2×01 – Ihr, ich und Hippokrates (Acceptance)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #9882
    mak-asgard
    Mitglied

    Wow die gestrige Folge war ein Hammer..Es war ein total guter Einstieg in die zweite Staffel..Vor allem House neuer Look..Klasse 8o Diese Folge hatte mal wieder alles, was ich sooooo an dieser Serie liebe – geniale Sprüche und eine tolle unterhaltsame Story.. :D

    Lieblingsszenen hatte ich natürlich auch wieder..Ein betrunkener House – wie geil ist das denn..?? Davon könnte ich echt mehr sehen.. :D Schade fande ich allerdings, dass er nach unten geschaut hat, als er so herzhaft am Ende dieser Szene gelacht hat.. ;( Nun ja..auf jeden Fall absolut genial..

    House und seine genialen Sprüche wurden hier ja schon bereits geschrieben, aber ein Spruch noch nicht..Da kam der „fiese“ House wieder zum Vorschein :) .zumindest fand ich, dass er es deutlich gemacht hat, dass ihm echt nichts an seinen Patienten liegt..bzw. wenig liegt..ist ja nicht immer so.. :rolleyes: Es war die Szene, wo der Knacki schreiend im Tomographen lag, wegen seinen Tatoos..Wo House es natürlich gleich gesehen hat, was der Mann hatte und die andern nicht..tja und sein Spruch: “ Er bleibt da so lange drin, bis sie es auch gesehen haben“..*Krass*..

    Cuddy / Wilson / Cameron und Stacy waren wie immer auch in Hochform..Was Chase und Foremann angehen so hatten sie für mich nur einen „Nebeneffekt“..
    Die Hauptstory lag wie immer bei House und mit bei Cameron..

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.