5×23 – Bis unter die Haut (Under My Skin)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #116286
    Dr. Crusher
    Mitglied

    Monday, May 4
    HOUSE (8:00-9:00 PM ET/PT) – “Under My Skin”
    House and the team take on the case of a ballerina (guest star Jamie Tisdale) whose lungs collapse in the middle of a performance. When the treatment causes her skin to fall off, the dancer faces not only the prospect of never dancing again but also of dying an agonizing death. The team must use their imaginations to carefully choreograph ways to test and treat her delicate body without killing her. Meanwhile, House continues to suffer from what he thinks is insomnia, and he is willing to go to desperate measures to cure it.

    Quelle: HHoW

    #216812
    Cuddelstein
    Mitglied

    WOW das klingt nach Kriese. House leidet darunter….Schlaflosigkeit und verweifelte Maßnahmen???? Das klingt übel und so garnicht nach House…..

    Verweifelte Maßnahmen verbinde ich irgendwie mit dem Auftritt von Amber der ja noch kommen soll. Ggf. hat House ein Nahtod Erlebniss.

    Sehr spannend und kaum zu erwarten

    #218382
    Violett
    Mitglied

    Das Press Release ist da!:)

    MONDAY, MAY 4

    –“HOUSE”—(8:00-9:00 PM ET/PT) CC-HDTV 720p-Dolby Digital 5.1

    AS HOUSE AND THE TEAM TRY TO DIAGNOSE A DYING BALLERINA, HOUSE ATTEMPTS TO DIAGNOSE HIMSELF ON AN ALL-NEW “HOUSE” MONDAY, MAY 4, ON FOX

    House and the team take on the case of a ballerina (guest star Jamie Tisdale) whose lungs collapse in the middle of a performance. When the treatment causes her skin to fall off, the dancer faces not only the prospect of never dancing again but also of dying an agonizing death. The team must use their imaginations to carefully choreograph ways to test and treat her delicate body without killing her. Meanwhile, House continues to suffer from a severe lack of sleep and is still haunted by Amber (guest star Anne Dudek). While enlisting Wilson’s help to diagnose himself, he is willing to do the unthinkable to make his visions stop in the “Under My Skin” episode of HOUSE airing Monday, May 4 (8:00-9:00 PM ET/PT) on FOX. (HOU-523) (TV-14 L)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Jennifer Morrison as Dr. Allison Cameron; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Peter Jacobson as Dr. Chris Taub; Kal Penn as Dr. Lawrence Kutner; Olivia Wilde as Thirteen

    Guest Cast: Anne Dudek as Amber; Jamie Tisdale as Penelope; Alex Schemmer as Jeremy; Charles Gavoian as Maury; Pamela Shafer as Company Manager; Scott Dawson as Ballet Master; Joey Gaynor as Len; Shelli Boone as Molly; Courtney Clonch as Burn Unit Nurse; Bobbin Bergstrom as Nurse

    Quelle: Fox Flash / HHOW

    #218389
    Anonym
    Gast

    Danke für’s Posten.

    Meanwhile, House continues to suffer from a severe lack of sleep and is still haunted by Amber (guest star Anne Dudek). While enlisting Wilson’s help to diagnose himself, he is willing to do the unthinkable to make his visions stop in the “Under My Skin” episode of HOUSE airing Monday, May 4 (8:00-9:00 PM ET/PT) on FOX. (HOU-523) (TV-14 L)

    Hm, was wohl mit „willing to do the unthinkable“ gemeint ist? Das find ich jetzt sehr spannend. Und er zieht Wilson zurate. Das heisst er muss ihm sagen, dass er Amber sieht. Das muss ja ganz schön heftig für Wilson sein, wenn er das erfährt.

    Also ich finde das hört sich sehr spannend an, und ich freu mich schon auf die Folge.

    Und Kal Penn steht immernoch in der Castliste :rolleyes: Also jetz brauchen sie uns das wirklich nicht mehr verklickern =)

    #218408
    Lily
    Mitglied

    Ich bin schon total gespannt… Ich frage mich, wie er Amber loszuwerden versucht. :D

    #218421
    Kathrina
    Mitglied

    „willing to do the unthinkable“

    Suizidgedanken? ;( Gar Psychotherapie annehmen? =)

    #218426
    Lily
    Mitglied

    Dass er sich deswegen gleich umbringen will, beszweifle ich… aber vielleicht fast, ausversehen? Vielleicht experimentiert er wieder mit irgendwas?
    Therapie fände ich ja mal interessant! :)
    Vielleicht ist es ja auch etwas, womit wirklich niemand rechnet?

    #218457
    Kathrina
    Mitglied
    Lily;802115 wrote:
    Dass er sich deswegen gleich umbringen will, beszweifle ich… aber vielleicht fast, ausversehen? Vielleicht experimentiert er wieder mit irgendwas?
    Therapie fände ich ja mal interessant! :)
    Vielleicht ist es ja auch etwas, womit wirklich niemand rechnet?

    Suizidgedanken sind die erste Stufe zm Suizid, und von dort bis zur Umsetzung ist glücklicherweise ein langer Weg. Aber alleine so etwas in Betracht ziehen dürfte für House sehr uncharakteristisch sein. Gerade weil er so viele objektve Gründe hat, sich umbringen zu wollen, muss er wohl die Idee weit von sich weisen, normalerweise, sonst währe er längst tot.

