Dharma



Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 556)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Videos made by Dharma #253696
    Dharma
    Mitglied

    Vielen Dank Sonnenlicht für dein Feedback! :knuddel: Freue mich total, dass es dir gefällt!
    Ja, mal sehen, was sich machen lässt. Aber ich habe das Gefühl, das wird sicher nicht das letzte House Vid gewesen sein :zwinkern:

    als Antwort auf: Videos made by Dharma #253694
    Dharma
    Mitglied

    Oh ist das lange her, dass ich hier das letzte mal im Forum war! :baby: Tja, mit House ist dann doch ein bisschen hier auch für mich die Zeit zu ende gegangen …
    Aber wie es dir Zufall so will, habe ich doch tatsächlich mal wieder nen House vid bzw. ein Hameron vid gemacht und der (guten) alten Zeit wegen, mache ich hier mal wieder einen Post! Videos bastle ich immer noch … etwas, was ich von lieben Usern in diesem Forum gelernt habe und nicht mehr missen möchte!

    als Antwort auf: Videos made by Dharma #253423
    Dharma
    Mitglied
    als Antwort auf: Dharmas Wallis #252943
    Dharma
    Mitglied

    Vielen Dank euch für euer FB! :flowers: Habe mich sehr darüber gefreut! :knuddel:

    Heute hab ich ein paar Zooey Deschanel – Wallis mitgebracht.

    Hier hab ich mal drei Versionen mit unterschiedlicher Farbgebung gemacht. Was findet ihr, was am besten rüberkommt?

    th_zooey4_zps71b46575.jpg th_zooey3_zps59eea1e7.jpg th_zooey1_zpseafcb984.jpg

    th_zooey2_zps43514478.jpg

    als Antwort auf: Dharmas Wallis #252912
    Dharma
    Mitglied

    Vielen Dank polarstern für dein FB :flowers:
    Ich hoffe, dir geht es bald besser!

    Zwei neue Hugh-Wallis :lächeln:

    th_hugh1.jpg

    th_free.jpg

    Die Bilder sind von MsHousefan: Hugh Laurie – Live at Tempodrom in Berlin Photos by MsHousefan | Photobucket Danke!

    als Antwort auf: Bilder-Topic von Hugh/House #252910
    Dharma
    Mitglied

    Ich glaube, die hier hatten wir noch nicht hier … find die aber auch ganz nett :lächeln:

    Skyfall (VIP Screening – London) – 10/24/12

    th_hlf_skyfall-014.jpgth_hlf_skyfall-009.jpgth_hlf_skyfall-008.jpgth_hlf_skyfall-004.jpgth_hlf_skyfall-002.jpgth_hlf_skyfall-001.jpg

    th_hlf_skyfall-011.jpgth_hlf_skyfall-010.jpg
    th_hlf_skyfall-005.jpgth_hlf_skyfall-003.jpg
    th_hlf_skyfall-006.jpgth_hlf_skyfall-013.jpg

    Source: HUGH LAURIE FAN /// Your #1 Source For British Gentleman Hugh Laurie

    als Antwort auf: Dharmas Wallis #252903
    Dharma
    Mitglied

    @ Houslerin: @Houslerin 1105813 wrote:

    Erstens finde ich es toll, dass du dich mal wieder bei uns blicken lässt,

    Na also ganz so abwesend bin ich aber gar nicht! Ich hab schon in letzter Zeit hier an verschiedenen Stellen was gepostet, so isses ja nicht! So schnell wird mich das Forum nicht los! =)
    Auf meine Bastelthreads bezogen, haste aber recht. :Augenzwinkern_2: Und ich möchte auch wieder ein bisschen mehr basteln!
    Ich freue mich, dass dir die Wallis gefallen! Danke dir für deinen Kommi! :knuddel:

    @ Sandy: Danke für dein liebes FB! :flowers:

    @ Snu: Daaaanke dir! Ja, ich weiß, was du mit dem Übergang meinst! Kann ich verstehen. Danke für den Hinweis :knuddel:
    *arrrwww* Dieses RSL-Bild ist einfach zu toll! Freue mich schon, wenn ich es nochmal verwenden kann!

