Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 21 to 30 of 31

6x18 - In Not ist dieser Rittersmann (Knight Fall)

Erstellt von vanyx, 06.04.2010, 02:56 Uhr · 30 Antworten · 12.652 Aufrufe

  1. #21
    Dabber's Avatar

    Join Date
    19.10.2009
    Posts
    178
    Deswegen sagt Thirteen ja auch "My Hero" zu Chase.
    Auf jeden Fall ist die Szene klasse, ich muss immer wieder lachen, wenn Chase zu Boden geht.

  2. #21
    Dabber's Avatar

    Join Date
    19.10.2009
    Posts
    178
    Deswegen sagt Thirteen ja auch "My Hero" zu Chase.
    Auf jeden Fall ist die Szene klasse, ich muss immer wieder lachen, wenn Chase zu Boden geht.

  3. #22
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412

    6x18 - In Not ist dieser Rittersmann (Knight Fall)

    Originaler Episodentitel: Knight Fall
    Episodennummer: 128
    US Erstausstrahlung: 19.04.2010
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.12.2010
    Regisseur: Juan J. Campanello
    Autor: John C. Kelley


    Inhalt:
      Spoiler 
    Ein junger Mann aus einer Gemeinschaft, die das Mittelalter aufleben lässt, bringt Dr. House mit unerklärlichen Symptomen an seine Grenzen. Während der tapfere Ritter mit dem Tod und einer uneingestandenen Liebe für seine Königin ringt, kämpft House auch an einer zweiten Front: Sein Freund Wilson hat sich wieder mit seiner Exfrau Sam eingelassen - einer kaltherzigen Hyäne, so House, die Wilsons Leben einst zur Hölle machte.

    mit Hugh Laurie (Dr. Gregory House), Lisa Edelstein (Dr. Lisa Cuddy), Robert Sean Leonard (Dr. James Wilson), Omar Epps (Dr. Eric Foreman), Jennifer Morrison (Dr. Allison Cameron), Jesse Spencer (Dr. Robert Chase), Peter Jacobson (Dr. Chris Taub), Olivia Wilde (Dr. Remy Hadley)

    Quellen : Dr. House: Infos zur TV-Serie Dr. House / House, M.D. (TV-Serie) - wunschliste.de

  4. #22
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412

    6x18 - In Not ist dieser Rittersmann (Knight Fall)

    Originaler Episodentitel: Knight Fall
    Episodennummer: 128
    US Erstausstrahlung: 19.04.2010
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.12.2010
    Regisseur: Juan J. Campanello
    Autor: John C. Kelley


    Inhalt:
      Spoiler 
    Ein junger Mann aus einer Gemeinschaft, die das Mittelalter aufleben lässt, bringt Dr. House mit unerklärlichen Symptomen an seine Grenzen. Während der tapfere Ritter mit dem Tod und einer uneingestandenen Liebe für seine Königin ringt, kämpft House auch an einer zweiten Front: Sein Freund Wilson hat sich wieder mit seiner Exfrau Sam eingelassen - einer kaltherzigen Hyäne, so House, die Wilsons Leben einst zur Hölle machte.

    mit Hugh Laurie (Dr. Gregory House), Lisa Edelstein (Dr. Lisa Cuddy), Robert Sean Leonard (Dr. James Wilson), Omar Epps (Dr. Eric Foreman), Jennifer Morrison (Dr. Allison Cameron), Jesse Spencer (Dr. Robert Chase), Peter Jacobson (Dr. Chris Taub), Olivia Wilde (Dr. Remy Hadley)

    Quellen : Dr. House: Infos zur TV-Serie Dr. House / House, M.D. (TV-Serie) - wunschliste.de

  5. #23
    Housefan's Avatar

    Join Date
    04.09.2006
    Posts
    1.780
    Das waren ja heute sehr seltsame Gestalten, diese Rittersleute! Manche Menschen haben schon merkwürdige Hobbys.

    House trifft in der Küche nackt auf Wilsons Exfrau Sam (blöder Kameramann, man hat ja die entscheidenden Körperteile gar nicht gesehen :happy. Klar, dass House das Ganze ziemlich beschäftigt.

