor Chase Cameron sagt, dass er Dibala getötet hat, habe ich mich auch noch köstlich amüsiert. Von wegen Fremdgehen ud Nicht-Fremdgehen.

    Cuddy, Wilson und House sind zusammen unterwegs. So eine Situation bietet schön viel Gesprächsstoff. Total klasse fand ich bereits die ersten Szenen, in denen sich House dazu entscheidet doch mitzufahren. Insgesamt gefielen mir die Szenen außerhalb des PPTH sehr gut. Sie haben auf jeden Fall sehr viel Inhalt, der in den nächsten Folgen aufgearbeitet werden muss.

    Besonders klasse waren wieder die Hilsonszenen. Als Wilson aufwacht und keine Hosen mehr hat, musste ich ja schon ziemlich schmunzeln. Die Dialoge zwischen den beiden Freunden scheinen endlich wieder aufzublühen, nachdem ich sie eine zeitlang vermisst hatte. House zeigt sich in dieser Folge wirklich als ein echter Freund. Schön, dass auch Wilson das sieht und ausspricht.

    Und Huddy. Ja, ich muss sagen, dass mir die 80's Party gar nicht mal sooo gut gefallen hat. Klar, für einen Shipper war es irgendwie schon ganz schön die beiden so nah beieinander zu sehen, aber irgendwie war mir die Szene etwas zu...schnulzig, zu dick aufgetragen. Mir fehlt das richtige Wort. Der Anfang war klasse. House kam nicht im Stil der 1980's und "flüchtet" mit Cuddy auf die Tanzfläche. Danach wurde es mir aber zu ... ja und hier fehlt wieder das Wort. Die Musik, die Blicke, das Verhalten.

    Auf der anderen Seite denke ich hat man durch House Verhalten in der gesamten Episode gesehen, dass sich da etwas verändert hat und das er gewillt dazu ist, etwas zu verändern.

    Zu Lucas muss ich noch Stellung nehmen. Naja, ich war noch nie ein wirklicher Lucas-Fan. Die paar Folgen am Anfang der 5. Staffel waren ok, aber ich war auch nicht sonderlich geknickt, als mit ihm dann Schluss war. Sein Verhalten gegenüber House war nicht grade vorbildlich, aber ich fand's eigentlich schon wieder recht lustig. Auf jeden Fall denke ich, dass alle Huddys durch Lucas nur Vorteile haben. Ich zumindest denke nicht, dass Cuddy und Lucas langfristig glücklich werden.

    Wobei natürlich die letzte Szene mit Lucas was ganz anderes verspricht. Als House vom Balkon aus den 3en zuschaut, tat mir unser Lieblingsdoktor Leid.

    Aber von Lucas wird sich ein House doch nicht unterkriegen lassen, oder? Ich erhoffe mir auf jeden Fall noch einige, geniale Dialoge von den beiden.

  2. #11
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Ja, ich habe mir nun auch die neue Episode angeschaut. Hatte im Vorraus schon relativ hohe Ansprüche an die Folge, welche doch recht gut erfüllt worden sind.

    Fangen wir heute mal mit Chase und Cameron an. Es fühlt sich doch schon etwas befreiend an, dass es jetzt endlich raus ist. Bevor Chase Cameron sagt, dass er Dibala getötet hat, habe ich mich auch noch köstlich amüsiert. Von wegen Fremdgehen ud Nicht-Fremdgehen.

    Cuddy, Wilson und House sind zusammen unterwegs. So eine Situation bietet schön viel Gesprächsstoff. Total klasse fand ich bereits die ersten Szenen, in denen sich House dazu entscheidet doch mitzufahren. Insgesamt gefielen mir die Szenen außerhalb des PPTH sehr gut. Sie haben auf jeden Fall sehr viel Inhalt, der in den nächsten Folgen aufgearbeitet werden muss.

    Besonders klasse waren wieder die Hilsonszenen. Als Wilson aufwacht und keine Hosen mehr hat, musste ich ja schon ziemlich schmunzeln. Die Dialoge zwischen den beiden Freunden scheinen endlich wieder aufzublühen, nachdem ich sie eine zeitlang vermisst hatte. House zeigt sich in dieser Folge wirklich als ein echter Freund. Schön, dass auch Wilson das sieht und ausspricht.

