Page 1 of 4 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 33

6x11 - Menschenbilder (The Down Low)

Erstellt von Violett, 23.12.2009, 05:47 Uhr · 32 Antworten · 14.867 Aufrufe

  1. #1
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412

    6x11 - The Down Low

    Press Release


    HOUSE AND THE TEAM TREAT AN UNLIKELY HERO ON AN ALL-NEW “HOUSE," MONDAY, JANUARY 11, ON FOX

    Ethan Embry (“Brotherhood”) and Nick Chinlund (“Desperate Housewives”) Guest-Star

    When drug dealer Mickey (guest star Embry) mysteriously collapses while negotiating a sale, his partner-in-crime, Eddie (guest star Chinlund), accompanies him to Princeton Plainsboro for treatment. But with a major deal pending, Mickey is not forthcoming with the necessary personal information the team needs to treat him. As Mickey’s condition worsens, the team resorts to old-fashioned detective work to solve the case. Meanwhile, House and Wilson compete for the affection of a new neighbor, and Chase, Thirteen and Taub attempt to play a practical joke on Foreman in the all-new “The Down Low” episode of HOUSE airing Monday, Jan. 11 (8:00-9:00 PM ET/PT) on FOX. (HOU-611) (TV-14 D, L)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Peter Jacobson as Dr. Chris Taub; Olivia Wilde as Thirteen/Dr. Remy Hadley

    Guest Cast: Sasha Alexander as Nora; Ethan Embry as Mickey; Nick Chinlund as Eddie; Paul Zies as Marco; Preston James Hillier as Tommy; Rosalie Vega as Nurse Yvette; Bonnie Kathleen Ryan as Mickey’s wife; Sammy Busby as Gorski

    Quelle: FOX FLASH - FOX PRIMETIME


    Promo Vid


    Attached Thumbnails Attached Thumbnails 1ff109377566fa70a6ae80913fef74d5.jpg   5ed59a5d6bee2ce32218e2f975d6517e.jpg   72ce0d6b4ecb15519a9a301241855a5d.jpg   dd73cdae14ede1134d9698e601b1dcea.jpg   6a2620716d46bb9589853082a6f34168.jpg  


  2. #1
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412

    6x11 - The Down Low

    Press Release


    HOUSE AND THE TEAM TREAT AN UNLIKELY HERO ON AN ALL-NEW “HOUSE," MONDAY, JANUARY 11, ON FOX

    Ethan Embry (“Brotherhood”) and Nick Chinlund (“Desperate Housewives”) Guest-Star

    When drug dealer Mickey (guest star Embry) mysteriously collapses while negotiating a sale, his partner-in-crime, Eddie (guest star Chinlund), accompanies him to Princeton Plainsboro for treatment. But with a major deal pending, Mickey is not forthcoming with the necessary personal information the team needs to treat him. As Mickey’s condition worsens, the team resorts to old-fashioned detective work to solve the case. Meanwhile, House and Wilson compete for the affection of a new neighbor, and Chase, Thirteen and Taub attempt to play a practical joke on Foreman in the all-new “The Down Low” episode of HOUSE airing Monday, Jan. 11 (8:00-9:00 PM ET/PT) on FOX. (HOU-611) (TV-14 D, L)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Peter Jacobson as Dr. Chris Taub; Olivia Wilde as Thirteen/Dr. Remy Hadley

    Guest Cast: Sasha Alexander as Nora; Ethan Embry as Mickey; Nick Chinlund as Eddie; Paul Zies as Marco; Preston James Hillier as Tommy; Rosalie Vega as Nurse Yvette; Bonnie Kathleen Ryan as Mickey’s wife; Sammy Busby as Gorski

    Quelle: FOX FLASH - FOX PRIMETIME


    Promo Vid


    Attached Thumbnails Attached Thumbnails Click image for larger version. 

Name:	1ff109377566fa70a6ae80913fef74d5.jpg 
Views:	116 
Size:	90,3 KB 
ID:	3293   Click image for larger version. 

Name:	5ed59a5d6bee2ce32218e2f975d6517e.jpg 
Views:	123 
Size:	96,0 KB 
ID:	3294   Click image for larger version. 

Name:	72ce0d6b4ecb15519a9a301241855a5d.jpg 
Views:	119 
Size:	90,7 KB 
ID:	3295   Click image for larger version. 