    Er folgt einer Einladung der beiden, bringt aber eine Transe mit. Später sieht er scheinbar sein kindisches Verhalten ein und bereitet ein opulentes Mahl vor. Die drei verstehen sich gut. Als Wilson aber mal kurz auf die Toilette geht, macht House Sam klar, dass er nicht zulassen wird, dass sie ihn erneut verlässt. Sie erklärt ihm daraufhin, dass sie nun nur noch vor Wilson so tun wird, als ob sie ihn mag.

    Aber es gab meiner Meinung nach einen gravierenden Zeitfehler in der Folge:

    Wilson meint ja, dass damals vor 12 Jahren alles gut mit Sam (seiner ersten Exfrau )gelaufen sei.

    Ach ja: Dass Chase beim Aufbrechen der Tür k.o. geht, war mir schon vorher klar.

    Mit Bonnie (seine zweite Ex) muss er aber schon wesentlich eher zusammen gewesen sein. Denn die beiden haben ja schon eine Beziehung gehabt, als sie Hector ein Welpe war..und der war bei seinem Gastauftritt ja schon 17 Jahre alt .

    Insgesamt war die Folge ganz OK. Und mal schauen, wie das mit Sam weitergeht.

  6. #23
    Housefan's Avatar

    Join Date
    04.09.2006
    Posts
    1.780
    Das waren ja heute sehr seltsame Gestalten, diese Rittersleute! Manche Menschen haben schon merkwürdige Hobbys.

    House trifft in der Küche nackt auf Wilsons Exfrau Sam (blöder Kameramann, man hat ja die entscheidenden Körperteile gar nicht gesehen :happy. Klar, dass House das Ganze ziemlich beschäftigt.

    Er folgt einer Einladung der beiden, bringt aber eine Transe mit. Später sieht er scheinbar sein kindisches Verhalten ein und bereitet ein opulentes Mahl vor. Die drei verstehen sich gut. Als Wilson aber mal kurz auf die Toilette geht, macht House Sam klar, dass er nicht zulassen wird, dass sie ihn erneut verlässt. Sie erklärt ihm daraufhin, dass sie nun nur noch vor Wilson so tun wird, als ob sie ihn mag.

    Aber es gab meiner Meinung nach einen gravierenden Zeitfehler in der Folge:

    Wilson meint ja, dass damals vor 12 Jahren alles gut mit Sam (seiner ersten Exfrau )gelaufen sei.

    Ach ja: Dass Chase beim Aufbrechen der Tür k.o. geht, war mir schon vorher klar.

    Mit Bonnie (seine zweite Ex) muss er aber schon wesentlich eher zusammen gewesen sein. Denn die beiden haben ja schon eine Beziehung gehabt, als sie Hector ein Welpe war..und der war bei seinem Gastauftritt ja schon 17 Jahre alt .

    Insgesamt war die Folge ganz OK. Und mal schauen, wie das mit Sam weitergeht.

  7. #24
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Die Episode hat mir recht gut gefallen! :lächeln:
    Die House/Sam Feindseeligkeiten haben mir gut gefallen, vonwegen Szenenwechsel mit gute Laune und schlechte Laune gegeneinander

    Zu beginn der Episode hätte ich nur zu gerne mit Sam getauscht
    Aber ich hätte House nicht gezwungen sich etwas anzuziehen, sondern ihm alles weggenommen, mit dem er sich etwas zuhalten könnte. :Augenrollen:

    Die House/Cuddy Szene fand' ich widerrum nicht so dolle.

  8. #24
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Die Episode hat mir recht gut gefallen! :lächeln:
    Die House/Sam Feindseeligkeiten haben mir gut gefallen, vonwegen Szenenwechsel mit gute Laune und schlechte Laune gegeneinander

    Zu beginn der Episode hätte ich nur zu gerne mit Sam getauscht
    Aber ich hätte House nicht gezwungen sich etwas anzuziehen, sondern ihm alles weggenommen, mit dem er sich etwas zuhalten könnte. :Augenrollen:

    Die House/Cuddy Szene fand' ich widerrum nicht so dolle.

  9. #25
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.556
    Ich finde, dass "In Not ist dieser Rittersmann" eine klasse Folge ist. Ich habe mich sehr gut amüsiert. War eine sehr lustige Episode.