    @ MrsHouseWife: Auch dir Danke für das FB! :flowers: Schön, dass sie dir gefallen!
    „I am there for you forever no matter what happens!“
    Oh ja, das trifft es richtig!

    als Antwort auf: Dharmas Wallis #252897
    Dharma
    Mitglied

    Hui, lang lang ist’s her! Kaum zu glauben!
    Jedenfalls vielen, vielen Dank für euer FB! Freue mich immer sehr darüber! :flowers:

    th_xmas2_zps640ee361.jpg

    th_notalone2_zpsc6d7ac8b.jpg

    als Antwort auf: Feedback: Mit RSL durch den Advent II #252862
    Dharma
    Mitglied

    *kurz mal vorbei schau und sich über das Adventstürchen freu*

    Mensch, da hat RSL schon nen neues Theaterstürck am Laufen! Find ich ja super! Und ich find’s richtig gut, dass er auch noch immer weiterhin dem Theater treu bleibt und sich nicht nur auf Fernsehrollen beschränkt … das Theater hat ihn schon geprägt …

    Man beachte RSLs Morbus Alzheimer!

    “… and a production of King Lear of which I remember absolutely nothing …”
    RSL is echt herrlich! =)

    Und das Bild ist einfach [ATTACH=CONFIG]8518[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]8518[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]8518[/ATTACH] … da kann man nichts anderes zu sagen!

    Vielen Dank für die klassen Posts zum Advent! :flowers:
    Dir auch schöne Feiertage!:knuddel:

    als Antwort auf: Feedback: Mit RSL durch den Advent II #252851
    Dharma
    Mitglied

    Hej Snu! :knuddel:

    Auch dir einen schönen 3. Advent! [ATTACH=CONFIG]8517[/ATTACH]

    Toller Artikel, den du da gepostet hast! Fand ich sehr interessant, zu lesen!
    „Comedy is hard. Death is easy“ … da musste ich doch gleich an nen ähnlichen Spruch denken =)

    Thx für’s posten!

    als Antwort auf: 8 Jahre [H]ouse – Euer Fazit – Euer Rückblick #252842
    Dharma
    Mitglied

    Dieser Thread ist eine sehr gute Idee! Einfach mal ein bisschen Revue passieren lassen, was man so mitnimmt von einer Serie, die einen wirklich lange begleitet hat. :lächeln:

    Wahrscheinlich hätte ich mich nie für die Serie interessiert, hätte mein Vater nicht gesagt, ich solle mir die doch mal ansehen, die wäre total gut. Dr. House – Noch eine Arztserie! war mein erster Gedanke. Aber ein Versuch war es wert. Ich weiß nicht mehr genau, welche Folge meine erste war, aber House hatte mich sofort am Haken – mit seinen unkonventionellen Diagnostikmethoden, seiner Hintergrundgeschichte, seinem Sarkasmus und seinen blauen Augen (ja, auch die haben am Anfang nicht unwesentlich dazu beigetragen, dass ich die Serie weiter verfolgte =)).

    Ich fand gut, dass es keine typische Arztserie war. Beziehungskram stand nicht im Vordergrund – dafür aber das Behandeln der Patienten und das Lösen ungewöhnlicher Krankheitsfälle. Vieles hat sich geändert. Teammitglieder kamen und gingen, der Vicodinkonsum stieg proportional zu den auftauchenden Problemen, Beziehungen entstanden und zerbrachen (was habe ich Hameron geliebt und gehasst!), Charaktere haben sich weiter entwickelt oder sind so uninteressant geblieben wie vorher, Gegenspieler gaben sich die Klinke in die Hand. Ich habe viel gelacht, mitgefiebert , die Sommerpausen verflucht, den Verstand der Autoren angezweifelt und hatte zwischendurch auch mal überhaupt keine Lust mehr.
    Oh man, wenn ich alles Revue passieren lassen würde, könnte ich ein eigenes Buch verfassen und es würde diesen Beitrag sprengen! War halt wirklich ne lange Zeit.

    Natürlich, hätte ich mir auch einiges anders gewünscht. Zum Beispiel eine andere Lösung für das Thema Huddy, keinen tödlichen Busunfall und ein Happy End für Wilson. You can’t always get what you want. Was für mich gerade jetzt zum Schluss bleibt, ist die Freundschaft zwischen House und Wilson. Auch wenn da nicht immer alles rund lief, so waren sie doch immer für einander da, wenn sie sich wirklich brauchten. Wundervoll!!!

    Was habe ich sonst noch gelernt? Ach ja: Everybody lies. People don’t change. It’s never Lupus. :Augenzwinkern_2:

    Nach 8 Staffeln kann ich aber sagen, dass diese Serie eine wirklich besondere war. Denn keine hatte es zuvor geschafft, mich so zu begeistern, dass ich mich jeden Dienstag auf 21:15 Uhr freute, mir Fanartikel kaufte und nach mehr Hintergrundinformationen suchte.

