6×07 – Unbekannte Größen (Known Unknowns)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 73)
  • Autor
    Beiträge
  • #243574
    Housefan
    Mitglied

    Hach, endlich geht es weiter mit House!

    Und gleich wieder eine tollte Folge!

    Zwischen Chase und Cameron kriselt es, weil Chase immer noch nicht seinen Mord an dem Diktator gebeichtet hat. Cameron glaubt nun, dass Chase sie betrügt. Am Ende beichtet er aber doch noch seine Tat. Mal schauen, wie Moralapostel Cameron damit umgeht.

    Wieder mal klasse Szenen zwischen House und Wilson. Interessante Gespräche, aber auch sehr lustige Szenen. House setzt Wilson mal wieder unter Drogen. Sehr spaßig, wie der dann am nächsten Morgen erwacht. :happy:

    Zwischen House und Cuddy knistert es gewaltig. Aber dann serviert sie ihn ab, weil sie einen zuverlässigen Mann an ihrer Seite sucht, den sie in House nicht sieht. Als dieser sich dann als Babysitter anbietet, findet er zu seiner Überraschung den Privatdetektiv Lucas aus der 5. Staffel bei Cuddy vor. Klasse, ihn mal wieder zu sehen. Und er ist noch genauso durchgedreht wie damals.
    Ach, House als Mozart war auch ein großartiger Anblick! :happy:

    #243575
    Lisa Greg
    Mitglied

    Endlich geht es nach der langen Pause mit House weiter.

    Cameron denkt die ganze Zeit ihr Mann hat eine Affäre mit einer anderen Frau. Was natürlich falsch ist. Am Ende gesteht er ihr doch den Mord vom Diktator.

    Sehr schön die vielen Hilson Szenen. Wilson der sehr gerne Cuddy und House verkuppeln will, was leider schon in Staffel 5 nicht geklappt hat.
    Da wollte House nicht so, jetzt will Cuddy nicht wirklich.

    Schade das Cuddy nicht auf der 80er Party geblieben ist.
    Der Tanz war so schön romantisch.
    Will mehr davon.

    Lucas ist der neue Partner von Cuddy, das geht gar nicht.:Augenrollen:

    #243576
    Housefan
    Mitglied

    Eine Sache ist echt schade: Ich hätte echt gerne gesehe, wie House sich als Babysitter geschlagen hätte.

    #243578
    Houslerin
    Mitglied

    @Housefan 1057388 wrote:

    Eine Sache ist echt schade: Ich hätte echt gerne gesehe, wie House sich als Babysitter geschlagen hätte.

    Nicht nur du!!!

    Ich hatte bei der Szene heute genau den gleichen Gedanken!!!

    Aber dann muss ich gestehen, hab ich meinen TV ausgemacht. Gut, es war schon mittendrin und ich schau mir Morgen die ganze Folge nochmal an (habe sie ja schon auf englisch gesehen), aber Cam und „den alten Chase“ wieder zu sehen…;(

    Musste jetzt nicht so zwingend sein!!!

    Die Szenen mit House und Wilson waren jedoch so genial, dass ich mir die Folge unbedingt nochmal ansehen muss!!!

    #243584
    Jacqui
    Mitglied

    @Housefan 1057388 wrote:

    Eine Sache ist echt schade: Ich hätte echt gerne gesehe, wie House sich als Babysitter geschlagen hätte.

    Das hätte ich ja auch zu gern erlebt. Die Szenen mit Wilson waren echt gut.:happy:

    #243586
    Sandy House
    Mitglied

    Ich finde, dass „Unbekannte Größen“ eine super Folge ist.:Super::super:

    Am besten haben mir die Huddy und Hilson Szenen gefallen.

    Außerdem fand ich es klasse, dass House, Wilson und Cuddy mal wieder außerhalb des PPTHs waren. Dass man Rachel auch mal wieder gesehen hat, war auch gut. Ich finde die Kleine süß.