    Der Anfang der Folge war schon mal super. House nackt in der Küche.:verliebt:

    Den Fall mit dem Ritter fand ich gut. Ich fand es interessant, dass es mal um das Thema Mittelalter ging.:lächeln:

    Die House/Sam und House/Wilson/Sam Szenen fand ich toll.
    House bringt zum Essen mit Wilson und Sam eine Transe mit. Sam mag ich nicht, aber die Feindseligkeiten zwischen ihr und House haben mir gefallen.

    House´Sprüche fand ich auch cool, ebenso wie House und Thirteen in Mittelalterkostümen und House mit Schwert. :brille: Herrlich.

    Foremans und Thirteens sowie House und Thirteens Besuch auf dem Mittelalterfestival hat mir gut gefallen.

    Taub und Chase fand ich auch klasse, ebenso die Szene als Thirteen und Chase die Wohnung des Patienten durchsuchen.

    Die kleine Huddy Szene fand ich okay, aber es gab schon bessere Szenen zwischen den beiden.

  10. #25
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.556
    Ich finde, dass "In Not ist dieser Rittersmann" eine klasse Folge ist. Ich habe mich sehr gut amüsiert. War eine sehr lustige Episode.

    Der Anfang der Folge war schon mal super. House nackt in der Küche.:verliebt:

    Den Fall mit dem Ritter fand ich gut. Ich fand es interessant, dass es mal um das Thema Mittelalter ging.:lächeln:

    Die House/Sam und House/Wilson/Sam Szenen fand ich toll.
    House bringt zum Essen mit Wilson und Sam eine Transe mit. Sam mag ich nicht, aber die Feindseligkeiten zwischen ihr und House haben mir gefallen.

    House´Sprüche fand ich auch cool, ebenso wie House und Thirteen in Mittelalterkostümen und House mit Schwert. :brille: Herrlich.

    Foremans und Thirteens sowie House und Thirteens Besuch auf dem Mittelalterfestival hat mir gut gefallen.

    Taub und Chase fand ich auch klasse, ebenso die Szene als Thirteen und Chase die Wohnung des Patienten durchsuchen.

    Die kleine Huddy Szene fand ich okay, aber es gab schon bessere Szenen zwischen den beiden.

  11. #26
    Sonnenlicht's Avatar

    Join Date
    15.10.2010
    Posts
    253
    Die Folge hat mir gut gefallen. Was habe ich über die Sprüche von House gelacht.

    Besonders gut fand ich die Interaktionen zwischen House/Sam, House/Wilson und House mit Thirteen auf dem Mittelalterfest.
    Den Patienten fand ich mit den rot unterlaufenen Augen schon etwas gruselig.

  12. #26
    Sonnenlicht's Avatar

    Join Date
    15.10.2010
    Posts
    253
    Die Folge hat mir gut gefallen. Was habe ich über die Sprüche von House gelacht.

    Besonders gut fand ich die Interaktionen zwischen House/Sam, House/Wilson und House mit Thirteen auf dem Mittelalterfest.
    Den Patienten fand ich mit den rot unterlaufenen Augen schon etwas gruselig.

  13. #27
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Quote Originally Posted by Sandy House View Post
    House bringt zum Essen mit Wilson und Sam eine Transe mit. Sam mag ich nicht, aber die Feindseligkeiten zwischen ihr und House haben mir gefallen.

    Haha ja! Ich seh's genauso
    House mit der Meinung, er müsse jetzt auch nicht mehr so tun ob er sie mag wenn die beiden alleine sind! Ich hätte mich wegschmeisen können

  14. #27
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Quote Originally Posted by Sandy House View Post
    House bringt zum Essen mit Wilson und Sam eine Transe mit. Sam mag ich nicht, aber die Feindseligkeiten zwischen ihr und House haben mir gefallen.

    Haha ja! Ich seh's genauso
    House mit der Meinung, er müsse jetzt auch nicht mehr so tun ob er sie mag wenn die beiden alleine sind! Ich hätte mich wegschmeisen können

  15. #28
    Three_Stories's Avatar

    Join Date
    04.08.2009
    Posts
    79
    Mal wieder eine recht gute Folge. Der Handlungsstrang zwischen House´ und Wilsons Freundin/Exfrau wird eingeleitet (ich bin sicher, dass da noch etwas kommt), der Fall war spannend und hat genug Zeit bekommen. Eine klare Steigerung zu den letzten Folgen.