Name:	dd73cdae14ede1134d9698e601b1dcea.jpg 
Views:	131 
Size:	92,9 KB 
ID:	3296   Click image for larger version. 

Name:	6a2620716d46bb9589853082a6f34168.jpg 
Views:	120 
Size:	88,9 KB 
ID:	3297  


  3. #2
    Com_bustion's Avatar

    Join Date
    22.09.2009
    Posts
    160
    Mein Highlight war Nick Chinlund und definitiv das "A chorus line"-Poster. Ansonsten fand ich diese ganze Hilson-Geschichte ziemlich albern. Bei Wilsons Heiratsantrag und Houses "geht's noch?"-Gesicht musste ich dann aber doch mal lachen. Die Frau war ja wirklich ganz süß und eigentlich finde ich es auch recht angebracht, dass House nur mit ihr schlafen wollte, um sie Wilson madig zu machen. So RICHTIG Interesse hatte er wohl nicht und hat am Ende bei ihr ja noch ein gutes Wort für ihn eingelegt.

    Wie gesagt, mein Highlight war Nick Chinlund. Der wird bei mir ewig Donnie Pfaster bleiben. Aber er ist ein genialer Schauspieler und das hat er auch gezeigt.

    Die Nummer mit Foreman und Taub, 13 und Chase habe ich nicht ganz verstanden. Sie haben ihm vorgegaukelt, dass sie mehr verdienen als er, um ihn zu verarschen? Einfach so? Wieso? Verstehe ich nicht..

  4. #2
    Com_bustion's Avatar

    Join Date
    22.09.2009
    Posts
    160
    Mein Highlight war Nick Chinlund und definitiv das "A chorus line"-Poster. Ansonsten fand ich diese ganze Hilson-Geschichte ziemlich albern. Bei Wilsons Heiratsantrag und Houses "geht's noch?"-Gesicht musste ich dann aber doch mal lachen. Die Frau war ja wirklich ganz süß und eigentlich finde ich es auch recht angebracht, dass House nur mit ihr schlafen wollte, um sie Wilson madig zu machen. So RICHTIG Interesse hatte er wohl nicht und hat am Ende bei ihr ja noch ein gutes Wort für ihn eingelegt.

    Wie gesagt, mein Highlight war Nick Chinlund. Der wird bei mir ewig Donnie Pfaster bleiben. Aber er ist ein genialer Schauspieler und das hat er auch gezeigt.

    Die Nummer mit Foreman und Taub, 13 und Chase habe ich nicht ganz verstanden. Sie haben ihm vorgegaukelt, dass sie mehr verdienen als er, um ihn zu verarschen? Einfach so? Wieso? Verstehe ich nicht..

  5. #3
    Lisa & Greg's Avatar

    Join Date
    04.02.2009
    Posts
    646
    Nach einer langen Winterpause, gab es heute morgen eine richtige Hilsonfolge.

    Selten hab ich so gelacht, ich mußte schon aufpassen das ich meine lieben Mitmenschen nicht aufwecke.

    House und Wilson hatten wirklich beide ein Auge auf ihre hübsche Nachbarin Nora geworfen. Die natürlich dachte das beide schwul sind. Klar wenn die beiden im dem Alter zusammen ziehen, sind sie natürlich schwul. Am meisten House hat auch wirklich die ganze Zeit auf etwas schwul gemacht. Das war wirklich köstlich mit anzusehen.
    Das Bild am Anfang das Picknick mit Massage im Wohnzimmer, wo Wilson auch noch stören muß.

    Sehr schön noch der liebevolle Antrag von Wilson an House. Ich frag mich nur gerade wer ist die Braut.

    Bei Foreman hab ich die Vermutung das er seine Kollegen leicht verarscht hat, mit seinem Weggang, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Der Fall war auch nicht wirklich berauschend, denn irgendwie standen nur House und Wilson im Mittelpunkt.

    Huddy war gestern, ab heute gibt es nur noch Hilson.

    Sehr schön war am Schluß wo Wilson die Couch und das Bild behalten will, ich glaube House war nicht sehr begeistert.

    Freu mich schon auf die nächste Folge in 14 Tagen.

  6. #3
    Lisa & Greg's Avatar

    Join Date
    04.02.2009
    Posts
    646
    Nach einer langen Winterpause, gab es heute morgen eine richtige Hilsonfolge.