    Die Tanzszene mit House und Cuddy auf der 80 er Party war echt wunderschön und romantisch.:verliebt: Ich liebe die Szene.
    Wirklich sehr schade, dass Cuddy nicht geblieben ist. Der arme House. Sie hat ihn einfach stehen lassen.;(

    House betäubt Wilson und versteckt seine Hose. Genial. :rofl: 😆 :lachen: Auch sonst habe ich die vielen House/Wilson Szenen sehr genossen. Die beiden sind echt klasse.:happy:

    Der Spruch mit Angela Merkel fand ich auch lustig.:rofl:

    Die Storyline mit Cameron und Chase hat mir auch gefallen.
    Cameron denkt, dass ihr Mann eine Affäre hat, aber am Ende beichtet dieser, dass er den Diktator Dibala ermordet hat.
    Dass sowohl Cameron und auch Chase auch in dieser Folge wieder viel Screentime hatten, fand ich toll.

    Der Fall der Woche war diesmal mehr im Hintergrund, aber das finde ich nicht schlimm.

    Eins finde ich, wie hier schon geschrieben worden ist, auch schade. Ich hätte auch gerne gesehen wie House sich als Babysitter schlägt.

    #243589
    Jacqui
    Mitglied

    Lucas ist mir inzwischen auch gewaltig unsympathisch vor allem merkt man, dass das alles nicht so richtig zu Cuddy passt. House und Cuddy auf der Party war echt eines der Höhepunkte der Folge. Schön.

    #243593
    Three_Stories
    Mitglied

    First things first: Juhu! Endlich geht es weiter.

    Nun zur Folge: Solider Durchschnitt, würde ich sagen. Gab sehr gute Teile, aber auch solche, auf die ich lieber verzichtet hätte. Im Allgemeinen scheinen die Autoren in der 6. Staffel neue Wege zu gehen. Diesen Mut begrüße ich zwar, doch es werden schon früh arg viele Handlungen begonnen. Ob das mal nicht zu überladen wird?

    Zu den guten Teilen zähle ich absolut die Geschichte um Wilson, seinen Patienten und den Vortrag. Sterbehilfe hatten wir als Thema zwar schon mal, aber nicht in dieser Ausführung. Der Gewissenskonflikt und House´ Reaktion wurden stark umgesetzt, House darf wieder einmal beweisen, was für ein guter Freund er ist. Der Vortrag war auch gut gemacht, starker Handlungsstrang. Die Verbindung zu der dauerlügenden Patientin ist natürlich sehr zynisch und böse, der Folgentitel relativiert dann wieder. Dennoch fand ich gerade diese Scheinheiligkeit so gut inszeniert und es will nicht in meinen Kopf, warum man hier das Gesetz nicht ändern kann. Das Gespräch zwischen House und Wilson war übrigens sehr emotional. Die Patientin fand ich auch recht interessant. Die Patienten lügen immer, aber diese hier kann gar nicht anders. War schon witzig. Die Auflösung war nett, sowohl medizinisch (soweit ich das als Nicht-Mediziner beurteilen kann), als auch was sie wirklich getan hat. Ach ja, auch die Gagdichte war sehr hoch.

    Ja, nun könnte man meinen, dass ich die Folge wirklich gut fand, ja wenn da nicht der Handlungsstrang um House und Cuddy gewesen wäre. Dass House hier so plötzlich und scheinbar grundlos völlig gegen sein sonstiges Verhalten nett und für eine Beziehung bereit ist, kann ich nicht akzeptieren. MMn unglaubwürdig und dabei bleibe ich. Sein Angebot zum Babysitten war alles, nur nicht typisch House und auch wenn ich die 80-er Party sehr cool und lustig fand, war es doch sehr kitschig, dass sie sich schon damals so gut verstanden haben und nur durch House´ Rauswurf getrennt wurden. Daumen nach unten hierfür. Der neuerlichen Einbindung von Lucas stehe ich neutral gegenüber. Es hat mich überrascht, ich hoffe, es macht der unsäglichen Huddy-Story ein Ende, doch mehr auch schon nicht. Kurz, ist mir egal, wie die komplette Figur.

    Ich denke, in den oberen Absätzen habe ich meine Meinung recht gut dargestellt. Es waren tolle Szenen dabei und welche, die in der Serie so mMn nichts zu suchen haben. Dennoch hat das Positive überwiegt und es hätte durchaus eine meiner Lieblingsfolgen werden können. So aber nur 7,5/10.