    Zuerst zur Hauptstory um den Patienten. Der war ein ziemlicher Depp, da er einerseits die Tugenden eines Ritters befolgt, aber andererseits Anabolika nimmt, um die Kämpfe zu gewinnen. Da hat er sich wohl zu sehr hineingesteigert, um ein guter Ritter zu sein. Gleichzeitig macht er noch einen auf Hexer, wahrscheinlich weil er sich zu sehr hineingesteigert hat in den Mittelalter-Kram. Ziemlich verrückte Typen übrigens, die dort herumrennen. Die Szenen mit House und 13 in der Tracht haben mir aber ziemlich gefallen. Der Beziehungskonflikt war auch ganz interessant. Einerseits ist William natürlich ein Depp, aber es ist auch recht löblich, dass er der Beziehung nicht dazwischenfunken will. Medizinisch gesehen war der Fall auch interessant wie lange nicht mehr. Dauernd schwirren Umweltgifte im Raum herum, dies und das wird untersucht und am Ende hat der Typ sich selbst vergiftet. Cool und house-like, ohne langweilig zu sein.

    Dann noch die Sache zwischen Wilson und Sam. Ich kann verstehen, dass er sich wieder mit ihr einlässt. Wer liebt, vergibt auch. Und nach House´ Berichten muss er Sam sehr geliebt haben. Natürlich hofft er auf eine neue Chance und darauf, dass sie sich geändert hat. Doch ich denke nicht, dass es funktioniert. House tut wohl das Richtige, Sam nicht über den Weg zu trauen, sabotiert sie am Ende aber nicht mit dem Psycho-Befund. Wahrscheinlich hofft er genau wie Wilson auf ein positives Ende der ganzen Geschichte. Die Aufeinandertreffen der beiden waren übrigens sehr witzig, Highlights der Folge. Auch als House sagt, dass er sie nicht leiden kann, hat die Chemie gestimmt. Ich hoffe, dass die Geschichte weiter verfolgt wird und ähnliche Szenen kommen.

    Sorry, dass der Beitrag diesmal recht kurz ist. Habe viel mit der Schule zu tun und recht wenig Bock zu schreiben. Also mache ich es kurz, 8/10 Zählern.

  16. #28
    Three_Stories's Avatar

    Join Date
    04.08.2009
    Posts
    79
    Mal wieder eine recht gute Folge. Der Handlungsstrang zwischen House´ und Wilsons Freundin/Exfrau wird eingeleitet (ich bin sicher, dass da noch etwas kommt), der Fall war spannend und hat genug Zeit bekommen. Eine klare Steigerung zu den letzten Folgen.

    Zuerst zur Hauptstory um den Patienten. Der war ein ziemlicher Depp, da er einerseits die Tugenden eines Ritters befolgt, aber andererseits Anabolika nimmt, um die Kämpfe zu gewinnen. Da hat er sich wohl zu sehr hineingesteigert, um ein guter Ritter zu sein. Gleichzeitig macht er noch einen auf Hexer, wahrscheinlich weil er sich zu sehr hineingesteigert hat in den Mittelalter-Kram. Ziemlich verrückte Typen übrigens, die dort herumrennen. Die Szenen mit House und 13 in der Tracht haben mir aber ziemlich gefallen. Der Beziehungskonflikt war auch ganz interessant. Einerseits ist William natürlich ein Depp, aber es ist auch recht löblich, dass er der Beziehung nicht dazwischenfunken will. Medizinisch gesehen war der Fall auch interessant wie lange nicht mehr. Dauernd schwirren Umweltgifte im Raum herum, dies und das wird untersucht und am Ende hat der Typ sich selbst vergiftet. Cool und house-like, ohne langweilig zu sein.

