Lost



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #86028
    filmfreak
    Mitglied

    Dass soll das Ende von Mr. Eko gewesen sein?
    Wenn ja, find ich es sehr abrupt und unglaubwürdig.

    Das Ende war sehr ergreifend: Mr. Eko soll sich für seine Sünden entschuldigen und er tut es nicht.
    Und er hatte recht, dass er gerne ein besseres Leben gelebt hätte, ihm aber nur dieses zu Teil wurde. Von daher war es nicht seine Schuld.

    Genau wie am Anfang, als diese komische Nonne von ihm eine Beichte verlangte, nur weil er seinem Bruder etwas zu essen verschafft hat.
    Das war mal wieder typisch für religiöse Fanatiker! :kotzen:

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.