    Und Huddy. Ja, ich muss sagen, dass mir die 80's Party gar nicht mal sooo gut gefallen hat. Klar, für einen Shipper war es irgendwie schon ganz schön die beiden so nah beieinander zu sehen, aber irgendwie war mir die Szene etwas zu...schnulzig, zu dick aufgetragen. Mir fehlt das richtige Wort. Der Anfang war klasse. House kam nicht im Stil der 1980's und "flüchtet" mit Cuddy auf die Tanzfläche. Danach wurde es mir aber zu ... ja und hier fehlt wieder das Wort. Die Musik, die Blicke, das Verhalten.

    Auf der anderen Seite denke ich hat man durch House Verhalten in der gesamten Episode gesehen, dass sich da etwas verändert hat und das er gewillt dazu ist, etwas zu verändern.

    Zu Lucas muss ich noch Stellung nehmen. Naja, ich war noch nie ein wirklicher Lucas-Fan. Die paar Folgen am Anfang der 5. Staffel waren ok, aber ich war auch nicht sonderlich geknickt, als mit ihm dann Schluss war. Sein Verhalten gegenüber House war nicht grade vorbildlich, aber ich fand's eigentlich schon wieder recht lustig. Auf jeden Fall denke ich, dass alle Huddys durch Lucas nur Vorteile haben. Ich zumindest denke nicht, dass Cuddy und Lucas langfristig glücklich werden.

    Wobei natürlich die letzte Szene mit Lucas was ganz anderes verspricht. Als House vom Balkon aus den 3en zuschaut, tat mir unser Lieblingsdoktor Leid.

    Aber von Lucas wird sich ein House doch nicht unterkriegen lassen, oder? Ich erhoffe mir auf jeden Fall noch einige, geniale Dialoge von den beiden.

  3. #12
    Dr_Remy_Hadley's Avatar

    Join Date
    16.09.2008
    Posts
    361
    Metallica, Angela Merkel, Lucas, Wilson auf Droge.

    Mindestens vier gute Gründe, warum das einer meiner neuen Lieblingsfolgen werden sollte, hab ich schonmal!

    Geniale Folge, meiner Meinung nach!

  4. #12
    Dr_Remy_Hadley's Avatar

    Join Date
    16.09.2008
    Posts
    361
    Metallica, Angela Merkel, Lucas, Wilson auf Droge.

    Mindestens vier gute Gründe, warum das einer meiner neuen Lieblingsfolgen werden sollte, hab ich schonmal!

    Geniale Folge, meiner Meinung nach!

  5. #13
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Sooo Isa hat sich's dann auch mal zu Gemüte geführt

    Der Fall hat mich irgendwie gar nicht so richtig interessiert,weil es für mich viel Interessanter war,was außerhalb geschehen ist,denn das sieht man ja nicht allzu oft
    Auch Chase/Cameron,hat mich wiedermal leider nicht so interressiert,dennoch bin ich gespannt wie's weitergeht.

    Das House sich als wer anderes ausgibt war eh klasse

    Ziemlich alle Hilson Szenen waren toll

    House/Cuddy zu beginn nur zu beschmunzeln & als sie getanz haben,ach himmlisch,aber Cuddy geht und dafür ein erstes *buhuu* von mir.Ich finde House hat sich wirklich bemüht mal mit ihr zu reden & auch als er bei ihrem Zimmer auftaucht und da dann Lucas ist ein zweites *buhuu*. :(

    Ich kann mich einfach nicht für einen Mann an Cuddys Seite begeistern,der nicht House ist.Jap,sie ist wieder da meine Huddy-Ader,doch leider wird das ja nichts wies aussieht :(
    Cuddy war es ja sichtlich peinlich,was Lucas von sich gegeben hatnunja..

    Und als die 3 zusammen gespielt haben & House oben nur so guckt,hat er mir echt leid getan.Dafür ein drittes *buhuu* für Cuddy in dieser Folge und wohl die einzigen *buhuu's* die überhaupt von meiner Seite kamen in dieser Serie.