    Dann noch die Sache zwischen Wilson und Sam. Ich kann verstehen, dass er sich wieder mit ihr einlässt. Wer liebt, vergibt auch. Und nach House´ Berichten muss er Sam sehr geliebt haben. Natürlich hofft er auf eine neue Chance und darauf, dass sie sich geändert hat. Doch ich denke nicht, dass es funktioniert. House tut wohl das Richtige, Sam nicht über den Weg zu trauen, sabotiert sie am Ende aber nicht mit dem Psycho-Befund. Wahrscheinlich hofft er genau wie Wilson auf ein positives Ende der ganzen Geschichte. Die Aufeinandertreffen der beiden waren übrigens sehr witzig, Highlights der Folge. Auch als House sagt, dass er sie nicht leiden kann, hat die Chemie gestimmt. Ich hoffe, dass die Geschichte weiter verfolgt wird und ähnliche Szenen kommen.

    Sorry, dass der Beitrag diesmal recht kurz ist. Habe viel mit der Schule zu tun und recht wenig Bock zu schreiben. Also mache ich es kurz, 8/10 Zählern.

  17. #29
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Klasse Folge!!
    House in Ritterstracht (oder wie man das nennt^^) sah echt guut aus:rotes_Gesicht_2:
    Die Szene war echt genail, wo House dem Apotheker sagt, was er da alles verkauft^^

    Das Kuhauge fand ich ein wenig übertrieben, aber naja. (Erwähnenswert dabei auch der Satz:"In Australien nennt man sawas Frühstück!" )

    Dass das Schwert unseren bekannten "Kappenhalter"(das Gehirn-Modell:Augenzwinkern_2 zerscheneiden kann ist unlogisch, weil House das Schwert ja vorher auf seine Schulter legt, so scharf kann es also nicht sein. Apropos Schwert: Eigentlich mag ich Lukas nicht (Und ich glaube ich bin nicht die einzige:Augenrollen, aber wie er da reinkommt und sagt:"Tun Sie´s nicht!... Was immer sie damit vorhatten." war schon klasse

    Und jetzt der wichtigste Punkt(welche Szene das jetzt wohl sein mag, lol):
    Dass House eine sehr (sehr!!!!!!) hohe Peinlichkeitsgrenze hat, wissen wir. Also nicht sehr schokierend, dass er sich nicht schämt, nackt vor Sam zu stehen.
    Aber ich bin der Meinung, dass es ihm schon unangenehm ist, wenn jemand die Narbe an seinem Bein sieht. Oder hab ich da was völlig falsch eingeschätzt? (Ich denke jetzt mal an die Szene der 2. Staffel, wo er vor Cuddy die Hose runterlässt, damit sie ihm Morphin gibt... sah nicht aus, als wär ihm das egal)
    Ansonsten fand ich die Szene (natürlich!) eine der Besten.

    Hmm, ich denke das war alles.

    PS.:(Zitat von Housefan)
    Aber es gab meiner Meinung nach einen gravierenden Zeitfehler in der Folge:

    Wilson meint ja, dass damals vor 12 Jahren alles gut mit Sam (seiner ersten Exfrau )gelaufen sei.

    Mit Bonnie (seine zweite Ex) muss er aber schon wesentlich eher zusammen gewesen sein. Denn die beiden haben ja schon eine Beziehung gehabt, als sie Hector ein Welpe war..und der war bei seinem Gastauftritt ja schon 17 Jahre alt .
    Meine Hochachtung, dass dir sowas AUFFÄLLT! Ich hätte micht nicht mal daran erinnert, wie alt Hector ist, geschweige denn, ausgerechnet in der Szene mit den 12 Jahren drangedacht!! (Ich wette, die Autoren haben auch schon vergessen, dass sie das mit Hector jemals gesagt haben) Du hast dir riesenrespekt bei mir verdient!

  18. #29
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Klasse Folge!!
    House in Ritterstracht (oder wie man das nennt^^) sah echt guut aus:rotes_Gesicht_2:
    Die Szene war echt genail, wo House dem Apotheker sagt, was er da alles verkauft^^

    Das Kuhauge fand ich ein wenig übertrieben, aber naja. (Erwähnenswert dabei auch der Satz:"In Australien nennt man sawas Frühstück!" )

    Dass das Schwert unseren bekannten "Kappenhalter"(das Gehirn-Modell:Augenzwinkern_2 zerscheneiden kann ist unlogisch, weil House das Schwert ja vorher auf seine Schulter legt, so scharf kann es also nicht sein. Apropos Schwert: Eigentlich mag ich Lukas nicht (Und ich glaube ich bin nicht die einzige:Augenrollen, aber wie er da reinkommt und sagt:"Tun Sie´s nicht!... Was immer sie damit vorhatten." war schon klasse