    Edit: Ach ja, die Story um Chase und Cameron wurde auch gut fortgeführt und schließlich aufgelöst (also zumindest beichtet Chase mal). Hat gut zum Folgenthema gepasst und die Schlussszene lässt mich neugierig für die nächste Folge werden.

    #243598
    Chefarzt
    Mitglied

    @Sandy House 1057416 wrote:

    Der Spruch mit Angela Merkel fand ich auch lustig.:rofl:.

    Den Spruch fand ich auch sehr lustig. Weiß vielleicht einer ob es den nur in der Deutschen oder auch im Originalton gab ?

    Ich war ja selbst sehr verwundert als mal in einer Episode von House der „Düsseldorfer Bahnhof“ erwähnt wurde und ich dachte zuerst, dies sei mal wieder ein „Extra für die Deutsche Ausstrahlung angepasster Gag“, als ich dann jedoch auf der DVD den Ton umstellte gab House auch das selbe auf Englisch von sich.=)

    Aber wie sieht es nun mit Frau Merkel aus ? :Augenzwinkern_2:

    #243599
    Sandy House
    Mitglied

    @Chefarzt: Den Spruch gibt es auch im Original. Ich habe die 6. Staffel schon komplett auf Englisch gesehen.

    Im Originalton sagt House glaub ich:“ I didn´t know that Angela Merkel was attending too.“

    #243600
    StevieRyan
    Mitglied

    Gute Folge. Hab sie gestern das erste mal auf Deutsch gesehen und leider die Hälfte verpasst… aber was solls, war trotzdem gut.
    Ich mochte vor allem Hilson.

    Muss mich nur noch dran gewöhnen, dass House und Cuddy sich jetzt duzen, im Englischen macht es ja keinen Unterschied….
    Hat Cuddy eine neue Synchronstimme? Oder kommt mir das nur komisch vor, weil ich Lisas Originalstimme gewöhnt bin?

    #243601
    Cuddy3
    Mitglied

    @StevieRyan 1057484 wrote:

    Hat Cuddy eine neue Synchronstimme? Oder kommt mir das nur komisch vor, weil ich Lisas Originalstimme gewöhnt bin?

    Nein.Das ist nach wie vor noch Sabine Arnhold.

    #243602

    Aber das mit der neuen Synchro dachte ich anfangs auch, weil ich die normale Lisa Edelstein Stimme nurnoch gewohnt bin =)

    Und wie süß.. :rotes_Gesicht_2:
    „Ball-y nehm‘ ich auch mit.“

    Oder der Tanz zwischen House und Cuddy :rotes_Gesicht_2:
    ..auch wenn cih die Abfuhr, die House kassiert hat, von Cuddy echt mies fand. Nur weil ihr gesagt hatte, was er damals für sie empfunden hat.. :boese_2:

    #243603
    Sandy House
    Mitglied

    @DrGregoryGregHouseMD 1057486 wrote:

    ..auch wenn cih die Abfuhr, die House kassiert hat, von Cuddy echt mies fand. Nur weil ihr gesagt hatte, was er damals für sie empfunden hat.. :boese_2:

    Oh ja. Das stimmt. Die Abfuhr, die Cuddy House gegeben hat, fand ich auch echt mies von ihr.:boese_2:

    Er sagt ihr, was er damals für sie empfunden hat und sie haut einfach ab und lässt ihn stehen.:nein::ärger:

    Das mit der neuen Synchrostimme von Cuddy dachte ich zuerst auch. Man ist wohl Lisa Edelsteins Stimme zu sehr gewöhnt.=)

    Nachher habe ich dann gemerkt, dass es keine neue Synchrostimme ist. Es würde ja auch keinen Sinn machen, Cuddy oder sonst einem von den Hauptcharakteren plötzlich eine andere Synchrostimme zu geben.

    #243605

    Ja..so siehts aus.
    Aber wie süß die beiden getanzt haben.. :Augenrollen:

    Aber genauso mies von Cuddy war es, House anzulügen.
    House tritt ein und da sitzt er.. Lucas… :boese_2:

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 73)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.