    Und jetzt hätte ich fast noch vergessen zu erwähnen,dass ich Taub gerne wieder im Team sehen würde,aber die Vorschau sieht ja vielversprechend aus.
    Mal sehn wie's weiter geht

  6. #13
    Cuddy<3's Avatar

    Join Date
    30.10.2008
    Posts
    856
    Sooo Isa hat sich's dann auch mal zu Gemüte geführt

    Der Fall hat mich irgendwie gar nicht so richtig interessiert,weil es für mich viel Interessanter war,was außerhalb geschehen ist,denn das sieht man ja nicht allzu oft
    Auch Chase/Cameron,hat mich wiedermal leider nicht so interressiert,dennoch bin ich gespannt wie's weitergeht.

    Das House sich als wer anderes ausgibt war eh klasse

    Ziemlich alle Hilson Szenen waren toll

    House/Cuddy zu beginn nur zu beschmunzeln & als sie getanz haben,ach himmlisch,aber Cuddy geht und dafür ein erstes *buhuu* von mir.Ich finde House hat sich wirklich bemüht mal mit ihr zu reden & auch als er bei ihrem Zimmer auftaucht und da dann Lucas ist ein zweites *buhuu*. :(

    Ich kann mich einfach nicht für einen Mann an Cuddys Seite begeistern,der nicht House ist.Jap,sie ist wieder da meine Huddy-Ader,doch leider wird das ja nichts wies aussieht :(
    Cuddy war es ja sichtlich peinlich,was Lucas von sich gegeben hatnunja..

    Und als die 3 zusammen gespielt haben & House oben nur so guckt,hat er mir echt leid getan.Dafür ein drittes *buhuu* für Cuddy in dieser Folge und wohl die einzigen *buhuu's* die überhaupt von meiner Seite kamen in dieser Serie.

    Und jetzt hätte ich fast noch vergessen zu erwähnen,dass ich Taub gerne wieder im Team sehen würde,aber die Vorschau sieht ja vielversprechend aus.
    Mal sehn wie's weiter geht

  7. #14
    Jennifer11's Avatar

    Join Date
    04.10.2008
    Posts
    124
    Ich fand die Folge wirklich gelungen.Angela Merkel in verbindung mit House is doch auch mal was anderes. aber hey...wenn ich jetz anfange etwas zu sagen,drehen bestimmte shipper wieder durch und haben Angst es könnte was laufen.

    Ich habe auch das gefühl das einige noch immer nicht wissen wen sie vor sich haben.Ja.Es ist house und keine 0-8-15 Knuddelbär.wenn ich sachen lese wie "tief im inneren weiß er,wie sehr er cuddy liebt" dann muss ich schmunzeln und denke mir woher diese person das weiß?!

    Die Szenen mit Wilson und House waren meiner Meinung nach die Besten.Ich find die zwei einfach klasse und fand es gut,das sich die folge größtenteils um sie gedreht hat.Ich finde szenen zwischen ihnen sollte es viel öfter geben.

    Die Zwei entpupen sich zu meinem Lieblings-Pairing.

    Und was die "uninteressante" sache zwischen Chase und Cameron angeht: Wenn man sich immer nur auf eine Person oder ein Pairing konzentriert kann ist es doch klar,das alles andere uninteressant is.*rolleye*
    Es ist doch gerade gar nicht uninteressant. Es ist ja nicht so,als hüpften die beiden Hand in Hand durch ihren riesen Garten.Die Zwei haben Probleme.Chase hat Probleme und zwar ziemlich ernste und viele wissen,wie das am Ende ausgeht.Ich weiß nicht was da uninteressant sein soll?!Is wahrscheinlich Geschmacksache.Vielleicht findet man die Personen uninteressant aber der Plot ist es mit Sicherheit nicht.Es ist um einiges besser als dieses Rumgeschnulze zwischen House und Cuddy. Drama eben!WOHOOO!

    Klasse folge muss ich sagen.Echt!

  8. #14
    Jennifer11's Avatar

    Join Date
    04.10.2008
    Posts
    124
    Ich fand die Folge wirklich gelungen.Angela Merkel in verbindung mit House is doch auch mal was anderes. aber hey...wenn ich jetz anfange etwas zu sagen,drehen bestimmte shipper wieder durch und haben Angst es könnte was laufen.