    So bin ich auf dieses Forum gestoßen. Und das Forum hat einen großen Anteil daran zu tragen, dass diese Serie so besonders für mich wurde. Leider gab es in meinem Freundeskreis wirklich niemanden, der auch Dr. House gesehen hatte und so fand ich es eine schöne Idee, hier Gleichgesinnte zu finden. Bis ich mich überwand, mich auch wirklich anzumelden, verging zwar auch wieder Zeit, aber das war die beste Entscheidung überhaupt!
    Hier konnte ich mich nicht nur zu den Folgen austauschen und Informationen zu den Schauspielern bekommen. Ich lernte total liebe Leute kennen, mit denen ich auch hoffentlich nach diesem grandiosen Ende der House-Ära in Kontakt bleibe! Ohne dieses Forum hätte ich nie gelernt, wie man Videos macht, Banner, Avas und Wallis bastelt oder wie die Ikonen bis unendlich zählen. =)
    Snugata z.B. zeigte mir, die RPG- und Fanfiktionwelt und begeisterte mich für Wilson/RSL.

    Auch die andere Seite der Medaille wie Shipperkriege (bis dato wusste ich gar nicht, was Ships eigentlich sind), verwarnte User, geschlossene Threads, wechselnde Betreiber lernte ich kennen.
    Selbstverständlich hat sich auch das Forum und seine Benutzer verändert, aber nichtsdestotrotz will ich Danke sagen für die tolle Zeit. Keine Ahnung, wie und ob es hier noch in Zukunft weiter geht. Vllt. bleiben noch RPGs, Bastelthreads, Infos zu Schauspielern … wer weiß, auch da bin ich gespannt.

    Ach und nicht zu vergessen: ich bin ein totaler Fan von Hugh Laurie als Musiker geworden!!!! Man, da wäre mir sonst echt was entgangen!
    Also die Serie hat so einige schöne Sachen mit sich gebracht!

    Zum Schluss:

    Snugata und ich hatten ein Abschiedswalli für RSL/Wilson gebastelt:
    [ATTACH=CONFIG]8516[/ATTACH]

    Und dieses Walli, was ich mal gebastelt hatte, eignet sich auch gut als Goodbye:
    [ATTACH=CONFIG]8514[/ATTACH]
    Ich fand voll schade, dass die Szene mit Wilson an Ambers Grab rausgeschnitten wurde.

    Mein Fazit also: Don’t cry because it’s over, smile because it happened. :lächeln:

    als Antwort auf: Feedback: Mit RSL durch den Advent II #252829
    Dharma
    Mitglied

    Hej Snu :knuddel:

    Dir auch einen schönen 2. Advent!
    Oh, da haste ja heute wieder was schönes rausgesucht!!!
    Das Interview is ja herrlich, wo er das mit der Muschel erzählt! ♥
    Und auch die Bilder sind klasse :rulze: Ich finde, man vergisst sonst ziemlich leicht, dass RSL ja auch Theater gespielt hat …

    Dharma
    Mitglied

    @~Noa~ 1105419 wrote:

    Mir ist noch was im Vergleich zum Sherlock-Reichenbachfall aufgefallen. In diesem Finale springt Sherlock vom Dach und inszeniert seinen Tod, aber erst dann, als Moriarty ihm keine andere Möglichkeit mehr gibt. Er weiß aber schon vorher, dass er eventuell „sterben“ muss, also trifft er die möglichen Vorbereitungen dazu (wie die aussahen, würde ich gern in einer 3.Staffel erfahren, falls es mal eine geben sollte… *g*). Er springt, weil er keine Wahl mehr hat, und er weiß auch, welchen Schmerz er dabei den Menschen zumutet, die ihn lieben. Sherlock ist nicht gesprungen, weil er es wollte, sondern um andere zu schützen.

    Aber wenn man mal wirklich vom Buch ausgeht und nicht von der Serie, dann hat das doch schon viel mehr Ähnlichkeit mit Houses „Ableben“ – natürlich nur, wenn man davon ausgeht, dass Houses das ja nicht geplant hatte.
    Denn in Doyles Geschichte stürzt Holmes zusammen mit Moriarty nach einem Kampf diesen Wasserfall hinunter und Holmes überlebt eigentlich nur durch Zufall, weil er Moriartys Griff entkommen kann und somit nur sein Feind abstürzt. Alle denken, Holmes sei tot und so nutzt auch er die Gelegenheit, um seinen Tod zu inszenieren und erstmal abzutauchen.

    Und House hat auch nur ducrh Zufall überlebt und seine Chance gesehen …

    Is halt die Frage, zu was man Parallelen zieht.

    Dharma
    Mitglied

    Ich finde auch, dass es ein sehr gelungenes Finale war!!! Und guter Abschluss … den traurigen Umständen entsprechend … und ich bin wirklich froh, dass House und Wilson die verbleibende Zeit noch gemeinsam verbringen können!