    Wie er sagt:

    ‚If he were anything like me, he’d know that living in Misery is marginally better than dying in it.‘

    Das klingt wie jemand, der auf der rationellen Ebene längst alle ‚pro- und contras‘ schon mal gegeneinander abgewogen hat. Wenn er jetzt plötzlich dieses ‚marginally better‘ dank seiner Selbstzweifel und Halutioantionen kippen sieht…

    #218459
    Our House
    Mitglied

    Ich glaube, das einzige was sein „marginally better“ zum Kippen bringen könnte, ist wenn er seine „Gabe“ verliert oder glaubt, sie zu verlieren. Das ist seine größte Angst, wie sich in Episode 5 wieder mal deutlich gezeigt hat. Um das nicht zu verlieren, ist er zu so einigen Opfern bereit (The softer side) und Wilson´s größte Angst ist es, was House tun würde, wenn das passiert (Simple Explanation).

    Es wäre natürlich möglich, dass der vorübergehende Verlust seiner Genialität eine „Nebenwirkung“ mit seiner Schlaflosigkeit und seinen Halluzinationen ist. In dem Fall wird´s wirklich brenzlig.

    Ich glaube aber irgendwie nicht, dass sich dieses „unthinkable“ darauf bezieht. Ich habe bis jetzt aber auch noch keine bessere Idee, was er tun oder versuchen könnte. Möglich ist aber auf jeden Fall, dass er etwas versucht, was potentiell lebensgefährlich ist.

    #218473
    Kathrina
    Mitglied

    Ach, das ander ‚Unthinkable‘ währe beispielsweise sich in eine geschlossene Psychiatrie einweisen lassen. Passt zu den Gerüchten, oooder?

    #218600

    Ich glaube eher nicht, dass Suizidgedanken hat und ich denke auch nicht, dass er schon wieder irgendwelche Medikamente nimmt und an sich herumexperimentiert.

    Viel mehr kann ich mit Kathrinas Idee anfangen. Das ‚Unthinkable‘ würde dazu meiner Meinung nach wirklich passen. Ich denke, dass es auch noch viele andere Sachen gibt, die dazu passen würde, aber ich denke nicht, dass das wieder mit Herumexperimentieren von Medikamenten zu tun hat. 1. würde das so langsam etwas langweilig werden. Das hatten wir doch erst letztens. 2. ist das bei House nicht mehr ‚Unthinkable‘. Er hat’s ja schon gemacht. (zB. Tabletten oder auch der Stromschlag. Natürlich wollte er nur 97 Sekunden tot sein, aber es hätte auch schief gehen können. Also das er sich in solche Situationen bringt ist doch eigentlich nichts mehr Neues.)

    Ich würde jetzt nicht so weit gehen und denken, dass er in eine geschlossene Anstalt geht, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass er vielleicht wirklich mal ausprobiert eine Therapie zu machen.


    @Kathrina
    : Welche Gerüchte meinst du jetzt genau? oO *verpeilt bin* :D

    #218604
    Kathrina
    Mitglied
    #218605

    Achja stimmt. Schon wieder vergessen^^ Danke :)

    Hm, stimmt, das würde dann allerdings wirklich passen. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich House stationär einliefern lässt. Also eine Behandlung, wo er zB wöchentlich einmal hin muss, kann ich mir ja noch vorstellen, aber dauerhaft? Das würde ja noch weniger zu House passen :D Naja, mal sehen. Es ist ja etwas ‚Unthinkable‘. Man weiß ja nie^^

    #218608
    Kathrina
    Mitglied

    Na ja, die Serie engagiert sich sehr für die Anliegen von psychisch kranken Personen. (siehe das Charity-T-shirt mit dem Aufdruck: ‚Normal’s overrated‘). Nach der Episode 5×20 gab es am Ende eine Einblendung der Notfallnummer für Suizidgefährdete. Was währe da wirksamere Werbung, als wenn sogar House, der nicht an die Wirksamkeit der Psychotherapie glaubt, sich stationär einweisen liesse?

    ‚Thinking the unthinkable‘, heisst hier das Zauberwort.

    Ich will nicht behaupten, dass ich jetzt geraten habe, was kommt, aber ich könnte mir so was vorstellen.

    EDIT: Mangels eigenes charity-T-shirt und dank Kurzsichtigkeit gemachten Zitatfehler korrigiert aufgrund des freundlcihen Hinweises von Houseaddict

    Houseaddict;806138 wrote:
    Ich erlaube mir eine kleine Korrektur: es heisst ‚Normal’s overrated‘-so strahlt’s mir auch von meinem charity T-Shirt entgegen
    #218923
    Violett
    Mitglied

    Es gibt Mini-Promophotos bei Fox Flash!:)

    Sehe ich das richtig, daß Cuddy in einem Photo Houses Hand hält? ?(

    Nachdem ich die Spoiler zur Folge gelesen und die Photos gesehen habe, denke ich, daß das eine geniale Folge werden könnte. Obwohl ich eigentlich lieber hätte, wenn Wilson Houses Hand halten würde und nicht Cuddy. 8) :lala: *mal schnell vor den Huddys in Deckung gehen und mich in einen schützenden Bunker verkriechen*:baby:

    Edit:

    Ja, sie hält seine Hand!
    Das HQ Beweisphoto habe ich als Thumbnail gepostet. Ein Klick und groß ist es!
    th_0093w7qc.jpg

    Und noch ein HQ Thumbnailphoto zum vergrößern:
    th_0003pqpw.jpg
    House hat einen Eimer vor sich stehen. Könnte es sein, daß er auf Vicodinentzug ist??( Könnte es das Undenkbare (unthinkable) unter den verzweifelten Maßnahmen (desperate measures) sein, von dem in den Spoilern die Rede ist??(

    Noch mehr vergrößerbare Thumbnail HQ Photos:
    th_0093ytc7.jpg

    th_0093zcdq.jpg

    th_00940rd5.jpg

    th_00941qfw.jpg

    th_009423cs.jpg

    Quelle: LJ

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 214)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.