    Selten hab ich so gelacht, ich mußte schon aufpassen das ich meine lieben Mitmenschen nicht aufwecke.

    House und Wilson hatten wirklich beide ein Auge auf ihre hübsche Nachbarin Nora geworfen. Die natürlich dachte das beide schwul sind. Klar wenn die beiden im dem Alter zusammen ziehen, sind sie natürlich schwul. Am meisten House hat auch wirklich die ganze Zeit auf etwas schwul gemacht. Das war wirklich köstlich mit anzusehen.
    Das Bild am Anfang das Picknick mit Massage im Wohnzimmer, wo Wilson auch noch stören muß.

    Sehr schön noch der liebevolle Antrag von Wilson an House. Ich frag mich nur gerade wer ist die Braut.

    Bei Foreman hab ich die Vermutung das er seine Kollegen leicht verarscht hat, mit seinem Weggang, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Der Fall war auch nicht wirklich berauschend, denn irgendwie standen nur House und Wilson im Mittelpunkt.

    Huddy war gestern, ab heute gibt es nur noch Hilson.

    Sehr schön war am Schluß wo Wilson die Couch und das Bild behalten will, ich glaube House war nicht sehr begeistert.

    Freu mich schon auf die nächste Folge in 14 Tagen.

  7. #4
    Little_Miss_House's Avatar

    Join Date
    15.03.2009
    Posts
    1.158
    Hab die Episode gerade geschaut.

    Man war die toll ich kann nur sagen HILSON- FRIENDSHIP FOR EVER

    Die beiden waren einfach Klasse, House, wie er Nora etwas vorgespielt hat und dann der Heiratsantrag, ich war überwältigt.

    Der Fall war auch sehr spannend und vorallem musste der Cop sich alles jemand anderen hingeben und hatte in der Drogenszene einen Freund gefunden.

    Hier sieht man wieder schön die schwarz/ weiss - Szenerie der Writers. Witzig die Geschichte um Hilson aber traurig, dass der Patient am Ende stirbt.

    Endlich wieder eine Episode, die mir wirklich gefallen hat. Freue mich sehr über die folgenden

  8. #4
    Little_Miss_House's Avatar

    Join Date
    15.03.2009
    Posts
    1.158
    Hab die Episode gerade geschaut.

    Man war die toll ich kann nur sagen HILSON- FRIENDSHIP FOR EVER

    Die beiden waren einfach Klasse, House, wie er Nora etwas vorgespielt hat und dann der Heiratsantrag, ich war überwältigt.

    Der Fall war auch sehr spannend und vorallem musste der Cop sich alles jemand anderen hingeben und hatte in der Drogenszene einen Freund gefunden.

    Hier sieht man wieder schön die schwarz/ weiss - Szenerie der Writers. Witzig die Geschichte um Hilson aber traurig, dass der Patient am Ende stirbt.

    Endlich wieder eine Episode, die mir wirklich gefallen hat. Freue mich sehr über die folgenden

  9. #5
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Zu allererst muss ich sagen, dass mir die neue Matte von Chase um einiges besser gefällt als die alte und ich mich wirklich gewundert hätte, wenn House ihm dazu nicht einen Spruch drückt.

    Insgesamt empfand ich die Kommunikation zwischen House und Chase als das beste dieser Episode. Und Chase hat mir seit Langem mal wieder gut gefallen, obwohl ich wohl nie ein echter Fan dieses Charakters sein werde.

    Diese ganze Gehaltgeschichte zwischen Foreman und dem Rest des Teams fand ich ne ganz schöne Idee, die die Episode gut hätte auflockern können.
    Blöd nur, dass es heute so gar nichts zum Auflockern gab.

    Außer natürlich dem sterbenden Patienten. Den Fall fand ich sehr interessant, nicht unbedingt wegen der Krankheit, sondern wegen der Zwischenmenschlichkeit (Cop, seine Familie, drug dealer). Jedoch fand ich, dass er einfach durch diese "ulkige" Episode unterging und eigentlich noch mehr Potential gehabt hätte.

    Dann diese Nora/House/Wilson-Geschichte. Vom Gedanken her gar nicht mal so schlecht: Der gute Wilson mit dem reinen Herz und House, der eigentlich nur mit ihr schlafen will.
    Nur die Umsetzung war mir einfach too much. Habt mir leider nicht sonderlich gut gefallen. Vor allem, da die Episode eh schon mit leichten Handlungsträngen bestückt war und mir ein zweiter, etwas ernsterer Handlungsstrang lieber gewesen wäre.

    Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Folge eher weniger gut gefallen hat.

  10. #5
    JumpPixel's Avatar

    Join Date
    26.03.2009
    Posts
    84
    Zu allererst muss ich sagen, dass mir die neue Matte von Chase um einiges besser gefällt als die alte und ich mich wirklich gewundert hätte, wenn House ihm dazu nicht einen Spruch drückt.

    Insgesamt empfand ich die Kommunikation zwischen House und Chase als das beste dieser Episode. Und Chase hat mir seit Langem mal wieder gut gefallen, obwohl ich wohl nie ein echter Fan dieses Charakters sein werde.

    Diese ganze Gehaltgeschichte zwischen Foreman und dem Rest des Teams fand ich ne ganz schöne Idee, die die Episode gut hätte auflockern können.
    Blöd nur, dass es heute so gar nichts zum Auflockern gab.

    Außer natürlich dem sterbenden Patienten. Den Fall fand ich sehr interessant, nicht unbedingt wegen der Krankheit, sondern wegen der Zwischenmenschlichkeit (Cop, seine Familie, drug dealer). Jedoch fand ich, dass er einfach durch diese "ulkige" Episode unterging und eigentlich noch mehr Potential gehabt hätte.

    Dann diese Nora/House/Wilson-Geschichte. Vom Gedanken her gar nicht mal so schlecht: Der gute Wilson mit dem reinen Herz und House, der eigentlich nur mit ihr schlafen will.
    Nur die Umsetzung war mir einfach too much. Habt mir leider nicht sonderlich gut gefallen. Vor allem, da die Episode eh schon mit leichten Handlungsträngen bestückt war und mir ein zweiter, etwas ernsterer Handlungsstrang lieber gewesen wäre.

    Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Folge eher weniger gut gefallen hat.

  11. #6
    huddylove's Avatar

    Join Date
    22.07.2009
    Posts
    188
    Also ich fand die Geschichte mit dem undercoverdrogendealenden Patienten nicht so der Hit.Aber trotzdem schade das er am Ende sterben mußte.

    Und dann der "Scherz" zwischen 13,Taub,Chase vs. Foreman, da hätten sie noch etwas mehr machen müssen.War ein bisschen dröge.Naja war halt kein House dabei.

    Klasse und sowas von witzig, fand ich die Szenen mit House und Wilson.Erste Klasse.Die Blicke zwischen den beiden...köstlich.Ich denke die ham sich bestimmt einen abgelacht während der Dreharbeiten.Hoffentlich gibts davon Bloopers auf der Season 6 DVD.

    Und dann noch @ Lisa & Greg ich glaube das Wilson die Couch weghaben wollte und House sagt noch 500 Bucks (meint damit wohl sowas von billig).Und glaust du wirklich das Wilson solche Rentensessel sich in die Bude stellen würde,bei seinem Geschmack?

  12. #6
    huddylove's Avatar

    Join Date
    22.07.2009
    Posts
    188
    Also ich fand die Geschichte mit dem undercoverdrogendealenden Patienten nicht so der Hit.Aber trotzdem schade das er am Ende sterben mußte.

    Und dann der "Scherz" zwischen 13,Taub,Chase vs. Foreman, da hätten sie noch etwas mehr machen müssen.War ein bisschen dröge.Naja war halt kein House dabei.

    Klasse und sowas von witzig, fand ich die Szenen mit House und Wilson.Erste Klasse.Die Blicke zwischen den beiden...köstlich.Ich denke die ham sich bestimmt einen abgelacht während der Dreharbeiten.Hoffentlich gibts davon Bloopers auf der Season 6 DVD.

    Und dann noch @ Lisa & Greg ich glaube das Wilson die Couch weghaben wollte und House sagt noch 500 Bucks (meint damit wohl sowas von billig).Und glaust du wirklich das Wilson solche Rentensessel sich in die Bude stellen würde,bei seinem Geschmack?

  13. #7
    Apollo's Avatar

    Join Date
    05.12.2008
    Posts
    495

    The Down Low Episode Review

    The Down Low war keine überragende Folge, hat aber dem noch ihren Charme in einzelnen Szenen.