    Und jetzt der wichtigste Punkt(welche Szene das jetzt wohl sein mag, lol):
    Dass House eine sehr (sehr!!!!!!) hohe Peinlichkeitsgrenze hat, wissen wir. Also nicht sehr schokierend, dass er sich nicht schämt, nackt vor Sam zu stehen.
    Aber ich bin der Meinung, dass es ihm schon unangenehm ist, wenn jemand die Narbe an seinem Bein sieht. Oder hab ich da was völlig falsch eingeschätzt? (Ich denke jetzt mal an die Szene der 2. Staffel, wo er vor Cuddy die Hose runterlässt, damit sie ihm Morphin gibt... sah nicht aus, als wär ihm das egal)
    Ansonsten fand ich die Szene (natürlich!) eine der Besten.

    Hmm, ich denke das war alles.

    PS.:(Zitat von Housefan)
    Aber es gab meiner Meinung nach einen gravierenden Zeitfehler in der Folge:

    Wilson meint ja, dass damals vor 12 Jahren alles gut mit Sam (seiner ersten Exfrau )gelaufen sei.

    Mit Bonnie (seine zweite Ex) muss er aber schon wesentlich eher zusammen gewesen sein. Denn die beiden haben ja schon eine Beziehung gehabt, als sie Hector ein Welpe war..und der war bei seinem Gastauftritt ja schon 17 Jahre alt .
    Meine Hochachtung, dass dir sowas AUFFÄLLT! Ich hätte micht nicht mal daran erinnert, wie alt Hector ist, geschweige denn, ausgerechnet in der Szene mit den 12 Jahren drangedacht!! (Ich wette, die Autoren haben auch schon vergessen, dass sie das mit Hector jemals gesagt haben) Du hast dir riesenrespekt bei mir verdient!

  19. #30
    Dharma's Avatar

    Join Date
    18.11.2007
    Posts
    1.031
    Also mir hat die Folge auch sehr gut gefallen! Zumal wir Sam kennen gelernt haben!
    Klasse, endlich traut sich Wilson mal wieder an eine neue Beziehung. Wohl eher eine alte neue Beziehung, aber trotzdem!
    Sam und Wilson ... warum auch nicht, also ich finde sie erst mal sympathisch ... man weiß ja auch gar nicht, warum genau sie sich damals getrennt hatten und ob sie wirklich ein so kaltherziges Biest ist, wie House sie betitelt ... zumal House sie ja auch gar nicht selber kennt ... bin mal gespannt wie sich das noch so mit den beiden gestaltet ...

    Und wer rennt denn nackt in der Wohnung rum?! So ganz normal ist das ja auch nicht. Aber da ist ja Sam auch richtig cool geblieben, als sie ihm die Schürze gereicht hat

    Dass House eine sehr (sehr!!!!!!) hohe Peinlichkeitsgrenze hat, wissen wir. Also nicht sehr schokierend, dass er sich nicht schämt, nackt vor Sam zu stehen.

    Aber ich bin der Meinung, dass es ihm schon unangenehm ist, wenn jemand die Narbe an seinem Bein sieht. Oder hab ich da was völlig falsch eingeschätzt?
    Da hast du bestimmt nicht ganz unrecht!
    Aber vllt. will er sich da auch einfach nicht die Blöße geben. Ich meine, er ist ja gut darin seine Gefühle zu überspielen und so zu tun, als hätte er alles unter Kontrolle und da glaubt er vllt. auch, es ist ihr eher peinlicher in die Richtung zu gucken, als es ihm peinlich ist, seine Narbe zu präsentieren.

    Ja und House immer mit dem Schwert ...
    Dass das Schwert unseren bekannten "Kappenhalter"(das Gehirn-Modell ) zerscheneiden kann ist unlogisch, weil House das Schwert ja vorher auf seine Schulter legt, so scharf kann es also nicht sein.
    .... jep, das ist mir auch aufgefallen! Dann ist es ja ein Wunder, dass bei den Kämpfen noch keiner drauf gegangen ist ... ich meine, so scharf wie das Schwert anscheinend ist ... *lol*

    Und der Patient ... da rätseln und rätseln die Ärzte und der Patient muss Schmerzen aushalten und Behandlungen und Tests über sich ergehen lassen, nur weil er es nicht für nötig hält, solch "Kleinigkeiten" zu erwähnen, wie z.B., dass er Anabolika nimmt.
    Klar, wer gibt das schon freiwillig zu, aber da sieht man mal wieder, wie erschwerend solche fehlenden Informationen sein können.

