Roadtrip to Chicago



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 364)
  • Autor
    Beiträge
  • #251039
    Sandy House
    Mitglied

    „Was soll das heißen? Wohin wollen Sie denn verreisen? Davon haben Sie mir nichts gesagt.“, sagte House mürrisch. Er konnte es überhaupt nicht leiden von etwas keine Ahnung zu haben. Greg wollte immer alles wissen.

    #251040
    Houslerin
    Mitglied

    „Nächste Woche geht es los. Ich nehme an einer neuen Studie in Chicago teil!“, erklärte sie dann und musterte ihn.

    #251041
    Sandy House
    Mitglied

    „Aha. Und wann wollten Sie mir das sagen? Ich bin Ihr Boss und habe ein Recht es zu erfahren.“, sagte House verärgert. Dann fügte er in einem sanfteren Tonfall hinzu: „Aber fahren Sie ruhig zu der Studie. Mir ist es natürlich nicht entgangen, dass sich die Symptome verschlimmern.“

    Er musterte sie nun ebenfalls und dachte: „Hm, Chicago. Das würde sich doch anbieten sie dahin zu begleiten, da ich zu dieser Zeit sowieso gerne dorthin möchte.“

    #251042
    Houslerin
    Mitglied

    Als House ihren gesundheitlichen Zustand ansprach blockte Remy sofort ab:“Naja, das kann einem auch fast nicht entgehen!“, meinte sie dann nur zynisch und sah ihm direkt in die Augen.

    #251043
    Sandy House
    Mitglied

    „Hey, für Zynismus und Sarkasmus bin ich zuständig, klar?“, scherzte er, wurde dann aber gleich wieder Ernst. Seine blauen Augen sahen direkt in ihre.

    „Wir sehen uns nachher auf der Arbeit. Sie werden dann sofort in mein Büro kommen.“ Mit diesen Worten verabschiedete House sich von ihr und machte sich auf den Weg Richtung Kasse, da er nun alles eingekauft hatte, was er brauchte.

    #251044
    Houslerin
    Mitglied

    Remy nickte und suchte noch schnell nach Toast, um dann ebenfalls zur Kasse zu gehen.
    Als sie bezahlt hatte, machte sie sich auf den Weg nach Hause um die Waren abzuladen und anschließend gleich in die Arbeit weiter zufahren.

    #251047
    Sandy House
    Mitglied

    Als er an der Kasse alles bezahlt hatte, fuhr House nochmal in seine Wohnung, um die Waren abzuladen.
    Anschließend fuhr er schlecht gelaunt auf die Arbeit.

    #251048
    Houslerin
    Mitglied

    Als Remy ankam setzte sie sich sofort in House´s Büro um dort auf ihn zu warten.
    Sie lehnte sich zurück und schlug die Beine über einander, ihre Hand lag zitternd auf ihrem Schoß.

    #251049
    Houslerin
    Mitglied

    Test

    #251050
    Sandy House
    Mitglied

    Schließlich war House an seinem Büro angekommen. Er öffnete die Glastür und trat ein.
    „Ah, da sind Sie ja schon. Gut.“, sagte er zu seiner Mitarbeiterin, stellte seinen Rucksack ab, zog seine Jacke aus, hing sie über den Bürostuhl und nahm anschließend hinterm Schreibtisch Platz.

    #251051
    Houslerin
    Mitglied

    „Hat das ganze einen Grund?“, wollte sie dann neugierig wissen, was sie leicht genervt rüber kommen ließ.

    #251052
    Sandy House
    Mitglied

    „Natürlich hat das einen Grund. Ich mache das bestimmt nicht nur aus Spaß.“, entgegnete er mürrisch und kam dann zum Anliegen des Gespräches. „Es geht um Ihre Reise nach Chicago.“, fing er an.

    #251054
    Houslerin
    Mitglied

    „Und was ist damit? Wollen sie mir verbieten zu fahren?“, Remy sah ihn gespannt an. Sie bewegte den oberen Fuß dabei leicht hin und her.

    #251059
    Sandy House
    Mitglied

    „Nein, aber ich möchte wissen, ob Sie alleine fahren oder ob Sie jemanden haben, der Sie begleitet.“, antwortete House mit ruhiger Stimme und wartete gespannt auf die Reaktion von 13.

    #251060
    Houslerin
    Mitglied

    „Verzeihen sie mir die Frage, aber…wieso wollen sie das wissen?“, fragte sie dann zurück und musterte ihren direkten Vorgesetzten weiter.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 364)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.