    Den Fall fand ich jetzt nicht so prickelnd. Aber es gab in der Storyline doch zwei Momente, die mich überrascht haben. Erstens die Enthüllung, dass der kranke Drogendealer ein Undercover Cop war. Und zweitens, dass er an einer unheilbaren Autoimmunkrankheit leidet. Mit diesen beiden Enthüllungen habe ich überhaupt nicht gerechnet und war dementsprechend baff.

    Die Hilson Storyline war doch sehr amüsant. Ich fand das lustig, als Wilson nach Hause kommt und House im Wohnzimmer vorfindet, der Nora, der Nachbarin, den Rücken massiert. Man merkte es Wilson richtig an, dass ihm die Situation, in die ihm House durch dessen Behauptung beide seien trotz Wilsons gegenteiliger Behauptung doch schwul, unangenehm war. Fand es dann genial, als er den Spieß umgedreht hat und House den Heiratsantrag gemacht. Da war House sprachlos. Fand das echt genial, als die Oma am Nachbartisch House auffordert Ja zu sagen und so den Antrag anzunehmen. Schön war auch das Ende der beiden auf den jeweiligen Sesseln. Man merkte in der Szene richtig, die tiefe Freundschaft, die House und Wilson verbindet.

    Den Scherz, den sich Chase, Taub und Remy auf Kosten von Foreman erlauben wollten, fanden ich als Idee nicht schlecht. Aber er ging meiner Ansicht angesichts der Hilson Storyline unter. Was mir heute gefallen hat war die Interaktion zwischen Chase (der mit den frisch geschnitten Haaren endlich manierlich aussieht) und Remy während der Verfolgung des Undercover Cops. Die beiden haben zusammen eine gute Chemie, die mir so bisher nicht aufgefallen ist. Ich fand es lustig, wie Remy sinngemäß meint, dass die Verfolgung Spaß mache und Chase überselbige nicht erfreut ist. Bzw. als sich der Spieß umdreht und Remy von der Polizei verfolgt wird. Chase Schadenfreude und Remys „Shut up!“ waren superb. Also weitere Interaktionen zwischen den beiden wie die im Auto würden mich sehr freuen.

    Remy hatte neben dieser Szene noch weitere tolle Szenen gehabt, in der sie mich erfreut hat:

    • Als das Team nicht weiterkommt sie den Vorschlag macht, dem Drogendealerpartner eine Krankheit unter zu jubeln, damit dieser redet.
    • Die Szene, in der sie dem Drogendealerpartner die falsche Medizin unterschiebt.
    • Als der Drogendealerpartner und sie in der Wäscherei entdeckt werden und sie sich schnell als leichtes Mädchen ausgibt. Verdammt schnelle und clevere Reaktion von Remy.
    • Als sie am Abhörgerät sitzt und mit den Kopfhören echt süß aussah. Fand es toll, wie House ihr eine reinwürgen wollte und sie mit dem Hinweis auf die Betriebsanleitung gut gekontert hat. Musste dann schmunzeln, dass sie dann auf einmal eine Hörspitze ertragen muss und diese zu erklären versucht.
    • Als House ihr mit „Looks like somebody missed something. Which is embarrassing for somebody." eine reinwürgen will und sie mit den Hinweis auf die Steoride, die das Immunsystem unterdrücken, kontert. Fand es schön, wie House ihren Konter mit „Someboy has a good point“ zur Kenntnis nimmt und ihr somit ein indirektes Lob ausspricht.
    • Als sich herausstellt, dass der Drogendealer eine unheilbare Krankheit hat und sie ihm den Arm drückt. Eine kleine, aber sehr feine und wundervolle Geste von Remy.

    Fazit:
    4/5 Punkten

  14. #7
    Apollo's Avatar

    Join Date
    05.12.2008
    Posts
    495

    The Down Low Episode Review

    The Down Low war keine überragende Folge, hat aber dem noch ihren Charme in einzelnen Szenen.

    Den Fall fand ich jetzt nicht so prickelnd. Aber es gab in der Storyline doch zwei Momente, die mich überrascht haben. Erstens die Enthüllung, dass der kranke Drogendealer ein Undercover Cop war. Und zweitens, dass er an einer unheilbaren Autoimmunkrankheit leidet. Mit diesen beiden Enthüllungen habe ich überhaupt nicht gerechnet und war dementsprechend baff.