    Und na sieh mal an, eigentlich möchte House am liebsten Lucas und Cuddy auseinander bringen, aber für Schnüffeleien ist Lucas immer noch gut genug.

  20. #30
    Dharma's Avatar

    Join Date
    18.11.2007
    Posts
    1.031
    Also mir hat die Folge auch sehr gut gefallen! Zumal wir Sam kennen gelernt haben!
    Klasse, endlich traut sich Wilson mal wieder an eine neue Beziehung. Wohl eher eine alte neue Beziehung, aber trotzdem!
    Sam und Wilson ... warum auch nicht, also ich finde sie erst mal sympathisch ... man weiß ja auch gar nicht, warum genau sie sich damals getrennt hatten und ob sie wirklich ein so kaltherziges Biest ist, wie House sie betitelt ... zumal House sie ja auch gar nicht selber kennt ... bin mal gespannt wie sich das noch so mit den beiden gestaltet ...

    Und wer rennt denn nackt in der Wohnung rum?! So ganz normal ist das ja auch nicht. Aber da ist ja Sam auch richtig cool geblieben, als sie ihm die Schürze gereicht hat

    Dass House eine sehr (sehr!!!!!!) hohe Peinlichkeitsgrenze hat, wissen wir. Also nicht sehr schokierend, dass er sich nicht schämt, nackt vor Sam zu stehen.

    Aber ich bin der Meinung, dass es ihm schon unangenehm ist, wenn jemand die Narbe an seinem Bein sieht. Oder hab ich da was völlig falsch eingeschätzt?
    Da hast du bestimmt nicht ganz unrecht!
    Aber vllt. will er sich da auch einfach nicht die Blöße geben. Ich meine, er ist ja gut darin seine Gefühle zu überspielen und so zu tun, als hätte er alles unter Kontrolle und da glaubt er vllt. auch, es ist ihr eher peinlicher in die Richtung zu gucken, als es ihm peinlich ist, seine Narbe zu präsentieren.

    Ja und House immer mit dem Schwert ...
    Dass das Schwert unseren bekannten "Kappenhalter"(das Gehirn-Modell ) zerscheneiden kann ist unlogisch, weil House das Schwert ja vorher auf seine Schulter legt, so scharf kann es also nicht sein.
    .... jep, das ist mir auch aufgefallen! Dann ist es ja ein Wunder, dass bei den Kämpfen noch keiner drauf gegangen ist ... ich meine, so scharf wie das Schwert anscheinend ist ... *lol*

    Und der Patient ... da rätseln und rätseln die Ärzte und der Patient muss Schmerzen aushalten und Behandlungen und Tests über sich ergehen lassen, nur weil er es nicht für nötig hält, solch "Kleinigkeiten" zu erwähnen, wie z.B., dass er Anabolika nimmt.
    Klar, wer gibt das schon freiwillig zu, aber da sieht man mal wieder, wie erschwerend solche fehlenden Informationen sein können.

    Und na sieh mal an, eigentlich möchte House am liebsten Lucas und Cuddy auseinander bringen, aber für Schnüffeleien ist Lucas immer noch gut genug.

Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast

Similar Threads

  1. Tage wie dieser ...
    By Yido87 in forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Replies: 10
    Last Post: 16.07.12, 01:50
  2. Tage wie dieser
    By B'Elanna in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 0
    Last Post: 13.05.11, 21:22
  3. Knight and Day
    By S@T in forum Film-Arena
    Replies: 4
    Last Post: 12.08.10, 11:58
  4. Batman - The Dark Knight
    By ComaGuy in forum Film-Arena
    Replies: 52
    Last Post: 30.05.09, 03:48
  5. Knight Rider
    By angel29.01 in forum Serien-Arena
    Replies: 60
    Last Post: 10.02.08, 15:39