    Ganz zu Beginn dachte ich erst, Wilson würde da neben House liegen. Warum er da jetzt letztendlich in dem brennenden Haus war, habe ich auch nicht verstanden, aber ich denke wie Noa, dass House das nicht inszeniert hat.
    @~Noa~ 1105391 wrote:

    Konnte House denn davon ausgehen, dass der Tote bis zur Unkenntlichkeit verbrennt? Mir war das viel zu unentschlossen, wie House sich in der brennenden Halle verhalten hat. Ich denke immer noch, dass ihm die Idee dazu erst kam, als der Junkie tot neben ihm lag. Das gefällt mir jedenfalls besser als die andere Variante.

    Das sehe ich auch so.

    Denn eigentlich hat er die ganze Zeit auf mich den Eindruck gemacht, als würde er aufgeben wollen, da er zu dem Zeitpunkt ja keine Möglichkeit mehr sah, nicht ins Gefängnis gehen zu müssen. Und da er sich selber nur als „Arzt und Freund von Wilson“ definiert, wäre ja nichts davon übrig geblieben und deswegen, hätte er keinen Grund gesehen, weiter zu leben. Erst nach dem Gespräch mit Cameron hatte er sich entschlossen aufzustehen und nicht den feigen Weg zu gehen … nach all der ganzen „Die Realität ist nicht zu ertragen“ oder „Er ist glücklich. Er ist tot“-Konversation.
    Da kam mir nichts geplant dran vor. Wie er das dann geschickt mit den Zahnarztunterlagen so schnell angestellt hat … wer weiß … er hat ja so seine Tricks.
    Allerdings hätte ich mir ja bei dem Sturz durch den Fußboden alle Knochen gebrochen. Hat er ja alles gut weggesteckt. =)

    Ich fand es eine schöne Idee, Kutner, Amber, Stacy, etc. nochmal auftauchen zu lassen.

    Auch wenn Huddy echt mies gelaufen ist, fand ich es doch trotzdem schade, dass Cuddy nicht bei der Beerdigung war. Sie war, wie ich finde, mit einer der Hauptcharaktere der Serie und House hat auch eine wichtige Rolle in ihrem Leben gespielt. Auch wenn das ganze schlecht ausgegangen ist … sie hätte dabei sein und auch was sagen sollen … ich meine, die anderen haben ja auch nur positive Sachen gesagt, obwohl sie sicher auch durch House geschädigt sind. Nur Wilson hat auch Houses schlechte Seite genannt … und sich geirrt. *lol* Er ist nicht so egoistisch und hat sich davon gemacht!

    Chase übernimmt Houses Platz. Find ich gut. [C]hase M.D. =)

    @~Noa~ 1103305 wrote:

    Besonders schön fand ich die Lyrics in dem Lied, das dabei lief:

    Shadows are falling and I’m running out of breath
    Keep me in your heart for awhile

    If I leave you it doesn’t mean I love you any less
    Keep me in your heart for awhile

    When you get up in the morning and you see that crazy sun
    Keep me in your heart for while

    There’s a train leaving nightly called when all is said and done
    Keep me in your heart for while

    Sometimes when you’re doing simple things around the house
    Maybe you’ll think of me and smile

    You know I’m tied to you like the buttons on your blouse
    Keep me in your heart for while

    Hold me in your thoughts, take me to your dreams
    Touch me as I fall into view
    When the winter comes keep the fires lit
    And I will be right next to you

    Mal ehrlich, perfekter geht’s nicht!

    Dem kann ich nur zustimmen! Das Lied ist total schön!

    Nur das wirkliche Schlusslied hat mir überhaupt nicht gefallen. Denn „Enjoy yourself“ war das gleiche Lied, dass Amber in 5×23 gesungen hat und damit verbinde ich noch eher Houses Halluzinationen. Da hätte ich mir dann doch so was wie „You can’t always get what you want“ gewünscht!

    Ansonsten bleibt nur zu hoffen, dass die beiden ne tolle Zeit haben und House Wilson nicht all zu sehr den Nerv raubt =) House kann ja dann nach den 5 Monaten wieder an seinen Strand oder so auswandern. Denn zurückkommen, wird er sicher nicht wollen …

    als Antwort auf: [SIG]Grafikwunsch- 206# #252781
    Dharma
    Mitglied

    Schön, dass sie dir gefallen :lächeln:
    Hab’s nochmal mit anderen Bildern versucht :Augenzwinkern_2:

    cword3-1.jpg

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 556)