    Ich habe auch das gefühl das einige noch immer nicht wissen wen sie vor sich haben.Ja.Es ist house und keine 0-8-15 Knuddelbär.wenn ich sachen lese wie "tief im inneren weiß er,wie sehr er cuddy liebt" dann muss ich schmunzeln und denke mir woher diese person das weiß?!

    Die Szenen mit Wilson und House waren meiner Meinung nach die Besten.Ich find die zwei einfach klasse und fand es gut,das sich die folge größtenteils um sie gedreht hat.Ich finde szenen zwischen ihnen sollte es viel öfter geben.

    Die Zwei entpupen sich zu meinem Lieblings-Pairing.

    Und was die "uninteressante" sache zwischen Chase und Cameron angeht: Wenn man sich immer nur auf eine Person oder ein Pairing konzentriert kann ist es doch klar,das alles andere uninteressant is.*rolleye*
    Es ist doch gerade gar nicht uninteressant. Es ist ja nicht so,als hüpften die beiden Hand in Hand durch ihren riesen Garten.Die Zwei haben Probleme.Chase hat Probleme und zwar ziemlich ernste und viele wissen,wie das am Ende ausgeht.Ich weiß nicht was da uninteressant sein soll?!Is wahrscheinlich Geschmacksache.Vielleicht findet man die Personen uninteressant aber der Plot ist es mit Sicherheit nicht.Es ist um einiges besser als dieses Rumgeschnulze zwischen House und Cuddy. Drama eben!WOHOOO!

    Klasse folge muss ich sagen.Echt!

  9. #15
    seagull's Avatar

    Join Date
    09.05.2009
    Posts
    43
    Hach, was für eine emotionale Folge.

    Zunächst mal zum Fall. Ich glaube, der ging auch deshalb etwas unter, weil das Team leider seltsam blass blieb diesmal und so fast gar nichts beitragen konnte .

    Aber House und Wilson, erste Sahne. Das Freundschaftsgeständnis von beiden Seiten, herzzerreissend und trotzdem nicht too much. Und das House Wilsons Rede gehalten hat fand ich auch toll. Endlich hat Wilson auch mal einen eigenen Handlungsstrang (und der war ja auch irgendwie das Einzige was nicht vorher gespoilert wurde, oder? Ich überleg mir das auch langsam mit dem Spoilerlesen).

    Und dann natürlich die House/Cuddy/Lucas "Dreiecksbeziehung." Ich bin ganz ehrlich, als ich das erste Mal von Lucas` Erscheinen gehört habe, habe ich gedacht, o.k. , ist ja ihr gutes Recht einen anderen Weg zu gehen und sich weiterentzuentwickeln. Ich hätte zwar lieber eine völlig neuen Charakter genommen, aber gut.

    Und was war denn das nun??? Cuddy hat Lucas allen Ernstens von House`s Wahnvorstellung mit ihr erzählt, nur um einen Grund zu haben, warum er ein Geheimnis bleiben sollte? Wie erniedrigend ist das den bitte für House? Das geht ja wohl mal gar nicht. Und warum? Etwa, damit House ihr die Sache nicht wieder versaut? Glaub ich nicht, das sie diesmal davor Angst hatte. Ich glaube, sie hatte nur Angst davor, dass wenn House wieder zusammenbrechen sollte sie sich ein drittes Mal dafür verantwortlich fühlt. Sorry, aber das ist feige, armselig und egoistisch. Dafür erwarte ich in der nächsten Folge eine anständige Entschuldigung Frau Doktor, hach, so, nun geht´s mir besser.

    Und war das eigentlich eine 80er Jahre Party oder ein Kostümfest, lach? Irgendwie fiel House gar nicht so sehr aus dem Rahmen wie gedacht.

    Chase`s letztendliches Geständnis hat mich leider nicht mehr so berührt.

    Zusammenfassend: Tolle Folge, ich bin begeistert wie die Autoren den Figuren gestatten sich zu entwickeln und manche Sachen einfach laufen lassen, auch ohne zu wissen, wo man landen möchten. Auch unter der Gefahr das Konzept der Sendung zu verändern und manche zu verärgern. Ich bin begeistert von Season 6.

