House / Cuddy (Romance) (+++ SPOILER)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 2,022)
  • Autor
    Beiträge
  • #250
    mak-asgard
    Mitglied

    Ja es muss ein *g* :D, denn ich bin House/Cuddy Shipper.
    Die beiden sind zusammen einfach total süß wie sie sich gegenseitig anzicken :D.

    wer findet noch dass sie ein tolles Paar abgeben würden?

    Ich will jetzt nicht dass sie irgendwie zusammen kommen.. vielleicht irgendwann aber ich liebe die Beziehung der beiden :9Himmel: :heart:.

    *lach* genau… HassLiebe trifft es auf den Punkt *gg*

    Die Frage von Wilson in der letzten Folge war ja hammer…bzw. die Antwort von House *lach*
    Wilson: „Was läuft da zwischen euch?!
    House: „frag nicht“
    Wilson: „Bist du etwa verknallt ihn sie?.. das wär der einzige Grund..“
    House: „NEIN, es gibt keinen schmalen Grad zwischen Liebe und Hass vielmehr steht die große chinesische Mauer mit unheimlich vielen bewaffneten Wachen zwischen Liebe und Hass“

    göttlich :D.

    ja so wie es ist und von mir aus noch zickiger *gg* könen von mir aus auch noch eine Affäre haben aber nichts festes damit sie sich nicht anschulzen müssen *ggg*

    #184735
    Stephie
    Mitglied

    Ich habe mich heute fuer ein anderes Forum (Fez weiss, wovon ich rede ;)) an einem Aufsatz zum Thema House/Cuddy versucht. Herausgekommen ist etwas ueber meine Lieblingsszene und die Realisierung, dass ich besonders die kleinen, eher ruhigen Momente zwischen den beiden mag, auch wenn ich die etwas offensichtlicheren ebenfalls geniesse. Aber oft sind es halt die leiseren Momente, in denen wir etwas Neues ueber die beiden erfahren und ein wenig mehr hinter die Fassaden blicken duerfen. Mich wuerde interessieren, was eure Lieblingsmomente sind und vielleicht eine kleine Begruendung, was diese denn gerade so besonders macht.

    Mein Versuch (in Englisch):

    My favourite House/Cuddy scene? Well, first of all, there are a lot to choose from. A lot of banter, a lot of snark, a lot of “hot” scenes. House giving Cuddy injections, Cuddy writhing on the conference room table in front of him, House grabbing her ass. But my favourite is something completely different, something very quiet. Probably a strange choice, maybe an illogical one. It’s a tiny moment in “Human Error” that gives me a small shiver whenever I think of it. House is sitting in his office, staring at the whiteboard, depressed that he can’t solve his case. Cuddy comes by, everything is dark, she stops at his door. House looks up and then says ten trivial, and quite unusual words, his voice incredibly different from everything I’ve ever heard him say: “The way the security light hits your legs…looks good.” Cuddy replies with a simple, “Thank you”.

    One may say, this scene is a strange choice, because it’s not at all what their interaction is usually about. The banter and everything. But this scene, for me, is the perfect summary of their wonderful and complex relationship:

    There is attraction. All of their interaction is full of it. Usually soaked with snarky comments he makes about her body. Comments she always enjoys, as unprofessional as they might be. Here, House addresses this attraction as well, however, in a much more unusual way, almost sensual.

    There is admiration. As David Shore said, Cuddy is not just an administrator who says no to House. She is able to recognize his value and understand the way he operates. She admires him in many ways: as a doctor, as a colleague, as somebody who speaks the truth, as somebody who has the gift to read people, as a friend. Cuddy is living through him in a way, being what she can’t be herself, but maybe wished she was. And House admires Cuddy just as much. For putting up with him, for always having a witty response, for making him able to be who he is, for understanding.

    There is respect. It might not be obvious to the casual viewer, but House knows exactly where to draw the line: Not giving away Cuddy’s secret about her attempts to get pregnant, or telling her honestly she is a good boss in “Humpty Dumpty”, are only two examples. And the statement from “Human Error” is just full of respect. Not one of his usual jokes about her body, but something he means, when he lets his guard down for once. It says much more about how he sees and respects her as a person, than it actually says about her legs.

    And, maybe most importantly, there is understanding. Instead of questioning House’s motives, dismissing his comment with a joke, or simply ignoring it, Cuddy understands and thanks him. Plain and simple. Nothing more. Everything is said.

    #184756
    Fez
    Mitglied

    Ist sehr gut gelungen! habe jetzt den Drang meinen Essay auch noch zu verlängern! :D

    #185139
    Cuddelstein
    Mitglied

    Ich schreibe jetzt einfach einmal etwas über 4×01 Ich fande die Folge einfach Wunderbar und voller Huddy Momente.