    Die Hilson Storyline war doch sehr amüsant. Ich fand das lustig, als Wilson nach Hause kommt und House im Wohnzimmer vorfindet, der Nora, der Nachbarin, den Rücken massiert. Man merkte es Wilson richtig an, dass ihm die Situation, in die ihm House durch dessen Behauptung beide seien trotz Wilsons gegenteiliger Behauptung doch schwul, unangenehm war. Fand es dann genial, als er den Spieß umgedreht hat und House den Heiratsantrag gemacht. Da war House sprachlos. Fand das echt genial, als die Oma am Nachbartisch House auffordert Ja zu sagen und so den Antrag anzunehmen. Schön war auch das Ende der beiden auf den jeweiligen Sesseln. Man merkte in der Szene richtig, die tiefe Freundschaft, die House und Wilson verbindet.

    Den Scherz, den sich Chase, Taub und Remy auf Kosten von Foreman erlauben wollten, fanden ich als Idee nicht schlecht. Aber er ging meiner Ansicht angesichts der Hilson Storyline unter. Was mir heute gefallen hat war die Interaktion zwischen Chase (der mit den frisch geschnitten Haaren endlich manierlich aussieht) und Remy während der Verfolgung des Undercover Cops. Die beiden haben zusammen eine gute Chemie, die mir so bisher nicht aufgefallen ist. Ich fand es lustig, wie Remy sinngemäß meint, dass die Verfolgung Spaß mache und Chase überselbige nicht erfreut ist. Bzw. als sich der Spieß umdreht und Remy von der Polizei verfolgt wird. Chase Schadenfreude und Remys „Shut up!“ waren superb. Also weitere Interaktionen zwischen den beiden wie die im Auto würden mich sehr freuen.

    Remy hatte neben dieser Szene noch weitere tolle Szenen gehabt, in der sie mich erfreut hat:

    • Als das Team nicht weiterkommt sie den Vorschlag macht, dem Drogendealerpartner eine Krankheit unter zu jubeln, damit dieser redet.
    • Die Szene, in der sie dem Drogendealerpartner die falsche Medizin unterschiebt.
    • Als der Drogendealerpartner und sie in der Wäscherei entdeckt werden und sie sich schnell als leichtes Mädchen ausgibt. Verdammt schnelle und clevere Reaktion von Remy.
    • Als sie am Abhörgerät sitzt und mit den Kopfhören echt süß aussah. Fand es toll, wie House ihr eine reinwürgen wollte und sie mit dem Hinweis auf die Betriebsanleitung gut gekontert hat. Musste dann schmunzeln, dass sie dann auf einmal eine Hörspitze ertragen muss und diese zu erklären versucht.
    • Als House ihr mit „Looks like somebody missed something. Which is embarrassing for somebody." eine reinwürgen will und sie mit den Hinweis auf die Steoride, die das Immunsystem unterdrücken, kontert. Fand es schön, wie House ihren Konter mit „Someboy has a good point“ zur Kenntnis nimmt und ihr somit ein indirektes Lob ausspricht.
    • Als sich herausstellt, dass der Drogendealer eine unheilbare Krankheit hat und sie ihm den Arm drückt. Eine kleine, aber sehr feine und wundervolle Geste von Remy.

    Fazit:
    4/5 Punkten

  15. #8
    Dabber's Avatar

    Join Date
    19.10.2009
    Posts
    178
    Gute Episode, auch wenn mich der Potw nicht ganz so begeistern konnte und die neue Nachbarin von House & Wilson ziemlich nervig war.

    Zum Potw: Der tat mir einfach nur leid, jetzt war er so lange Undercover unterwegs, von seiner Familie getrennt und als ein Wiedersehen endlich nahe schien, stirbt er letztendlich im Beisein seiner Frau. Wie toll.


    Für mich die besten Momente, der Episode:

    1. Meine Lieblingsszene war eindeutig 13/Chase im Auto, auf “ Verfolgungsjagd“.
    Die beiden kamen mir, wie ein altes Ehepaar vor, dass sich beim Fahren über Kleinigkeiten zankt, nur um sich danach gegen Foreman zu verschwören.
    Echt klasse, als die beiden dann von der Polizei erwischt werden, Chase schadenfroh lacht und 13 genervt nur „Shut up.“ sagt. Einmalig.