    P.S.: Und House hat wirklich "Rachel" zu Cuddy`s Tochter gesagt! (Und sich als Babysitter angeboten, o.k., das war fast ein bißchen to much)

  10. #15
    seagull's Avatar

    Join Date
    09.05.2009
    Posts
    43
    Hach, was für eine emotionale Folge.

    Zunächst mal zum Fall. Ich glaube, der ging auch deshalb etwas unter, weil das Team leider seltsam blass blieb diesmal und so fast gar nichts beitragen konnte .

    Aber House und Wilson, erste Sahne. Das Freundschaftsgeständnis von beiden Seiten, herzzerreissend und trotzdem nicht too much. Und das House Wilsons Rede gehalten hat fand ich auch toll. Endlich hat Wilson auch mal einen eigenen Handlungsstrang (und der war ja auch irgendwie das Einzige was nicht vorher gespoilert wurde, oder? Ich überleg mir das auch langsam mit dem Spoilerlesen).

    Und dann natürlich die House/Cuddy/Lucas "Dreiecksbeziehung." Ich bin ganz ehrlich, als ich das erste Mal von Lucas` Erscheinen gehört habe, habe ich gedacht, o.k. , ist ja ihr gutes Recht einen anderen Weg zu gehen und sich weiterentzuentwickeln. Ich hätte zwar lieber eine völlig neuen Charakter genommen, aber gut.

    Und was war denn das nun??? Cuddy hat Lucas allen Ernstens von House`s Wahnvorstellung mit ihr erzählt, nur um einen Grund zu haben, warum er ein Geheimnis bleiben sollte? Wie erniedrigend ist das den bitte für House? Das geht ja wohl mal gar nicht. Und warum? Etwa, damit House ihr die Sache nicht wieder versaut? Glaub ich nicht, das sie diesmal davor Angst hatte. Ich glaube, sie hatte nur Angst davor, dass wenn House wieder zusammenbrechen sollte sie sich ein drittes Mal dafür verantwortlich fühlt. Sorry, aber das ist feige, armselig und egoistisch. Dafür erwarte ich in der nächsten Folge eine anständige Entschuldigung Frau Doktor, hach, so, nun geht´s mir besser.

    Und war das eigentlich eine 80er Jahre Party oder ein Kostümfest, lach? Irgendwie fiel House gar nicht so sehr aus dem Rahmen wie gedacht.

    Chase`s letztendliches Geständnis hat mich leider nicht mehr so berührt.

    Zusammenfassend: Tolle Folge, ich bin begeistert wie die Autoren den Figuren gestatten sich zu entwickeln und manche Sachen einfach laufen lassen, auch ohne zu wissen, wo man landen möchten. Auch unter der Gefahr das Konzept der Sendung zu verändern und manche zu verärgern. Ich bin begeistert von Season 6.

    P.S.: Und House hat wirklich "Rachel" zu Cuddy`s Tochter gesagt! (Und sich als Babysitter angeboten, o.k., das war fast ein bißchen to much)

  11. #16
    Little_Miss_House's Avatar

    Join Date
    15.03.2009
    Posts
    1.158
    Habe die Episode gerade geschaut.

    Das war mal wieder ein starke Geschichte, die Charas mussten heute wieder viel aushalten. Gutes und Schlechtes.

    Also mal zum Fall: War jetzt mehr so Nebensache, aber könnte mir jemand helfen: Woher könnte ich den Autor oder Macher dieser Serie kennen, der mit den Krauselhaaren? Irgend ein Gaststar einer anderen Serie?

    Dann kommen wir zu House:
    Er hat sich getraut. Er ist aus sich rausgegangen, die Szene bei der 80ies Party war einfach unbeschreiblich und wunder schön. Sie hätten ruhig ein bisschen länger zum schnelleren Lied tanzen können, House hats drauf. Dann "Time after Time". Ich dachte schon, Cuddy und House wieder zusammen. Ich wusste, dass Lucas schon dabei war und er hat auf mich fast einen unheimlichen Eindruck hinterlassen.
    Seine Fantasien (muss da korrigieren, hab den oberen Bericht gelesen, die sind ja von House)waren ja auch nicht gerade Gesprächsstoff für an einen Tisch. Und Cuddy hat sich etwas geschämt.
    Am Anfang der Episode hat man genau ihren Gesichtsausdruck gesehen, sie wollte nicht, dass House Lucas sieht und sie will House wirklich schützen.
    Wilson und House waren mal wieder Klasse.

