3×07 – Koma-Mann & Sohn (Son of Coma Guy)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 195)
  • Autor
    Beiträge
  • #168513
    d.erda
    Mitglied
    Quote:
    Original von stonesfan01
    Wie wir schon einige Seiten vorher besprochen hatte war die ganze Folge in sich sehr unschlüssig

    Und Ich befürchte von Tritter werden wir noch lange hören…der scheint wie ein Bullterrier zu sein, wenn der sich einmal in was verbissen hat is vorbei

    Das habe cih mir auch schon gedacht! Ich ahbe die 3. Staffel zwar schon gesehen, aber nciht hatte fast vergessen wie lange diese Sache mit Tritter ging!

    #168543
    dr.med
    Mitglied
    Quote:
    Original von stonesfan01
    Wie wir schon einige Seiten vorher besprochen hatte war die ganze Folge in sich sehr unschlüssig

    Und Ich befürchte von Tritter werden wir noch lange hören…der scheint wie ein Bullterrier zu sein, wenn der sich einmal in was verbissen hat is vorbei

    ab dem 12. November 2007 Laufzeit: 47′

    Dr. House – (58) Zwangsarbeit

    werden wir endlich wieder tritter frei sein. Hurra!!

    #168551
    Flachzange
    Mitglied

    was mir erst aufgefallen ist, als ich die folge zum dritten mal gesehen hab, ist, dass tritter und house beide dieses everybody lies motto haben. das passt ja mal gar nicht :D

    #168552

    @Flachzange: Nee, das is mir gleich aufgefallen.. Zu wem hatte er das denn gleich nochmal gesagt?! Derjenige guckte auch leicht irritiert.. :D

    #168553
    Gregor Haus
    Mitglied

    Er sagt es zu Foreman. Der dann auch gleich ziemlich irritiert bzw. verwundert ist.

    #168554
    Dr. M
    Mitglied
    Quote:
    Original von Kranke Schwester

    @Flachzange
    : Nee, das is mir gleich aufgefallen.. Zu wem hatte er das denn gleich nochmal gesagt?! Derjenige guckte auch leicht irritiert.. :D

    Er sagte es zu Foreman. Hast recht, er guckte wirklich ganz komisch drein… Diese parallele zwischen House und Tritter ist echt interessant! Vielleicht verbeißt sich Tritter auch deswegen so sehr in diesen Fall, WEIL House ihm ein wenig ähnelt…

    #168555

    Ah! Ja, danke!

    Das is mir auch aufgefallen.. Ob denen das bewusst ist?! Oder hat House das mal zu Tritter gesagt?

    #168556
    Dr. M
    Mitglied

    Nein, soweit ich mich erinnere, waren House‘ und Tritters Gespräche nicht so tiefschürfend :D Mir scheint es, dass Tritter tatsächlich auch nach denselben Regeln Menschen einschätzt wie house – vielleicht sogar nach denselben Regeln wie House lebt.

    #168558

    Stimmt auch wieder :D

    Nein, aber die beiden haben definitiv einige parallelen und ich denke das ist auch so gewollt, weshalb Tritter nicht so schnell wieder verschwindet…

    #168559
    Flachzange
    Mitglied

    na, ich glaub nicht, das tritter und house sich so stark ähnlen. house hält halt menschen lieber auf abstand und betrachtet sie einfach als ein rätsel. also, die menschen mit denen er sich beschäftigen muss, weil sie seine patienten sind und tritter nutz scheinbar gerne seine machtposition aus.

    #168560
    Dr. M
    Mitglied
    Quote:
    Original von Flachzange
    na, ich glaub nicht, das tritter und house sich so stark ähnlen. house hält halt menschen lieber auf abstand und betrachtet sie einfach als ein rätsel. also, die menschen mit denen er sich beschäftigen muss, weil sie seine patienten sind und tritter nutz scheinbar gerne seine machtposition aus.

    Das tut House aber auch des öfteren! Wenn er meint, er liegt im Recht und die andren im Unrecht (was häufig vorkommt), tut er alles, um die Leute dazu zu bringen, das zu machen, was er will. Und dazu nutzt er seine Stellung als Arzt ganz schön aus!