    2. Die Szene als Wilson wusste, was ein Culotte ist, war einfach zum Schreien komisch und das Gesicht des Drogendealers erst. Haha.
    Und dann diese peinliche Stille...

    3. Ebenfalls klasse, die Szenen, nachdem House & 13 rausbekommen haben, dass der Patient eigentlich ein Polizist ist:

    Foreman: “I don’t see how this is relevant. “
    House: “In the land of no fun, you got a really sensible piece of property.”
    Taub verteidigt Foreman daraufhin, wie süß (vermutlich fühlt er sich schuldig, knuffig finde ich es trotzdem, wie das Team scheinbar zusammenwächst!!).

    13: „You’re saying we should use the cop thing to force him to talk?”
    House: “Force? I’m talking about the womanly art of persuasion.”
    13 geht schon einmal los.
    House: „I said womanly!“ *sieht Chase an*
    LOL, ich weiß echt nicht, zu welcher Bemerkung von House ich mehr lachen soll.


    Verstehe nur nicht, wieso das Team Forman nicht durchschaut hat, ist ja schließlich nicht gerade neu, dass er mit einer Kündigung droht.
    So langeilig und einfallslos ist nicht einmal er. lol


    Zusammengefasst, eine recht gute, humorvolle und traurige Episode, die jedoch richtig Spaß gemacht hat.
    Wenn mir diese Staffel weiterhin so gut gefällt, könnte/wird sie sogar mein Favorit werden!

  16. #8
    Dabber's Avatar

    Join Date
    19.10.2009
    Posts
    178
    Gute Episode, auch wenn mich der Potw nicht ganz so begeistern konnte und die neue Nachbarin von House & Wilson ziemlich nervig war.

    Zum Potw: Der tat mir einfach nur leid, jetzt war er so lange Undercover unterwegs, von seiner Familie getrennt und als ein Wiedersehen endlich nahe schien, stirbt er letztendlich im Beisein seiner Frau. Wie toll.


    Für mich die besten Momente, der Episode:

    1. Meine Lieblingsszene war eindeutig 13/Chase im Auto, auf “ Verfolgungsjagd“.
    Die beiden kamen mir, wie ein altes Ehepaar vor, dass sich beim Fahren über Kleinigkeiten zankt, nur um sich danach gegen Foreman zu verschwören.
    Echt klasse, als die beiden dann von der Polizei erwischt werden, Chase schadenfroh lacht und 13 genervt nur „Shut up.“ sagt. Einmalig.

    2. Die Szene als Wilson wusste, was ein Culotte ist, war einfach zum Schreien komisch und das Gesicht des Drogendealers erst. Haha.
    Und dann diese peinliche Stille...

    3. Ebenfalls klasse, die Szenen, nachdem House & 13 rausbekommen haben, dass der Patient eigentlich ein Polizist ist:

    Foreman: “I don’t see how this is relevant. “
    House: “In the land of no fun, you got a really sensible piece of property.”
    Taub verteidigt Foreman daraufhin, wie süß (vermutlich fühlt er sich schuldig, knuffig finde ich es trotzdem, wie das Team scheinbar zusammenwächst!!).

    13: „You’re saying we should use the cop thing to force him to talk?”
    House: “Force? I’m talking about the womanly art of persuasion.”
    13 geht schon einmal los.
    House: „I said womanly!“ *sieht Chase an*
    LOL, ich weiß echt nicht, zu welcher Bemerkung von House ich mehr lachen soll.


    Verstehe nur nicht, wieso das Team Forman nicht durchschaut hat, ist ja schließlich nicht gerade neu, dass er mit einer Kündigung droht.
    So langeilig und einfallslos ist nicht einmal er. lol


    Zusammengefasst, eine recht gute, humorvolle und traurige Episode, die jedoch richtig Spaß gemacht hat.
    Wenn mir diese Staffel weiterhin so gut gefällt, könnte/wird sie sogar mein Favorit werden!

  17. #9
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Also die Folge fand ich recht langweilig. Für mich war das einzigste Highlight Wilsons Heiratsantrag. Ich fands schade dass man nicht näher auf den Wohnungsklau eingegangen ist, denn daraus hätte man eine wunderbare Storyline machen können .

  18. #9
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Also die Folge fand ich recht langweilig. Für mich war das einzigste Highlight Wilsons Heiratsantrag. Ich fands schade dass man nicht näher auf den Wohnungsklau eingegangen ist, denn daraus hätte man eine wunderbare Storyline machen können .