    House: I didn't know that Angela Merkel was attending too

    Einfach genial wie immer.

    Freu mich jedenfalls auf mehr Huddy und Hilson Momente.

    LG
    Little_Miss_House

  12. #16
    Little_Miss_House's Avatar

    Join Date
    15.03.2009
    Posts
    1.158
    Habe die Episode gerade geschaut.

    Das war mal wieder ein starke Geschichte, die Charas mussten heute wieder viel aushalten. Gutes und Schlechtes.

    Also mal zum Fall: War jetzt mehr so Nebensache, aber könnte mir jemand helfen: Woher könnte ich den Autor oder Macher dieser Serie kennen, der mit den Krauselhaaren? Irgend ein Gaststar einer anderen Serie?

    Dann kommen wir zu House:
    Er hat sich getraut. Er ist aus sich rausgegangen, die Szene bei der 80ies Party war einfach unbeschreiblich und wunder schön. Sie hätten ruhig ein bisschen länger zum schnelleren Lied tanzen können, House hats drauf. Dann "Time after Time". Ich dachte schon, Cuddy und House wieder zusammen. Ich wusste, dass Lucas schon dabei war und er hat auf mich fast einen unheimlichen Eindruck hinterlassen.
    Seine Fantasien (muss da korrigieren, hab den oberen Bericht gelesen, die sind ja von House)waren ja auch nicht gerade Gesprächsstoff für an einen Tisch. Und Cuddy hat sich etwas geschämt.
    Am Anfang der Episode hat man genau ihren Gesichtsausdruck gesehen, sie wollte nicht, dass House Lucas sieht und sie will House wirklich schützen.
    Wilson und House waren mal wieder Klasse.

    House: I didn't know that Angela Merkel was attending too

    Einfach genial wie immer.

    Freu mich jedenfalls auf mehr Huddy und Hilson Momente.

    LG
    Little_Miss_House

  13. #17
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by Little_Miss_House View Post
    Habe die Episode gerade geschaut.

    Das war mal wieder ein starke Geschichte, die Charas mussten heute wieder viel aushalten. Gutes und Schlechtes.

    Also mal zum Fall: War jetzt mehr so Nebensache, aber könnte mir jemand helfen: Woher könnte ich den Autor oder Macher dieser Serie kennen, der mit den Krauselhaaren? Irgend ein Gaststar einer anderen Serie?
    Das ist "Peter" aus "Für alle Fälle Amy"!!!

  14. #17
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Quote Originally Posted by Little_Miss_House View Post
    Habe die Episode gerade geschaut.

    Das war mal wieder ein starke Geschichte, die Charas mussten heute wieder viel aushalten. Gutes und Schlechtes.

    Also mal zum Fall: War jetzt mehr so Nebensache, aber könnte mir jemand helfen: Woher könnte ich den Autor oder Macher dieser Serie kennen, der mit den Krauselhaaren? Irgend ein Gaststar einer anderen Serie?
    Das ist "Peter" aus "Für alle Fälle Amy"!!!

  15. #18
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Die Review zur Folge von Barbara Barnett ist da!
    TV Review: House, M.D. - "Known Unknowns" - Blogcritics Video

  16. #18
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Die Review zur Folge von Barbara Barnett ist da!
    TV Review: House, M.D. - "Known Unknowns" - Blogcritics Video

  17. #19
    candy
    candy's Avatar
    hier sind noch ein paar Photos von der Folge:


  18. #19
    candy
    candy's Avatar
    hier sind noch ein paar Photos von der Folge:


  19. #20
    --SemperFi--'s Avatar

    Join Date
    20.06.2009
    Posts
    298

  20. #20
    --SemperFi--'s Avatar

    Join Date
    20.06.2009
    Posts
    298

Page 2 of 8 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Kunstrad: die "unbekannte" Sportart
    By Rambo in forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Replies: 9
    Last Post: 20.09.07, 20:19