    Zunächst einmal der Anfang als Cuddy House Gitarre vom Lautsprecher nimmt und ihm den Anschluss mit einer, unglaublichen, Pose engegen hällt.

    Dann natürlich Cuddy’s „ich sitz jetzt einfach mal etwas laszief auf House Tisch“ Pose die ich huldigen muss8o8o8o8o

    Und selbstverständlich nicht zu vergessen das „Dackeln sie mir nicht nach“

    What a fealing

    #185142

    hey Stephie,

    deine Huddy Momente Zusammenfassung ist wunderschön und ich kann dir nur absolut zustimmen!!!!
    Es sind wirklich die kleinen Gesten, die zeigen, wie stark das Vertrauen zwischen House und Cuddy ist.
    Darum ist eine meiner Lieblingsszenen, auch die Endszene der 4. Staffel (Wilson’s Heart).
    Dort wird deutlich, wie wichtig sich die beiden sind.
    Cuddy wacht die ganze Nacht an House’s Bett und weint vor Freude, als er aufwacht und House lässt sie seine Hand halten, obwohl er sonst nie Nähe zulässt und sich versteift, wenn er nur berührt wird.
    Das zeigt natürlich auch stark, welche Richtung die Serie einschlägt und das wir Huddys sehr wahrscheinlich schöne Huddy Szenen, in der 5 Staffel bekommen.
    Darauf freue ich mich schon sehr.
    Eine andere Huddy-Lieblingsszene von mir ist die Szene in Top Secret 3×16, wo zum ersten Mal bestätigt wird, dass House und Cuddy miteinander geschlafen haben. Ich liebe diese Blicke zwischen den beiden.
    Eyesex pur!!!

    Aber eigentlich mag ich alle Huddy Szenen. Besonders in der dritten und vierten Staffel gabs diese ja im Übermaß. Und sie hatten alle ihre besonderen Sprüche, Gesten oder Blicke. 8o

    #185140
    Cuddelstein
    Mitglied

    Eyesex ist wohl die Übersetzung von Huddy8o

    Ich liebe vorallem die Szenen der 4 Staffel. Diese sind wohl die Intensievsten der ganzen, bisherigen Serie.

    Am lustigsten ist für mich der „Wer ist der Boss“ Tanz von House, wie ich Ihn liebevoll nenne.

    Die für mich Freundschaftlichste Szene ist die in der beide in Cuddys Büro sitzten und die Zusammenschnitte vom Kamera Team ansehen…..

    und nicht zu vergessen die Mund zu Mnd beatmung als auch der Strip

    Jetzt habe ich aber mal eine andere Frage…und zwar geht es um eine Folge in Season 3 in der House diesen Patienten aus dem Koma holt der schon seit Jahren im Koma liegt.

    Er stellt ihm eine Frage und House muss dafür eine Frage von Ihm beantworten….soweit so gut.

    Der Mann fragt House ob er schon einmal verliebt war…und House antwortet mit „Ja“ Ärzte gegen Juristen……logisch war also Stacy gemeint.

    Der Mann fragt aber kurz danach noch „gab es da noch eine andere..“

    Und House Antwortet nicht…….ich als Huddy hatte ja natürlich Cuddy im Kopf wegen dem ONS und weil ich es automatisch mit Ärzte gegen Juristen verbunden habe.

    #175368
    Fez
    Mitglied

    Ich denke nicht, dass das in direkte Verbindung gebracht werden kann. House ist sehr ‚committed‚ bezüglich seiner Beziehungen. Ich denke er hat Stacy über alles geliebt und der ONS mit Cuddy ist entweder davor zu Collegezeiten oder nach der Trennung von Stacy passiert.

    Ich war jedenfalls der Auffassung das der Koma Kerl deshalb gefragt hat, ob da noch eine andere war, weil House ja nun nicht mehr mit Stacy zusammen ist.

    #185218
    Cuddelstein
    Mitglied
    Fez;580219 wrote:
    Ich denke nicht, dass das in direkte Verbindung gebracht werden kann. House ist sehr ‚committed‚ bezüglich seiner Beziehungen. Ich denke er hat Stacy über alles geliebt und der ONS mit Cuddy ist entweder davor zu Collegezeiten oder nach der Trennung von Stacy passiert.

    Ich war jedenfalls der Auffassung das der Koma Kerl deshalb gefragt hat, ob da noch eine andere war, weil House ja nun nicht mehr mit Stacy zusammen ist.

    Mh…ein bisschen Spekulieren kann man da trotzdem. Ich habe es warscheinlich nur hinein Interpretiert weger der „Ärzte gegen Juristen“ Sache. Als ich das gehört habe musst ich eben an Cuddy denken.
    Ich persönlich galube der ONS war nach Stacy……

    #185481

    Die neusten Huddy News…

    (Gefunden auf house_cuddy)

    Spoilerisch!!!