  19. #10
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Die Ep habe ich noch nicht komplett gesehen, möchte aber Bezug auf Apollos Posting nehmen. Die aufgeführten Punkte über 13 sind mir auch aufgefallen, und ich muss leider sagen, dass die Figur äusserst heftige und mir teilweise Bauchweh verursachende "Mary Sue"-Züge annimmt. In jeder Szene ist sie mindestens so schlau wie House, ist megacool, kennt sich überall aus, macht auf drogenkundig und leichtes Mädel, ich finds peinlich. Ihre schauspielerische Leistung leidet unter dem Schreiben des Charakters, genau wie Cameron und Cuddy. Die nächste Ep schaut laut Promo leider nicht verheissungsvoller aus. Nur meine Meinung.

    House/Wilson nimmt mir zu alberne Züge an. OK, das kann man mal machen, aber es wird uns ja nicht zum ersten Mal aufgedrückt. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass man hier gewissen Fankreisen einen Gefallen tun wollte, und ich fands fast peinlich im Vergleich zum feinen und hintersinnigen Humor und der komplexen, aber ausgleichenden Beziehung, die die beiden normalerweise haben.

    Chase hatte schöne Momente mit House. "Womanly Persuation" fand ich zwar etwas weit hergeholt, aber seine Bemerkung über den bösen Buben, den Chase mit dem Kissen ersticken könnte, war wiederum sehr housemässig, und Chase hat das auch entsprechend würdigen können. So lange House seine Scherze mit ihm macht, kann nichts so schlimm aus dem Ruder sein. Ich frage mich wirklich, ob noch etwas in Bezug auf Chase kommt, denn er wurde in den letzten drei Eps arg vernachlässigt.

    Der "Prank" mit Foreman war völlig überflüssig und nicht besonders lustig. Gut fand ich nur, dass Foreman am Ende eine Gehaltserhöhung aus dem Gehalt seiner Kollegen zieht.

    Ansonsten muss ich mich zurückhalten, bis ich die komplette Ep gesehen habe. Bin aber nicht sonderlich scharf darauf nach dem, was ich bisher davon kenne.

  20. #10
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Die Ep habe ich noch nicht komplett gesehen, möchte aber Bezug auf Apollos Posting nehmen. Die aufgeführten Punkte über 13 sind mir auch aufgefallen, und ich muss leider sagen, dass die Figur äusserst heftige und mir teilweise Bauchweh verursachende "Mary Sue"-Züge annimmt. In jeder Szene ist sie mindestens so schlau wie House, ist megacool, kennt sich überall aus, macht auf drogenkundig und leichtes Mädel, ich finds peinlich. Ihre schauspielerische Leistung leidet unter dem Schreiben des Charakters, genau wie Cameron und Cuddy. Die nächste Ep schaut laut Promo leider nicht verheissungsvoller aus. Nur meine Meinung.

    House/Wilson nimmt mir zu alberne Züge an. OK, das kann man mal machen, aber es wird uns ja nicht zum ersten Mal aufgedrückt. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass man hier gewissen Fankreisen einen Gefallen tun wollte, und ich fands fast peinlich im Vergleich zum feinen und hintersinnigen Humor und der komplexen, aber ausgleichenden Beziehung, die die beiden normalerweise haben.

    Chase hatte schöne Momente mit House. "Womanly Persuation" fand ich zwar etwas weit hergeholt, aber seine Bemerkung über den bösen Buben, den Chase mit dem Kissen ersticken könnte, war wiederum sehr housemässig, und Chase hat das auch entsprechend würdigen können. So lange House seine Scherze mit ihm macht, kann nichts so schlimm aus dem Ruder sein. Ich frage mich wirklich, ob noch etwas in Bezug auf Chase kommt, denn er wurde in den letzten drei Eps arg vernachlässigt.

    Der "Prank" mit Foreman war völlig überflüssig und nicht besonders lustig. Gut fand ich nur, dass Foreman am Ende eine Gehaltserhöhung aus dem Gehalt seiner Kollegen zieht.

    Ansonsten muss ich mich zurückhalten, bis ich die komplette Ep gesehen habe. Bin aber nicht sonderlich scharf darauf nach dem, was ich bisher davon kenne.

Page 1 of 4 123 ... LastLast