    Ich denke aber, die größte Ähnlichkeit haben die beiden in ihre Beobachtungsgabe von Menschen. Tritter hat ja in dieser Folge gezeigt, dass er mit einem Blick die Ducklings korrekt eingeschätzt hat. Und House hat er auch gut eingeordnet. Nur seine Manie auf ein korrektes Verhalten (weshalb er House ja so nachläuft) ist ein großer Unterschied zwischen den zweien. Wahrscheinlich ist der eine deswegen Polizist und der andre Arzt ;)

    #168561
    Quote:
    Original von Dr. M

    Quote:
    Original von Flachzange
    na, ich glaub nicht, das tritter und house sich so stark ähnlen. house hält halt menschen lieber auf abstand und betrachtet sie einfach als ein rätsel. also, die menschen mit denen er sich beschäftigen muss, weil sie seine patienten sind und tritter nutz scheinbar gerne seine machtposition aus.

    Das tut House aber auch des öfteren! Wenn er meint, er liegt im Recht und die andren im Unrecht (was häufig vorkommt), tut er alles, um die Leute dazu zu bringen, das zu machen, was er will. Und dazu nutzt er seine Stellung als Arzt ganz schön aus!

    Ich denke aber, die größte Ähnlichkeit haben die beiden in ihre Beobachtungsgabe von Menschen. Tritter hat ja in dieser Folge gezeigt, dass er mit einem Blick die Ducklings korrekt eingeschätzt hat. Und House hat er auch gut eingeordnet. Nur seine Manie auf ein korrektes Verhalten (weshalb er House ja so nachläuft) ist ein großer Unterschied zwischen den zweien. Wahrscheinlich ist der eine deswegen Polizist und der andre Arzt ;)

    Da geb ich dir voll und ganz recht!

    #168562
    Flachzange
    Mitglied
    Quote:
    Original von Dr. M
    Das tut House aber auch des öfteren! Wenn er meint, er liegt im Recht und die andren im Unrecht (was häufig vorkommt), tut er alles, um die Leute dazu zu bringen, das zu machen, was er will. Und dazu nutzt er seine Stellung als Arzt ganz schön aus!

    das stimmt schon, aber ich hab auch immer ein bisschen das gefühl, dass er zu faul und ungeduldig ist. wenn er z.b. glaubt, die richtige krankheit und damit auch die richtige therapie gefunden zu haben, macht er keine tests (dabei nutzt er dann schon seine machtstellung gegenüber den ducklings aus, das stimmt) und ordent einfach ne therapie an, weil er sich ja so sicher ist, dass er sich nicht irrt.

    Quote:
    Original von Dr. M
    Ich denke aber, die größte Ähnlichkeit haben die beiden in ihre Beobachtungsgabe von Menschen. Tritter hat ja in dieser Folge gezeigt, dass er mit einem Blick die Ducklings korrekt eingeschätzt hat. Und House hat er auch gut eingeordnet. Nur seine Manie auf ein korrektes Verhalten (weshalb er House ja so nachläuft) ist ein großer Unterschied zwischen den zweien. Wahrscheinlich ist der eine deswegen Polizist und der andre Arzt ;)

    naja, die ducklings hat er ja gar nicht eingeschätzt, es ging ja immer nur um house. aber da muss ich dir recht geben, den hat er schon gut eingeschätzt.

    #168606
    _HouseMD
    Mitglied

    Eine sehr bewegende Folge.

    Fand vor allem Wilson beeindruckend. Es ist unvorstellbar, wie viel er für House tut.
    Mal davon ganz abgesehen, werden die jetzt Lügen gestraft, die Wilson nach 3×01
    als ‚keinen richtigen Freund‘ bezeichnet haben oder enttäuscht von ihm waren.
    Einen viel besseren Freund kann es wohl kaum geben.

    Schade, dass in den letzten Folgen so wenig Musik am Ende verwendet wird.
    Ich finde sowas enorm wichtig, Folgen mit wenig oder gar keiner Musik kann ich eigentlich gar nicht ab.
    Aber vielleicht bin ich auch zu verwöhnt von Cold Case. Da gehen für die Musik schon 3-4 Minuten drauf.
    Schade, dass das hier vernachlässigt wird. (Jedenfalls in den letzten beiden Folgen)

    #169082

    Ich habe da mal eine Frage?
    Ich finde es total spannend mehr über Dr. House zu erfahren. Ich habe leider nicht mitbekommen, warum Dr. House Arzt werden wollte. Kann es mir jemand genauso oder ähnlich sagen, wie er es gesagt hat?

    Sry falls diese Frage schon vorkam(Wenn schon, könnt ihr mir ein Link schreiben?)

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 195)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.