    Where we left off: A drunken House and ex-student Amber — his best friend Wilson’s true love — were injured in a bus crash. He lived; she died.
    The mourning after: A few weeks postaccident, Wilson shuts House out of his life. „It’s the first time they’ve experienced a rift in a very long time,“ Laurie tells Us. („Ultimately,“ creator David Shore tells Us, „we need those two to be together.“) Plus, House and hospital chief Cuddy finally get it on. „If House is capable of having any relationship with anyone, it’s Cuddy,“ Shore adds. „We can’t have them dancing around forever.“ As for work: One patient won’t leave his home, and he old team takes on a case without House’s OK.

    Lets get it on!!! :D:D:D

    #185482
    Stephie
    Mitglied

    Wow, dass er das so direkt ausspricht überrascht mich. Aber im Sinne von einer romantischen Beziehung (also von rein freundschaftlich mit Wilson mal abgesehen), sehe ich das ja ähnlich und glaube da ist Cuddy im Moment die einzige, für die er sich öffnen könnte. Und das (wenn auch winzige Zitat, in das man wohl auch nicht zu viel hinein interpretieren sollte) klingt für mich gerade so, als ob das ganze vielleicht von größerer Bedeutung zwischen den beiden sein könnte, als ich bisher angenommen hatte. Was nicht heißt, dass es am Ende „happily ever after“ wird, aber eben vielleicht mehr als nur ein kurzes Intermezzo.

    #185487
    DMesuoH
    Mitglied

    Wow, ja, ich bin auch überrascht, dass Shore das so deutlich sagt (ob er das auch mit allen anderen Verantwortlichen abgesprochen hat? ;) ), ich seh da zwar durchaus noch ne zweite Person :P, aber damit kann ich auch sehr gut leben :)
    Man hat fast den Eindruck, die haben da schon was in Planung :rolleyes: Da kann man ja schon auf die neuen Folgen gespannt sein! (oder vielleicht eher, die, welche demnächst gedreht werden, je nachdem wie „dicht“ die Leute am Set halten ;) )

    #185511
    Anonym
    Gast

    Wow. Das hört sich tatsächlich nach etwas Ernsterem an, als ich bisher erwartet hatte. Und solche News auf nüchternen Magen :D Aber ich freu mich ungemein. Eigentlich kann ich es eh kaum erwarten bis es endlich wieder los geht, aber das schürt natürlich noch die Ungeduld.
    Allerdings bin ich bei Äusserungen von Shore etwas vorsichtig, da waren doch schon öfters irgendwelche Andeutungen, die nicht wahr gemacht wurden, oder täusche ich mich da?
    Aber ich hab nichts dagegen, wenn es nicht bei einem ONS bleibt sondern, wenn sich da mehr entwickeln würde. Es ist sicher interessant, wie die Beiden damit umgehen würden, wenn sie merken, dass sie sich vielleicht doch etwas mehr mögen als sie gedacht hätten. Natürlich klappt das dann nicht dauerhaft. Aber das gibt schon wieder ne neue Storyline.

    #185513

    David Shore redet viel, wenn der Tag lang ist… :rolleyes:
    Seinen Aussagen nach, habe ich fest mit einem Huddy Kuss in der 3. Staffel gerechnet. Aber wir wollen ja mal optimistisch sein. Gut Ding will Weile haben und so…

    Das entscheidene Wort bei der aktuellen Äußerung von Shore ist ja „relationship“. :D
    Ein ONS ist ja theoretisch auch nicht mehr möglich, wo die beiden doch bereits schon einmal miteinander im Bett gelandet sind. Und die Beziehung von House und Cuddy ist einfach auch viel zu komplex um sie mit einem ONS in einer Folge abzuhandeln. Ich brenne wirklich darauf, was die Autoren uns zum Fraß vorwerfen werden. Ich bereite mich auf alle undenklichen Möglichkeiten vor und lass mich gern überraschen.

    #185542
    Fez
    Mitglied

    Also gerade das Wort ‚realtionship‘ überrascht mich. Mit soviel hatte ich gar nicht gerechnet. Aber es ist ja immer noch dieses ‚könnte‘. Wenn – dann – denn.

    Aber freuen kann man sich dennoch, denn die gibt offensichtlich Huddy als Ship den Vorzug.

    #185554
    Sandra17
    Mitglied

    Also das hört sich auf jeden Fall mal gut an. Ob`s auch wirklich so kommt bleibt abzuwarten. Manchmal werden solche Sachen leider nur gesagt um die Leute bei der Stange zu halten.
    Ich werd` auf jeden Fall die Daumen drücken. Einen Gregory House der so richtig Gefühle zeigt sieht man nicht alle Tage…lol. (Zu nett sollte er aber auch nicht werden, zumindest seinem Team und den Patienten gegenüber…lol.)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 2,022)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.